Schwangerschaft Woche für Woche

Placenta: wie es funktioniert, was normal

Die Plazenta spielt eine entscheidende Rolle während der Schwangerschaft. Finden Sie heraus, was die Plazenta tut, Themen, die die Plazenta und wie die Plazenta geliefert beeinträchtigen könnten.

Wenn Sie schwanger sind, fragen Sie sich vielleicht, was die Plazenta funktioniert und welche Faktoren können die Plazenta beeinflussen. Holen Sie sich die Fakten über diese wichtige fetalen Organ.

Was macht die Plazenta zu tun?

Die Plazenta ist eine Struktur, in der Gebärmutter während der Schwangerschaft entwickelt. Die Plazenta produziert Sauerstoff und Nährstoffe, um dem wachsenden Baby und entfernt Abfallprodukte aus Blut Ihres Babys. Es hängt an der Wand der Gebärmutter, und Ihr Baby die Nabelschnur entsteht daraus. In den meisten Schwangerschaften, legt die Plazenta an der Oberseite oder an der Seite der Gebärmutter.

Was beeinflusst Plazenta Gesundheit?

Verschiedene Faktoren können die Gesundheit der Plazenta während der Schwangerschaft beeinflussen, etwas modifizierbar und einige nicht. Zum Beispiel:

  • Alter der Mutter. Bestimmte Plazenta Probleme sind häufiger bei älteren Frauen, vor allem nach dem 40. Lebensjahr.
  • Vorzeitiger Blasensprung. Während der Schwangerschaft, Ihr Baby ist umgeben von einem mit Flüssigkeit gefüllten Membran gepolsterten rief die Fruchtblase. Wenn die sac Lecks oder Brüche vor der Geburt beginnt, ist das Risiko bestimmter Plazenta Probleme steigt.
  • Hoher Blutdruck. Bluthochdruck kann Ihre Plazenta.
  • Mehrlingsschwangerschaft. Wenn Sie schwanger sind mit mehr als einem Kind sind, könnten Sie mit einem erhöhten Risiko für bestimmte Plazenta Probleme.
  • Blutgerinnungsstörungen. Jede Bedingung, die das Blut die Fähigkeit beeinträchtigt zu gerinnen oder erhöht die Wahrscheinlichkeit der Blutgerinnung erhöht auch das Risiko für bestimmte Probleme Plazenta.
  • Zurück Gebärmutteroperation. Wenn Sie hatte eine vorherige Operation, bei der Gebärmutter, wie ein C-Abschnitt haben, sind Sie ein erhöhtes Risiko für bestimmte Probleme Plazenta.
  • Zurück Plazenta Probleme. Wenn Sie hatte eine Plazenta Problem habe während einer früheren Schwangerschaft, können Sie mit einem erhöhten Risiko des Erlebens es wieder sein.
  • Drogenmissbrauch. Bestimmte Plazenta Probleme sind häufiger bei Frauen, die rauchen oder illegale Drogen, wie Kokain, während der Schwangerschaft.
  • Bauch-Trauma Trauma zu Ihren Bauch -. ZB durch einen Sturz oder eine andere Art von Schlag auf den Bauch - erhöht das Risiko für bestimmte Probleme Plazenta.

Was sind die häufigsten Probleme Plazenta?

Während der Schwangerschaft sind die häufigsten Probleme Plazenta Plazentalösung, Placenta praevia Plazenta und accreta. Jede dieser Bedingungen kann dazu führen, potenziell schwere Blutungen aus der Scheide. Nach der Lieferung Plazentaretention ist manchmal ein Problem.

  • Plazentalösung (Plazentalösung) Wenn sich die Plazenta löst sich von der inneren Wand der Gebärmutter vor der Auslieferung -. Entweder teilweise oder vollständig - es ist wie Plazentalösung bekannt. Plazentalösung kann in unterschiedlichem Maße von Blutungen aus der Scheide und berauben das Baby mit Sauerstoff und Nährstoffen. In einigen Fällen ist eine frühzeitige Anlieferung erforderlich.
  • Placenta praevia Dieser Zustand tritt auf, wenn die Plazenta teilweise oder vollständig deckt den Gebärmutterhals -. Der Auslass für die Gebärmutter. Placenta praevia kann zu schweren Blutungen aus der Scheide vor oder während der Geburt führen. Ein C-Abschnitt Lieferung erforderlich sein könnten.
  • Placenta accreta. Dieser Zustand tritt auf, wenn die Blutgefäße der Plazenta zu tief wachsen in der Gebärmutterwand. Placenta accreta können vaginale Blutungen während des dritten Trimesters der Schwangerschaft und schweren Blutverlust nach der Geburt führen. Behandlung erfordern unter Umständen eine C-Abschnitt Lieferung durch chirurgische Entfernung der Gebärmutter (abdominale Hysterektomie) gefolgt.
  • Plazentaretention. Wenn die Plazenta nicht innerhalb von 30 bis 60 Minuten nach der Geburt abgegeben, es als Plazentaretention ist bekannt. Plazentaretention könnten auftreten, da die Plazenta wird gefangen hinter einer teilweise geschlossenen Muttermund oder weil die Plazenta noch an der Gebärmutterwand befestigt - entweder lose (anhaftenden Plazenta) oder tief (Plazenta accreta). Unbehandelt kann eine Plazentaretention schwere Infektion oder lebensbedrohlichen Blutverlust bei der Mutter.

Siehe auch

Placenta: wie es funktioniert, was normal

Was sind Anzeichen oder Symptome einer Plazenta-Probleme?

Befragen Sie Ihren Arzt während der Schwangerschaft, wenn Sie bemerken:

  • Blutungen aus der Scheide
  • Bauchschmerzen
  • Starke Rückenschmerzen
  • Schnelle Uteruskontraktionen

Was kann ich tun, um mein Risiko von Plazenta-Probleme zu reduzieren?

Die meisten Plazenta Probleme nicht direkt verhindert werden. Sie können jedoch Maßnahmen ergreifen, um eine gesunde Schwangerschaft zu fördern. Zum Beispiel:

  • Besuchen Sie Ihren Arzt regelmäßig während der Schwangerschaft
  • Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt, um gesundheitliche Bedingungen, wie hohen Blutdruck zu verwalten
  • Nicht rauchen oder illegale Drogen
  • Nicht verfolgen einen elektiven Kaiserschnitt

Wenn Sie hatte eine Plazenta Problem habe während einer früheren Schwangerschaft und planen eine weitere Schwangerschaft, zu Ihrem Arzt sprechen über Möglichkeiten, das Risiko des Erlebens der Zustand wieder zu reduzieren. Erwarten Sie Ihren Arzt sorgfältig zu überwachen Ihren Zustand während der Schwangerschaft.

Wie wird die Plazenta geliefert?

Wenn Sie Ihr Baby vaginal liefern, werden Sie liefern auch die Plazenta vaginal - während, was als die dritte Stufe der Arbeit bekannt. Nachdem Sie gebären, werden Sie weiterhin mild Kontraktionen haben. Ihr Arzt könnte massieren den unteren Bauch, um Ihre Gebärmutter anregen, sich zusammenzuziehen und zu vertreiben die Plazenta. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, um ein weiteres Mal, um die Plazenta, die kommt in der Regel mit einem kleinen Schwall von Blut liefern zu schieben. Die Plazenta ist in der Regel in etwa fünf Minuten geliefert. In einigen Fällen kann es bis zu 30 Minuten. Wenn Sie ein C-Abschnitt haben, wird Ihr Arzt die Plazenta von der Gebärmutter zu entfernen während des Verfahrens.

Ihr Arzt wird prüfen, die Plazenta, um sicherzustellen, es ist intakt. Alle verbleibenden Fragmente müssen aus der Gebärmutter zu Blutungen und Infektionen zu verhindern entfernt werden. Wenn Sie interessiert sind, bitten, die Plazenta zu sehen. In einigen Kulturen, begraben Familien die Plazenta an einem besonderen Ort, wie zum Beispiel ihren Hinterhöfen. Einige Frauen haben auch kochen und essen die Plazenta, eine Praxis als menschliche placentophagy bekannt.

Schwangerschaft von Woche zu Woche. Vorzeitiger Blasensprung.
Schwangerschaft von Woche zu Woche. Vorzeitiger Blasensprung.

Wenn Sie Fragen zu den Plazenta Plazenta oder Probleme während der Schwangerschaft haben, mit Ihrem Arzt sprechen. Er oder sie kann Ihnen helfen, besser zu verstehen, die Plazenta Rolle.

Siehe auch