Dilatation und Kürettage (D & C)

Bestimmung

Dilatation und Kürettage (D & C) ist ein Verfahren, in dem Ihr Arzt entfernt Gewebe von der Innenseite der Gebärmutter. Kürettage wird verwendet zur Diagnose oder Behandlung von verschiedenen Bedingungen Gebärmutter - wie schwere Blutungen - oder, um die Gebärmutterschleimhaut nach einer Fehlgeburt oder Abtreibung zu löschen.

In einer Dilatation und Kürettage, die manchmal "Dilatation und Kürettage," erweitert Ihren Arzt oder öffnet, den Gebärmutterhals geschrieben. Ihr Gebärmutterhals ist der untere Teil der Gebärmutter, der Scheide und der Gebärmutter trennt. Ein chirurgisches Instrument namens Kürette wird dann in die Gebärmutter eingesetzt, um Gewebe zu entfernen. Küretten in einer Dilatation und Kürettage verwendet werden können scharf sein oder Absaugung zu verwenden.

Siehe auch

Warum wird es gemacht

Eine D & C verwendet werden, um entweder eine Diagnose oder Behandlung Gebärmutter erhalten werden.

Um einen Zustand zu diagnostizieren
In einer diagnostischen D & C, nimmt Ihr Arzt eine Probe des Gewebes, die Linien der Gebärmutter (das Endometrium) so Tests darauf ausgeführt werden können. Dies kann getan werden, wenn:

  • Sie erleben Blutungsstörungen
  • Sie treten nach der Menopause Blutungen
  • Sie haben schwere Menstruationsbeschwerden
  • Ihr Arzt entdeckt abnorme Endometrium-Zellen während einer Routine-Test zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs

Ihr Arzt wird die Gewebeprobe in ein Labor zu schicken Tests, die prüfen kann:

  • Gebärmutterkrebs
  • Gebärmutterpolypen
  • Endometriumhyperplasie - einer präkanzerösen Zustand, in dem die Gebärmutterschleimhaut zu dick ist

Um eine Bedingung zu behandeln
In einer therapeutischen D & C, entfernt Ihr Arzt die Inhalte Ihrer Gebärmutter. Ihr Arzt kann dies zu tun:

  • Entfernen eines Molenschwangerschaft, in denen ein Tumor bildet anstatt eine normale Schwangerschaft
  • Gönnen starke Blutungen nach der Lieferung durch Entrümpelung jede Plazenta in der Gebärmutter bleibt
  • Entfernen Gebärmutterhals oder Gebärmutter-Polypen, die sind in der Regel gutartig
  • Entfernen Myome, gutartige Tumore, die auf der Gebärmutterwand gebildet, die manchmal in die Gebärmutterhöhle hineinragen sind
  • Entrümpeln jedes Gewebe, die in der Gebärmutter bleibt nach einer Fehlgeburt oder Abtreibung - auf eine Infektion oder schwere Blutungen zu verhindern und Raum für eine zukünftige Schwangerschaft machen

Eine D & C wird oft zusammen mit einer anderen Prozedur aufgerufen eine Hysteroskopie durchgeführt. In einer Hysteroskopie ist ein schlankes Gerät mit einer Licht-und Kamera am Ende in die Gebärmutter eingeführt. Dadurch kann Ihr Arzt Ihre Endometrium auf einem Bildschirm sehen, um Proben von den Gebieten, die abnormal aussehen zu nehmen, und um sicherzustellen, dass keine kleinen Polypen übersehen werden.

Siehe auch

Risiken

Kürettage ist in der Regel sehr sicher, und Komplikationen sind selten. Allerdings gibt es Risiken. Dazu gehören:

  • Perforation des Uterus. Perforation des Uterus geschieht, wenn ein chirurgisches Instrument stößt ein Loch in der Gebärmutter. Es geschieht in bis zu 1 Prozent der Frauen, die eine D & C insgesamt, aber tritt häufiger bei Frauen, die vor kurzem schwanger waren und bei älteren Frauen nach der Menopause gegangen. Die meisten dieser Tränen auf ihren eigenen heilen. Wenn jedoch ein Blutgefäß oder ein anderes Organ beschädigt ist, kann ein zweites Verfahren notwendig sein, sie zu reparieren.
  • Beschädigung des Gebärmutterhalses. Wenn der Muttermund während einer D & C verletzt ist, wird Ihr Arzt wird sie unter Anwendung von Druck oder Medizin, um die Blutung zu stoppen, oder durch Vernähen der Riss zu behandeln.
  • Narbengewebe an der Gebärmutterwand. In seltenen Fällen kann eine D & C, um die Entwicklung von Narbengewebe in der Gebärmutter führen. Dies nennt man Asherman-Syndrom und passiert am häufigsten, wenn das Verfahren nach einer Fehlgeburt oder die Lieferung ausgeführt wird. Dies kann zu abnormal, abwesend oder schmerzhafte Menstruation, Zukunft Fehlgeburten und Unfruchtbarkeit führen. Asherman-Syndrom kann in der Regel Hormone, die das Wachstum von gesundem Gewebe uterine fördern behandelt werden, oder Narbengewebe kann manchmal mit einer Operation entfernt werden.
  • Infektion. Infektion nach einer D & C ist möglich, aber selten.

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie eines der folgenden auftreten:

  • Blutungen, die schwer genug ist, die Sie ändern Schutz jede Stunde benötigen, oder wenn leichte Blutungen dauert länger als zwei Wochen
  • Fieber
  • Cramps dauert mehr als 48 Stunden
  • Schmerzen, die schlimmer statt besser wird
  • Übelriechenden Ausfluss aus der Scheide

Siehe auch

Wie bereiten Sie

Dilatation und Kürettage (D & C). Um eine Bedingung zu diagnostizieren.
Dilatation und Kürettage (D & C). Um eine Bedingung zu diagnostizieren.

Kürettage wird in einem Krankenhaus, einer Klinik oder der Arztpraxis durchgeführt, und es ist in der Regel als ambulant durchgeführt. Du wirst wahrscheinlich verbringen Sie ein paar Stunden nach dem Eingriff an der Anlage, wo es fertig ist. Nicht essen oder trinken Sie nichts, bevor eine D & C, und vereinbaren Sie für jemanden, der Ihnen helfen, nach Hause kommen, weil die Nachwirkungen der Narkose von dem Verfahren können Sie schläfrig machen. Sie sollten in der Lage sein, um Ihre normalen Aktivitäten innerhalb ein oder zwei Tage fortzusetzen.

In einigen Fällen kann Ihr Arzt starten wollen Dilatation Gebärmutterhals ein paar Stunden oder sogar einen Tag vor dem Eingriff, um sicherzustellen, dass Ihre Muttermund allmählich geöffnet. Dies geschieht normalerweise, wenn Ihr Muttermund muss mehr als in einer Standard-D & C erweitert werden, z. B. während der Schwangerschaft Kündigungen oder mit bestimmten Arten von Hysteroskopie. In diesen Fällen kann Ihr Arzt den Gebärmutterhals mit Medikamenten, die den Gebärmutterhals erweicht oder indem Sie einen dünnen Stab genannt Laminaria in den Gebärmutterhals zu weiten. Die Laminaria allmählich erweitert durch die Aufnahme der Flüssigkeit in den Gebärmutterhals, so dass Ihr Muttermund zu öffnen.

Siehe auch

Was Sie erwarten können

Während des Verfahrens
Während einer D & C, erhalten Sie entweder allgemeine, regionale oder lokale Anästhesie. Sie und Ihr Arzt wird dies vor dem Eingriff zu bestimmen, und die Wahl wird auf den Grund für die D & C und Ihrer medizinischen Vorgeschichte abhängen.

  • Vollnarkose. Ihr Arzt gibt Ihnen eine Narkose entweder durch eine Atemmaske oder eine intravenöse (IV)-Katheter. Die IV kann in eine Vene in der Hand, Arm oder Hals gelegt werden. Die Narkose verursacht Bewusstlosigkeit während des Verfahrens, so dass Sie nicht das Gefühl, keine Schmerzen. Möglicherweise haben Sie einen Beatmungsschlauch durch den Mund und in die Luftröhre eingeführt, um sicherzustellen, dass Sie richtig atmen. Vollnarkose entspannt die Muskeln, das macht es einfacher für Ihren Arzt, um eine gynäkologische Untersuchung durchführen.
  • Regionalanästhesie. Ihr Arzt spritzt ein Betäubungsmittel in die Gegend rund um das Rückenmark. Dieser sperrt keine Schmerzen während des Verfahrens. Sie können auch aus der Medizin durch eine IV gegeben sediert werden.
  • Lokalanästhesie. Ihr Arzt spritzt ein Betäubungsmittel direkt in und um den Gebärmutterhals, um den Bereich zu betäuben. Sie erhalten auch ein Beruhigungsmittel aus einer IV.

Während des Verfahrens, sie liegen auf dem Rücken mit den Beinen in Steigbügeln. Ihr Arzt fügt ein Spekulum in die Scheide, als während einer Becken-Prüfung, um den Gebärmutterhals zu sehen. Ihr Arzt dann langsam erweitert den Gebärmutterhals durch Einfügen einer Reihe von dicker Stäbe in den Gebärmutterhals, bis es ausreichend geöffnet ist, in der Regel zwischen 6 und 9 Millimeter im Durchmesser. Ihr Arzt fügt dann den Löffel und beginnt Entfernen von Gewebe. Weil Sie entweder bewusstlos oder sediert während dies sind, sollten Sie nicht das Gefühl, keine Beschwerden. Eine D & C dauert in der Regel etwa 15 bis 30 Minuten.

Nach dem Eingriff
Sie verbringen ein paar Stunden in einem Aufwachraum nach der D & C, so dass Ihr Arzt kann Ihnen für vaginale Blutungen oder andere Komplikationen zu überwachen. Dies gibt Ihnen auch Zeit, sich die Erholung von der Narkose.

Wenn Sie eine Vollnarkose hatte, können Sie:

  • Werde übel
  • Vomit
  • Haben Sie eine Halsentzündung, wenn ein Rohr in die Luftröhre eingeführt wurde, damit Sie atmen

Wenn Sie Vollnarkose oder Sedierung IV erhalten haben, können Sie schläfrig werden für mehrere Stunden.

Andere normale Nebenwirkungen einer D & C kann ein paar Tage dauern und beinhalten:

  • Mild Krämpfe
  • Leichten Blutungen

Krämpfe können mit Medikamenten wie Ibuprofen (Advil, Motrin, etc.) behandelt werden.

Perforation des Uterus. Beschädigung des Gebärmutterhalses.
Perforation des Uterus. Beschädigung des Gebärmutterhalses.

Es ist wichtig, nichts in die Scheide gelegt, bis Ihr Muttermund wieder zu seiner normalen Größe. Das ist, weil Bakterien die Gebärmutter eindringen kann, während die Zervix erweitert und eine Infektion verursachen. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie sexuelle Aktivität oder Verwendung Tampons wieder aufnehmen können.

Wenn Sie einen D & C hatte wegen einer Fehlgeburt, mit Ihrem Arzt reden, wenn es sicher ist, um zu beginnen versuchen, wieder schwanger werden.

Ihre Gebärmutter muss ein neues Futter nach einer D & C zu bauen, so dass Ihre nächste Periode nicht pünktlich kommen.

Siehe auch

Ergebnisse

Ihr Arzt wird mit Ihnen einen Termin bald nach der D & C, die Ergebnisse der Tests oder Gewebe des Verfahrens selbst zu diskutieren.

Siehe auch