Gesundheit der Verbraucher

Antibiotika: Missbrauch bringt Sie und andere in Gefahr

Antibiotika können Lebensretter sein, aber Missbrauch ist die Zahl der resistenten Keime erhöht. Sehen Sie, wie diese bei Ihnen wirkt und was Sie tun können, um zu verhindern, dass Antibiotika-Resistenz.

Wenn Sie denken, Antibiotikaresistenz ist kein Problem, oder hat keinen Einfluss auf Sie, think again. Ein prominentes Beispiel für die Gefahren der Antibiotikaresistenz ist die Ausbreitung von Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA). MRSA war einmal ein Anliegen nur für Menschen im Krankenhaus, aber eine neuere Form von MRSA verursacht Infektionen bei gesunden Menschen in der Gemeinde.

Antibiotika-Resistenz tritt auf, wenn Antibiotika nicht mehr Arbeit gegen krankmachende Bakterien. Diese Infektionen sind schwer zu behandeln und kann länger anhaltende Krankheiten, mehr Arztbesuche oder längere Krankenhausaufenthalte und die Notwendigkeit teurer und toxische Medikamente bedeuten. Einige resistenten Infektionen können sogar zum Tod führen.

Obwohl Experten arbeiten, um neue Antibiotika und andere Behandlungen zu entwickeln, um mit Antibiotika-resistenten Stämmen von Bakterien zu halten, können infektiöse Organismen schnell anzupassen. Antibiotika-resistente Bakterien werden auch weiterhin ein globales Gesundheitsproblem Anliegen sein - und den Einsatz von Antibiotika sinnvoll ist für die Verhinderung ihrer Ausbreitung wichtig.

Wann ist es sinnvoll, Antibiotika zu verwenden?

Antibiotika sind wirksam gegen bakterielle Infektionen, bestimmte Pilzinfektionen und einige Arten von Parasiten. Antibiotika nicht gegen Viren arbeiten. Die Grafik zeigt häufigsten Erkrankungen und ob sie durch Bakterien oder Viren verursacht sind. Einnahme eines Antibiotikums, wenn Sie eine Virusinfektion haben in Zukunft nicht machen Sie sich besser fühlen - und kann auf Antibiotika-Resistenz beitragen.

Bakterielle Infektionen Virale Infektionen
  • Blasenentzündungen
  • Viele Wunde und Infektionen der Haut, wie Staph-Infektionen
  • Schwere Infektionen der Nasennebenhöhlen, die länger als 2 Wochen
  • Einige Ohr-Infektionen
  • Halsentzündung
  • Bronchitis
  • Erkältungen
  • Grippe (Influenza)
  • Die meisten Husten
  • Die meisten Ohr-Infektionen
  • Die meisten Halsschmerzen
  • Magen-Grippe (Gastroenteritis Virus)

Folgen von Antibiotika Missbrauch

Wie Erkältungen, Grippe oder anderen viralen Infektionen - - Wenn Antibiotika zu oft für Dinge, die sie nicht behandeln kann verwendet werden, sie sind nicht nur keinen Nutzen, werden sie weniger wirksam gegen die Bakterien sie bestimmt zu behandeln sind.

Nicht die Einnahme von Antibiotika genau wie vorgeschrieben führt auch zu Problemen. Zum Beispiel, wenn Sie ein Antibiotikum nur für ein paar Tage dauern - statt der vollen Kurs - das Antibiotikum kann auszulöschen einige, aber nicht alle, der Bakterien. Die überlebenden Bakterien werden widerstandsfähiger und kann auf andere Personen verteilt werden. Wenn Bakterien resistent gegen First Line-Behandlung werden, wird das Risiko von Komplikationen und Tod erhöht.

Das Scheitern der ersten Zeile Antibiotika bedeutet auch, dass Ärzte auf weniger konventionelle Medikamente zurückgreifen müssen, sind von denen viele teurer und mit mehr schwerwiegende Nebenwirkungen. Zum Beispiel benötigt die Medikamente resistente Formen der Tuberkulose (TB) sind sehr viel teurer sind als die Medikamente zur Behandlung von nicht-resistenten TB. Der Verlauf der Behandlung ist lang - bis zu zwei Jahren - und die Nebenwirkungen können schwerwiegend sein.

Weitere Folgen sind die erhöhten Kosten bei längerer Krankheiten, einschließlich Aufwendungen für zusätzliche Tests, Behandlungen und Krankenhausaufenthalte, und indirekten Kosten, wie zB entgangene Einkommen verbunden.

Siehe auch

Antibiotika: Missbrauch bringt Sie und andere in Gefahr

Was Sie tun können, um antibiotische Wirksamkeit sichern

Wiederholter und unsachgemäße Verwendung von Antibiotika ist die primäre Ursache für den Anstieg der Zahl der Arzneimittel-resistente Bakterien. Hier ist was Sie tun können, um die ordnungsgemäße Verwendung von Antibiotika zu fördern:

  • Verstehen Sie, wenn andere Antibiotika eingesetzt werden. Erwarten Sie nicht, Antibiotika nehmen jedes Mal, du bist krank. Antibiotika sind wirksam bei der Behandlung der meisten bakteriellen Infektionen, aber sie sind nicht sinnvoll gegen Virusinfektionen, wie Erkältungen, akuter Bronchitis oder Grippe. Und sogar einige häufige bakterielle Erkrankungen, wie mild Ohr-Infektionen, nicht viel Nutzen von Antibiotika.
  • Üben Sie keinen Druck mit Ihrem Arzt für Antibiotika, wenn Sie eine virale Erkrankung haben, sondern mit Ihrem Arzt sprechen über Möglichkeiten, Ihre Symptome zu lindern -. Zum Beispiel eine Kochsalzlösung Nasenspray eine verstopfte Nase oder eine Mischung aus warmem Wasser, Zitrone und Honig löschen vorübergehend beruhigen Halsschmerzen.
  • Nehmen Sie Antibiotika genau wie vorgeschrieben. Folgen Sie den Anweisungen Ihres Arztes, wenn die Einnahme von Medikamenten. Hören Sie nicht auf die Behandlung ein paar Tage zu früh, weil Sie sich besser fühlen sind. Unter den gesamten Kurs von Antibiotika ist der einzige Weg, um alle schädlichen Bakterien zu töten. Eine verkürzte Kurs von Antibiotika, auf der anderen Seite, oft wischt nur die am stärksten gefährdeten Bakterien während es relativ resistente Bakterien zu überleben.
  • Nehmen Sie niemals Antibiotika ohne Rezept. Wenn Sie nicht eine vollständige Grundschulausbildung von Antibiotika, könnten Sie versucht sein, verwenden Sie die übrig gebliebenen Medikamente das nächste Mal, wenn Sie krank werden oder es weitergeben an jemand anderes werden. Aber dies ist nicht eine gute Idee. Für eine Sache, könnte das Antibiotikum nicht angemessen für eine andere Krankheit. Und selbst wenn es ist, du bist wahrscheinlich nicht genug Pillen haben, um die Keime macht Sie krank, was zu mehr resistenten Bakterien führen können, zu bekämpfen.
  • Verhindern Sie die Verbreitung von Keimen. Gute Hygiene geht einen langen Weg bei der Verhinderung von Infektionen. Waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Seife und Wasser, vor allem nach dem Toilettengang, Ändern einer Windel oder Umgang mit rohem Fleisch oder Geflügel. Halten Speisenzubereitung Bereichen sauber. Obwohl besondere antibakterielle Reinigungsmittel und Seife weit verbreitet sind, sind sie nicht notwendig. Plain Wasser und Seife gut funktionieren, um Keime in den meisten Einstellungen zu töten.
  • Holen empfohlenen Impfungen. Bitten Sie Ihren Arzt, wenn Sie alle Impfungen Sie brauchen, um sich vor Krankheiten zu schützen. Erste geimpft wird verhindert, dass mehr Medikamente nehmen.

Schützen Sie sich selbst und andere

Antibiotikaresistenz ist ein globales Gesundheitsproblem. Fast alle bedeutenden bakteriellen Infektionen in der Welt sind resistent gegen häufig verwendete Antibiotika. Wenn Sie Antibiotika missbrauchen, Ihnen dabei helfen, resistente Mikroorganismen, die neue und schwer zu behandelnde Infektionen verursachen können. Deshalb sind die Entscheidungen, die Sie über den Einsatz von Antibiotika - im Gegensatz zu fast allen anderen Medikamente, die Sie nehmen - haben weit reichende Folgen. Verantwortlich sein, wie Sie Antibiotika für Ihre Gesundheit und die Ihrer Familie, Nachbarn und Gemeinschaft zu schützen.

Siehe auch