Akutes Nierenversagen

Bestimmung

Akutes Nierenversagen tritt auf, wenn Ihre Nieren plötzlich nicht Abfallprodukte aus dem Blut zu filtern. Wenn Ihre Nieren ihre Filterung Fähigkeit verlieren, können gefährliche Mengen an Abfällen sammeln und Ihr Blut der chemischen Zusammensetzung kann aus dem Gleichgewicht geraten.

Akutes Nierenversagen - auch als akutes Nierenversagen oder akuter Nierenschädigung - entwickelt sich schnell mehr als ein paar Stunden oder ein paar Tage. Akutes Nierenversagen ist am häufigsten bei Menschen, die bereits ins Krankenhaus eingeliefert werden, insbesondere bei kritisch kranken Menschen, die intensive Pflege brauchen.

Akutes Nierenversagen kann tödlich sein und erfordert eine intensive Behandlung. Allerdings kann akutes Nierenversagen reversibel sein. Wenn Sie ansonsten bei guter Gesundheit sind, können Sie sich erholen normaler Nierenfunktion.

Symptome

Anzeichen und Symptome des akuten Nierenversagens können sein:

  • Verminderte Urinmenge, obwohl gelegentlich Urinausscheidung normal bleibt
  • Flüssigkeitsretention, Veranlassen in Ihre Beine, Knöchel oder Füße Schwellung
  • Schläfrigkeit
  • Kurzatmigkeit
  • Fatigue
  • Confusion
  • Übelkeit
  • Krampfanfälle oder Koma in schweren Fällen
  • Schmerzen in der Brust oder Druck
Akutes Nierenversagen. Beeinträchtigt den Blutfluss zu den Nieren.
Akutes Nierenversagen. Beeinträchtigt den Blutfluss zu den Nieren.

Manchmal akutem Nierenversagen verursacht keine Anzeichen oder Symptome und wird durch Labortests aus einem anderen Grund getan erkannt.

Wann zum Arzt
Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, wenn Sie irgendwelche Anzeichen oder Symptome einer akuten Nierenversagen.

Siehe auch

Ursachen

Akutes Nierenversagen kann auftreten, wenn:

  • Sie haben eine Bedingung, die den Blutfluss verlangsamt, um Ihre Nieren
  • Sie erleben eine direkte Schädigung der Nieren
  • Ihre Nieren 'Urindrainage Röhren (Harnleiter) blockiert werden und Abfälle können nicht lassen Sie Ihren Körper über den Urin

Durchblutungsstörungen der Nieren
Krankheiten und Bedingungen, die den Blutfluss zu den Nieren verlangsamen und kann zu Nierenversagen gehören:

  • Blut oder Flüssigkeitsverlust
  • Blutdruck-Medikamente
  • Herzinfarkt
  • Herzkrankheit
  • Ansteckung
  • Leberversagen
  • Verwendung von Aspirin, Ibuprofen (Advil, Motrin IB, ua), Naproxen (Aleve, etc.), oder ähnliche Medikamente
  • Schwere allergische Reaktion (Anaphylaxie)
  • Schwere Verbrennungen
  • Schwere Dehydratation

Schäden an den Nieren
Diese Erkrankungen, Bedingungen und Mittel können die Nieren schädigen und führen zu akutem Nierenversagen:

  • Blutgerinnsel in den Venen und Arterien in und um die Nieren
  • Cholesterin Ablagerungen, die den Blutfluss blockieren in den Nieren
  • Glomerulonephritis (gloe-mer-u-loe-nuh-FRY-tis), Entzündung der kleinen Filter in der Niere (Glomeruli)
  • Hämolytisch-urämisches Syndrom, ein Zustand, der sich aus einer vorzeitigen Zerstörung der roten Blutkörperchen
  • Ansteckung
  • Lupus, eine Störung des Immunsystems verursacht Glomerulonephritis
  • Medikamente, wie bestimmte Chemotherapeutika, Antibiotika, Farbstoffe bei bildgebenden Untersuchungen und Zoledronsäure (Reclast, Zometa), zur Behandlung von Osteoporose und hoher Kalziumspiegel im Blut (Hyperkalzämie) zu behandeln
  • Das Multiple Myelom, eine Krebserkrankung der Plasmazellen
  • Sklerodermie, eine Gruppe von seltenen Erkrankungen der Haut und des Bindegewebes
  • Thrombotic Thrombozytopenie (TTP), einer seltenen Blutkrankheit
  • Giftstoffe wie Alkohol, Schwermetalle und Kokain
  • Vaskulitis, einer Entzündung der Blutgefäße

Urin Blockade in den Nieren
Krankheiten und Bedingungen, die die Passage von Urin aus dem Körper (Urin Hindernisse) zu blockieren und zu akutem Nierenversagen führen sind:

  • Blasenkrebs
  • Blutgerinnsel in den Harnwegen
  • Gebärmutterhalskrebs
  • Darmkrebs
  • Gutartige Prostatavergrößerung
  • Nierensteine
  • Nervenschäden mit den Nerven, die Blase zu kontrollieren
  • Prostatakrebs

Siehe auch

Risikofaktoren

Akutes Nierenversagen tritt fast immer in Verbindung mit einem anderen medizinischen Zustand oder ein Ereignis. Bedingungen, die das Risiko des akuten Nierenversagens erhöhen können, sind:

  • Ins Krankenhaus eingeliefert, insbesondere für eine ernsthafte Erkrankung, die intensive Pflege benötigt
  • Höheres Alter
  • Verstopfungen in den Blutgefäßen in den Beinen oder Armen (periphere arterielle Verschlusskrankheit)
  • Diabetes
  • Bluthochdruck
  • Herzinsuffizienz
  • Nierenerkrankungen
  • Lebererkrankungen

Komplikationen

Mögliche Komplikationen des akuten Nierenversagens sind:

  • Flüssigkeitsansammlungen. Akutes Nierenversagen kann zu einer Ansammlung von Flüssigkeit in der Brust, die zu Kurzatmigkeit führen kann.
  • Schmerzen in der Brust. Wird das Futter, das Ihr Herz deckt entzündet, kann es zu Schmerzen in der Brust.
  • Muskelschwäche Wenn Ihr Körper Flüssigkeit und Elektrolyte -. Ihre körpereigenen Blutwerte - aus dem Gleichgewicht, kann Muskelschwäche führen. Erhöhte Konzentrationen von Kalium in Ihrem Blut sind besonders gefährlich.
  • Permanent Nierenschäden. Gelegentlich verursacht akute Nierenversagen dauerhaften Verlust der Nierenfunktion, oder end-stage renal disease. Menschen mit end-stage renal disease erfordern entweder permanente Dialyse - eine mechanische Filtration verwendet, um Giftstoffe und Abfälle aus dem Körper zu entfernen - oder eine Nierentransplantation zu überleben.
  • Tod. Akutes Nierenversagen kann zum Verlust der Nierenfunktion führen und letztlich zum Tod führen. Das Risiko des Todes ist am höchsten bei Menschen, die Probleme mit den Nieren, bevor akute Nierenversagen hatte.

Vorbereitung für den Termin

Die meisten Menschen sind bereits im Krankenhaus, wenn sie ein akutes Nierenversagen entwickeln. Wenn Sie oder eines geliebten Menschen entwickelt Anzeichen und Symptome von Nierenversagen, bringen Sie Ihre Bedenken mit Ihrem Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie nicht im Krankenhaus sind, haben aber Anzeichen oder Symptome von Nierenversagen, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Hausarzt oder einem Arzt für Allgemeinmedizin. Wenn Ihr Arzt vermutet, haben Sie Probleme mit den Nieren, können Sie zu einem Arzt, der in Nierenerkrankungen (Nephrologen) spezialisiert bezeichnet werden.

Bevor Ihr Treffen mit dem Arzt, schreiben Sie Ihre Fragen. Betrachten Sie fragen:

  • Werden meine Nieren richtig funktioniert?
  • Muss ich Nierenversagen?
  • Was verursacht meine Probleme mit den Nieren?
  • Welche Arten von Tests brauche ich?
  • Werden meine Nieren erholen?
  • Was sind meine Behandlungsmöglichkeiten gibt es?
  • Was sind die möglichen Risiken jeder Behandlungsmöglichkeit?
  • Brauche ich Dialyse?
  • Muss ich ins Krankenhaus gehen?
  • Wie lange muss ich im Krankenhaus bleiben?
  • Ich habe diese andere Erkrankungen. Wie kann ich am besten verwalten sie zusammen?
  • Muss ich irgendwelche Einschränkungen zu folgen?
  • Brauche ich eine spezielle Diät essen?
  • Können Sie verweisen mich zu einem Ernährungsberater, mir zu helfen planen meine Ernährung?
  • Sollte ich einen Spezialisten aufsuchen? Wird meine Versicherung, dass?
  • Gibt es eine generische Alternative zu dem Medikament verschreiben Sie mir bist?
  • Haben Sie gedruckte Materialien, die ich mit mir nehmen kann? Welche Websites empfehlen Sie?

Zögern Sie nicht, Fragen während Ihres Termins fragen, wie sie zu Ihnen kommen.

Untersuchungen und Diagnostik

Vorbereitung für den Termin. Schäden an den Nieren.
Vorbereitung für den Termin. Schäden an den Nieren.

Wenn schlagen Sie Ihre Anzeichen und Symptome, die Sie akutem Nierenversagen haben, kann Ihr Arzt empfehlen, Tests und Verfahren, um Ihre Diagnose zu überprüfen. Darunter können fallen:

  • Urinausscheidung Messungen. Die Menge an Urin, die Sie ausscheiden an einem Tag helfen Ihrem Arzt die Ursache Ihrer Nierenversagen kann.
  • Urintests. Analysieren einer Probe des Urins, eine Prozedur aufgerufen Urinanalyse, kann sich herausstellen, Anomalien, Nierenversagen vor.
  • . Blutuntersuchungen Eine Probe von Ihrem Blut kann sich herausstellen, rasch steigenden Harnstoff und Kreatinin - zwei Substanzen verwendet werden, um die Nierenfunktion zu messen.
  • Bildgebende Untersuchungen. Bildgebende Untersuchungen wie Ultraschall und Computertomographie (CT) kann verwendet werden, um mit Ihrem Arzt Ihre Nieren sehen werden.
  • Entfernen einer Stichprobe von Nierengewebe für die Prüfung. In bestimmten Situationen kann Ihr Arzt empfehlen eine Niere Biopsie, um eine kleine Probe von Nierengewebe für Labortests zu entfernen. Um ein Beispiel zu Nierengewebe entfernen, kann Ihr Arzt eine dünne Nadel durch die Haut und in die Niere einzufügen.

Behandlungen und Medikamente

Die Behandlung von akutem Nierenversagen erfordert in der Regel einen Krankenhausaufenthalt. Die meisten Menschen mit akutem Nierenversagen sind bereits ins Krankenhaus eingeliefert. Wie lange Sie im Krankenhaus bleiben abhängig von der Grund für Ihre akutem Nierenversagen und wie schnell Ihre Nieren erholen.

Behandlung der zugrunde liegenden Ursache Ihrer Nierenversagen
Die Behandlung von akutem Nierenversagen beinhaltet die Ermittlung der Krankheit oder Verletzung, die ursprünglich beschädigt Ihre Nieren. Ihre Behandlung Optionen, was die Ursache Ihrer Nierenversagen abhängen.

Die Behandlung von Komplikationen, bis Ihre Nieren erholen
Ihr Arzt wird auch daran arbeiten, Komplikationen zu vermeiden und lassen Sie Ihre Nieren Zeit zu heilen. Behandlungen, die verhindern helfen, Komplikationen gehören:

  • Behandlungen, um die Menge von Flüssigkeiten im Blut auszugleichen. Falls Ihr akutes Nierenversagen durch einen Mangel an Flüssigkeit im Blut verursacht wird, kann Ihr Arzt empfehlen intravenöse (IV) Flüssigkeiten. In anderen Fällen kann akutes Nierenversagen führen, dass Sie zu viel Flüssigkeit haben, was zu Schwellungen in den Armen und Beinen. In diesen Fällen kann Ihr Arzt empfehlen, Medikamente (Diuretika) zu führen, dass Ihr Körper zu viel Flüssigkeit zu vertreiben.
  • Medikamente zur Blut Kalium zu steuern. Wenn Ihre Nieren nicht richtig Filterung sind Kalium aus dem Blut, kann Ihr Arzt Calcium, Glucose oder Natriumpolystyrolsulfonat (Kayexalate, Kionex), um die Anhäufung von hohen Mengen an Kalium in Ihrem Blut zu verhindern. Zu viel Kalium im Blut kann zu gefährlichen Herzrhythmusstörungen (Arrhythmien) und Muskelschwäche.
  • Medikamente zur Kalziumspiegel im Blut wiederherzustellen. Wenn die Menge an Kalzium im Blut absinkt, kann Ihr Arzt empfehlen eine Infusion von Kalzium.
  • Dialyse, um Giftstoffe aus dem Blut zu entfernen Wenn Giftstoffe im Blut, können Sie vorübergehend eine Hämodialyse benötigen -. Oft einfach als Dialyse genannt - zur Beseitigung von Giftstoffen und überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper, während die Nieren zu heilen. Dialyse kann auch helfen, überschüssiges Kalium aus dem Körper. Während der Dialyse, eine Maschine pumpt das Blut aus dem Körper durch eine künstliche Niere (Dialysator), dass filtert Abfall. Das Blut wird dann auf Ihren Körper zurückgegeben.

Siehe auch

Lifestyle und Hausmittel

Während Ihrer Erholung von akutem Nierenversagen, kann Ihr Arzt empfehlen eine spezielle Diät zur Unterstützung Ihrer Nieren und begrenzen die Arbeit, die sie tun müssen. Ihr Arzt kann Sie zu einem Ernährungsberater, Ihre aktuelle Diät analysieren und Wege vorschlagen, um Ihre Diät leichter auf Ihre Nieren beziehen.

Je nach Situation, kann Ihr Ernährungsberater empfehlen Ihnen:

  • Wählen Sie eine niedrigere Kalium-Lebensmittel. Ihre Ernährungsberater kann empfehlen, dass Sie weniger Kalium Lebensmittel zu wählen. Hoch-Kalium-Lebensmittel sind Bananen, Orangen, Kartoffeln, Spinat und Tomaten. Beispiele von Low-Kalium-Lebensmittel sind Äpfel, Kohl, grüne Bohnen, Trauben und Erdbeeren.
  • Vermeiden Sie Produkte mit Zusatz von Salz. Senken Sie die Menge an Natrium essen Sie jeden Tag durch die Vermeidung von Produkten mit Zusatz von Salz, darunter viele Convenience-Lebensmittel, wie Tiefkühlkost, Konserven Suppen und Fastfood. Andere Lebensmittel mit Zusatz von Salz sind salzige Snacks, Gemüse in Dosen, und verarbeitetem Fleisch und Käse.
  • Beschränken Phosphor. Phosphor ist ein Mineral, das in Lebensmitteln wie Milch, Käse, getrockneten Bohnen, Nüsse und Erdnussbutter gefunden. Zu viel Phosphor im Blut schwächen können Ihre Knochen und Haut verursachen Juckreiz. Ihr Ernährungsberater kann Ihnen konkrete Empfehlungen Phosphor Aufnahme in Ihrer Situation.

Wie Ihre Nieren erholen, können Sie nicht mehr benötigen, um eine spezielle Diät essen, obwohl gesunde Ernährung bleibt wichtig.

Vorbeugung

Akutes Nierenversagen ist oft schwierig, vorherzusagen oder zu verhindern. Aber man kann das Risiko durch die Pflege Ihrer Nieren zu reduzieren. Versuchen Sie:

  • Folgen Sie den Anweisungen auf over-the-counter (OTC) Medikamenten. Folgen Sie den Anweisungen auf dem OTC-Schmerzmittel wie Aspirin, Paracetamol (Tylenol, ua) und Ibuprofen (Advil, Motrin IB, ua). Unter Dosen, die zu hoch sind, können zu einem erhöhten Risiko für ein akutes Nierenversagen. Dies gilt vor allem, wenn Sie bereits bestehenden Nierenerkrankungen, Diabetes oder hohen Blutdruck haben.
  • Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt, um Probleme mit den Nieren zu verwalten. Wenn Sie an einer Nierenerkrankung leiden oder andere Krankheiten oder Bedingungen, die das Risiko von akutem Nierenversagen, wie Diabetes oder hohen Blutdruck zu erhöhen, folgen Sie Ihrem Arzt die Empfehlungen für die Verwaltung Ihrer Erkrankung.
  • Einen gesunden Lebensstil zu einer Priorität Seien Sie aktiv, essen eine vernünftige, ausgewogene Ernährung und Alkohol nur in Maßen - wenn überhaupt..