Säuglings-und Kindernahrung Gesundheit

Stillen Tipps: Was junge Mütter wissen müssen

Stillen kann eine Herausforderung sein. Betrachten Stillen Tipps für junge Mütter aus um Hilfe zu bitten sofort zu lassen Baby das Tempo.

Sie kennen die Vorteile des Stillens. Muttermilch enthält die richtige Balance von Nährstoffen für Ihr Baby. Muttermilch ist leichter verdaulich ist als kommerzielle Formel, und die Antikörper in der Muttermilch erhöhen Ihres Babys Immunsystem. Stillen könnte auch Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, nachdem das Baby geboren ist. Dennoch kann das Stillen schwierig sein. Verwenden Sie diese Stillzeit Tipps, um einen guten Start.

Bitten Sie um Hilfe sofort

Lesen Sie weiter über das Stillen ist eine Sache. Doing es auf Ihrem eigenen ist etwas anderes. Das erste Mal, wenn Sie stillen Ihr Baby - vorzugsweise innerhalb der ersten Stunde nach der Geburt - um Hilfe bitten. Die Mutterschaft Krankenschwestern oder ein Krankenhaus Stillberaterin bieten Stillzeit Tipps, beginnend mit, wie das Baby zu positionieren und sicherstellen, dass er oder sie Rast auf richtig. Ihr Arzt oder den Arzt Ihres Babys bieten könnte Stillzeit Tipps, auch.

Beginnen Sie damit bequem. Stützen Sie sich mit Kissen, wenn nötig. Dann Wiege Ihr Baby die Brust zu schließen - anstatt Bücken oder lernen uns auf Ihre Brust, um Ihr Baby zu bringen. Unterstützen Sie den Kopf des Kindes mit einer Hand und unterstützt Ihre Brust mit der anderen Hand. Tickle Ihres Babys Unterlippe mit Ihrer Brustwarze. Ermutigen Sie Ihr Baby in den Mund weit zu öffnen, und er oder sie wird in einem Teil der dunkleren Bereich um die Brustwarze (Areola) nehmen. Ihre Brustwarze wird weit zurück in den Mund des Babys, und das Baby die Zunge unter der Brust werden umfasste. Schauen und hören Sie auf eine rhythmische Saugen und Schlucken.

Wenn Sie das Baby aus der Brust entfernen müssen, zuerst den Sog, indem Sie Ihren Finger in der Ecke den Mund Ihres Babys.

Lassen Sie Ihr Baby das Tempo

Für die ersten paar Wochen, die meisten Neugeborenen stillen alle zwei bis drei Stunden rund um die Uhr. Achten Sie auf frühe Anzeichen von Hunger, wie Rühren, Unruhe, Saugbewegungen und Lippenbewegungen.

Lassen Sie Ihr Baby Krankenschwester aus der ersten Brust gründlich, bis Ihre Brust fühlt sich weich an - in der Regel etwa 20 Minuten. Dann versuchen Sie rülpsen das Baby. Danach bieten die zweite Brust. Wenn Ihr Baby immer noch hungrig, wird er oder sie andocken. Falls nicht, starten Sie einfach den nächsten Stillen Sitzung mit der zweiten Brust. Wenn Ihr Baby konsequent pflegt nur auf einer Brust bei einer Fütterung in den ersten paar Wochen, die andere Brust pumpen, um den Druck zu entlasten und schützen Ihre Milchmenge.

Halten sich auf einem Schnuller

Säuglings-und Kindernahrung Gesundheit. Trinken Sie viel Flüssigkeit.
Säuglings-und Kindernahrung Gesundheit. Trinken Sie viel Flüssigkeit.

Manche Babys sind am glücklichsten, wenn sie auf etwas saugen sind. Geben Schnuller - aber es gibt eine Einschränkung. Geben Sie Ihrem Baby einen Schnuller zu früh vielleicht mit Stillen beeinträchtigen, da das Saugen an der Brust ist anders als das Saugen an einem Schnuller. Die European Academy of Pediatrics empfiehlt, darauf warten, einen Schnuller einführen, bis das Stillen gut etabliert ist, in der Regel drei bis vier Wochen nach der Geburt. Vermeiden Schnuller kurz nach der Geburt schützen können Ihre Milchmenge sowie die Förderung einer gesunden Gewichtszunahme für Ihr Baby.

Siehe auch

Stillen Tipps: Was junge Mütter wissen müssen

Spur Ihren Erfolg

Wenn Ihr Baby auf erfolgreich eingerastet ist, fühlt man sich ein sanftes Ziehen Gefühl auf der Brust - eher als ein Kneifen oder beißende Gefühl auf der Brustwarze. Ihre Brüste fühlen könnten Firma oder voll vor der Fütterung, und weicher oder leerer danach. Achten Sie auf Ihr Baby Gewicht stetig zu gewinnen, produzieren mindestens sechs nasse Windeln pro Tag und sein Inhalt zwischen den Fütterungen. Ihr Baby Hocker wird gelb, schäbig und lose.

Achten Sie auf Ihre Brustwarzen

Nach jeder Fütterung, es ist OK, damit die Milch natürlich trocknen auf Ihrer Brustwarze. Die Milch kann beruhigen Ihre Brustwarzen. Wenn Sie in Eile sind, klopfen Sie Ihre Brustwarze trocken. Wenn Ihre Brüste zwischen den Fütterungen auslaufen, verwenden Büstenhalterauflagen - und ändern sie oft. Wenn Sie baden, Minimierung der Menge an Seife, Shampoo und andere Reinigungsmittel, die Ihre Brustwarzen kontaktieren könnte. Wenn Ihre Brustwarzen trocken oder rissig sind, verwenden Sie gereinigtes Lanolin (wie Lansinoh oder Tender Care Lanolin) oder eine Hydrogelbehandlung (wie Curasol oder Gentell) nach jeder Fütterung. Diese Produkte sind ohne Rezept in den meisten Apotheken erhältlich. Beides kann beruhigen rissige Brustwarzen, sowie helfen, Ihre Brustwarzen Feuchtigkeit behalten.

Als gesunde Lebensführung zu entscheiden

Ihr Lifestyle-Entscheidungen sind genauso wichtig, wenn Sie stillen, da sie, wenn Sie schwanger waren, waren sind. Zum Beispiel:

  • Ernähren Sie sich gesund. Halten Sie sich an gesunde Ernährung Grundlagen, wie die Wahl viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Ihr Arzt kann empfehlen, ein Multivitamin-Präparat - oder weiterhin pränatale Vitamine zu nehmen - als auch.
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit. Wasser, Saft und Milch kann Ihnen helfen, bleiben hydratisiert. Moderate Mengen an Koffein werden in der Regel auch in Ordnung betrachtet - aber Skala zurück, wenn Sie, dass zu viel Koffein zu Reizbarkeit führen oder stören mit Ihrem Baby schlafen vermuten. Wenn Sie zu einem gelegentlichen alkoholisches Getränk haben wählen, vermeiden Stillen für zwei Stunden danach.
  • Seien Sie so viel wie möglich. Wenn Sie können, schlafen, wenn das Baby schläft.
  • Nicht rauchen. Rauchen kann Ihre Milchmenge zu reduzieren, sowie den Geschmack Ihrer Milch und stören mit Ihrem Kind den Schlaf. Passivrauchen ist auch ein Anliegen. Passivrauchen erhöht das Risiko für plötzlichen Kindstod (SIDS), sowie Asthma, Bronchitis, Lungenentzündung und Mittelohrentzündung (Otitis media).
  • Seien Sie vorsichtig mit Medikamenten. Viele Medikamente sind sicher zu nehmen, während Sie Stillen sind. Dennoch ist es am besten, um Ihre Gesundheitsversorgung Provider OK ersten.

Auch fragen den Arzt Ihres Babys über Vitamin-D-Präparate für das Baby, vor allem, wenn Sie ausschließlich Stillen sind. Muttermilch möglicherweise nicht genügend Vitamin D, das Ihr Baby absorbieren Calcium und Phosphor dabei hilft - Nährstoffe, die für starke Knochen.

Lassen Sie sich Zeit

Wenn das Stillen ist härter als erwartet, versuchen Sie nicht entmutigen. Füttern eines Neugeborenen alle paar Stunden ist anstrengend, und es ist OK, um einen langsamen Start haben. Denken Sie daran, dass je öfter Sie stillen Ihr Baby, die mehr Milch produzieren Ihre Brüste werden - und je mehr natürliche Stillen ist wahrscheinlich zu fühlen.

Wenn Sie zu kämpfen haben, fragen Sie einen Stillberaterin oder den Arzt Ihres Babys um Hilfe - vor allem, wenn jeder Fütterung schmerzhaft ist oder Ihr Baby nicht an Gewicht zunehmen. Obwohl Ihre Brustwarzen Ausschreibung für die ersten paar Wochen sein könnte, wird das Stillen soll nicht verletzt. Wenn Sie nicht mit einer Stillberaterin gearbeitet haben, fragen Sie den Arzt Ihres Babys für eine Überweisung oder erkundigen Sie sich bei der Abteilung für Geburtshilfe in einem örtlichen Krankenhaus.

Siehe auch