Krebs

Krebsbehandlung Entscheidungen: 5 Schritte, um zu entscheiden

Partnerschaft mit Ihrem Arzt, um Entscheidungen über Ihre Krebsbehandlung machen können machen Sie sich sicherer fühlen, wie Sie Ihre Krebsbehandlung beginnen. Finden Sie heraus, wie sich zu engagieren.

Sie haben gerade mit Krebs diagnostiziert worden. Dein Verstand ist ins Wanken. Und nun Ihren Arzt möchte, dass Sie durch Krebsbehandlung Optionen sortieren und zu entscheiden, auf einem Plan.

Aber wie wollen Sie auf einer Krebsbehandlung Plan entscheiden? Hier sind fünf Schritte, um Sie an einer Partnerschaft mit Ihrem Arzt bei der Bestimmung und Führung Ihrer Krebsbehandlung führen.

Schritt 1: Setzen Sie die Grundregeln

Bevor wir Behandlungsmöglichkeiten, einige Grundregeln zu etablieren. Sie werden sich wohler mit irgendeinem Krebsbehandlung Entscheidungen, die Sie machen, wenn Sie:

  • Entscheiden Sie, wie viel Sie wissen wollen. Während die meisten Menschen genau wissen, was ihre Behandlung und ihre Überlebenschancen, andere nicht wollen. Wenn Sie nicht wollen, um alle Details zu kennen, lassen Sie Ihren Arzt wissen.
  • Entscheiden Sie, wie Sie Ihre Behandlung Entscheidungen treffen wollen. Vielleicht möchten Sie die Führung in der Entscheidungsfindung zu nehmen. Oder möchten Sie vielleicht alle Entscheidungen umzudrehen, um mit Ihrem Arzt. Das könnte Sie auch irgendwo in der Mitte, die Aufteilung der Entscheidungsprozess mit Ihrem Arzt.

Es kann helfen, zu überlegen, wie haben Sie schwierige Entscheidungen in der Vergangenheit gehandhabt denken. Und es kann dazu beitragen, ein enger Freund oder ein Familienmitglied an Ihre Termine, um zu entscheiden haben.

  • Realistische Erwartungen haben. Ihr Arzt kann Ihnen schätzt, was Sie erwarten können, von jeder Art von Behandlung zu bekommen. Genau das, was Nebenwirkungen Sie unter Umständen bereit zu setzen mit auf, was die Vorteile der Behandlung sind wahrscheinlich abhängen. Kommunizieren Sie Ihre Präferenzen mit Ihrem Arzt.
  • Halten Sie den Fokus auf Sie. Lassen Sie sich nicht in eine bestimmte Behandlungsmethode unter Druck gesetzt werden. Wählen Sie, was Sie sich am wohlsten fühlen.
  • Akzeptieren helfen. Du brauchst Unterstützung während Ihrer Behandlung. Die Unterstützung kann von Ihrem Arzt, Ihre Freunde und Ihre Familie.

    Wenn Sie nicht das Gefühl, unterstützt in Ihrer Entscheidungsfindung, kontaktieren Gruppen wie der European Cancer Society, die Sie in Kontakt mit Krebs Überlebenden, die in der Lage sein, um Sie durch diesen Prozess helfen können setzen können.

Es könnte helfen, schreiben Sie Ihre Erwartungen und Präferenzen, bevor Sie sich mit Ihrem Arzt. Das könnte Ihnen helfen, besser äußern Sie Ihre Hoffnungen und Gefühle über Ihre Krebsbehandlung.

Schritt 2: entscheiden, auf ein Ziel

Die Entscheidung, was Sie wollen aus der Behandlung kann Ihnen helfen, grenzen Sie Ihre Behandlungsmöglichkeiten. Sind Sie der Hoffnung auf Heilung, Stabilisierung oder Linderung der Symptome allein?

Je nach Krebsart und Bühne, könnte Ihre Ziele für die Behandlung sein:

  • Cure. Beim ersten diagnostiziert sind, ist es wahrscheinlich, dass Sie in Behandlungen, die Krebs heilen werde interessiert. Wenn eine Heilung möglich ist, können Sie bereit sein, mehr kurzfristige Nebenwirkungen im Gegenzug für die Chance auf eine Heilung zu ertragen.
  • Steuern. Wenn Ihr Krebs zu einem späteren Zeitpunkt oder wenn bisherige Behandlungen unterlegen sind, könnten Sie Ihr Ziel, die Steuerung Ihres Krebs einzustellen. Verschiedene Behandlungen können versuchen, vorübergehend schrumpfen oder stoppen Sie Krebs aus wächst. Wenn dies Ihr Ziel ist, Sie vielleicht nicht bereit sein, die Nebenwirkungen der Behandlungen härter zu ertragen.
  • Comfort. Wenn Sie in einem fortgeschrittenen Stadium von Krebs oder eine, die nicht zu den Behandlungen angesprochen hat haben, können Sie entscheiden, dass Komfort ist für Sie am wichtigsten. Sie und Ihr Arzt werden zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass Sie frei von Schmerzen und anderen Symptomen.

Schritt 3: Forschung Ihre Behandlungsmöglichkeiten

Um eine vernünftige Behandlung zu treffen, denken Sie an die Art von Krebs haben, die Bühne, und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt und wie wahrscheinlich diese Behandlungen sind unter diesen Umständen zu arbeiten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über vertrauenswürdige Webseiten, Bücher und Patientenaufklärung Materialien, um Ihre Gespräche zu ergänzen.

Krebsbehandlungen werden manchmal in Verbindung miteinander verwendet werden. Zum Beispiel ist es üblich, Paar Operation oder Bestrahlung mit Chemotherapie. Ärzte manchmal beziehen sich auf eine Behandlung, die nach der primären Behandlung als adjuvante Therapie verwendet wird.

Siehe auch

Krebsbehandlung Entscheidungen: 5 Schritte, um zu entscheiden

Schritt 4: Analyse der Vorteile gegenüber den Risiken

Vergleichen Sie die Vorteile und Risiken der verschiedenen Krebs-Behandlungen zu entscheiden, welche Behandlungen fallen in Ihrer Ziele. Bewerte den Behandlungen, die Sie auf der Grundlage der Vor-und Nachteile der einzelnen erwägen sind.

Einige Aspekte, die Sie für jede Behandlung zu berücksichtigen werde umfassen:

  • Nebenwirkungen. Nehmen Sie sich Zeit, um die Nebenwirkungen der einzelnen Behandlung überprüfen und entscheiden, ob sie bald wert dauerhafte oder zu viel zu handhaben. Ihr Arzt kann Ihnen eine gute Vorstellung davon, wie häufig die verschiedenen Nebenwirkungen für jede Behandlung sind und erklären, Optionen für die Verwaltung von Nebenwirkungen zu machen Behandlung erträglicher.
  • Wie wirkt sich die Behandlung Ihres Lebens. Überlegen Sie, wie die Behandlung wird Ihren Alltag beeinflussen. Benötigen Sie einen Tag von der Arbeit oder mehrere Wochen aus? Wie wird Ihre Rolle in Ihrer Familie verändert? Müssen Sie für Ihre Behandlung reisen?
  • Die finanziellen Kosten der Behandlung. Untersuchen Sie, welche Arten der Behandlung von Ihrer Versicherung abgedeckt werden. Wird eine Behandlung oder Aspekt einer Behandlung nicht abgedeckt ist, können Sie es sich leisten? Rufen Sie Ihren Versicherer um sicher zu sein.
  • Ihre Gesundheit im Allgemeinen. Wenn Sie andere Erkrankungen haben, fragen Sie Ihren Arzt, wie Behandlung werden diese Bedingungen beeinflussen. Zum Beispiel sind Kortikosteroide häufig bei Menschen mit Krebs. Dies könnte erschweren Behandlung von Diabetes und beeinflussen das Risiko von Grauem Star, Bluthochdruck und Osteoporose.

Ihre persönlichen Werte und Ziele wird einen Unterschied machen in welche Behandlungen sind am besten für Sie. Nur Sie können entscheiden, welche Art der Behandlung wird am besten in Ihr Leben passen. Aber Sie müssen nicht eine Wahl zu treffen und bleiben Sie dabei. Es ist sehr möglich, dass Sie Ihre Meinung ändern, während der Behandlung, und das ist in Ordnung.

Schritt 5: Kommunikation mit Ihrem Arzt

Effektive Kommunikation mit Ihrem Arzt ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie immer die Informationen, die Sie benötigen, um eine informierte Entscheidung zu treffen. Um die Kommunikation mit Ihrem Arzt leichter, versuchen Sie:

  • Sprich, wenn Sie nicht verstehen. Falls Sie weitere Erklärungen oder Klarstellungen benötigen, informieren Sie Ihren Arzt. Wenn Sie nicht sprechen up, kann Ihr Arzt, dass Sie verstehen.
  • Schreiben Sie Ihre Fragen im Voraus. Terminvereinbarung kann stressig und emotional. Erwarten Sie nicht, alle Fragen, die Sie stellen wollen erinnern.
  • Zeichnen Sie Ihre Gespräche. Versuchen zu verfolgen, was Ihr Arzt sagt Ihnen von Notizen zu halten. Man könnte auch fragen, ob es in Ordnung ist, das Gespräch auf einem Rekorder aufzuzeichnen. Dieser Datensatz wird eine gute Referenz sein, wenn Sie Fragen später.
  • Bringen Sie jemanden mit. Falls Sie komfortabel Sie Ihre medizinische Informationen mit einem Freund oder Familienmitglied fühlen, jemanden mitbringen Notizen zu nehmen. Dann haben Sie eine andere Person, die Sie durch Ihre Behandlung Entscheidungen sprechen kann.
  • Bewahren Sie Kopien Ihrer medizinischen Aufzeichnungen. Für Kopien der Krankenakten Stellen und bringt sie zu jedem Termin.

Erwarten Sie nicht, Ihnen und Ihrem Arzt zu verstehen, einander nach einer Sitzung - es kann ein paar Gespräche nehmen, bevor Sie beide das Gefühl, als ob du auf der gleichen Seite sind.

Andere Dinge im Auge zu behalten

Wie Sie machen Ihre Behandlung Entscheidungen sind Sie mit Ihrem Arzt, sollten Sie diese Punkte beachten:

  • Nehmen Sie sich Zeit. Obwohl eine Krebsdiagnose vielleicht fühlen Sie sich wie Sie sofort Entscheidungen zu treffen, die Therapie zu beginnen haben, in den meisten Fällen haben Sie Zeit, Entscheidungen zu treffen. Fragen Sie Ihren Arzt, wie viel Zeit Ihnen zu entscheiden haben.
  • Sie können jederzeit Ihre Meinung ändern. Machen eine Behandlung Entscheidung jetzt nicht binden Sie diese Option. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie mit zweiten Gedanken sind. Signifikante Nebenwirkungen machen Sie Ihre Behandlung Plan zu ändern.
  • Sie können eine zweite Meinung. Haben Sie keine Angst zu beleidigen Ihren Arzt, wenn Sie eine zweite Meinung zu bekommen möchten. Die meisten Ärzte verstehen die Notwendigkeit für eine zweite Meinung, wenn vor einer großen Entscheidung.
  • Sie müssen nicht mit der Behandlung Entscheidungen beteiligt werden. Wenn Sie möchten, informieren Sie Ihren Arzt Sie lieber nicht in den Entscheidungsprozess einbezogen werden. Sie können später immer noch engagieren, wenn Sie sich wohler mit der Situation fühlen. Lassen Sie Ihren Arzt wissen, wer Sie Entscheidungen über Ihre Pflege machen wollen.
  • Sie haben noch auf die Behandlung haben. Manche Menschen wählen, nicht auf die Behandlung zu haben. Menschen mit sehr fortgeschrittenen Krebserkrankungen manchmal finden sie lieber behandeln die Schmerzen und andere Nebenwirkungen von ihrer Krebserkrankung, so dass sie das Beste aus der Zeit, die sie noch haben kann.

    Wenn Sie nicht behandelt werden möchten, können Sie immer Ihre Meinung ändern. Verzicht auf Behandlung bedeutet nicht, dass Sie auf eigene Faust werde gelassen werden - viele Wege zur Steuerung Nebenwirkungen existieren.

Krebs. Entscheiden Sie, wie viel Sie wissen wollen.
Krebs. Entscheiden Sie, wie viel Sie wissen wollen.

Welche Behandlung ist am besten für Sie? Es gibt keine 100 Prozent richtige oder falsche Antwort. Aber da beteiligt mit Ihrem Behandlungsplan kann Ihnen mehr Ruhe und lassen Sie konzentrieren Sie Ihre Energie auf das, was Sie tun müssen, die meisten - halten Sie sich gesund während Ihrer Behandlung.

Siehe auch