Kehlkopfkrebs

Bestimmung

Kehlkopfkrebs bezieht sich auf Krebstumoren, die in Ihrer Kehle (Rachen), Voice-Box (Kehlkopf) oder Mandeln zu entwickeln.

Kehlkopfkrebs. Arten von Kehlkopfkrebs.
Kehlkopfkrebs. Arten von Kehlkopfkrebs.

Ihre Kehle ist ein muskulöser Schlauch, der hinter der Nase und endet in den Hals beginnt. Ihre Voice-Box sitzt direkt unter den Hals und ist auch anfällig für Kehlkopfkrebs. Die Voice-Box besteht aus Knorpel und enthält die Stimmbänder, die den Ton treffen, wenn Sie reden schwingen. Kehlkopfkrebs kann auch Auswirkungen auf das Stück Knorpel (Epiglottis), die als Deckel für Ihre Luftröhre wirkt. Tonsil Krebs, eine andere Form von Kehlkopfkrebs, wirkt die Mandeln, die auf der Rückseite der Kehle angeordnet sind.

Sie können Ihr Risiko für Kehlkopfkrebs durch Rauchen nicht zu reduzieren, nicht kauen Tabak und Alkoholkonsum begrenzen.

Symptome

Anzeichen und Symptome von Kehlkopfkrebs können gehören:

  • Ein Husten
  • Veränderungen in Ihrer Stimme, wie Heiserkeit
  • Schluckbeschwerden
  • Ohrenschmerzen
  • Ein Klumpen oder Wunde, die nicht heilt
  • Eine Halsentzündung
  • Gewichtsverlust

Wann zum Arzt
Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, wenn Sie irgendwelche neuen Anzeichen und Symptome, die persistent bemerken. Die meisten Kehlkopfkrebs Symptome sind nicht spezifisch für Krebs, so wird Ihr Arzt wahrscheinlich untersuchen anderen häufigsten Ursachen zuerst.

Ursachen

Kehlkopfkrebs entsteht, wenn Zellen im Hals entwickeln genetische Mutationen. Diese Mutationen verursachen Zellen unkontrolliert zu wachsen und weiter zu leben nach gesunden Zellen normalerweise sterben würde. Die anfallenden Zellen bilden einen Tumor im Hals.

Es ist nicht klar, was bewirkt, dass die Mutation, die Kehle Krebs verursacht. Aber die Ärzte haben Faktoren, die das Risiko erhöhen können identifiziert.

Arten von Kehlkopfkrebs
Kehlkopfkrebs ist ein allgemeiner Begriff, der Krebs, der in der Kehle (Rachen-Krebs) oder in der Voice-Box (Kehlkopfkrebs) entwickelt gilt. Die Kehle und der Voice-Box sind eng miteinander verbunden, mit der Voice-Box direkt unter dem Hals entfernt.

Obwohl die meisten Krebsarten Kehle die gleichen Arten von Zellen beinhalten, werden bestimmte Begriffe verwendet werden, um den Teil des Halses, wo Krebs entstand unterscheiden.

  • Nasen-Rachen-Krebs beginnt in den Nasopharynx - den Teil des Halses direkt hinter der Nase.
  • Oropharyngeale Krebs beginnt in den Mund-Rachenraum - der Teil der Kehle direkt hinter Ihrem Mund, die Mandeln enthält.
  • Hypopharynx Krebs (laryngopharyngeal Krebs) beginnt im Hypopharynx (Laryngopharynx) - Der untere Teil der Kehle, gerade über die Speiseröhre und Luftröhre.
  • Glottis Krebs beginnt in den Stimmbändern.
  • Supraglottische Krebs beginnt in den oberen Teil des Kehlkopfes und umfasst Krebs, dass die Epiglottis, die ein Stück Knorpel ist betroffen, dass die Blöcke Lebensmittel aus, die in Ihre Luftröhre.
  • Subglottischen Krebs beginnt in den unteren Teil Ihrer Stimme Kasten unten Ihre Stimmbänder.

Siehe auch

Risikofaktoren

Faktoren, die das Risiko von Kehlkopfkrebs erhöhen können, sind:

  • Tabakkonsum, wie Rauchen und Kautabak
  • Übermäßiger Alkoholkonsum
  • Ein Virus namens humanen Papillomavirus (HPV)
  • Eine Ernährung fehlt in Obst und Gemüse

Vorbereitung für den Termin

Beginnen Sie, indem Sie Ihren Hausarzt oder einen Hausarzt, wenn Sie irgendwelche Anzeichen oder Symptome, die Sie haben zu kümmern. Wenn Ihr Arzt vermutet, können Krebs oder eine andere Krankheit, die den Hals wirkt haben, können Sie zu einem Arzt, der in Krankheiten und Bedingungen, die Ohren, Nase oder Hals (HNO, oder HNO-Arzt) beeinflussen spezialisiert bezeichnet werden.

Weil Termine können kurz sein, und weil es oft eine Menge Boden zu decken, ist es eine gute Idee, um gut vorbereitet sein. Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit, und was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Was Sie tun können

  • Kenntnis von einem Pre-Termin Einschränkungen. Damals Sie den Termin, sicher sein, zu fragen, ob es etwas gibt, Sie brauchen, um im Voraus zu tun, wie Sie Ihre Ernährung zu beschränken.
  • Schreiben Sie alle Symptome, die Sie erleben, sind auch etwaige scheinen in keinem Zusammenhang mit der Grund, aus dem Sie den Termin geplant kann.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen, alle wichtigen Spannungen oder jüngsten Veränderungen im Leben.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente, Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen.
  • Erwägen Sie ein Familienmitglied oder einen Freund mitnehmen. Manchmal kann es schwierig sein, alle Informationen, die während eines Termins vorgesehen erinnern. Jemand, der Sie begleitet erinnern sich vielleicht etwas, was Sie verpasst haben oder vergessen.
  • Notieren Sie sich Fragen an Ihren Arzt fragen.

Ihre Zeit mit Ihrem Arzt beschränkt ist, so bereitet eine Liste von Fragen kann Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit zusammen. Listen Sie Ihre Fragen wichtigsten zum unwichtigsten in Fall die Zeit abläuft. Für Kehlkopfkrebs, gehören einige grundlegende Fragen an Ihren Arzt:

  • Was ist wahrscheinlich was meine Symptome oder Krankheit?
  • Gibt es noch andere mögliche Ursachen für meine Symptome oder Krankheit?
  • Welche Arten von Tests brauche ich?
  • Was ist die beste Vorgehensweise?
  • Was sind die Alternativen zu dem Ansatz, dass Sie vorschlagen?
  • Ich habe diese andere Erkrankungen. Wie kann ich am besten verwalten sie zusammen?
  • Gibt es irgendwelche Einschränkungen, die ich brauche, um zu folgen?
  • Sollte ich einen Spezialisten aufsuchen? Was wird, dass die Kosten, und wird meine Versicherung das?
  • Gibt es eine generische Alternative zu dem Medikament verschreiben Sie mir bist?
  • Gibt es Broschüren oder anderen gedruckten Material, das ich mitnehmen kann? Welche Websites empfehlen Sie?
  • Was wird bestimmen, ob ich für eine Follow-up-Besuch planen?

Zusätzlich zu den Fragen, die Sie vorbereitet haben, Ihren Arzt fragen, zögern Sie nicht auf andere Fragen, die zu Ihnen kommen zu fragen.

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Ihr Arzt wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen. Bereit sein, sie zu beantworten gestatten Zeit später auf Punkte, die Sie ansprechen wollen decken. Ihr Arzt kann fragen:

  • Wann haben Sie zum ersten Mal Symptome?
  • Ihre Symptome gewesen kontinuierlich oder gelegentlich?
  • Wie stark sind Ihre Symptome?
  • Was, wenn überhaupt, scheint Ihre Symptome verbessern?
  • Was, wenn überhaupt, scheint sich Ihre Symptome verschlimmern?

Was können Sie in der Zwischenzeit tun
Wenn Sie Tabak verwenden, zu stoppen. Vermeiden Sie Dinge tun, die Ihre Beschwerden verschlimmern. Wenn Sie Halsschmerzen haben, vermeiden Sie Nahrungsmittel und Getränke, die weiter reizen. Wenn Sie Probleme beim Essen wegen Halsschmerzen, erwägen Nahrungsergänzung Getränke. Diese können weniger irritierend an deine Kehle, ohne dabei auf die Kalorien und Nährstoffe, die Sie brauchen.

Untersuchungen und Diagnostik

Um Kehlkopfkrebs diagnostiziert, kann Ihr Arzt empfehlen:

  • Mit einem Umfang, um einen genaueren Blick auf den Hals zu bekommen. Ihr Arzt kann eine besondere beleuchteten Bereich verwenden (Endoskop), um einen Blick auf Ihre Kehle während einer Prozedur namens Endoskopie erhalten. Eine winzige Kamera am Ende des Endoskops überträgt die Bilder auf einem Bildschirm, dass Ihr Arzt auf Anzeichen von Anomalien in den Hals passt. Eine andere Art von Rahmen (Laryngoskop) können in Ihrer Voice-Box eingesetzt werden. Es verwendet eine Lupe, damit Ihr Arzt überprüfen Sie Ihre Stimmbänder. Dieser Vorgang wird als Laryngoskopie.
  • Entfernen einer Gewebeprobe zum Testen. Falls Anomalien während der Endoskopie oder Laryngoskopie zu finden sind, kann Ihr Arzt chirurgische Instrumente durch den Umfang an einer Gewebeprobe (Biopsie) zu sammeln. Die Probe wird in ein Labor zur Prüfung übermittelt.
  • Bildgebende Untersuchungen. Imaging Tests, einschließlich Röntgen-, Computertomographie (CT), Kernspintomographie (MRT) und Positronen-Emissions-Tomographie (PET), kann helfen, Ihren Arzt bestimmen das Ausmaß der der Krebs über die Oberfläche der Kehle oder Voice-Box.

Staging
Sobald Kehlkopfkrebs diagnostiziert wird, ist der nächste Schritt, den Umfang oder Stadium des Krebses zu bestimmen. Die Kenntnis des Stadiums hilft zu bestimmen, Ihre Behandlungsmöglichkeiten.

Die Bühne von Kehlkopfkrebs ist mit den römischen Ziffern I bis IV gekennzeichnet. Jeder Subtyp von Kehlkopfkrebs hat seine eigenen Kriterien für jede Stufe. Im Allgemeinen zeigt der Stufe I Kehlkopfkrebs einen kleineren Tumoren beschränkt auf einen Bereich der Kehle. Spätere Stadien zeigen mehr Krebs im fortgeschrittenen Stadium, mit Stadium IV die am weitesten fortgeschrittene.

Siehe auch

Behandlungen und Medikamente

Vorbereitung für den Termin. Nasen-Rachen-Krebs.
Vorbereitung für den Termin. Nasen-Rachen-Krebs.

Ihre Behandlungsmöglichkeiten sind von vielen Faktoren ab, wie die Lage und Stadium der Hals-Krebs, der Art der Zellen beteiligt sind, Ihre Gesundheit und Ihre persönlichen Vorlieben. Diskutieren Sie die Vorteile und Risiken der einzelnen Optionen mit Ihrem Arzt. Gemeinsam können Sie bestimmen, welche Behandlungen werden für Sie am geeignetsten.

Strahlentherapie
Strahlentherapie werden energiereiche Strahlen wie Röntgenstrahlen, Strahlung, um die Krebszellen zu liefern, wodurch sie sterben. Strahlentherapie kann aus einer großen Maschine außerhalb des Körpers (externe Strahlentherapie) kommen. Oder Strahlentherapie kann von kleinen radioaktiven Seeds und Drähten, die in den Körper eingesetzt werden, können in der Nähe Ihres Krebs (Brachytherapie) kommen.

Für Early-Stage-Hals-Krebs, kann die Strahlentherapie die einzige Behandlung notwendig sein. Für fortgeschrittene Krebserkrankungen Kehle, kann die Strahlentherapie mit einer Chemotherapie oder Operation kombiniert werden. In sehr fortgeschrittenen Kehlkopfkrebs kann Strahlentherapie Anzeichen und Symptome zu reduzieren und machen Sie noch komfortabler werden.

Chirurgie
Die Arten von chirurgischen Eingriffen können Sie prüfen, zu behandeln Ihre Kehlkopfkrebs nach Lage und Stadium Ihrer Krebserkrankung. Optionen können gehören:

  • Chirurgie für die Frühphasen-Kehlkopfkrebs. Kehlkopfkrebs, die an der Oberfläche des Rachens oder der Stimmbänder beschränkt ist, kann chirurgisch behandelt mit Endoskopie werden. Ihr Arzt kann eine hohle Endoskop in den Hals oder Voice-Box legen und dann passieren spezielle chirurgische Instrumente oder eines Lasers durch das Zielfernrohr. Mit diesen Werkzeugen können Sie Ihren Arzt abkratzen, ausgeschnitten oder, im Fall des Lasers verdampfen sehr oberflächlich Krebsarten.
  • Operation, um alle oder einen Teil der Voice-Box (Laryngektomie). Entfernen Für kleinere Tumoren, wird Ihr Arzt den Teil des Voice-Box, die von Krebs betroffen ist entfernen kann, so dass so viel von der Voice-Box wie möglich. Ihr Arzt kann in der Lage sein, um Ihre Fähigkeit zu sprechen und normal atmen zu bewahren. Für größere, umfangreiche-Tumoren, kann es erforderlich sein, Ihre gesamte Voice-Box zu entfernen. Ihre Luftröhre wird dann in einem Loch (Stoma) in den Hals gebunden, damit Sie atmen (Tracheotomie). Wenn Sie Ihre gesamte Kehlkopf entfernt wird, haben Sie mehrere Möglichkeiten für die Wiederherstellung Ihrer Rede. Sie können mit einer Logopädin arbeiten zu lernen, ohne Ihre Voice-Box sprechen.
  • Operation zur Entfernung aller oder eines Teils der Kehle (pharyngectomy). Kleinere Rachen Krebserkrankungen erfordern Entfernen nur ein Teil der Kehle während der Operation. Teile, die entfernt werden kann rekonstruiert werden, damit damit Sie essen normalerweise schlucken. Chirurgie, um Ihre gesamte Hals Regel entfernen beinhaltet die Entfernung von Ihrer Sprachbox auch. Ihr Arzt kann in der Lage sein, um den Hals zu rekonstruieren, damit Sie Nahrung zu schlucken.
  • Chirurgie an Krebs Lymphknoten (Neck dissection). Entfernen Wenn Kehlkopfkrebs hat tief in den Hals zu verbreiten, kann Ihr Arzt Chirurgie empfehlen, einige oder alle der Lymphknoten zu entfernen, um zu sehen, ob sie Krebszellen enthalten.

Chirurgie birgt das Risiko von Blutungen und Infektionen. Andere mögliche Komplikationen, wie Schwierigkeiten beim Sprechen oder Schlucken, wird auf das besondere Verfahren Sie durchlaufen abhängen.

Chemotherapie
Bei der Chemotherapie werden Chemikalien, um Krebszellen abzutöten. Chemotherapie wird häufig zusammen mit der Strahlentherapie bei der Behandlung von Hals Krebsarten eingesetzt. Bestimmte Chemotherapeutika machen Krebszellen empfindlicher auf Strahlentherapie. Aber die Kombination von Chemo-und Strahlentherapie erhöht die Nebenwirkungen der beiden Behandlungen. Besprechen Sie mit Ihrem Arzt die Nebenwirkungen, die Sie wahrscheinlich zu erleben und ob kombinierten Behandlungen werden die Leistungen, die diese Effekte überwiegen bieten.

Gezielte medikamentöse Therapie
Gezielte Drogen behandeln Kehlkopfkrebs durch die Nutzung von bestimmten Defekten in Krebszellen, die Kraftstoff der Zellen Wachstum. Cetuximab (Erbitux) ist eine gezielte Therapie zur Behandlung von Kehlkopfkrebs in bestimmten Situationen zugelassen. Cetuximab hemmt die Aktivität eines Proteins, das in vielen Arten von gesunden Zellen gefunden hat, ist aber häufiger in bestimmte Arten von Kehlkopfkrebs Zellen.

Andere zielgerichtete Medikamente werden in klinischen Studien untersucht. Gezielte Medikamente können in Kombination mit einer Chemotherapie oder Strahlentherapie eingesetzt werden.

Rehabilitation nach der Behandlung
Behandlung für Kehlkopfkrebs verursacht häufig Komplikationen, erfordern die Zusammenarbeit mit Spezialisten, um die Fähigkeit zu schlucken, essen feste Nahrung und sprechen wieder kann. Während und nach Kehlkopfkrebs Behandlung, kann Ihr Arzt müssen Sie um Hilfe für:

  • Die Pflege eines chirurgischen Öffnung im Hals (Stoma), wenn Sie einen Luftröhrenschnitt hatte
  • Essen Schwierigkeiten
  • Schluckstörungen
  • Steifigkeit und Schmerzen im Nacken
  • Speech Probleme

Ihr Arzt kann über die möglichen Nebenwirkungen und Komplikationen Ihrer Behandlungen mit Ihnen.

Siehe auch

Lifestyle und Hausmittel

Beenden Sie das Rauchen
Throat Krebsarten sind eng mit dem Rauchen verknüpft. Nicht jeder mit Kehlkopfkrebs raucht. Aber wenn Sie rauchen, ist jetzt die Zeit zu stoppen, weil:

  • Rauchen macht die Behandlung weniger wirksam.
  • Rauchen macht es schwieriger für den Körper nach der Operation zu heilen.
  • Rauchen erhöht das Risiko an Krebs noch in der Zukunft.

Wer das Rauchen aufgibt kann sehr schwierig sein. Und es ist, dass es sehr viel schwieriger, wenn Sie versuchen, mit einer stressigen Situation, wie eine Krebsdiagnose zu bewältigen. Ihr Arzt kann Ihnen diskutieren alle Ihre Möglichkeiten, darunter Medikamente, Nikotin-Ersatz-Produkten und Beratung.

Beenden Sie Alkohol trinken
Alkohol, insbesondere dann, wenn mit dem Rauchen oder Kautabak kombiniert, erhöht das Risiko von Kehlkopfkrebs. Wenn Sie Alkohol trinken, jetzt aufhören. Dies kann dazu beitragen, das Risiko einer zweiten Krebs. Stoppen trinken kann auch Ihnen helfen, besser zu tolerieren Hals-Krebs-Behandlungen.

Alternative Medizin

Keine alternative Behandlungen haben sich als hilfreich erwiesen bei der Behandlung von Kehlkopfkrebs. Jedoch können einige komplementären und alternativen Behandlungsmethoden helfen Sie mit Ihrer Diagnose und mit den Nebenwirkungen von Kehlkopfkrebs Behandlung zu bewältigen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Möglichkeiten.

Alternative Behandlungen können Sie feststellen, hilfreich sind:

  • Akupunktur
  • Massage-Therapie
  • Meditation
  • Entspannungstechniken

Der Umgang und die Unterstützung

Als mit der Diagnose Krebs kann verheerend sein. Kehlkopfkrebs betrifft einen Teil Ihres Körpers, die entscheidend für den täglichen Aktivitäten, wie Atmung, Essen und Sprechen ist. Neben Sorgen darüber, wie diese grundlegenden Tätigkeiten betroffen sein können, können Sie auch über Ihre Behandlungen und Überlebenschancen betroffen sein.

Ihr Überleben - - Auch wenn Sie, wie Ihr Leben ist vielleicht das Gefühl aus der Hand, können Sie Maßnahmen ergreifen, um mehr Kontrolle fühlen und mit Ihren Kehlkopfkrebs Diagnose fertig zu werden. Zu bewältigen, versuchen Sie:

  • Erfahren genug über Kehlkopfkrebs in Behandlung zu treffen. Schreiben Sie eine Liste von Fragen an Ihren Arzt beim nächsten Termin fragen. Fragen Sie Ihren Arzt über weitere Quellen für Informationen über Ihre Krebserkrankung. Wissen Sie mehr über Ihre spezifischen Bedingung kann Ihnen helfen, fühlen sich wohler, wenn Entscheidungen über die Behandlung.
  • Finden Sie jemanden, mit dem man reden. Sucht Quellen der Unterstützung, die Ihnen helfen mit den Emotionen, Sie fühlen sich beschäftigen kann. Möglicherweise haben Sie einen engen Freund oder ein Familienmitglied, ein guter Zuhörer ist. Klerus Mitglieder und Berater sind weitere Optionen. Erwägen Sie eine Selbsthilfegruppe für Menschen mit Krebs. Kontaktieren Sie Ihren lokalen Kapitel der European Cancer Society (ACS) oder Unterstützung für Menschen mit Mund-und Kopf-Hals-Krebs. Die ACS Cancer Survivors Network bietet Online-Message-Boards und Chatrooms, die Sie verwenden, um mit anderen mit Kehlkopfkrebs verbinden können.
  • Kümmern Sie sich während einer Krebsbehandlung. Stellen halten Sie Ihren Körper gesund während der Behandlung eine Priorität. Vermeiden Sie zusätzlichen Stress. Holen Sie sich genug Schlaf jede Nacht, so dass Sie das Gefühl ausgeruht aufwachen. Machen Sie einen Spaziergang oder die Zeit finden, zu trainieren, wenn Sie es zu fühlen. Nehmen Sie sich Zeit zum Entspannen, wie Musik hören oder ein Buch lesen.
  • Gehe auf alle Ihre Follow-up-Termine. Ihr Arzt wird Ihnen planen Follow-up-Prüfungen alle paar Monate während der ersten zwei Jahre nach der Behandlung, und dann weniger häufig danach. Diese Prüfungen ermöglichen Ihrem Arzt, um Ihre Genesung überwachen und prüfen, ob ein Rezidiv. Follow-up-Prüfungen können Sie nervös, da sie Sie an Ihre erste Diagnose und Behandlung erinnern kann. Sie fürchten, dass Ihr Krebs ist wieder da. Erwarten Sie etwas Angst um die Zeit von jedem Follow-up-Termin. Planen Sie im Voraus von der Suche nach entspannenden Aktivitäten, die helfen, umleiten Ihren Verstand weg von Ihren Ängsten kann.

Vorbeugung

Es gibt keine bewährte Methode, um Kehlkopfkrebs zu verhindern. Aber um das Risiko von Kehlkopfkrebs zu reduzieren, können Sie:

  • Aufhören zu rauchen oder nicht mit dem Rauchen beginnen. Wenn Sie rauchen, zu beenden. Wenn Sie nicht rauchen, nicht gestartet werden. Wer das Rauchen aufgibt kann sehr schwierig sein, so holen Sie sich Hilfe. Ihr Arzt kann über die Vorteile und Risiken der vielen Stop-Raucher-Strategien, wie Medikamente, Nikotin-Ersatz-Produkten und Beratung.
  • Trinken Alkohol nur in Maßen, wenn überhaupt. Für Frauen bedeutet dies, ein Getränk pro Tag. Für Männer bedeutet moderater Alkoholkonsum nicht mehr als zwei Drinks pro Tag.
  • Wählen Sie eine gesunde Ernährung, die reich an Obst und Gemüse. Die Vitamine und Antioxidantien in Obst und Gemüse kann das Risiko an Kehlkopfkrebs zu reduzieren. Essen Sie eine Vielzahl von bunten Früchten und Gemüse.
  • Schützen Sie sich vor HPV. Einige Rachen Krebserkrankungen sind gedacht, um von der sexuell übertragbaren humanen Papillomavirus HPV-Infektion verursacht werden. Sie können Ihr Risiko von HPV durch Begrenzung der Anzahl der Sexualpartner und die Verwendung eines Kondoms jedes Mal, wenn Sie Sex haben zu verringern. Sehen Sie sich auch den HPV Impfstoff, der für Jungen, Mädchen und junge Frauen und Männer ist.