Amenorrhoe

Bestimmung

Amenorrhoe (uh-men-o-REE-uh) ist das Ausbleiben der Menstruation - eine oder mehrere verpasste Menstruation. Frauen, die mindestens drei Regelblutungen in einer Reihe verpasst haben haben Amenorrhoe, wie Mädchen, die nicht der Menstruation haben bis zum Alter von 16 begonnen zu tun.

Die häufigste Ursache der Amenorrhoe ist eine Schwangerschaft. Andere Ursachen der Amenorrhoe sind Probleme mit der Fortpflanzungsorgane oder mit den Drüsen, die regulieren Hormonspiegel helfen. Die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung oft löst Amenorrhoe.

Symptome

Amenorrhoe. PCO-Syndrom (PCOS).
Amenorrhoe. PCO-Syndrom (PCOS).

Die wichtigste Indikation der Amenorrhoe ist, dass Sie nicht über Menstruation. Abhängig von der Ursache der Amenorrhoe, könnten Sie andere Anzeichen oder Symptome zusammen mit dem Fehlen von Fristen, wie erleben:

  • Milky Mamillensekretion
  • Haarausfall
  • Kopfschmerzen
  • Veränderungen des Sehvermögens
  • Überschüssige Haare im Gesicht

Wann zum Arzt
Befragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie mindestens drei Regelblutungen in einer Reihe verpasst haben, oder wenn Sie noch nie hatte eine Regelblutung und Sie sind 16 Jahre oder älter.

Siehe auch

Ursachen

Amenorrhoe kann für eine Vielzahl von Gründen auftreten. Einige sind Teil des normalen Lebens einer Frau, während andere eine Nebenwirkung von Medikamenten oder einem Zeichen eines medizinischen Problems sein kann.

Natürliche Amenorrhoe
Während des normalen Laufe ihres Lebens kann eine Frau Amenorrhoe aus natürlichen Gründen, wie zu erfahren:

  • Schwangerschaft
  • Stillzeit
  • Menopause

Kontrazeptiva
Einige Frauen, die die Antibabypille nehmen möglicherweise nicht über Zeiträume. Bei oraler Kontrazeptiva gestoppt werden, kann es drei bis sechs Monate zu regelmäßigen Eisprung und Menstruation wieder aufzunehmen. Kontrazeptiva, die injiziert oder implantiert werden kann auch dazu führen, Amenorrhoe, ebenso wie einige Arten von Intrauterinpessare.

Medikamente
Bestimmte Medikamente können dazu führen, Menstruation zu stoppen, darunter auch einige Arten von:

  • Antipsychotika
  • Krebs Chemotherapie
  • Antidepressiva
  • Blutdruck Drogen

Lifestyle Faktoren

  • . Stress Psychische Belastungen können vorübergehend ändern die Funktionsweise des Hypothalamus - ein Bereich des Gehirns, die die Hormone, die Ihren Menstruationszyklus regulieren steuert. Ovulation und Menstruation infolge stoppen. Regelmäßige Menstruation in der Regel nach Ihren Stress sinkt wieder.
  • Niedriges Körpergewicht. Zu niedrige Körpergewicht unterbricht viele hormonelle Funktionen in Ihrem Körper, die möglicherweise zu stoppen Eisprung. Frauen, die eine Essstörung wie Anorexie oder Bulimie haben, oft mit Perioden zu stoppen, weil dieser abnorme hormonelle Veränderungen.
  • Übermäßige Bewegung. Frauen, die in Sportarten, die strenge Ausbildung erfordern, wie Ballett, Langstreckenlauf oder Gymnastik teilnehmen, können Sie ihren Menstruationszyklus unterbrochen. Mehrere Faktoren kombinieren, um den Verlust von Perioden in Athleten, darunter niedrigen Körperfettanteil, Stress und hohen Energieaufwand beitragen.

Hormonstörungen
Viele Arten von medizinischen Problemen kann zu hormonellen Ungleichgewicht, einschließlich:

  • PCO-Syndrom (PCOS). PCOS verursacht relativ hohe und anhaltende Konzentrationen von Hormonen, anstatt die schwankende Pegel im normalen Menstruationszyklus gesehen.
  • Schilddrüse Fehlfunktion. Eine überaktive (Hyperthyreose) oder Unterfunktion (Hypothyreose) der Schilddrüse kann zu Unregelmäßigkeiten bei der Menstruation, einschließlich Amenorrhoe.
  • Hypophysen-Tumor. A noncancerous (gutartigen) Tumor in der Hypophyse können mit der hormonellen Regulation der Menstruation stören.
  • Vorzeitige Wechseljahre. Menopause tritt in der Regel im Alter zwischen 45 und 55 Jahren. Bei einigen Frauen nimmt die Eierstock-Lieferung von Eiern vor dem 40. Lebensjahr, und die Menstruation stoppt.

Strukturelle Probleme
Probleme mit den Geschlechtsorganen selbst kann auch dazu führen, Amenorrhoe. Beispiele hierfür sind:

  • Gebärmutter Narben. Asherman-Syndrom, ein Zustand, in dem Narbengewebe baut sich in der Auskleidung der Gebärmutter, kann manchmal nach einer Dilatation und Kürettage (D & C), Kaiserschnitt oder Behandlung von Uterusmyomen auftreten. Uterusmyomen Narbenbildung verhindert den normalen Aufbau und Abbau der Gebärmutterschleimhaut.
  • Mangelnde Fortpflanzungsorgane. Manchmal Probleme entstehen während der fetalen Entwicklung, die zu einem Mädchen, das ohne irgendeine Großteil ihrer reproduktiven System geboren, wie ihre Gebärmutter, des Gebärmutterhalses oder der Vagina führen. Weil ihre reproduktive System nicht normal entwickeln, wird sie nicht haben Menstruationszyklus.
  • Strukturelle Anomalie der Vagina. Eine Behinderung der Vagina kann sichtbar Monatsblutung zu verhindern. Eine Membran oder Wand kann in der Vagina, die den Abfluss des Blutes blockiert aus der Gebärmutter und des Gebärmutterhalses.

Siehe auch

Risikofaktoren

Faktoren, die das Risiko von Amenorrhoe erhöhen können gehören:

  • Familie Geschichte. Wenn andere Frauen in Ihrer Familie erfahrenen Amenorrhoe haben, können Sie eine Prädisposition für das Problem geerbt haben.
  • Essstörungen. Wenn Sie eine Essstörung wie Anorexie oder Bulimie haben, sind Sie ein höheres Risiko der Entwicklung von Amenorrhoe.
  • Athletic Training. Strenge sportliches Training kann das Risiko erhöhen, Amenorrhoe.

Komplikationen

Komplikationen der Amenorrhoe können gehören:

  • Unfruchtbarkeit. Wenn Sie keinen Eisprung haben und haben Menstruation, kann man nicht schwanger werden.
  • Osteoporose Wenn Ihr Amenorrhoe durch niedrige Östrogenspiegel verursacht wird, können Sie auch mit einem Risiko von Osteoporose sein -. Einer Schwächung der Knochen.

Vorbereitung für den Termin

Vorbereitung für den Termin. Mangelnde Fortpflanzungsorgane.
Vorbereitung für den Termin. Mangelnde Fortpflanzungsorgane.

Ihr erster Termin wird wahrscheinlich mit Ihrem Hausarzt oder einem Gynäkologen sein.

Weil Termine können kurz sein, und es kann schwierig sein, alles, was Sie wollen zu diskutieren erinnern, es ist eine gute Idee, im Voraus von Ihrem Termin vorzubereiten.

Was Sie tun können
Bevor Sie Ihre Bestellung, möchten Sie vielleicht, um eine Liste der Beantwortung der folgenden Fragen schreiben:

  • Wann haben Sie Ihre Anzeichen und Symptome beginnen?
  • Haben Sie gelegentlich Monatsblutung oder keine Zeit überhaupt?
  • Haben Sie irgendwelche anderen Frauen in Ihrer Familie hatte dieses Problem?
  • Welche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel nehmen Sie regelmäßig?
  • Haben Sie jemals eine Bauch-oder Beckenbereich Chirurgie?

Fragen Sie Ihren Arzt fragen könnten, zählen:

  • Was könnte die Ursache meines Problems?
  • Welche Tests benötige ich?
  • Welche Behandlungen gibt es?
  • Haben Sie Informationsbroschüren zu diesem Thema?

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Fragen Sie Ihren Arzt fragen sind:

  • Sind Sie sexuell aktiv?
  • Könnten Sie schwanger sein?
  • Wie viel Leid, dass Ihre Symptome verursachen Sie?
  • Haben Sie unerklärliche Gewichtszunahme oder Gewichtsverlust erfahren?
  • Wie oft und wie intensiv Sie trainieren?

Während Sie Ihren Termin, sprechen Sie, wenn Sie etwas nicht verstehen. Es ist wichtig, dass Sie den Grund für Tests oder Behandlungen, die empfohlen werden verstehen.

Untersuchungen und Diagnostik

Während Sie Ihren Termin, wird Ihr Arzt eine gynäkologische Untersuchung auf mögliche Probleme mit Ihrem Fortpflanzungsorgane zu überprüfen. Wenn Sie noch nie gehabt habe eine Periode, kann Ihr Arzt Ihre Brüste untersuchen und Genitalien zu sehen, wenn Sie erleben die normalen Veränderungen der Pubertät sind. Amenorrhoe kann umfassen eine komplexe Reihe von hormonellen Problemen. Suche nach der Ursache kann einige Zeit dauern und kann mehr als eine Art von Tests erfordern.

Lab-Tests
Eine Vielzahl von Blutuntersuchungen können notwendig sein, einschließlich:

  • Schwangerschaftstest. Dies wird wahrscheinlich der erste Test mit Ihrem Arzt schlägt sein, um auszuschließen oder zu bestätigen, eine mögliche Schwangerschaft.
  • Schilddrüse Funktionstest. Messung der Menge von Schilddrüsen-stimulierendes Hormon (TSH) im Blut kann feststellen, ob Ihre Schilddrüse richtig funktioniert.
  • Eierstock Funktionstest. Messung der Menge des Follikel-stimulierenden Hormons (FSH) im Blut kann feststellen, ob Ihre Eierstöcke ordnungsgemäß funktionieren.
  • Männliche Hormon-Test. Falls Sie erhöhte Gesichtsbehaarung und ein gesenkter Stimme sind, kann Ihr Arzt möchte, um das Niveau der männlichen Hormone im Blut überprüfen.

Hormone Provokationstest
Für diesen Test, nehmen Sie einen hormonellen Medikamente für sieben bis 10 Tage, um Regelblutungen auslösen. Ergebnisse aus diesem Test können Sie Ihren Arzt, ob Ihr Perioden aufgrund eines Mangel an Östrogen gestoppt.

Bildgebende Untersuchungen
Je nach Anzeichen und Symptome - und das Ergebnis etwaiger Bluttests du hattest - Ihr Arzt empfehlen könnte, eine oder mehrere bildgebende Untersuchungen, einschließlich:

  • Ultraschall. Dieser schmerzfreie Test verwendet Schallwellen, um Bilder der inneren Organe zu produzieren. Wenn Sie noch nie gehabt haben, eine Periode, kann Ihr Arzt eine Ultraschall-Test, um zu sehen, ob alle Ihre Fortpflanzungsorgane vorhanden sind.
  • Computertomographie (CT). CT-Scans kombinieren viele Röntgenbilder aus verschiedenen Richtungen aufgenommen, um Querschnitte der internen Strukturen zu schaffen. Ein CT-Scan können angeben, ob die Gebärmutter, Eierstöcke und Nieren normalen aussehen.
  • Magnetic Resonance Imaging (MRI). MRI nutzt Radiowellen mit einem starken Magnetfeld, um außergewöhnlich detaillierte Bilder von Weichteilen im Körper zu produzieren. Ihr Arzt kann eine MRT für einen Tumor der Hypophyse zu überprüfen.

Scope Tests
Wenn andere Tests zeigt keine spezifische Ursache, kann Ihr Arzt empfehlen eine Hysteroskopie - ein Test, bei dem eine dünne, beleuchtete Kamera durch die Scheide und den Gebärmutterhals übergeben wird, um an der Innenseite der Gebärmutter zu suchen.

Behandlungen und Medikamente

Die Behandlung hängt von der zugrunde liegenden Ursache Ihrer Amenorrhoe. In einigen Fällen kann die Pille starten Sie Ihren Menstruationszyklus. Amenorrhoe durch Schilddrüse oder der Hypophyse verursacht werden mit Medikamenten behandelt werden. Wenn ein Tumor oder strukturelle Blockade das Problem verursacht, kann eine Operation notwendig sein.

Lifestyle und Hausmittel

Einige Faktoren des Lebensstils kann Amenorrhoe verursachen, so streben nach Gleichgewicht in Arbeit, Erholung und Ruhe. Bewerten Bereichen Stress und Konflikte in Ihrem Leben. Wenn Sie nicht abnehmen kann Stress auf eigene Faust, um Hilfe von Familie, Freunden oder fragen Sie Ihren Arzt.

Achten Sie auf Veränderungen in Ihrem Menstruationszyklus und überprüfen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Bedenken haben. Halten Sie eine Aufzeichnung, wenn Ihre Perioden auftreten. Notieren Sie das Datum Ihrer Periode beginnt, wie lange es dauert und keine lästigen Symptome, die Sie erleben.