Gewichtsverlust

Low-Carb-Diät: kann es Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren?

Könnte eine Low-Carb-Diät geben Ihnen einen Vorteil bei der Gewichtsabnahme? Ihnen helfen, Gewicht dauerhaft? Hier ist, was Sie über die Low-Carb-Diät wissen müssen.

Bestimmung

Eine Low-Carb-Diät Grenzen Kohlenhydrate - wie Getreide, stärkehaltige Gemüse und Obst - und betont diätetische Protein und Fett. Viele Arten von Low-Carb-Diäten gibt, die jeweils mit unterschiedlichen Einschränkungen betreffend die Arten und Mengen an Kohlenhydraten, die Sie essen können.

Zweck

Eine Low-Carb-Diät ist in der Regel verwendet, um Gewicht zu verlieren. Einige Low-Carb-Diäten sagen, dass sie gesundheitliche Vorteile haben über Gewichtsverlust, wie die Verringerung der Risikofaktoren im Zusammenhang mit Herzerkrankungen, bestimmte Krebsarten, Diabetes und metabolischem Syndrom.

Warum könnte man folgen einer Low-Carb-Diät
Sie können wählen, um eine Low-Carb-Diät zu folgen, weil Sie:

  • Möchten Sie Ihre gesamten Ernährungsgewohnheiten zu ändern
  • Genießen Sie die Arten und Mengen von Lebensmitteln in Low-Carb-Diäten vorgestellt
  • Möchten Sie eine bestimmte Diät, die Kohlenhydrate schränkt zu helfen, Gewicht zu verlieren

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt oder Ärztin, bevor Sie jede Gewichtsabnahme Ernährung, vor allem, wenn Sie irgendwelche gesundheitlichen Bedingungen, einschließlich Diabetes haben.

Diet Details

Wie der Name schon sagt, schränkt eine Low-Carb-Diät die Menge der Kohlenhydrate Sie essen können. Kohlenhydrate sind eine Art von macronutrient in vielen Lebensmitteln und Getränken gefunden. Die meisten Kohlenhydrate kommen natürlicherweise in pflanzlichen Lebensmitteln, wie Getreide. Lebensmittel-Hersteller auch die Kohlenhydrate zu verarbeiteten Lebensmitteln in Form von Stärke oder Zucker.

Gemeinsame Nahrungsquellen von natürlich vorkommenden Kohlenhydraten gehören:

  • Früchte
  • Gemüse
  • Milk
  • Nuts
  • Grains
  • Seeds
  • Hülsenfrüchte
Gewichtsverlust. Low-Carb-Diät: kann es Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren?
Gewichtsverlust. Low-Carb-Diät: kann es Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren?

Ihr Körper nutzt Kohlenhydrate als Haupt-Energiequelle. Zucker und Stärke werden in einfache Zucker während der Verdauung gebrochen. Sie sind dann in den Blutstrom absorbiert, wo sie als Blutzucker (Glukose) bekannt sind. Von dort gelangt das Glucose körpereigene Zellen mit Hilfe von Insulin. Ein Teil dieser Glukose wird von Ihrem Körper zur Energiegewinnung genutzt, Betankung alle Ihre Aktivitäten, ob es zum Joggen oder einfach Atmung gehen. Zusätzliche Glukose in der Leber, Muskeln und andere Zellen zur späteren Verwendung gespeichert oder wird in Fett umgewandelt.

Die Theorie hinter der Low-Carb-Diät ist, dass Insulin den Fettabbau verhindert im Körper, indem sie Zucker zur Energiegewinnung genutzt werden. Die Befürworter der Low-Carb-Diät glauben, dass eine Verringerung Kohlenhydrate führt zu niedrigeren Insulinspiegel, die den Körper veranlasst, gespeichert Fett zur Energiegewinnung zu verbrennen und letztlich hilft Ihnen Schuppen Übergewicht und Reduzierung von Risikofaktoren für eine Vielzahl von gesundheitlichen Bedingungen.

Typische Menü für eine Low-Carb-Diät
Im Allgemeinen konzentriert sich eine Low-Carb-Diät, die auf Proteinen, einschließlich Fleisch, Geflügel, Fisch und Eier, und einige stärkehaltigen Gemüse. Eine Low-Carb-Diät generell ausschließt oder einschränkt meisten Körner, Bohnen, Früchte, Brot, Süßigkeiten, Teigwaren und stärkehaltige Gemüse, und manchmal Nüsse und Samen. Einige Low-Carb-Diät Pläne zulassen, dass bestimmte Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Ein tägliches Limit von 50 bis 150 Gramm Kohlenhydrate ist typisch mit einer Low-Carb-Diät. Einige Low-Carb-Diäten stark einschränken Kohlenhydrate während der ersten Phase der Diät und dann schrittweise Erhöhung der Anzahl der erlaubten Kohlenhydrate.

Im Gegensatz dazu empfiehlt der 2010 Dietary Guidelines für die Europäer, dass Kohlenhydrate bilden 45 bis 65 Prozent der gesamten täglichen Kalorienzufuhr. Also, wenn Sie 2.000 Kalorien pro Tag verbrauchen, würden Sie brauchen, um zwischen 900 und 1.300 Kalorien pro Tag essen aus Kohlenhydraten, oder zwischen 225 und 325 Gramm Kohlenhydrate pro Tag.

Siehe auch

Low-Carb-Diät: kann es Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren?

Ergebnisse

Gewichtsverlust
Die meisten Menschen können Gewicht auf fast jedem Diät-Plan, die Kalorien einschränkt und was man essen kann verlieren - zumindest auf kurze Sicht. Langfristig, obwohl Studien zeigen, dass es üblich ist, das verlorene Gewicht wieder zu erlangen, unabhängig von der Diät-Plan folgen. Einige Studien haben auch gezeigt, dass Menschen, die auf bestimmte Low-Carb-Diät Pläne für zwei Jahre folgen weiterhin einen Durchschnitt von fast 9 £ (4,1 kg) insgesamt, die ähnlich wie die Menge an Gewicht auf höhere kohlenhydratarme Diäten verloren ist verloren. Und es kann nicht nur Schneiden Kohlenhydrate, die zu Gewichtsverlust führt. Einige Studien zeigen, dass Sie etwas Gewicht zu verlieren, weil Sie weniger auf Low-Carb-Diäten, weil die zusätzliche Eiweiß und Fett Sie voller Gefühl mehr halten zu essen.

Andere gesundheitliche Vorteile
Einige Low-Carb-Diäten, einschließlich der Atkins-Diät, sagen, dass ihre Ernährung Pläne verhindern oder verbessern schweren gesundheitlichen Bedingungen, wie metabolisches Syndrom, Diabetes, Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankung. In der Tat, kann fast jede Diät, die Sie Schuppen Übergewicht reduziert oder sogar umkehren Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes. Die meisten Diäten - nicht nur Low-Carb-Diäten - verbessern kann Cholesterin oder Blutzucker, zumindest vorübergehend. Low-Carb-Diäten kann HDL-Cholesterin-und Triglycerid-Werte etwas mehr tun, als moderat-Carb-Diäten zu verbessern. Und es kann nicht nur sein, wie viele Kohlenhydrate Sie essen, sondern auch die Art der Kohlenhydrate, die Sie essen, die wichtig für Ihre Gesundheit. Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Gemüse, Obst und fettarmen Milchprodukten, zum Beispiel, sind in der Regel gesünder sind als Kohlenhydrate aus Süßigkeiten und verarbeitet und veredelt Körner, wie Kartoffelchips, Weißbrot und weißer Reis.

Risiken

Wenn Sie schneiden plötzlich und drastisch Kohlenhydrate, können Sie erleben eine Vielzahl von temporären Auswirkungen auf die Gesundheit, einschließlich:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Schwäche
  • Fatigue
  • Verstopfung

Außerdem beschränken einige Diäten Kohlenhydratzufuhr so ​​viel, dass sie in Mangelernährung oder unzureichende Faser führen. Dies kann dazu führen solchen gesundheitlichen Problemen wie Verstopfung, Durchfall und Übelkeit. Essen Kohlenhydrate, die hohe Faser, Vollkorn-und Nährstoffdichte kann die Gesundheit Profil einiger Low-Carb-Diät-Programmen zu verbessern. Und einige Low-Carb-Diäten wie Atkins, jetzt empfehlen, kleine Mengen an extra Salz, zusammen mit Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel, um zu verhindern, Diät Nebenwirkungen.

Es ist auch möglich, dass eine strenge Begrenzung Kohlenhydrate auf weniger als 20 Gramm pro Tag kann in Ketose führen. Ketose tritt auf, wenn Sie nicht genügend Zucker (Glukose) für Energie, so dass Ihr Körper bricht Fett gespeichert, was Ketone aufzubauen in Ihrem Körper. Nebenwirkungen von Ketose können Übelkeit, Kopfschmerzen, geistige Müdigkeit und schlechten Atem.

Es ist nicht klar, welche Art von möglichen langfristigen gesundheitlichen Risiken eine Low-Carb Ernährung darstellen können, da die meisten Studien weniger als ein Jahr gedauert haben. Einige Experten glauben, dass, wenn Sie große Mengen an Fett und Eiweiß aus tierischen Quellen essen Ihr Risiko für Herzkrankheiten oder bestimmte Krebsarten erhöhen.

Siehe auch