Die Gesundheit von Kindern

Kinder-Ernährung: 10 Tipps für wählerische Esser

Kinder-Ernährung muss nicht frustrierend sein. Betrachten Sie diese Strategien, um Machtkämpfe zu vermeiden und helfen, die wählerischer Esser in Ihrer Familie essen eine ausgewogene Ernährung.

Hat Ihr Kind weigerte sich, etwas anderes als Chicken Nuggets für die letzten zwei Tage zu essen? Oder möchten Sie Ihr Kind lieber spielen als essen überhaupt etwas?

Wenn die Ernährung von Kindern ist ein wunder Thema in Ihrem Haushalt, Sie sind nicht allein. Viele Eltern machen sich Sorgen darüber, was ihre Kinder essen - und nicht essen. Allerdings bekommen die meisten Kinder viel Abwechslung und Ernährung in ihre Ernährung im Laufe einer Woche. Bis Ihr Kind die Nahrung Präferenzen reifen, sollten Sie diese Tipps zur Verhinderung von Mahlzeiten Schlachten.

Nr. 1: Respekt Ihres Kindes Appetit - oder das Fehlen eines

Wenn Ihr Kind nicht hungrig, nicht mit Gewalt eine Mahlzeit oder einen Snack. Ebenso nicht bestechen oder zwingen Sie Ihr Kind auf bestimmte Nahrungsmittel zu essen oder zu reinigen seine Platte. Dies könnte nur entzünden - oder zu verstärken - ein Machtkampf um Nahrung. Darüber hinaus könnte Ihr Kind kommen von den Mahlzeiten mit Angst und Frustration zu verknüpfen. Servieren Sie kleine Portionen zu vermeiden überwältigend Ihres Kindes und geben Sie ihm die Möglichkeit, unabhängig mehr verlangen.

Nr. 2: die Routine-Stick

Servieren Sie Mahlzeiten und Snacks in etwa den gleichen Zeiten jeden Tag. Geben Sie Saft oder Milch mit dem Essen, und bieten Wasser zwischen den Mahlzeiten und Snacks. Erlauben Sie Ihrem Kind zu füllen auf Saft oder Milch den ganzen Tag könnte seine Appetit auf Mahlzeiten zu verringern.

Nr. 3: Patient mit neuen Nahrungsmitteln sein

Kleine Kinder oft berühren oder riechen neue Lebensmittel und kann sogar kleine Stückchen in den Mund und dann nehmen Sie sie wieder heraus. Ihr Kind vielleicht brauchen wiederholte Exposition zu einer neuen Nahrung, bevor er oder sie nimmt den ersten Bissen. Ermutigen Sie Ihr Kind, indem er über ein Lebensmittel Farbe, Form, Aroma und Textur - nicht, ob es gut schmeckt. Servieren Sie neue Nahrungsmittel zusammen mit Ihrem Kind den Lieblingsspeisen.

Nr. 4: dass es Spaß macht

Serve Brokkoli und anderes Gemüse mit einem Lieblings-Dip oder Soße. Schneiden Sie Lebensmittel in verschiedenen Formen mit Ausstechformen. Angebot Frühstück Lebensmittel für das Abendessen. Servieren Sie eine Vielzahl von bunten Lebensmitteln.

Nr. 5: Rekrut Ihres Kindes Hilfe

Im Lebensmittelgeschäft, fragen Sie Ihr Kind zu helfen, wählen Sie Obst, Gemüse und andere gesunde Lebensmittel. Kaufen Sie nichts, dass Sie nicht möchten, dass Ihr Kind zu essen. Zu Hause, ermutigen Sie Ihr Kind zu helfen, spülen Sie Gemüse, rühren Teig oder den Tisch.

Siehe auch

Kinder-Ernährung: 10 Tipps für wählerische Esser

Nr. 6: ein gutes Beispiel

Wenn Sie eine Vielzahl von gesunden Lebensmittel zu essen, ist Ihr Kind eher zu folgen.

Nr. 7: kreativ sein

Die Gesundheit von Kindern. Kinder-Ernährung: 10 Tipps für wählerische Esser.
Die Gesundheit von Kindern. Kinder-Ernährung: 10 Tipps für wählerische Esser.

Gehackte Brokkoli oder grüne Paprika, Spaghetti-Sauce, top Müsli mit Obst Scheiben, oder mischen gerieben Zucchini und Karotten in Aufläufen und Suppen.

Nr. 8: Ablenkungen minimieren

Schalten Sie den Fernseher und andere elektronische Geräte während der Mahlzeiten. Dadurch wird Ihr Kind Fokus auf das Essen zu helfen. Beachten Sie, dass Fernsehwerbung könnte auch ermutigen Sie Ihr Kind, zuckerhaltige Lebensmittel wünschen.

Nr. 9: nicht bieten Nachtisch als Belohnung

Quellensteuer Dessert sendet die Nachricht, dass das beste Essen, Dessert, die nur erhöhen kann Ihr Kind den Wunsch nach Süßigkeiten ist. Vielleicht ein oder zwei Nächte in der Woche als Dessert Nächte auszuwählen, und überspringen Dessert den Rest der Woche - oder definieren als Nachtisch Obst, Joghurt oder anderen gesunden Köstlichkeiten.

Nr. 10: nicht eine kurze Ordnung Koch sein

Vorbereiten eines separaten Mahlzeit für Ihr Kind, nachdem er oder sie lehnt die ursprüngliche Mahlzeit könnte wählerisch Essen zu fördern. Ermutigen Sie Ihr Kind am Tisch für die Mahlzeiten bezeichnet bleiben - auch wenn er oder sie nicht essen. Halten Sie dienen Ihrem Kind eine gesunde Auswahl, bis sie vertraut und bevorzugten geworden.

Wenn Sie befürchten, dass wählerisch Essen ist Kompromisse Ihres Kindes Wachstum und Entwicklung sind, konsultieren Sie den Arzt Ihres Kindes. Darüber hinaus halten die Aufzeichnung der Arten und Mengen von Lebensmitteln Ihr Kind isst für drei Tage. Das große Bild könnte helfen einfach Ihre Sorgen. Ein Ernährungstagebuch kann auch helfen, den Arzt Ihres Kindes bestimmen irgendwelche Probleme. In der Zwischenzeit daran, dass Ihr Kind die Essgewohnheiten wird wahrscheinlich nicht über Nacht ändern - aber die kleinen Schritte, die Sie jeden Tag kann helfen, ein Leben lang gesunde Ernährung.

Siehe auch