HbA1c-Test

Bestimmung

Der HbA1c-Test ist eine gemeinsame Bluttest zur Behandlung von Typ 1 und Typ-2-Diabetes zu diagnostizieren und dann zu beurteilen, wie gut Sie die Verwaltung Ihrer Diabetes. Der HbA1c-Test geht durch viele andere Namen, einschließlich glykosylierten Hämoglobins, glykosylierte Hämoglobin, HbA1c und HbA1c.

Der HbA1c-Test Ergebnis spiegelt Ihre durchschnittliche Blutzuckerspiegel der letzten zwei bis drei Monate. Insbesondere die HbA1C-Test misst, wie viel Prozent Ihrer Hämoglobin - ein Protein in den roten Blutkörperchen, das Sauerstoff - wird mit Zucker (glycated) beschichtet. Je höher Ihr A1C Ebene, desto schlechter ist Ihre Blutzuckereinstellung und desto höher das Risiko von Diabetes-Komplikationen.

Siehe auch

Warum wird es gemacht

Ein internationales Gremium von Experten der Europäischen Diabetes Association empfiehlt die Europäische Gesellschaft zum Studium des Diabetes und der International Diabetes Federation, dass der HbA1C-Test der primären Test zur Prädiabetes, Diabetes Typ 1 und Typ-2-Diabetes zu diagnostizieren.

Nach einer Diagnose Diabetes ist die HbA1C-Test verwendet, um Ihre Diabetes-Behandlung zu überwachen. Da die HbA1C-Test misst die durchschnittliche Blutzuckerspiegel der letzten zwei bis drei Monaten statt Ihren Blutzuckerspiegel an einem Punkt in der Zeit, ist es eine bessere Reflexion darüber, wie gut Ihre Diabetes-Behandlung Plan dient insgesamt.

Ihr Arzt wird wahrscheinlich mit der HbA1C-Test, wenn man das erste mal mit Diabetes diagnostiziert. Dies hilft auch, schaffen eine Grundlinie A1C Niveau. Der Test kann dann wiederholt werden muss, während Sie lernen, Ihren Blutzucker zu kontrollieren sind.

HbA1c-Test. Geschätzte durchschnittliche Blutzuckerspiegel.
HbA1c-Test. Geschätzte durchschnittliche Blutzuckerspiegel.

Später, wie oft Sie die HbA1C-Test hängt von der Art des Diabetes Sie haben, Ihren Behandlungsplan und wie gut Sie die Verwaltung Ihren Blutzucker. Zum Beispiel kann die HbA1c-Test empfohlen werden:

  • Zweimal im Jahr, wenn Sie Typ-2-Diabetes haben, verwenden Sie nicht Insulin und den Blutzuckerspiegel ist konsequent in Ihrem Zielbereich
  • Drei bis vier Mal pro Jahr, wenn Sie Typ-1-Diabetes
  • Viermal im Jahr, wenn Sie Typ-2-Diabetes haben, verwenden Sie Insulin, um Ihren Diabetes, oder Sie haben Mühe, Ihren Blutzuckerspiegel innerhalb Ihres Zielbereichs

Sie müssen häufiger A1C Tests, wenn Ihr Arzt ändert Ihre Diabetes-Behandlung Plan oder Sie beginnen, eine neue Diabetes-Medikamente.

Siehe auch

Wie bereiten Sie

Der HbA1c-Test ist ein einfacher Bluttest. Sie können normal essen und trinken vor dem Test.

Siehe auch

Was Sie erwarten können

Definition. Siehe auch.
Definition. Siehe auch.

Während der HbA1C-Test, ein Mitglied Ihrer Gesundheits-Team nimmt einfach eine Blutprobe durch eine Nadel in eine Vene in den Arm oder das Stechen Sie die Spitze des Fingers mit einem kleinen, spitzen Lanzette. Die Blutprobe wird an ein Labor zur Analyse geschickt. Sie können Ihre gewohnten Aktivitäten sofort zurück.

Siehe auch

Ergebnisse

Für jemanden, der nicht über Diabetes, kann ein normaler A1C Ebene 4,5-6 Prozent liegen. Jemand, unkontrollierte Diabetes gehabt hat für eine lange Zeit könnte eine A1C Ebene über 8 Prozent.

Wenn die HbA1C-Test wird verwendet, um Diabetes zu diagnostizieren, zeigt ein HbA1C-Wert von 6,5 Prozent oder höher auf zwei separaten Tests, die Sie haben Diabetes. Ein Ergebnis zwischen 5,7 und 6,4 Prozent als Prädiabetes, was darauf hindeutet, ein hohes Risiko der Entwicklung von Diabetes.

Für die meisten Menschen, die zuvor Diabetes diagnostiziert, ist eine A1C Niveau von 7 Prozent oder weniger eine gemeinsame Behandlung vorbei. Höhere Ziele können bei einigen Personen gewählt werden. Wenn Ihr HbA1C liegt über Ihre Zielgruppe, kann Ihr Arzt empfehlen eine Änderung in Ihrem Diabetes-Behandlung zu planen. Erinnern Sie sich, die höher sind Ihre A1C, desto höher das Risiko von Diabetes-Komplikationen.

Hier ist, wie A1C Ebene durchschnittlichen Blutzuckerspiegel entspricht, in Milligramm pro Deziliter (mg / dL) und Millimol pro Liter (mmol / L):

A1C Ebene Geschätzte durchschnittliche Blutzuckerspiegel
5 Prozent 97 mg / dl (5,4 mmol / L)
6 Prozent 126 mg / dl (7 mmol / L)
7 Prozent 154 mg / dl (8,5 mmol / L)
8 Prozent 183 mg / dl (10,2 mmol / L)
9 Prozent 212 mg / dl (11,8 mmol / L)
10 Prozent 240 mg / dl (13,3 mmol / L)
11 Prozent 269 ​​mg / dl (14,9 mmol / L)
12 Prozent 298 mg / dl (16,5 mmol / L)
13 Prozent 326 mg / dl (18,1 mmol / L)
14 Prozent 355 mg / dl (19,7 mmol / L)

Es ist wichtig zu beachten, dass die Wirksamkeit der HbA1C-Tests in bestimmten Fällen kann begrenzt werden. Zum Beispiel:

  • Wenn Sie schwere oder chronische Blutungen auftreten, kann Ihr Hämoglobin speichert erschöpft. Dies könnte Ihren A1C Testergebnisse falsch niedrig.
  • Wenn Sie nicht genügend Eisen im Blut, kann Ihr A1C Testergebnisse fälschlich hoch.
  • Die meisten Menschen haben nur eine Art von Hämoglobin namens Hämoglobin A. Wenn Sie eine ungewöhnliche Form von Hämoglobin (bekannt als ein Hämoglobin-Variante) haben, kann Ihr A1C Testergebnis falsch hohen oder falsch niedrigen. Hämoglobinvarianten werden am häufigsten in den Schwarzen und Menschen Mittelmeer oder südostasiatischen Erbe gefunden. Hämoglobin Varianten können mit Labortests bestätigt werden. Wenn Sie mit einem Hämoglobin-Variante diagnostiziert sind, kann Ihr A1C Tests müssen in einem spezialisierten Labor für die genauesten Ergebnisse durchgeführt werden.
  • Wenn Sie vor kurzem eine Bluttransfusion haben oder andere Formen der Anämie, wäre dieser Test nicht nützlich sein, wie Ergebnisse können falsch niedrige.

Denken Sie auch daran, dass der normale Bereich für A1C Ergebnisse können etwas variieren zwischen den Labors. Wenn Sie einen neuen Arzt zu konsultieren, oder verwenden Sie ein anderes Labor, ist es wichtig, diese mögliche Variante, die bei der Interpretation Ihrer A1C Testergebnisse.

Siehe auch