Hoher Cholesterinspiegel

Niacin Ihren HDL zu erhöhen, 'gut', Cholesterin

Niacin ist ein wichtiges B-Vitamin, Ihr HDL, "gut" Cholesterin erhöhen kann. Finden Sie heraus, ob Sie mit Ihrem Arzt über die Einnahme Niacin alleine oder mit Cholesterin-Medikamente sprechen sollte.

Niacin, ein B-Vitamin, ist seit langem verwendet, um High-Density-Lipoprotein (HDL), oder die "gute" Cholesterin erhöhen. HDL-Cholesterin hilft aufkehren Low-Density-Lipoprotein (LDL), oder das "schlechte" Cholesterin, im Blut. Obwohl Niacin ist leicht verfügbar und effektiv, es war nicht viel Aufmerksamkeit im Vergleich zu anderen Cholesterindrogen bekommen.

Die meisten Diskussionen über Cholesterin konzentriert sich auf die Senkung Ihrer Low-Density-Lipoprotein (LDL) oder "schlechte" Cholesterin. Das ist immer noch ein wichtiges Ziel. Aber die Steigerung Ihrer HDL-Spiegel kann genauso wichtig wie die Senkung Ihrer LDL-Cholesterin. Unter Niacin - entweder selbst oder zusammen mit anderen cholesterinsenkenden Medikamente - kann helfen, die Kontrolle Ihrer gesamten Cholesterinspiegel.

Was ist Niacin?

Niacin (Nikotinsäure) ist ein B-Vitamin, das von Ihrem Körper verwendet hat, um Kohlenhydrate in Energie verwandeln. Niacin hilft auch, das Nervensystem, Verdauungssystem, Haut, Haare und Augen gesund. Deshalb Niacin ist oft ein Teil einer täglichen Multivitamin, obwohl die meisten Menschen genug Niacin aus der Nahrung, die sie essen.

Sie können sehen, Niacin unterschiedlich beschriftet. Als Teil eines Multivitamin oder zu ergänzen, ist es oft nur um als Niacin bezeichnet. Wenn es als eine Behandlung wird verwendet, um Ihr HDL-Cholesterin zu erhöhen oder Korrektur eines Niacin-Mangel, ist es in höheren Dosen, die von Ihrem Arzt verschrieben werden verkauft. Es ist nicht möglich, genügend Niacin aus der Nahrung, die Sie essen, um Ihr HDL-Cholesterin zu erhöhen erhalten. Einige gängige Marken von verschreibungspflichtigen Niacin sind:

  • Niaspan
  • Niacor

Niacin ist auch als over-the-counter (OTC) Aufpreis. Jedoch nicht nehmen Niacin - auch in der over-the-counter Form - ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt, da Niacin Nebenwirkungen verursachen können, wenn sie in hohen Dosen genommen.

Welche Auswirkungen hat Niacin auf den Cholesterinspiegel haben?

Niacin kann HDL-Cholesterin - das "gute" Cholesterin - um 15 bis 35 Prozent. Dies macht Niacin das wirksamste Medikament für die Erhöhung von HDL-Cholesterin. Während die Wirkung von Niacin auf HDL ist von größtem Interesse, ist es erwähnenswert, dass Niacin sinkt auch Ihr LDL und Triglyzeride. Hohe Konzentrationen von LDL und Triglyzeride sind signifikante Risikofaktoren für Herzerkrankungen.

Sie haben vielleicht gehört, dass eine große Studie, die die Wirkung von Niacin zu HDL-Cholesterin zu erhöhen untersucht früh gestoppt haben. Diese Studie untersucht, wie Niacin, wenn verwendet arbeitete mit Statin-Medikamente für Menschen, die eine Geschichte von Herzkrankheiten haben. Der Versuch wurde abgebrochen, weil kein Unterschied zwischen Menschen, die verschreibungspflichtige Stärke Niacin und Menschen, die ein Placebo nahmen nahm gesehen wurde. Die Studie fand auch dort kann eine kleine Erhöhung des Risikos von Schlaganfällen bei Menschen, die Niacin nehmen, um ihre HDL-Cholesterinspiegel erhöhen. Mehr Forschung ist notwendig, um zu sehen, wie effektiv Niacin könnte mit anderen Herzerkrankungen Medikamente verglichen werden. Sie sollten nicht die Einnahme von Niacin, wenn Sie Ihren Arzt OK bekommen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie über die Einnahme Niacin sind besorgt.

Warum ist das eine hohe HDL-Cholesterinspiegel wichtig?

HDL oder "gutes" Cholesterin nimmt überschüssige schlechte Cholesterin im Blut und nimmt sie zurück, um Ihre Leber zur Entsorgung. Je höher Ihr HDL-Cholesterin, das schlechte Cholesterin weniger Sie in Ihrem Blut haben werde.

Cholesterinwerte sind in Milligramm pro Deziliter (mg / dL) oder Millimol pro Liter (mmol / L) gemessen:

  • Für Männer, HDL-Werte unter 40 mg / dl oder 1 mmol / L erhöht das Risiko von Herzerkrankungen.
  • Für Frauen, HDL-Werte unter 50 mg / dl oder 1,3 mmol / L erhöht das Risiko von Herzerkrankungen.
  • Ein HDL-Spiegel über 60 mg / dl oder 1,6 mmol / L gilt als ideal für Männer oder Frauen.

Mit einem niedrigen HDL-Spiegel an sich ist ein Risikofaktor für die Entwicklung von Herzkrankheiten. Das heißt, selbst wenn Ihr LDL und andere Risikofaktoren normal sind, mit einem niedrigen HDL-Spiegel noch erhöht das Risiko von Herzerkrankungen.

Siehe auch

Niacin Ihren HDL zu erhöhen, 'gut', Cholesterin

Was ist mit Niacin Nebenwirkungen wie Flush?

Niacin kommt in einer Vielzahl von Formen, angefangen von schnell wirkenden Formen zu denen, die mehr handeln. Einige Formen von Niacin, besonders in hohen Dosen - 1.000 Milligramm oder mehr - tun zu vorübergehenden Rötung der Haut.

Die Spülung kann Ihre Haut röten und möglicherweise fühlen sich warm an. Während ärgerlich ist diese Spülung nicht schädlich. Beim Spülen haben, mit Ihrem Arzt sprechen über die Einnahme von Aspirin, kurz bevor Sie Ihre Niacin nehmen. Aspirin kann entgegenwirken Spüleffekt. Auch kann die Vermeidung von heißen Getränken und Alkohol verringern Spülung. Versionen von Niacin mit reduzierter Spülung Effekte sind auch auf Rezept erhältlich.

Andere mögliche Nebenwirkungen sind:

  • Magenverstimmung
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Leberschäden
  • Erhöhter Blutzucker

Jedoch kann Ihr Arzt in der Lage sein, die richtige Dosis und Form von Niacin, die Nebenwirkungen minimiert. Auch kann unter Niacin mit Lebensmitteln helfen, Nebenwirkungen zu vermeiden. Denken Sie daran, nicht nehmen Niacin - auch in der over-the-counter Form - ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt. Niacin kann Nebenwirkungen verursachen, wenn sie in hohen Dosen genommen.

Wer könnte in Betracht ziehen, Niacin?

Es hängt davon ab. Niacin hat sich gezeigt, dass HDL bei ansonsten gesunden Menschen, die normalen LDL-Werte haben zu erhöhen, so kann Ihr Arzt vorschlagen, dass Sie Niacin, auch wenn Ihr LDL relativ normal ist und du bist gesund.

Hohe Cholesterinwerte. Niacin zur Steigerung Ihrer HDL, 'gut', Cholesterin.
Hohe Cholesterinwerte. Niacin zur Steigerung Ihrer HDL, 'gut', Cholesterin.

Jedoch nicht anfangen, Niacin, um Ihren HDL ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt zu erhöhen. Niacin ist in der Regel bei hohen Dosen verabreicht werden, um Ihr HDL-Cholesterin zu erhöhen, und die Verwendung von hochdosiertem Niacin muss von Ihrem Arzt überwacht werden, um sicherzustellen, dass es verursacht keine schädlichen Nebenwirkungen.

Änderungen des Lebensstils sind auch hilfreich bei der Steigerung der HDL. Dazu gehören:

  • Aufhören zu rauchen, wenn Sie Raucher sind.
  • Ernähren Sie sich gesund.
  • Starten Sie ein Trainingsprogramm, mit Ihrem Arzt die OK.

Wenn Sie die Schritte wie folgt aus und versuchen Sie Ihr HDL ist immer noch zu niedrig ist, kann Ihr Arzt empfehlen Ihnen, Niacin.

Niacin ist in der Regel zusammen mit Statinen oder andere Medikamente, um Menschen, die hohe LDL-Werte und niedrige HDL aufweisen. Fragen Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von Niacin mit einem anderen Medikament um gefährliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu vermeiden. Aber im Allgemeinen scheint Niacin noch besser funktionieren, wenn in Kombination mit Statinen, Drogen verwendet, um Ihre LDL-Cholesterin zu senken verwendet. In der Tat, wenn sie mit einigen Statinen eingesetzt wird, kann Niacin Ihr HDL-Spiegel um 50 Prozent oder mehr zu erhöhen, sowie die Senkung LDL-Spiegel mehr, als wenn Statine alleine verwendet werden.

Sind over-the-counter Niacin Ergänzungen genauso gut wie verschreibungspflichtige Niacin, wenn es um die Erhöhung HDL-Cholesterin kommt?

Möglicherweise. Supplements verkauft over-the-counter (OTC) werden nicht wie verschreibungspflichtige Medikamente geregelt. Die Zutaten, Rezepturen und Wirkung von over-the-counter Niacin kann stark variieren. Wieder ist es notwendig, mit Ihrem Arzt, wenn Sie beabsichtigen, Niacin, um schädliche Nebenwirkungen zu vermeiden sind. Fangen Sie nicht an over-the-counter Niacin Ergänzungen ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Siehe auch