Impetigo

Bestimmung

Impetigo (im-puh-TIE-go) ist eine hoch ansteckende Infektion der Haut, die vor allem Säuglinge und Kinder. Impetigo erscheint in der Regel als rote Wunden im Gesicht, vor allem um eines Kindes Mund und Nase. Die Wunden platzen und entwickeln honigfarbenen Krusten.

Impetigo kann auf eigene in zwei bis drei Wochen klar, aber Antibiotika können den Verlauf der Erkrankung zu verkürzen und zu verhindern, die Ausbreitung auf andere.

Möglicherweise müssen Sie Ihr Kind aus der Schule oder Kindertagesstätte zu halten, bis er oder sie ist nicht mehr ansteckend, die in der Regel 24 bis 48 Stunden nach Behandlung mit Antibiotika zu beginnen. Ohne Antibiotika, ist Impetigo ansteckend, bis die Wunden weg.

Symptome

Klassische Anzeichen und Symptome der Impetigo beinhalten roten Wunden, die schnell reißen, für ein paar Tage sickern und bilden dann eine gelblich-braune Kruste. Die Wunden treten in der Regel um die Nase und Mund, kann aber auch auf andere Bereiche des Körpers mit den Fingern, Kleidung und Handtücher verteilt werden.

Eine weniger häufige Form der Erkrankung, genannt bullöse Impetigo, kann verfügen größere Blasen, die auf dem Stamm oder Windelbereich von Säuglingen und Kleinkindern auftreten.

Eine schwere Form der Impetigo, genannt ecthyma dringt tiefer in die Haut - schmerzhafte Flüssigkeit oder Eiter gefüllte Wunden, die in tiefe Geschwüre verwandeln.

Wann zum Arzt
Wenn Sie vermuten, dass Sie oder Ihr Kind Impetigo hat, fragen Sie Ihren Hausarzt, Ihren Kinderarzt oder einen Hautarzt.

Siehe auch

Ursachen

Sie werden zu den Bakterien, die Impetigo verursachen ausgesetzt, wenn Sie in Kontakt mit den Wunden von jemandem, der infiziert ist oder mit Gegenstände, die sie berührt haben kommen - wie Kleidung, Bettwäsche, Handtücher und sogar Spielzeug.

Risikofaktoren

Faktoren, die das Risiko von Impetigo erhöhen beinhalten:

  • Alter. Obwohl jeder Impetigo entwickeln kann, es tritt am häufigsten bei Kindern im Alter von 2 bis 6 ist.
  • Crowded Bedingungen. Impetigo verbreitet sich leicht in Schulen und Kinderbetreuung Einstellungen.
  • Warm, feuchtes Wetter. Impetigo Infektionen sind häufiger im Sommer.
  • Bestimmte Sportarten. Teilnahme an Sportarten, die Haut-zu-Haut-Kontakt beinhalten, wie zum Beispiel Fußball oder Ringen, erhöht das Risiko der Entwicklung Impetigo.
  • Gebrochene Haut. Die Bakterien, die Impetigo verursachen oft geben Sie Ihre Haut durch eine kleine Verletzung der Haut, Insektenstich oder Hautausschlag.

Ältere Erwachsene und Menschen mit Diabetes oder einem geschwächten Immunsystem sind eher ecthyma, ein tiefer und schwere Form der Impetigo entwickeln.

Komplikationen

Impetigo ist typischerweise nicht gefährlich, aber Komplikationen können manchmal auftreten. Beispiele hierfür sind:

  • Narbenbildung. Die Geschwüre mit ecthyma, ein tiefer und schwere Form der Impetigo zugeordnet ist, können Narben hinterlassen.
  • Cellulitis. Diese potenziell schwere Infektion wirkt sich auf die zugrunde liegenden Gewebe der Haut und schließlich können Sie Ihre Lymphknoten und in die Blutbahn verbreiten. Unbehandelt kann Zellulitis schnell lebensbedrohlich werden.
  • Nierenprobleme. Einer der Typen von Bakterien, die Impetigo verursachen können auch Ihre Nieren schädigen.

Vorbereitung für den Termin

Ihr Hausarzt oder Ihr Kinderarzt kann diagnostizieren Impetigo. Wenn Sie zu Ihrem Termin zu nennen, zu fragen, ob Sie irgendwelche Beschränkungen sollten folgen, um zu verhindern, andere zu infizieren im Wartezimmer.

Weil Termine können kurz sein, und es ist oft viel zu diskutieren, kann es helfen, gut vorbereitet zu sein. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, bereit für Ihre Bestellung und was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Was Sie tun können
Ihre Zeit mit Ihrem Arzt beschränkt ist, so bereitet eine Liste von Fragen hilft Ihnen das Beste aus Ihrem Termin. Listen Sie Ihre Fragen wichtigsten zum unwichtigsten in Fall die Zeit abläuft. Für Impetigo, sind einige grundlegende Fragen an Ihren Arzt:

  • Was könnte die Ursache die Wunden?
  • Sind Tests erforderlich, um die Diagnose zu bestätigen?
  • Was ist die beste Vorgehensweise?
  • Gibt es eine generische Alternative zu dem Medikament verschreiben Sie?
  • Kann ich warten, um zu sehen, wenn die Bedingung geht weg auf seine eigene?
  • Was kann ich tun, um die Infektion Ausbreitung zu verhindern?
  • Welche Hautpflege-Routinen empfehlen Sie, während die Bedingung heilt?

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Ihr Arzt wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen, wie zB:

  • Wann haben die Wunden beginnen?
  • Was hat die Wunden aussehen, wenn sie gestartet?
  • Hatten Sie irgendwelche letzten Schnitte, Kratzer oder Insektenstiche in das betroffene Gebiet?
  • Sind die Wunden schmerzhaft juckende oder?
  • Was, wenn überhaupt, macht die Wunden besser?
  • Was, wenn überhaupt, macht die Wunden schlechter?
  • Hat jemand in Ihrer Familie bereits Impetigo?
  • Hat dieses Problem in der Vergangenheit aufgetreten sind?

Untersuchungen und Diagnostik

Impetigo. Was kann man von Ihrem Arzt erwarten.
Impetigo. Was kann man von Ihrem Arzt erwarten.

Ärzte in der Regel Diagnose Impetigo, indem man die unverwechselbare Wunden. Normalerweise sind Labortests nicht erforderlich. Aber wenn die Wunden nicht klar, auch mit einer Antibiotika-Behandlung, kann Ihr Arzt eine Probe der Flüssigkeit durch ein wunder produziert zu nehmen und testen, um zu sehen, welche Arten von Antibiotika könnte am besten daran zu arbeiten. Einige Arten von Bakterien, die Impetigo verursachen geworden resistent gegen bestimmte Antibiotika.

Behandlungen und Medikamente

Antibiotika sind die Hauptstütze der Impetigo Behandlungen. Diese Medikamente können durch eine Salbe oder Creme, die Sie direkt auf die Wunden geliefert werden. Möglicherweise müssen Sie zuerst betroffene Hautpartie in warmem Wasser oder feuchte Umschläge verwenden, um zu helfen entfernen Sie die darüberliegenden Schorf.

Wenn Sie mehr als nur ein paar Impetigo Wunden haben, kann Ihr Arzt empfehlen, Antibiotika, die durch den Mund genommen werden können. Achten Sie darauf, den gesamten Verlauf der Medikation zu beenden, auch wenn die Wunden verheilt sind. Dies verhindert, dass die Infektion von wiederkehrenden und macht Antibiotikaresistenz weniger wahrscheinlich.

Lifestyle und Hausmittel

Für kleinere Infektionen, die nicht auf andere Bereiche ausgebreitet haben, könnten Sie versuchen, die Behandlung der Wunden mit einem Over-the-counter antibiotische Creme oder Salbe, die Bacitracin enthält. Platzieren einer Antihaft-Verband über den Bereich kann helfen, die Wunden ausbreiten.

Vorbeugung

Hält die Haut sauber ist der beste Weg, es gesund zu halten. Gönnen Schnitte, Kratzer, Insektenstiche und andere Wunden sofort durch Waschen der betroffenen Gebiete.

Wenn jemand in Ihrer Familie hat bereits Impetigo, diese Maßnahmen ergreifen, um zu helfen, die Infektion ein Übergreifen auf andere:

  • Vorsichtig waschen Sie die betroffenen Stellen mit milder Seife und fließendem Wasser und dann die Abdeckung leicht mit Gaze.
  • Waschen einer infizierten Person Kleidung, Bettwäsche und Handtücher jeden Tag und teile sie nicht mit jemand anderem in Ihrer Familie.
  • Tragen Sie Handschuhe bei der Anwendung keine antibiotische Salbe und waschen Sie Ihre Hände gründlich danach.
  • Schneiden eines infizierten Kindes Nägel kurz, um Schäden durch Kratzen zu verhindern.
  • Waschen Sie Ihre Hände häufig.
  • Halten Sie Ihr Kind zu Hause, bis Ihr Arzt sagt, er oder sie ist nicht ansteckend.