Kopfläuse

Bestimmung

Kopfläuse sind ein sehr häufiges Problem, die Millionen von Menschen jedes Jahr - vor allem Vorschul-und Schulkinder und ihre enge Kontakte. Kopfläuse sind kleine, flügellose, parasitische Insekten, die leben und ernähren sich von Blut aus der Kopfhaut.

Erste Kopfläusen ist nicht ein Zeichen von schlechter Körperhygiene oder einen unreinen Lebensumfeld. Dieser juckende Befall, auch genannt Pedikulose capitis, am häufigsten verbreitet sich durch engen persönlichen Kontakt und Austausch von persönlichen Habseligkeiten.

Sowohl over-the-counter-und verschreibungspflichtige Medikamente sind verfügbar, um Kopfläuse zu behandeln. Nach den Anweisungen richtig und notwendige Schritte zu Hause sind wichtig, um Kopfläuse aus wiederkehrenden verhindern.

Siehe auch

Symptome

Häufige Anzeichen und Symptome der Kopfläuse können gehören:

  • Intensiver Juckreiz. Eine allergische Reaktion auf den Speichel, dass Läuse während der Fütterung injizieren können juckende rote Beulen auf der Kopfhaut, Nacken und Schultern führen. Manche Menschen, vor allem, wenn dies ihre erste Befall ist, nicht erleben Juckreiz.
  • Erwachsene Läuse auf der Kopfhaut. Die häufigsten Flecken zu erwachsenen Läuse zu finden sind hinter den Ohren und an der Rückseite des Halses. Läuse sind kleine, etwa so groß wie eine Erdbeere Samen, aber sie können bis zu 1/8 Zoll (3 Millimeter) groß sein.
  • Läuse Eier (Nissen) auf Haarschäfte. Nits ähneln kleinen Weidenkätzchen Knospen. Nits können für Schuppen verwechselt werden, aber im Gegensatz zu Schuppen, sie nicht leicht gebürstet werden aus Haaren.

Wann zum Arzt
Normalerweise kann man Läuse loszuwerden mit rezeptfreien Shampoo, das speziell formuliert ist, um Läuse zu töten. Allerdings, wenn nicht verschreibungspflichtige Shampoo nicht tötet die Läuse, kann Ihr Arzt Ihnen eine stärkere, verschreibungspflichtige Shampoo.

Siehe auch

Ursachen

Kopfläuse können nicht fliegen oder springen, und sie sind nicht durch Haustiere übertragen. Sie verbreiten sich durch Kopf-an-Kopf-Kontakt oder durch Kontakt mit kontaminierten persönliche Gegenstände oder Heimtextilien.

Head-to-head Kontakt
Dies ist die häufigste Art der Übertragung und können auftreten, wie Kinder oder Familienangehörigen oder spielen Sie arbeiten eng zusammen.

Teilen persönliche Gegenstände
Weniger häufig, kann Kopfläuse über Elemente wie übertragen werden:

  • Caps, Mützen und Schals
  • Bürsten und Kämme
  • Haar Dekorationen, wie Haarspangen
  • Kopfhörer

Wohnungseinrichtung
Kopfläuse können manchmal durch Kontakt mit kontaminierten vergeben werden:

  • Handtücher
  • Kleidung
  • Decken
  • Kissen
  • Polstermöbel

Siehe auch

Risikofaktoren

Der größte Risikofaktor für immer von Kopfläusen in Kontakt kommen mit jemandem, der schon Läuse hat. Sauberkeit und Hygiene haben wenig Einfluss darauf, ob Sie Läuse.

Kopfläuse. Läuse Eier (Nissen) am Haar Wellen.
Kopfläuse. Läuse Eier (Nissen) am Haar Wellen.

Junge Kinder, Vorschule bis Grundschulalter, sind besonders anfällig für Befall, die oft überträgt eines Kindes Familienmitglieder. Frauen aller Altersgruppen bekommen Kopfläuse häufiger als Männer zu tun.

Siehe auch

Komplikationen

Läuse kann man den Kopf so heftig, dass Sie die Haut brechen kratzen. Suchen Sie Ihren Arzt, wenn diese Kratzer infiziert zu werden.

Siehe auch

Vorbereitung für den Termin

In den meisten Fällen brauchen Sie nicht zu einem Arzt für Kopfläuse sehen. Aber Sie können Ihren Hausarzt konsultieren, wenn:

  • Sie benötigen Hilfe bei der Bestimmung, wenn Sie oder Ihr Kind infiziert wurde
  • Over-the-counter Läuse Behandlungen funktionieren nicht

Was Sie tun können
Vielleicht möchten Sie eine Liste, die enthält schreiben:

  • Detaillierte Beschreibungen der Symptome
  • Informationen über vergangene medizinische Probleme
  • Fragen Sie den Arzt fragen
Vorbereitung für den Termin. Teilen persönliche Gegenstände.
Vorbereitung für den Termin. Teilen persönliche Gegenstände.

Für Kopfläuse gehören Fragen, die Sie Ihrem Arzt stellen können:

  • Wie behandeln Sie Kopfläuse?
  • Gibt es ein Over-the-Counter-oder generische Alternative zu dem Medikament verschreiben Sie mir bist?
  • Wie kann ich befreien Haushaltsgegenstände von Kopfläusen?
  • Wer muss ich über meine oder mein Zustand des Kindes zu informieren?
  • Welche anderen Maßnahmen muss ich ergreifen, um erneuten Befall zu vermeiden?
  • Haben Sie Broschüren oder anderen gedruckten Materialien, die ich mit nach Hause nehmen kann? Welche Websites empfehlen Sie?
  • Soll ich mich für ein Follow-up-Besuch planen?

Zusätzlich zu den Fragen, die Sie vorbereitet haben, Ihren Arzt fragen, zögern Sie nicht, Fragen während Ihres Termins bitten, wenn Sie etwas nicht verstehen.

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Ihr Arzt wird Ihren Kopf nach Läusen und Nissen Ihr Haar zu überprüfen. Er oder sie kann ein besonderes Licht zu verwenden, eine so genannte Wood-Licht, das die Nissen blass blau macht.

Ihr Arzt kann Sie bitten, auch eine Reihe von Fragen, wie zB:

  • Wann haben Sie oder Ihr Kind erste Symptome beginnen?
  • Wie waren Sie oder Ihr Kind Kopfläuse ausgesetzt?
  • Gibt es jemand, den Sie zu Kopfläusen ausgesetzt haben könnte?
  • Wie stark sind Ihre Symptome?

Was können Sie in der Zwischenzeit tun
Wenn Sie oder Ihr Kind hat Kopfläuse, vermeiden Sie persönliche Gegenstände, Bettwäsche, Handtücher oder Kleidung. Verwenden Sie ein over-the-counter Behandlung für Kopfläuse oder versuchen Sie einen Nass-Technik für Kämmen Sie Ihr Haar oder die Haare Ihres Kindes physisch zu entfernen Läuse und Nissen. Rid persönliche Gegenstände, wie Kleidung oder Bettzeug, durch Waschen in sehr heißem Wasser oder Versiegeln sie in Plastiktüten für mehrere Tage.

Siehe auch

Untersuchungen und Diagnostik

Läuse zementieren ihre Eier fest auf der Basis der Haare Wellen, sehr nahe an der Kopfhaut zu schließen. Nach Einschätzung von Experten mit den Centers for Disease Control and Prevention, fand Nissen mehr als ein Viertel Zoll (6,5 Millimeter) von der Kopfhaut entfernt haben entweder bereits geschlüpft oder sind nicht zu schlüpfen. So einfach finden Nissen ist kein Beweis für einen aktiven Befall. Das deutlichste Zeichen ist das Finden einer lebendigen, bewegten Laus. Kämmen nassem Haar mit einem feinen Kamm ist der beste Weg, um diese Beweise zu finden.

Siehe auch

Behandlungen und Medikamente

Over-the-counter-Produkte
Shampoos, die entweder Pyrethrin (Rid, andere) oder Permethrin (Nix) sind in der Regel die erste Option verwendet werden, um Läuse Befall zu bekämpfen. Diese funktionieren am besten, wenn Sie den Anweisungen folgen sehr eng.

In einigen geografischen Standorten, haben Läuse gewachsen gegenüber den Zutaten in over-the-counter Läuse Behandlungen. Wenn over-the-counter Zubereitungen nicht funktionieren, kann Ihr Arzt verschreiben Shampoos oder Lotionen, die unterschiedliche Inhaltsstoffe enthalten.

Verschreibungspflichtige Medikamente

  • Malathion (Ovide). Malathion ist zur Anwendung bei Erwachsenen und Kindern im Alter von 6 oder älter gedacht. Sie gelten Malathion, um Ihr Haar, und dann reiben Sie es in Ihr Haar und Kopfhaut. Dieses Medikament ist brennbar, so halten Sie es von Wärmequellen, wie Haartrockner, elektrische Lockenwickler und Zigaretten. Wenn Sie schwanger sind oder stillen sind, mit Ihrem Arzt sprechen, bevor Sie dieses Produkt verwenden, weil das Medikament Ihr Baby beeinträchtigen könnten.
  • Lindan. Dieses verschreibungspflichtige Medikamente gibt es als Creme, Lotion oder Shampoo. Ihr Arzt kann Ihnen nicht empfehlen, Lindan, wenn Sie weniger als 110 £ (49,9 Kilogramm) wiegen; schwanger sind oder stillen, haben Krampfanfälle, oder HIV-Infektion. Nebenwirkungen können Hautreizungen und Krampfanfälle.
  • Benzylalkohol Lotion. Dieses neuere Behandlung sollte nicht bei Kindern jünger als 6 Monate verwendet werden. Nebenwirkungen können Reizungen der Haut, der Kopfhaut und Augen. Nach Angaben der Food and Drug Administration, schwere Nebenwirkungen - wie Anfälle, Koma oder Tod - kann auftreten, wenn Sie dieses Produkt an Frühgeborenen verwendet wird.

Kämmen nassen Haaren
Wenn Sie nicht möchten, dass Insektizide zu verwenden, kann eine feinzahnigen oder Nissenkamm physisch entfernen Sie die Läuse von nassem Haar. Wiederholen Sie alle drei bis vier Tage für mindestens zwei Wochen. Diese Methode wird als First-Line Behandlung für Kinder unter 2 Jahren empfohlen.

Siehe auch

Lifestyle und Hausmittel

Läuse können für etwa zwei Tage ohne Essen leben, und Nissen werden innerhalb einer Woche sterben, wenn sie nicht bei der gleichen Temperatur wie in der Nähe der menschlichen Kopfhaut gefunden gehalten sind. Deshalb ist es so ungewöhnlich ist für Menschen mit Läusen durch jede andere Methode als Kopf-an-Kopf-Kontakt infiziert zu werden. Alle enge Kontakte geprüft werden müssen. Trotz dieser geringen Risiko, können Sie:

  • Waschen. Elemente in heißem Wasser waschen Bettwäsche, Stofftiere, Kleidung und Hüte mit heißem Seifenwasser - mindestens 130 F (54,4 C) - und trocknen Sie sie bei hoher Hitze für mindestens 20 Minuten. Soak Bürsten und Kämme in sehr heißes Wasser für fünf bis 10 Minuten.
  • Seal Artikel in Plastiktüten. Platz Bettzeug, Kleidung und unwashable Artikel in einem luftdichten Beutel für drei bis vier Tage. Dies wird töten lebende Läuse und frisch geschlüpften Läuse sterben, weil sie keine Nahrung haben.
  • Vacuum. Geben Sie dem Boden und Möbel eine gute Staubsaugen.

Siehe auch

Vorbeugung

Es ist schwierig, die Ausbreitung von Kopfläusen bei Kindern in der Kinderbetreuung und in der Schule zu verhindern. Es gibt so viel enger Kontakt zwischen Kindern und ihren Habseligkeiten, dass Läuse leicht ausbreiten können. Es ist keine Reflexion auf Ihrer Hygiene Gewohnheiten oder die Ihrer Kinder, und es ist nicht ein Fehler auf Ihrem Teil als Eltern, wenn Ihr Kind Kopfläuse hat.

Sie können Ihr Kind nicht zu teilen Hüte, Schals, Mäntel, Kämme, Bürsten, Haarschmuck und andere persönliche Gegenstände in der Schule fragen. Aber es ist nicht realistisch zu erwarten, dass Sie und Ihr Kind kann alle Arten von Kontaktlinsen, die bei der Verbreitung der Läuse führen kann beseitigen.

Der beste Ansatz, um Läuse Prävention Kopf ist einfach zu gründlich vor, um loszuwerden, die Läuse zu nehmen - und ihre Eier - so dass Sie nicht mehr Läuse zu behandeln.

Siehe auch