Neuroblastom

Bestimmung

Das Neuroblastom ist ein Krebs, der aus unreifen Nervenzellen in mehreren Bereichen des Körpers zu finden entwickelt. Neuroblastom am häufigsten entsteht in und um die Nebennieren, die ähnliche Ursprünge auf Nervenzellen haben und sitzen auf den Nieren. Allerdings kann Neuroblastom auch in anderen Bereichen des Bauches und der Brust, am Hals und in der Nähe der Wirbelsäule, wo Gruppen von Nervenzellen existieren zu entwickeln.

Neuroblastom am häufigsten betroffen sind Kinder im Alter von 5 Jahren oder jünger, obwohl es selten bei älteren Kindern auftreten können.

Einige Formen der Neuroblastom weg auf ihre eigenen, während andere mehrere Behandlungen erfordern. Ihr Kind Neuroblastom Behandlungsmöglichkeiten wird von mehreren Faktoren abhängen.

Siehe auch

Symptome

Anzeichen und Symptome von Neuroblastom je nachdem, welcher Teil des Körpers betroffen ist abhängig.

Neuroblastom. Neuroblastom in den Bauch.
Neuroblastom. Neuroblastom in den Bauch.

Neuroblastom in den Bauch - die häufigste Form - kann dazu führen, Anzeichen und Symptome wie:

  • Bauchschmerzen
  • Eine Masse unter der Haut, die nicht zart ist, wenn sie berührt
  • Änderungen der Stuhlgewohnheiten wie Durchfall
  • Schwellungen in den Beinen

Neuroblastom in der Brust verursachen Symptome wie:

  • Keuchen
  • Schmerzen in der Brust
  • Änderungen an den Augen, auch Schlupflider und ungleiche Pupillengröße

Andere Anzeichen und Symptome, die Neuroblastom geben kann:

  • Klumpen von Gewebe unter der Haut
  • Augäpfel, die von den Buchsen ragen scheinen (Exophthalmus)
  • Dunkle Kreise, ähnlich wie Prellungen, um die Augen
  • Rückenschmerzen
  • Fieber
  • Unerklärliche Gewichtsabnahme
  • Knochenschmerzen

Wann zum Arzt
Kontaktieren Sie den Arzt Ihres Kindes, wenn Ihr Kind irgendwelche Anzeichen oder Symptome, die dir keine Sorgen. Erwähnen Sie irgendwelche Veränderungen in Ihrem Verhalten des Kindes oder Gewohnheiten.

Siehe auch

Ursachen

In der Regel beginnt Krebs mit einer genetischen Mutation, die normalen, gesunden Zellen weiter wachsen, ohne auf die Signale zu stoppen, die normale Zellen tun können. Krebszellen wachsen und sich vermehren außer Kontrolle geraten. Die anfallenden abnormalen Zellen bilden eine Masse (Tumor).

Neuroblastom beginnt in Neuroblasten - unreife Nervenzellen, die ein Fötus als Teil seiner Entwicklung macht.

Da der Fötus reift, Neuroblasten schließlich in Nervenzellen und Fasern und den Zellen, aus denen die Nebennieren einzuschalten. Die meisten Neuroblasten reifen durch Geburt, obwohl eine kleine Anzahl von unreifen Neuroblasten bei Neugeborenen gefunden werden kann. In den meisten Fällen, reifen diese Neuroblasten oder verschwinden. Andere hingegen bilden einen Tumor - ein Neuroblastom.

Es ist nicht klar, was bewirkt, dass die anfängliche genetische Mutation, die Neuroblastom führt.

Siehe auch

Risikofaktoren

Kinder mit einer Familiengeschichte von Neuroblastom können die Wahrscheinlichkeit, die Krankheit zu entwickeln. Dennoch ist familial Neuroblastom gedacht, um eine sehr kleine Anzahl von Neuroblastom Fällen umfassen. In den meisten Fällen von Neuroblastom, ist eine Ursache nie identifiziert.

Siehe auch

Komplikationen

Komplikationen bei der Neuroblastom können gehören:

  • Ausbreitung des Krebses (Metastasen). Neuroblastom kann streuen (Metastasen bilden) auf andere Teile des Körpers, wie den Lymphknoten, Knochenmark, Leber, Haut und Knochen.
  • Kompression des Rückenmarks. Tumoren wachsen und auf das Rückenmark drücken, wodurch Kompression des Rückenmarks. Kompression des Rückenmarks verursachen Schmerzen und Lähmungen.
  • Anzeichen und Symptome von Tumor Sekret verursacht. Neuroblastome kann absondern bestimmte Chemikalien, die anderen normalen Geweben reizen, was Anzeichen und Symptome genannt paraneoplastische Syndrome. Eine paraneoplastische Syndrom, tritt selten bei Menschen mit Neuroblastom bewirkt eine schnelle Augenbewegungen und Schwierigkeiten mit der Koordination. Eine weitere seltene Syndrom verursacht Schwellungen im Bauchbereich und Durchfall.

Siehe auch

Vorbereitung für den Termin

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Hausarzt oder Kinderarzt, wenn Ihr Kind irgendwelche Anzeichen oder Symptome, die dir keine Sorgen. Sie können zu einem Arzt, der in Verdauungsproblemen (Gastroenterologen), Atemwegserkrankungen (Lungenfacharzt) oder Probleme, die das Gehirn und das Nervensystem (Neurologe) spezialisiert bezeichnet werden.

Vorbereitung für den Termin. Neuroblastom in der Brust.
Vorbereitung für den Termin. Neuroblastom in der Brust.

Weil Termine können kurz sein, und weil es oft eine viel Boden zu decken, ist es eine gute Idee, auch für Ihr Kind die Ernennung hergestellt werden. Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit, und was sie von dem Arzt Ihres Kindes erwarten.

Was Sie tun können

  • Kenntnis von einem Pre-Termin Einschränkungen. Damals Sie den Termin, sicher sein, zu fragen, ob es etwas gibt, Sie brauchen, um im Voraus zu tun, wie zu beschränken Ernährung Ihres Kindes.
  • Notieren Sie Ihr Kind Symptome erleben, wird auch etwaige scheinen in keinem Zusammenhang mit der Grund, aus dem Sie den Termin geplant kann.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen, alle wichtigen Spannungen oder jüngsten Veränderungen im Leben.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente, Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel Ihr Kind nimmt.
  • Nehmen Sie ein Familienmitglied oder einen Freund an. Manchmal kann es schwierig sein, alle Informationen, die während eines Termins vorgesehen erinnern. Jemand, der Sie begleitet erinnern sich vielleicht etwas, was Sie verpasst haben oder vergessen.
  • Notieren Sie sich Fragen an den Arzt Ihres Kindes fragen.

Ihre Zeit mit dem Arzt Ihres Kindes begrenzt ist, so bereitet eine Liste von Fragen wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit. Listen Sie Ihre Fragen wichtigsten zum unwichtigsten in Fall die Zeit abläuft. Für Neuroblastom, sind einige grundlegende Fragen zu dem Arzt Ihres Kindes fragen:

  • Was ist wahrscheinlich was mein Kind Symptome oder Krankheit?
  • Was sind andere mögliche Ursachen für mein Kind die Symptome oder Krankheit?
  • Welche Arten von Tests ist mein Kind?
  • Ist mein Zustand des Kindes wahrscheinlich vorübergehend oder chronisch?
  • Was ist die beste Vorgehensweise?
  • Was sind die Alternativen zu den primären Ansatz, den Sie vorschlagen?
  • Mein Kind hat diese andere Erkrankungen. Wie kann man sie am besten zusammen verwaltet werden?
  • Gibt es irgendwelche Einschränkungen, dass mein Kind braucht, um zu folgen?
  • Sollte mein Kind einen Spezialisten aufsuchen? Was wird, dass die Kosten, und wird meine Versicherung das?
  • Gibt es irgendwelche Broschüren oder anderen gedruckten Material, dass ich mit mir nehmen? Welche Websites empfehlen Sie?
  • Was wird bestimmen, ob ich für eine Follow-up-Besuch planen?

Zusätzlich zu den Fragen, die Sie vorbereitet haben, um den Arzt Ihres Kindes fragen, zögern Sie nicht, Fragen zu stellen, wenn Sie etwas nicht verstehen.

Was kann man von dem Arzt Ihres Kindes erwarten
Der Arzt Ihres Kindes wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen. Bereit sein, sie zu beantworten kann damit mehr Zeit, um Punkte, die Sie ansprechen wollen decken. Der Arzt Ihres Kindes kann fragen:

  • Wann hat Ihr Kind beginnen Symptome?
  • Symptome Ihres Kindes gewesen kontinuierlich?
  • Wie stark sind Symptome Ihres Kindes?
  • Was, wenn überhaupt, scheint Ihr Kind die Symptome zu verbessern?
  • Was, wenn überhaupt, wird um Ihrem Kind die Symptome verschlimmern?

Siehe auch

Untersuchungen und Diagnostik

Tests und Verfahren verwendet werden, um Neuroblastom Diagnose gehören:

  • Die körperliche Untersuchung. Arzt Ihres Kindes führt eine körperliche Untersuchung zu überprüfen, alle Anzeichen und Symptome. Der Arzt wird Sie bitten, Fragen zu Ihrem Kind die Gewohnheiten und Verhaltensweisen.
  • Urin-und Bluttests. Dabei kann die Ursache des Anzeichen und Symptome Ihres Kindes erlebt. Urintests kann verwendet werden, um hohe Konzentrationen bestimmter Chemikalien, die sich aus der Neuroblastom-Zellen produzieren überschüssigen Katecholamine überprüfen.
  • Bildgebende Untersuchungen. Imaging Tests kann sich herausstellen, eine Masse, die einen Tumor hinweisen können. Bildgebende Untersuchungen können Röntgen, Ultraschall, Computertomographie (CT), metaiodobenzylguanidine (MIBG) Scan-und Magnetresonanz-Bildgebung (MRI), unter anderem.
  • Entfernen einer Gewebeprobe für die Prüfung. Wenn eine Masse gefunden wird, der Arzt Ihres Kindes können Sie, um eine Probe des Gewebes für Labortests (Biopsie) zu entfernen. Spezialisierte Tests auf der Gewebeprobe kann zeigen, welche Arten von Zellen in den Tumor spezifischen genetischen Eigenschaften der Krebszellen beteiligt sind. Diese Informationen helfen dem Arzt Ihres Kindes entwickeln eine individuelle Behandlung zu planen.
  • Entfernen einer Probe des Knochenmarks zur Prüfung Ihr Kind kann auch Knochenmark-Biopsie unterziehen und Knochenmarksaspiration Verfahren zu sehen, ob Neuroblastom auf das Knochenmark ausgebreitet hat -. Das schwammartige Material im Inneren der größten Knochen, wo Blutzellen gebildet werden. Um Knochenmark für die Prüfung zu entfernen, wird eine Nadel in Ihrem Kind die Hüftknochen oder unteren Rücken zu ziehen, das Knochenmark eingesetzt.

Staging
Sobald Neuroblastom diagnostiziert wird, kann der Arzt Ihres Kindes bestellen weitere Tests, um das Ausmaß der Krebserkrankung zu bestimmen und ob es zu entfernten Organen ausgebreitet - ein Prozess als Inszenierung. Bildgebende Untersuchungen verwendet, um Krebs im Endstadium gehören Röntgen-, Knochen-Scans und CT, MRT und MIBG-Scans, unter anderem.

Anhand der Informationen aus diesen Verfahren, ordnet der Arzt Ihres Kindes eine Stufe mit dem Neuroblastom. Stages of Neuroblastom gehören:

  • Stufe I. Neuroblastom in dieser Phase ist lokalisiert, dh es ist auf einen Bereich beschränkt und kann vollständig mit einer Operation entfernt werden. Lymphknoten mit dem Tumor kann Anzeichen von Krebs, aber auch andere Lymphknoten keinen Krebs.
  • Stadium IIA. Neuroblastom in dieser Phase lokalisiert ist, kann aber nicht so leicht durch eine Operation entfernt werden.
  • Stadium IIB. Neuroblastom in diesem Stadium wird lokalisiert und kann oder kann nicht einfach durch eine Operation entfernt werden. Sowohl die Lymphknoten mit dem Tumor und die Lymphknoten in der Nähe enthalten Krebszellen.
  • Stufe III. Neuroblastom in diesem Stadium wird als fortgeschritten, und es ist nicht möglich, den Tumor durch eine Operation zu entfernen. Der Tumor kann eine größere Größe in diesem Stadium sein. Lymphknoten können oder nicht enthalten Krebszellen.
  • Stadium IV. Neuroblastom in diesem Stadium wird als fortschrittliche und ausgebreitet hat (metastasiert) auf andere Teile des Körpers.
  • Bühne IVS. Dieses Stadium ist eine besondere Kategorie von Neuroblastom, die nicht wie andere Formen der Neuroblastom ist verhalten, obwohl es nicht klar ist, warum. Bühne IVS Neuroblastom gilt nur für Kinder, die jünger als 1 Jahr alt. Bühne IVS zeigt an, dass Neuroblastom hat zu einem anderen Teil des Körpers ausgebreitet hat - am häufigsten die Haut-, Leber-oder begrenzte Beteiligung des Knochenmarks. Trotz der Ausdehnung der Neuroblastom, haben Babys mit dieser Phase eine gute Chance für eine Erholung. Neuroblastom in diesem Stadium geht manchmal weg auf seine eigene und oft erfordert keine Behandlung.

Siehe auch

Behandlungen und Medikamente

Der Arzt Ihres Kindes wählt einen Behandlungsplan auf mehrere Faktoren, die Ihr Kind die Prognose beeinflussen basiert. Faktoren gehören das Alter Ihres Kindes, das Stadium des Krebses, die Art der Zellen in der Krebs beteiligt sind, und ob es irgendwelche Anomalien in den Chromosomen und Gene.

Der Arzt Ihres Kindes verwendet diese Informationen, um den Krebs als geringes Risiko, Zwischen-oder hohem Risiko zu kategorisieren. Welche Behandlung oder eine Kombination von Behandlungen Ihr Kind erhält für Neuroblastom ist abhängig von der Risikokategorie.

Chirurgie
Chirurgen verwenden Skalpelle und andere chirurgische Instrumente, um Krebszellen zu entfernen. Bei Kindern mit niedrigem Risiko Neuroblastom, kann eine Operation zur Entfernung des Tumors die einzige Behandlung notwendig sein.

Ob der Tumor vollständig entfernt werden kann hängt von seiner Lage und seiner Größe. Tumoren, die in der Nähe lebenswichtiger Organe gebunden sind - wie die Lunge oder das Rückenmark - vielleicht zu riskant, zu entfernen.

In mittlerem Risiko und hohem Risiko Neuroblastom, können Chirurgen versuchen, so viel des Tumors wie möglich zu entfernen. Andere Behandlungen, wie Chemotherapie und Bestrahlung, kann dann verwendet werden, um verbleibende Krebszellen zu töten.

Chemotherapie
Bei der Chemotherapie werden Chemikalien, um Krebszellen zu zerstören. Chemotherapie zielt auf schnell wachsende Zellen im Körper, einschließlich Krebszellen. Leider Chemotherapie schädigt auch gesunde Zellen, die schnell wachsen, wie Zellen in der Haarfollikel und im Magen-Darm-Systems, die zu Nebenwirkungen führen kann.

Kinder mit mittlerem Risiko Neuroblastom erhalten oft eine Kombination von Chemotherapeutika vor der Operation, um die Chancen, dass der gesamte Tumor entfernt werden kann, zu verbessern.

Kinder mit hohem Risiko Neuroblastom erhalten in der Regel hohe Dosen von Chemotherapeutika, um den Tumor schrumpfen und zu Krebszellen, die an anderer Stelle im Körper ausgebreitet haben zu töten. Chemotherapie ist in der Regel vor der Operation und vor Knochenmark Stammzelltransplantation eingesetzt.

Strahlentherapie
Strahlentherapie werden energiereiche Strahlen wie Röntgenstrahlen, um Krebszellen zu zerstören.

Kinder mit niedrigem Risiko oder mittlerem Risiko Neuroblastom erhalten Strahlentherapie, wenn Operation und Chemotherapie nicht hilfreich gewesen. Kinder mit hohem Risiko Neuroblastom kann Strahlentherapie nach der Chemotherapie und Operation zu erhalten, um Krebs aus wiederkehrenden verhindern.

Strahlentherapie betrifft vor allem den Bereich, wo es soll, aber einige gesunde Zellen können durch die Strahlung beschädigt werden. Welche Nebenwirkungen Ihr Kind Erfahrungen abhängig, wo die Strahlung gerichtet ist und wie viel Strahlung verabreicht wird.

Stammzelltransplantation
Kinder mit hohem Risiko Neuroblastom möglicherweise eine Transplantation mit eigenen Blutstammzellen (autologe Stammzelltransplantation).

Vor der Stammzelltransplantation, erfährt Ihr Kind eine Prozedur, die Filter und sammelt Stammzellen aus seinem Blut. Die Stammzellen werden zur späteren Verwendung gespeichert. Dann hochdosierten Chemotherapie verwendet werden, um alle verbleibenden Krebszellen in den Körper Ihres Kindes zu töten. Ihr Kind die Stammzellen werden dann in den Körper Ihres Kindes, wo sie neue, gesunde Blutzellen bilden können, injiziert.

Immuntherapie
Immuntherapie nimmt Drogen, dass die Arbeit durch Signalisierung Ihre körpereigene Immunsystem zur Bekämpfung von Krebszellen zu helfen. Kinder mit hohem Risiko Neuroblastom Immuntherapie erhalten Medikamente, die das Immunsystem stimulieren, um die Neuroblastom-Zellen zu töten.

Siehe auch

Der Umgang und die Unterstützung

Wenn Ihr Kind mit Krebs diagnostiziert wird, ist es üblich, eine Reihe von Emotionen fühlen - aus Schock und Unglauben, Schuld und Wut. In der Mitte dieser emotionale Achterbahnfahrt, du erwartet, dass Entscheidungen über die Behandlung Ihres Kindes zu machen. Es kann überwältigend sein.

Wenn Sie das Gefühl verloren, könnten Sie versuchen:

  • Sammeln Sie alle Informationen die Sie benötigen. Finden Sie heraus, genug über Neuroblastom, bequeme Entscheidungen über Ihr Kind der Obhut fühlen. Sprechen Sie mit Ihrem Kind die Gesundheitsversorgung Team. Führen Sie eine Liste von Fragen, die beim nächsten Termin fragen. Besuchen Sie Ihre lokale Bibliothek und bitten um Hilfe auf der Suche nach Informationen. Konsultieren Sie die Webseiten des National Cancer Institute und die European Cancer Society für weitere Informationen.
  • Organisieren Sie ein Support-Netzwerk. Finde Freunde und Familie, die helfen, unterstützen Sie als Pflegeperson kann. Lieben kann Ihr Kind zu Arztbesuchen begleiten oder sitzen von seinem Krankenbett im Krankenhaus, wenn Sie nicht dabei sein kann. Wenn Sie mit Ihrem Kind sind, können Ihre Freunde und Familie zu helfen, indem die Zeit mit Ihren Kindern oder anderen helfen, um Ihr Haus.
  • Nutzen Sie die Ressourcen für Kinder mit Krebs. Sucht spezielle Ressourcen für Familien von Kindern mit Krebs. Stellen Sie Ihre Klinik Sozialarbeiter über das, was verfügbar ist. Selbsthilfegruppen für Eltern und Geschwister bringen Sie in Kontakt mit Menschen, was du fühlst verstehen. Ihre Familie möglicherweise Anspruch auf Sommerlager, vorübergehende Unterbringung und sonstige Unterstützung.
  • Pflegen Normalität so viel wie möglich. Kleine Kinder können nicht verstehen, was mit ihnen geschieht, als sie Krebsbehandlung unterziehen. Um Ihrem Kind helfen, zu bewältigen versuchen, einen normalen Tagesablauf so weit wie möglich aufrecht zu erhalten.

    Versuchen Sie, Termine vereinbaren, so dass Ihr Kind ein Nickerchen eingestellt Zeit haben kann jeden Tag. Haben Routine Mahlzeiten. Nehmen Sie sich Zeit für das Spiel, wenn Ihr Kind fühlt sich zu ihm. Wenn Ihr Kind muss Zeit im Krankenhaus verbringen, bringen Gegenstände von zu Hause, dass ihm zu helfen oder sie fühlen sich wohler.

    Fragen Sie Ihren Arzt-Team über andere Möglichkeiten, um Ihr Kind durch seine oder ihre Behandlung zu trösten. Einige Krankenhäuser haben Erholung Therapeuten oder Kind-life Arbeitnehmer, die Dir mehr-spezifische Möglichkeiten, um Ihrem Kind helfen, zu bewältigen.

Siehe auch