Bauchschmerzen

Bestimmung

Jeder erlebt Bauchschmerzen von Zeit zu Zeit. Andere Begriffe verwendet werden, um Bauchschmerzen zu beschreiben sind Magenschmerzen, Bauchschmerzen, Darm Schmerzen und Bauchschmerzen. Bauchschmerzen können leichter oder schwerer. Es kann kontinuierlich oder kommen und gehen. Bauchschmerzen kann von kurzer Dauer sein (akut) auftreten oder über Wochen und Monate (chronisch).

Rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie Bauchschmerzen so stark, dass man nicht mehr ohne Schmerzen bewegen, oder Sie können nicht still sitzen oder finden Sie eine bequeme Position zu haben. Auch, suchen Sie sofort medizinische Hilfe, wenn Schmerzen, die durch andere beunruhigende Anzeichen und Symptome, wie Fieber, blutiger Durchfall oder schwere Zärtlichkeit in Ihrem Bauch begleitet wird.

Siehe auch

Ursachen

Bauchschmerzen hat viele mögliche Ursachen. Viele Ursachen, wie Blähungen oder einer Muskelzerrung, sind nicht ernst, während andere Bedingungen rechtzeitige ärztliche Behandlung erfordern.

Oft kann die Lage des Bauchschmerzen einen wichtigen Hinweis auf die Ursache. Zu anderen Zeiten können Bauchschmerzen in unerwartete Muster auftreten, und ihre Ursache ist weniger offensichtlich. Dennoch ist es hilfreich, über Bauchschmerzen in Bezug auf seine Lage zu denken.

Die folgenden Bedingungen können generalisierte Bauchschmerzen, die Bauchschmerzen, die nicht in einem bestimmten Bereich fokussiert ist:

Die folgenden Bedingungen verursachen oft Schmerzen im Unterleib, manchmal Schmerzen im Beckenbereich beschrieben:

Die folgenden Bedingungen verursachen oft Schmerzen im Oberbauch:

Die folgenden Bedingungen verursachen oft Schmerzen in der Mitte des Bauches:

Die folgenden Bedingungen verursachen oft linken unteren Bauchschmerzen:

Die folgenden Bedingungen verursachen oft linken oberen Bauchschmerzen:

Die folgenden Bedingungen verursachen oft Bauchschmerzen unten rechts:

Die folgenden Bedingungen verursachen oft Schmerzen im rechten Oberbauch:

Ursachen hier dargestellt werden gemeinhin mit diesem Symptom verbunden. Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt oder anderen medizinischen Fachpersonal für eine genaue Diagnose.

Siehe auch

Wann zum Arzt

Notruf 911 oder medizinische Nothilfe
Wenden Sie sich, wenn Ihre Bauchschmerzen schwerer ist und im Zusammenhang mit:

  • Trauma, wie einem Unfall oder Verletzungen
  • Druck oder Schmerzen in der Brust
Bauchschmerzen. Mitte des Bauches.
Bauchschmerzen. Mitte des Bauches.

Seek sofortige ärztliche Hilfe
Bitten Sie jemanden, fahren Sie dringend Pflege oder die Notaufnahme, wenn:

  • Der Schmerz ist so stark, dass Sie kann nicht still sitzen oder müssen zu einer Kugel rollen, Erleichterung zu finden
  • Der Schmerz wird durch Blut im Stuhl, anhaltende Übelkeit und Erbrechen, Haut, gelbe, schwere Zärtlichkeit erscheint, wenn Sie Ihren Bauch berühren begleitet, oder Schwellung des Bauches

Planen Sie einen Arztbesuch
Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, wenn Ihre Bauchschmerzen Ihnen Sorgen oder länger als ein paar Tage.

In der Zwischenzeit finden Möglichkeiten, um Ihre Schmerzen zu lindern. Zum Beispiel, kleinere Mahlzeiten essen, wenn Ihre Schmerzen durch Verdauungsstörungen begleitet wird. Vermeiden Sie, over-the-counter Schmerzmittel wie Aspirin oder Ibuprofen (Advil, Motrin IB, andere), da diese Magen-Reizung, die zu Bauchschmerzen verschlimmern kann verursachen können.

Siehe auch