Ataxie

Bestimmung

Ataxie beschreibt einen Mangel an Koordination der Muskeln während willkürlicher Bewegungen, wie Gehen oder Aufnehmen von Objekten. Ein Zeichen einer zugrunde liegenden Erkrankung, können Ataxie auf Ihre Bewegungen, Ihre Rede, Ihre Augenbewegungen und Ihre Fähigkeit zu schlucken.

Persistent Ataxie Regel ergibt sich aus Schäden an Ihrem Kleinhirn - den Teil des Gehirns, die Koordination der Muskeln steuert. Viele Bedingungen kann dazu führen, Ataxie, einschließlich Alkoholmissbrauch, Schlaganfall, Tumor, Zerebralparese und Multiple Sklerose. Es ist auch möglich, ein defektes Gen, das eine von vielen Varianten führen kann Ataxie erben.

Die Behandlung von Ataxie hängt von der zugrunde liegenden Ursache. Adaptive Geräte wie Wanderer oder Stöcke, könnte Ihnen helfen, Ihre Unabhängigkeit trotz Ihrer Ataxie. Sie können auch aus Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie profitieren.

Symptome

Ataxie kann im Laufe der Zeit entwickeln oder plötzlich auftreten, abhängig von der Ursache. Ataxie, eigentlich ein Symptom einer Reihe von neurologischen Erkrankungen, kann verursachen:

  • Schlechte Koordination
  • Unsicherer Gang und eine Tendenz zu stolpern
  • Schwierigkeiten mit feinmotorischen Aufgaben wie Essen, Schreiben oder ein Hemd knöpfte
  • Ändern Sie in der Rede
  • Unfreiwillige hin-und her Augenbewegungen (Nystagmus)
  • Schluckbeschwerden
Ataxie. Transitorische ischämische Attacke (TIA).
Ataxie. Transitorische ischämische Attacke (TIA).

Wann zum Arzt
Wenn Sie sich nicht bewusst, dass eine Bedingung, die Ataxie verursacht, wie der Multiplen Sklerose sind, sehen Sie Ihren Arzt, wenn Sie:

  • Das Gleichgewicht verlieren
  • Lose Muskel-Koordination in einer Hand, Arm oder Bein
  • Haben Sie Schwierigkeiten beim Gehen
  • Bogen Ihrer Rede
  • Haben Sie Schwierigkeiten beim Schlucken

Siehe auch

Ursachen

Schaden, Degeneration oder Verlust von Nervenzellen in dem Teil des Gehirns, die Koordination der Muskeln (Kleinhirn) steuert, führt zu Verlust der Koordination oder Ataxie. Ihr Kleinhirn besteht aus zwei Pingpong-Ball-Portionen von gefalteten Gewebe an der Basis des Gehirns in der Nähe Ihres Hirnstamm gelegen. Die rechte Seite des Kleinhirns steuert Koordination auf der rechten Seite des Körpers, die linke Seite des Kleinhirns steuert Koordination auf der linken Seite des Körpers.

Krankheiten, die Schäden des Rückenmarks und der peripheren Nerven, die Ihre Kleinhirn, um Ihre Muskeln verbinden kann auch dazu führen, Ataxie. Ataxie Ursachen sind:

  • Schädeltrauma. Schäden an Gehirn oder Rückenmark von einem Schlag auf den Kopf, wie vielleicht bei einem Autounfall auftreten, können plötzlich auftretende Ataxie, auch als akute Ataxie bekannt verursachen.
  • Stroke. Wenn die Blutzufuhr zu einem Teil des Gehirns unterbrochen oder stark reduziert, berauben Hirngewebe von Sauerstoff und Nährstoffen, beginnen Gehirnzellen sterben.
  • Transitorische ischämische Attacke (TIA). Durch eine vorübergehende Verringerung der Blutversorgung eines Teils des Gehirns verursacht, dauern die meisten TIAs nur ein paar Minuten. Verlust der Koordination und andere Anzeichen und Symptome einer TIA sind temporär.
  • . Zerebralparese Dies ist eine allgemeine Bezeichnung für eine Gruppe von Erkrankungen, die durch Schäden an Gehirn eines Kindes während der frühen Entwicklung verursacht - vor, während oder kurz nach der Geburt - das ist die Fähigkeit des Kindes, Körperbewegungen zu koordinieren betrifft.
  • Multiple Sklerose (MS). MS ist eine chronische, potentiell schwächende Krankheit, die Ihr zentrales Nervensystem, das Gehirn und Rückenmark umfasst betrifft.
  • Windpocken. Ataxie kann eine seltene Komplikation der Windpocken und anderen viralen Infektionen. Es kann in den heilenden Stadien der Infektion und zuletzt für Tage oder Wochen erscheinen. Normalerweise löst der Ataxie vollständig über die Zeit.
  • Paraneoplastische Syndrome. Diese sind selten, degenerative Erkrankungen, die durch das Immunsystem als Reaktion auf eine Krebsgeschwulst (Neubildungen), am häufigsten von Lungen-, Eierstock-, Brust-oder Lymphdrüsenkrebs ausgelöst. Ataxie kann Monate oder Jahre erscheinen bevor der Krebs diagnostiziert wird.
  • Tumor. Ein Wachstum auf das Gehirn, Krebs oder gutartige (benigne), kann zu Schäden am Kleinhirn.
  • Toxische Reaktion. Ataxie ist eine mögliche Nebenwirkung bestimmter Medikamente, wie Barbiturate wie Phenobarbital und Beruhigungsmittel, wie Benzodiazepine. Alkohol-und Drogenrausch, Vergiftungen mit Schwermetallen - von Blei oder Quecksilber, zum Beispiel - und Lösungsmittel Vergiftung - von Farbverdünner, zum Beispiel - kann auch dazu führen, Ataxie.

Für einige Erwachsene, die sporadischen Ataxie entwickeln, kann keine besondere erworbene oder genetische Ursache gefunden werden. Dies wird als sporadische degenerative Ataxie, die eine Anzahl von Formen, einschließlich Multiple System Atrophie (MSA), eine progressive, degenerative Erkrankung nehmen kann bekannt.

Hereditäre Ataxien
Einige Arten von Ataxie und einige Bedingungen, die Ataxie verursachen, sind erblich. Wenn Sie eine dieser Bedingungen haben, wurden Sie mit einem Defekt in einem bestimmten Gen, das abnorme Proteine ​​macht geboren. Die abnormen Proteine ​​behindern die Fähigkeit der Nervenzellen, vor allem in Ihrem Kleinhirn und Rückenmark, um richtig funktionieren und sich im Laufe der Zeit degenerieren. Wenn die Krankheit fortschreitet, verschlechtern Koordinationsprobleme.

Sie können eine genetische Ataxie entweder ein dominantes Gen von einem Elternteil erben (autosomal dominant vererbte) oder ein rezessives Gen von jedem Elternteil (autosomal rezessiv vererbte Erkrankung). Im letzteren Fall ist es möglich, kein Elternteil hat die Störung (stille Mutation), so kann es keinen offensichtlichen Familie Geschichte.

Verschiedene Gendefekte verursachen verschiedene Arten von Ataxie, von denen die meisten progressive sind. Jede Art bewirkt eine schlechte Koordination, aber jeder hat bestimmte Anzeichen und Symptome.

Vorbereitung für den Termin. Multiple Sklerose (MS).
Vorbereitung für den Termin. Multiple Sklerose (MS).

Autosomal-dominante Ataxien
Dazu gehören:

  • Spinocerebellar Ataxien. Forscher haben 28 autosomal dominant Ataxie Gene mit der Bezeichnung SCA1 markiert durch SCA28, in der Regel nach der Reihenfolge ihrer Entdeckung nummeriert, und die Zahl wächst weiter. Kleinhirn-Ataxie und Kleinhirndegeneration sind in allen Arten, aber auch andere Anzeichen und Symptome sowie Erkrankungsalter, unterscheiden sich je nach der spezifischen Gen-Mutation.
  • . Episodische Ataxie Es gibt sechs anerkannte Arten von Ataxie, die episodische statt progressiv - EA1 durch EA6. Alle aber die ersten beiden sind selten. EA1 beinhaltet kurze ataxic Episoden, die Sekunden oder Minuten dauern kann, die durch Stress ausgelöst werden, wobei erschreckt oder plötzliche Bewegung, und sind oft mit Muskelzuckungen verbunden. EA2 beinhaltet mehr Folgen, in der Regel zwischen 30 Minuten bis sechs Stunden, die auch durch Stress ausgelöst werden. Wenn Sie diese Art der Ataxie haben, können Sie auch Schwindel (Vertigo), Müdigkeit und Muskelschwäche während Ihres Folgen zu erleben. In einigen Fällen von episodischen Ataxie, Symptome im späteren Leben zu lösen. Episodische Ataxie nicht verkürzen Lebensdauer, und die Symptome können auf Medikamente reagieren, wie Acetazolamid (Diamox), die auch zur Behandlung von Krampfanfällen ist, oder der Antikonvulsiva Phenytoin (Dilantin).

Autosomal-rezessive Ataxien
Dazu gehören:

  • Friedreich-Ataxie. Dieses neurologische Erkrankung handelt Schäden an Ihrem Kleinhirn, Rückenmark und peripheren Nerven. Periphere Nerven tragen Signale vom Gehirn und Rückenmark zu den Muskeln. In den meisten Fällen scheinen Anzeichen und Symptome im Alter zwischen 5 und 15, kann aber so früh wie 18 Monate oder so spät wie 30 Jahre Alter auftreten. Die Rate des Fortschreitens der Krankheit variiert. Wenn Sie Friedreich-Ataxie haben, aber du bist wahrscheinlich auf einen Rollstuhl innerhalb von 15 Jahren nach dem Auftreten der Symptome zu verlassen und Ihre Lebensdauer kann beeinträchtigt werden, wenn die Erkrankung enthält bedeutende Herzerkrankungen werden.

    Der erste Hinweis ist in der Regel Schwierigkeiten beim Gehen (Gangataxie). Die Bedingung der Regel fortschreitet, um den Armen und Rumpf. Muskeln schwächen und verkümmern im Laufe der Zeit, was zu Missbildungen, vor allem in den Füßen, Beinen und Händen. Andere Anzeichen und Symptome, die zu entwickeln, wie die Krankheit fortschreitet kann langsam, undeutliches Sprechen (Dysarthrie), Müdigkeit, schnelle, unwillkürliche Augenbewegungen (Nystagmus); Wirbelsäulenverkrümmung (Skoliose) und Herzkrankheiten, einschließlich Herzvergrößerung (Kardiomyopathie) und Herzinsuffizienz.

  • Ataxie-telangiectasia. Dieses seltene, progressive Erkrankung im Kindesalter verursacht Degeneration im Gehirn und andere Systeme des Körpers. Anzeichen und Symptome treten in der Regel nach 10 Jahren. Die Krankheit verursacht Immunsystem Aufteilung (Immunschwächekrankheit), die Anfälligkeit für andere Krankheiten erhöht. Es wirkt sich auf verschiedene Organe.

    Teleangiektasien sind kleine rote "Spinne" Venen, die in den Ecken der Augen des Kindes oder an den Ohren und Wangen auftreten können. Obwohl sie für die Krankheit charakteristisch sind, können Sie Ihr Kind oder auch nicht entwickeln. Verzögerte Entwicklung der motorischen Fähigkeiten, schlechte Balance und verwaschene Sprache sind in der Regel die ersten Anzeichen der Krankheit. Wiederkehrende Sinus und Infektionen der Atemwege sind häufig. Über 1 in 5 Kindern mit Ataxie-telangiectasia entwickelt Leukämie oder Lymphom wegen Dysfunktion des Immunsystems. Die meisten Menschen mit der Krankheit einen Rollstuhl benötigen durch ihre Teenager und sterben in ihren Teenager-oder frühen 20er Jahren.

  • Angeborene Ataxie. Dieser bezieht sich auf Ataxie, die sich aus Schäden am Kleinhirn, die bei der Geburt vorhanden ist.
  • Morbus Wilson. Menschen mit dieser Krankheit sammeln sich Kupfer in ihrem Gehirn, Leber und andere Organe, die neurologischen Probleme, einschließlich Ataxie verursachen können.

Siehe auch

Vorbereitung für den Termin

Du bist wahrscheinlich durch Ihren Hausarzt oder einen Hausarzt zu starten. Doch in einigen Fällen, wenn Sie einen Termin nennen, können Sie sofort zu einem Neurologen überwiesen.

Da gibt es eine Menge Boden zu decken sein kann, ist es eine gute Idee, auch für den Termin vorbereitet werden. Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit für den Termin, und was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Was Sie tun können

  • Seien Sie sich bewusst von allen Pre-Termin Einschränkungen. Damals Sie den Termin, zu fragen, ob es etwas gibt, Sie brauchen, um im Voraus zu tun, wie Sie Ihre Ernährung zu beschränken.
  • Schreiben Sie alle Symptome, die Sie erleben, sind auch etwaige scheinen in keinem Zusammenhang mit der Grund, aus dem Sie den Termin geplant kann.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen, alle wichtigen Spannungen oder jüngsten Veränderungen im Leben.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente, sowie alle Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel du nimmst.
  • Nehmen Sie ein Familienmitglied oder einen Freund mit, wenn möglich. Manchmal kann es schwierig sein zu tanken alle Informationen, die Sie während eines Termins. Jemand, der Sie begleitet erinnern sich vielleicht etwas, was Sie verpasst haben oder vergessen.
  • Notieren Sie sich Fragen an Ihren Arzt fragen.

Vorbereiten einer Liste von Fragen wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit mit Ihrem Arzt. Für Ataxie, sind einige grundlegende Fragen an Ihren Arzt:

  • Was ist wahrscheinlich was meine Symptome oder Krankheit?
  • Andere als die wahrscheinlichste Ursache, was sind andere mögliche Ursachen für meine Symptome oder Krankheit?
  • Welche Arten von Tests brauche ich?
  • Ist mein Zustand wahrscheinlich vorübergehend oder chronisch?
  • Was ist die beste Vorgehensweise?
  • Gibt es Geräte, die mir helfen, mit Koordination kann?
  • Was sind die Alternativen zu den primären Ansatz Sie vorschlagen?
  • Ich habe andere Erkrankungen. Wie kann ich am besten verwalten sie zusammen?
  • Gibt es irgendwelche Einschränkungen muss ich folgen?
  • Sollte ich einen Spezialisten aufsuchen?
  • Gibt es eine generische Alternative zu dem Medikament verschreiben Sie?
  • Gibt es irgendwelche Broschüren oder anderen gedruckten Materialien, die ich mit nach Hause nehmen kann? Welche Websites empfehlen Sie?
  • Kann ich in allen Studien im Zusammenhang mit Ataxie teilnehmen?

Zögern Sie nicht, alle anderen Fragen, die Sie haben, fragen Sie.

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Ihr Arzt wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen, wie zB:

  • Wann hast du beginnen Symptome?
  • Ihre Symptome gewesen kontinuierlich oder gelegentlich?
  • Wie stark sind Ihre Symptome?
  • Was, wenn überhaupt, scheint Ihre Symptome verbessern?
  • Was, wenn überhaupt, scheint sich Ihre Symptome verschlimmern?
  • Haben Sie Familienmitglieder, hatte diese Art von Symptomen haben?
  • Verwenden Sie Alkohol oder Drogen?
  • Haben Sie irgendwelche Giftstoffe ausgesetzt war?
  • Hatten Sie irgendwelche letzten Viren?

Was können Sie in der Zwischenzeit tun
Trinken Sie keinen Alkohol oder nehmen Drogen, die Ihren Ataxie schlimmer können.

Untersuchungen und Diagnostik

Neben der Durchführung einer körperlichen Untersuchung und einer neurologischen Untersuchung, einschließlich der Überprüfung Ihr Gedächtnis und Konzentration, Sehen, Hören, Gleichgewicht, Koordination und Reflexe, kann Ihr Arzt diese Labortests:

  • Blutuntersuchungen. Bestimmte Bluttests können bestätigen oder auszuschließen vermuteten Zustand. Eine Probe wird Ihr Blut aus dem Arm durch eine Nadel gezogen werden. Sie können schnell von Mitternacht erforderlich die Nacht vor Ihrem Termin erst nach Ihrem Blut gezeichnet wird. Die spezifischen Prüfungen werden an der vermuteten Ursache ab, aber wahrscheinlich wird ein komplettes Blutbild (CBC), die bewerten Sie Ihre allgemeine Gesundheit und erkennen eine Reihe von Erkrankungen, einschließlich Infektionen und Vergiftungen mit Schwermetallen hilft gehören.
  • Urintests. Untersuchung einer Urinprobe unter einem Mikroskop (Urinanalyse) könnte darauf hindeuten, bestimmte systemische Anomalien, die zu einigen Formen der Ataxie Zusammenhang gebracht werden können. Wenn Ihr Arzt vermutet, Morbus Wilson, können Sie für einen 24-Stunden-Urin Sammlung gebeten werden, helfen, die Menge an Kupfer in Ihrem System.
  • Imaging-Studien. Eine Computertomographie (CT) oder Magnetresonanztomographie (MRT) des Gehirns kann helfen, festzustellen, mögliche Ursachen.
  • Lumbalpunktion (Lumbalpunktion). Eine Nadel wird in den unteren Rücken (Lendengegend) zwischen zwei Lendenwirbel Knochen (Wirbel) eingesetzt, um eine Probe des Liquor zu entfernen. Die Flüssigkeit, die umgibt und schützt Ihr Gehirn und Rückenmark, ist mit einem Labor zur Untersuchung geschickt.
  • Gentests. Ihr Arzt kann empfehlen, Gentests, um festzustellen, ob Sie oder Ihr Kind die Gen-Mutation, die eine der erblichen ataxic Bedingungen verursacht hat. Gentests sind für viele, aber nicht alle der erblichen Ataxien verfügbar.

Behandlungen und Medikamente

Es gibt keine Behandlung speziell für Ataxie. In einigen Fällen kann die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache löst die Ataxie. In anderen Fällen, wie Ataxie, die aus Windpocken oder andere virale Infektion, ist es wahrscheinlich auf eigenen im Laufe der Zeit zu lösen. Ihr Arzt kann empfehlen, adaptive Geräte oder Therapien mit Ihrem Ataxie helfen.

Adaptive Geräte
Für Ataxie durch Erkrankungen wie Multiple Sklerose oder Zerebralparese verursacht, könnte Ataxie nicht behandelbar. In diesem Fall kann Ihr Arzt in der Lage sein adaptive Geräte empfehlen. Dazu gehören:

  • Canes oder Wanderer zum Wandern
  • Geändert Geschirr für Essen
  • Kommunikation Hilfsmittel für das Gespräch

Therapien
Sie könnten von bestimmten Therapien, einschließlich profitieren:

  • Physikalische Therapie, um Ihnen dabei helfen, Stärke und verbessern Sie Ihre Mobilität
  • Ergotherapie Ihnen täglichen Lebens Aufgaben wie Füttern sich selbst zu helfen
  • Logopädie, Sprache und Schlucken Hilfe verbessern

Der Umgang und die Unterstützung

Die Herausforderungen, denen Sie konfrontiert werden, wenn das Leben mit Ataxie, wie der Verlust der Unabhängigkeit, oder ein Kind mit der Bedingung, kann fühlen Sie sich allein oder zu Depressionen und Angstzuständen. Im Gespräch mit einem Berater oder Therapeuten kann Ihre Gefühl der Isolation und Ihnen helfen, zu bewältigen. Oder Sie können Ermutigung und Verständnis in einer Selbsthilfegruppe zu finden, entweder für Ataxie oder für Ihre zugrunde liegenden Erkrankung, wie beispielsweise Krebs oder Multiple Sklerose.

Obwohl Selbsthilfegruppen sind nicht für jedermann, können sie eine gute Quelle von Informationen sein. Die Mitglieder der Gruppe wissen oft über die neuesten Behandlungen und neigen dazu, ihre eigenen Erfahrungen zu teilen. Wenn Sie interessiert sind, kann Ihr Arzt in der Lage sein, eine Gruppe in Ihrer Nähe empfehlen.