Ringworm (Kopfhaut)

Bestimmung

Ringworm der Kopfhaut (Tinea capitis) ist eine Pilzinfektion der Kopfhaut und Haare Wellen. Die Anzeichen und Symptome der Flechte der Kopfhaut können variieren, aber es erscheint in der Regel als juckende, schuppige, kahle Stellen auf dem Kopf.

Ringworm der Kopfhaut, eine hoch ansteckende Infektion ist am häufigsten bei Kleinkindern und Kindern im schulpflichtigen Alter.

Die Behandlung von Tinea der Kopfhaut enthält Medikamente durch den Mund genommen, um die Pilze, sowie medizinische Shampoos, die die Ausbreitung der Infektion zu verringern kann töten.

Einige Fälle von Tinea der Kopfhaut zu schweren Entzündungen an den Ort der Infektion, die zu Narbenbildung oder dauerhaften Haarverlust kann.

Symptome

Die Anzeichen und Symptome der Flechte auf der Kopfhaut sind:

  • Eine oder mehrere runde Flecken von schuppiger Haut, wo das Haar Sie an oder knapp über der Kopfhaut ist gebrochen
  • Patches, die sich langsam zu erweitern oder vergrößern
  • Scaly, grau oder gerötete Bereiche
  • Patches, die kleine schwarze Punkte zu haben, wo die Haare an der Kopfhaut gebrochen
  • Spröde oder brüchiges Haar, das leicht zieht
  • Ausschreibung oder schmerzhafte Bereiche auf der Kopfhaut

Wann zum Arzt
Mehrere Bedingungen, die die Kopfhaut kann ein ähnliches Aussehen. Siehe den Arzt Ihres Kindes, wenn Ihr Kind hat keine Haarausfall, Skalierung oder Juckreiz der Kopfhaut, oder andere ungewöhnliche Aussehen der Kopfhaut. Es ist wichtig, um eine genaue Diagnose und prompte, angemessene Behandlung zu erhalten.

Siehe auch

Ursachen

Ringworm (Kopfhaut). Methoden der Übertragung.
Ringworm (Kopfhaut). Methoden der Übertragung.

Ringworm der Kopfhaut wird durch eine von mehreren Sorten von Schimmel-wie Pilze genannt Dermatophyten verursacht. Die Pilzbefall die äußere Schicht der Haut auf der Kopfhaut und den Haarschaft.

Ringworm ist nicht durch einen Wurm verursacht. Der allgemeine Name für die Erkrankung bezieht sich auf das ring-oder kreisförmige Aussehen der Infektion auf der Haut.

Methoden der Übertragung
Ringworm ist ansteckend und kann auf folgende Weise verteilt:

  • Von Mensch zu Mensch. Ringworm breitet sich oft durch direkten Haut-zu-Haut-Kontakt mit einer infizierten Person.
  • Object zu Mensch. Ringworm kann durch Kontakt mit Gegenständen oder Oberflächen, dass eine infizierte Person oder ein Tier berührt hat, wie Kleidung, Handtücher, Bettwäsche, Kämme oder Bürsten zu verbreiten.
  • Tier auf den Menschen. Hunde und Katzen, vor allem Welpen und Kätzchen, sind oft Träger der Flechte. Andere Tiere, die oft Träger der Pilze gehören Kühe, Ziegen, Schweine und Pferde. Ihr Kind kann Flechte durch Pflege oder Streicheln eines Tieres mit Flechte zusammenziehen.

Andere Arten von Tinea
Die Pilze, die Flechte auf der Kopfhaut verursachen kann andere Infektionen auf den Körper. Diese Infektionen sind in der Regel durch den Teil des Körpers betroffen klassifiziert. Dazu gehören:

  • Ringworm des Körpers (Tinea corporis). Diese Form bewirkt eine rote, schuppige Ring oder Kreis der Ausschlag auf der obersten Schicht der Haut.
  • Fußpilz (Tinea pedis). Dieser Form der Flechte wirkt sich auf die feuchte Bereiche zwischen den Zehen und manchmal auf dem Fuß selber.
  • Jock itch (Tinea cruris). Diese Form Einfluss auf die Genitalien, innere Oberschenkel und Gesäß.

Risikofaktoren

Risikofaktoren der Flechte auf der Kopfhaut sind:

  • Die Exposition gegenüber anderen Kindern. Obwohl Erwachsene können ringworm der Kopfhaut erhalten, kommt es am häufigsten bei Kleinkindern und Kindern im schulpflichtigen Alter. Ausbrüche der Flechte sind in Schulen und Kindertagesstätten, wo die Infektion leicht breitet sich durch engen körperlichen Kontakt oder durch Berühren gemeinsame Elemente, wie Türgriffe üblich.
  • Die Exposition gegenüber Haustieren. Darüber hinaus sind Kinder mit Haustieren ein erhöhtes Risiko der Flechte. Ein Haustier wie eine Katze oder einen Hund, kann die Infektion ohne Anzeichen haben. Kinder können die Infektion durch Berühren oder Streicheln des Tieres zu bekommen.

Andere Faktoren, die das Risiko von Ringelflechte der Kopfhaut erhöhen beinhalten:

  • Mangelnde Hygiene
  • Überfüllte Lebensbedingungen

Komplikationen

In manchen Fällen verursacht ringworm der Kopfhaut kerion - eine schwere, schmerzhafte Entzündung der Kopfhaut. Kerion erscheint so weich, dass angehoben Schwellungen Drain Eiter und dicke, gelbe Krusten auf der Kopfhaut verursachen. Anstatt zu brechen, fällt das Haar aus oder kann leicht herausgezogen werden. Kerion kann durch eine zu heftige Reaktion auf den Pilz verursacht und kann zu dauerhaften Narben und Haarausfall führen.

Vorbereitung für den Termin

Wenn Ihr Kind eine Erkrankung seine Kopfhaut, werden Sie wahrscheinlich durch Ihren Hausarzt oder Kinderarzt zu starten. Sie können zu einem Hautarzt (Dermatologen) bezeichnet werden.

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Ihr Arzt wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen, wie zB:

  • Wann haben Sie zum ersten Mal bemerkt Symptome?
  • Was hat der Kopfhaut wie wenn die Symptome erschien zuerst schauen?
  • Ist der Ausschlag schmerzhafte oder juckende?
  • Was, wenn überhaupt, macht der Zustand besser oder schlechter?
  • Haben Sie Haustiere zu Hause, oder hat Ihr Kind rund Nutztieren gewesen?
  • Ist ein anderes Familienmitglied oder ein Haustier haben bereits Flechte?
  • Kennen Sie alle Fälle von ringworm in der Schule Ihres Kindes wissen?

Fragen für Ihren Arzt
Fragen Sie bereit, Ihren Arzt fragen könnten, gehören:

  • Wenn dies Flechte, was können wir tun, um die Infektion Ausbreitung zu verhindern?
  • Welche Haarpflege Routinen empfehlen Sie, während die Bedingung heilt?
  • Wann kann mein Kind zur Schule gehen?
  • Sollte ich planen eine Follow-up-Termin für mein Kind?
  • Sollte ich Termine für meine anderen Kinder, auch wenn sie nicht angezeigt werden Anzeichen oder Symptome zeigen?

Untersuchungen und Diagnostik

Tests für Ringelflechte der Kopfhaut umfassen typischerweise eine visuelle Prüfung. Manchmal kann Ihr Arzt eine Probe des Haares oder der Haut.

  • Visuelle Prüfung. Ihr Arzt kann oft eine Diagnose der Flechte oder eine andere Erkrankung der Kopfhaut auf einer visuellen Untersuchung der Kopfhaut und Ihre Antworten auf die Fragen der Basis.
  • Haut oder Haarprobe Ihr Arzt kann eine Probe zu nehmen -. Haare, einen Abstrich von der Kopfhaut oder Haar oder ein Kratzen von schuppige Haut - für eine Untersuchung unter dem Mikroskop, was die Anwesenheit von Pilzen zu offenbaren. Wenn der Test negativ ist, aber Ihr Arzt noch vermutet Flechte, kann eine Probe an ein Labor zur weiteren Untersuchung geschickt werden.
Vorbereitung für den Termin. Andere Arten von ringworm.
Vorbereitung für den Termin. Andere Arten von ringworm.

Ihr Arzt kann auch zusätzliche Untersuchungen anordnen, wenn die Erkrankung Ihres Kindes nicht auf die Behandlung ansprechen.

Behandlungen und Medikamente

Antimykotische Medikamente zur Behandlung von Tinea der Kopfhaut zugelassen sind:

  • Griseofulvin (Grifulvin V, Gris-PEG) wird durch den Mund als Flüssigkeit oder Tablette. Während der Einnahme des Medikaments, kann Ihr Kind müssen Schutzkleidung und Sonnenschutzmittel draußen zu tragen, weil Griseofulvin kann Ihr Kind die Haut empfindlicher auf Licht. Häufige Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Erbrechen, Durchfall oder losen Stuhl, Durst, Müdigkeit, Schwindel, Ohnmacht. Wenn du bist Kind ist allergisch auf Penicillin, wird er oder sie wahrscheinlich allergisch auf Griseofulvin.
  • Terbinafinhydrochlorid (Lamisil) als Tablette oder einer mündlichen Granulat Medikament, das auf Nahrung oder ein Getränk hinzugefügt werden können gemacht. Häufige Nebenwirkungen sind Durchfall, Magenbeschwerden, Bauchschmerzen, Hautausschlag, Juckreiz, Nesselsucht, und Veränderungen im Geschmack oder Verlust des Geschmacks. Es ist ein kleines Risiko von Problemen mit der Leber-Funktion.

Ihr Kind kann eines dieser Medikamente für sechs Wochen oder mehr.

Sie können nicht bemerken Veränderungen in der Erkrankung Ihres Kindes sofort, aber Ihr Kind muss noch, dass die Einnahme der Medikamente, wie von Ihrem Arzt verordnet wurde. Sie werden angewiesen, die Behandlung auch nach dem Zustand löscht fortzusetzen.

Lifestyle und Hausmittel

Ihr Arzt kann empfehlen, dass Sie Ihrem Kind die Haare waschen mit einem Rezept-Stärke medizinisches Shampoo, die 2,5 Prozent Selensulfid enthält. Dies kann helfen, entfernen Pilzsporen und verhindern die Ausbreitung der Infektion auf andere Personen oder auf andere Bereiche Ihres Kindes Kopfhaut oder Körper.

Für bestmögliche Nutzung:

  • Lather die Haare Ihres Kindes mit dem medizinischen Shampoos. Lassen Sie das Shampoo auf Ihr Kind Kopfhaut bleiben für fünf Minuten vor dem Spülen.
  • Verwenden Sie das Arzneimittel-Shampoo zwei-bis dreimal in der Woche für etwa einen Monat, sofern nicht anders von Ihrem Arzt verordnet wurde. Verwenden Sie ein milder, nonmedicated Shampoo an den anderen Tagen.

Lassen Sie Ihr Kind tragen einen Hut oder Schal, wenn er oder sie von peinlich ist oder selbstbewußt über kahle Stellen. Sie brauchen nicht, um die Kopfhaut zu rasieren.

Vorbeugung

Ringworm ist schwer zu verhindern, weil die Pilze, die sie verursachen häufig und hoch ansteckend sind. Sie können jedoch dazu beitragen, das Risiko der Flechte, indem Sie diese Schritte:

  • Informieren Sie sich und andere. Seien Sie sich des Risikos bewusst der Flechte von infizierten Personen oder Haustiere. Sagen Sie Ihren Kindern über Flechte, was es zu beachten gilt und wie die Infektion zu vermeiden.
  • Shampoo regelmäßig. Achten Sie darauf, Ihrem Kind die Kopfhaut regelmäßig zu waschen, vor allem nach Frisuren.
  • Halten reinigen. Achten Sie darauf, Ihr Kind wäscht seine Hände häufig, um die Ausbreitung der Infektion zu vermeiden. Halten gemeinsame oder geteilte Bereiche sauber, vor allem in Schulen, Kindertagesstätten, Turnhallen und Umkleideräume.
  • Vermeiden infizierten Tieren. Die Infektion oft sieht aus wie ein Stück Haut, wo Fell fehlt. In einigen Fällen jedoch kann es nicht bemerken, die Anzeichen der Krankheit. Fragen Sie Ihren Tierarzt, um Ihre Haustiere und domestizierte Tiere für ringworm überprüfen.
  • Nicht teilen persönliche Gegenstände. Bringen Sie Ihren Kindern nicht zu lassen, andere nutzen ihre Kleidung, Handtücher, Haarbürsten oder andere persönliche Gegenstände oder solche Gegenstände von anderen Kindern zu leihen.