Schwangerschaft Woche für Woche

Drittes Trimenon der Schwangerschaft: was zu erwarten ist

Die dritten Trimester der Schwangerschaft kann anstrengend und unbequem. Hier ist die Linderung der Symptome helfen - und Angst - wie Ihre Fälligkeit Ansätze.

Drittes Trimenon der Schwangerschaft kann körperlich und emotional herausfordernd. Ihr Baby Größe und Position könnte es schwer für Sie, um sich bequem. Sie könnten müde von Schwangerschaft und begierig auf die nächste Stufe zu bewegen. Wenn Sie schon Gearing haben sich für Ihre Fälligkeit, könnten Sie enttäuscht, wenn es kommt und geht ereignislos werden.

Versuchen Sie, positiv zu bleiben, wie Sie bis zum Ende der Schwangerschaft zu suchen. Bald wirst du dein Baby in den Armen zu halten! Hier ist, was in der Zwischenzeit erwarten.

Drittes Trimenon der Schwangerschaft: Ihren Körper

Wenn Ihr Baby wächst, wird seine oder ihre Bewegungen werden immer deutlicher. Diese aufregenden Empfindungen werden oft durch zunehmende Beschwerden und anderen dritten Trimester der Schwangerschaft Symptome begleitet.

Fortsetzung Wachstum der Brust
Inzwischen haben Sie vielleicht eine zusätzliche 2 Pounds (fast 1 kg) von Brustgewebe. Als Lieferung Ansätze könnte Ihre Brustwarzen undicht Kolostrum - die gelbliche Flüssigkeit, die Ihr Baby in den ersten Tagen des Lebens nähren.

Gewichtszunahme
Durch Ihre Fälligkeit, erwarten, dass 25 bis 35 Pfund (etwa 11 bis 16 Kilogramm) mehr, als Sie vor der Schwangerschaft tat wiegen. Dein Baby Konten für einige der Gewichtszunahme, aber so tun, die Plazenta, Fruchtwasser, größere Brüste und Gebärmutter, extra Fett speichert und erhöhte Blut-und Flüssigkeitsmenge.

Vorwehen
Diese Kontraktionen sind warm-ups für die reale Sache. Sie sind in der Regel schwach und kommen und gehen unvorhersehbar. Echte Wehen werden länger, stärker und näher zusammen. Wenn Sie mit Kontraktionen, die schmerzhaft sind oder regelmäßig sind, kontaktieren Sie Ihren Arzt.

Rückenschmerzen
Wenn Ihr Baby weiterhin Gewichtszunahme, entspannen Schwangerschaftshormone die Gelenke zwischen den Knochen im Beckenbereich. Diese Veränderungen können auf dem Rücken hart.

Wenn Sie sitzen, wählen Stühle mit guter Rückenstütze. Übernehmen Sie ein Heizkissen oder Eisbeutel auf die schmerzende Stelle. Bitten Sie Ihren Partner für eine Massage. Tragen niedrigen Absätzen - aber nicht flach - Schuhe mit gutem Fußbett. Wenn die Rückenschmerzen nicht weggeht oder durch andere Anzeichen und Symptome begleitet Sie bei Ihrem Arzt oder Ärztin.

Kurzatmigkeit
Sie könnten sich leicht umständlich als Ihre Gebärmutter dehnt sich unter dem Zwerchfell, der Muskel unterhalb der Lunge. Dies könnte zu verbessern, wenn das Baby setzt tiefer in das Becken vor der Auslieferung. In der Zwischenzeit üben eine gute Körperhaltung und schlafen mit Ihrem Oberkörper aufgestützt auf Kissen, um Druck auf die Lunge zu entlasten.

Sodbrennen
Während des dritten Trimesters, könnte die wachsende Gebärmutter schieben Sie Ihren Magen aus seiner normalen Position - was zu Sodbrennen beitragen können. Um Magensäure zu halten, wo es hingehört, kleine Mahlzeiten essen und viel trinken zwischen den Mahlzeiten. Vermeiden Sie frittierte Lebensmittel, kohlensäurehaltige Getränke, Zitrusfrüchte oder Säfte, und stark gewürzte Speisen. Wenn Sie diese Tipps nicht helfen, fragen Sie Ihren Arzt über Antazida.

Schwellung
Da die wachsende Gebärmutter drückt auf die Venen, die Blut zurück von den Füßen und Beinen, könnte geschwollene Füße und Knöchel zu einem Problem werden. Zur gleichen Zeit, können Schwellungen in den Beinen, Armen oder Händen Druck auf die Nerven zu platzieren, was Kribbeln oder Taubheitsgefühl. Flüssigkeitsretention und erweiterte Blutgefäße könnte Lassen Sie Ihr Gesicht und Augenlider geschwollen, vor allem in den Morgen. Wenn Sie anhaltende Gesicht oder Schwellung der Augenlider haben, wenden Sie sich Leistungserbringer.

Um Schwellungen zu reduzieren, sich hinlegen oder verwenden Sie eine Fußstütze. Man könnte sogar erhöhen Ihre Füße und Beine, während Sie schlafen. Es kann auch helfen, zu schwimmen oder einfach stehen in einem Pool.

Besenreiser, Krampfadern und Hämorrhoiden
Erhöhte Durchblutung kann zu winzigen roten Adern, wie Besenreiser bekannt ist, um auf der Haut erscheinen. Blau oder rötlich Linien unter der Oberfläche der Haut (Krampfadern) auch erscheinen mag, besonders in den Beinen. Krampfadern in Ihrem Rektum (Hämorrhoiden) sind eine weitere Möglichkeit.

Wenn Sie schmerzhafte Krampfadern haben, heben Sie Ihre Beine und Stützstrümpfe tragen. Um Hämorrhoiden zu verhindern, Verstopfung zu vermeiden. Fügen Sie viel Ballaststoffe in der Ernährung und trinken Sie viel Flüssigkeit.

Häufiges Wasserlassen
Wenn Ihr Baby bewegt sich tiefer in das Becken, Sie fühlen sich mehr Druck auf die Blase. Vielleicht finden Sie sich beim Wasserlassen öfter, auch während der Nacht. Dieser zusätzliche Druck könnte auch dazu führen Sie zu Urin austreten - vor allem, wenn Sie lachen, husten oder niesen. Wenn Sie über undicht Urin besorgt sind, können Slipeinlagen bieten ein Gefühl der Sicherheit.

Weiter auf Anzeichen einer Infektion der Harnwege, wie z. B. beim Wasserlassen noch mehr als sonst, Brennen beim Wasserlassen, Fieber, Bauchschmerzen oder Rückenschmerzen zu beobachten. Unbehandelt erhöhen Harnwegsinfektionen das Risiko von Komplikationen während der Schwangerschaft.

Ausfluss
Potentiell schwere Ausfluss ist am Ende der Schwangerschaft häufig. Wenn Sie eine Slipeinlage sättigen innerhalb von ein paar Stunden oder frage mich, ob die Entlastung ist undicht Fruchtwasser, kontaktieren Sie Ihren Arzt.

Siehe auch

Drittes Trimenon der Schwangerschaft: was zu erwarten ist

Drittes Trimenon der Schwangerschaft: Ihre Emotionen

Als Vorfreude wächst, könnten Befürchtungen über Geburt geworden persistent. Wie viel wird es weh? Wie lange wird es dauern? Wie werde ich bewältigen?

Wenn Sie nicht bereits getan haben, erwägen Geburtsvorbereitung. Du wirst lernen, was zu erwarten ist - und treffen Sie andere Mütter-to-be, teilen Sie Ihre Begeisterung und Anliegen. Sprechen Sie mit Frauen, die positive Erfahrungen gemacht habe Geburt, und fragen Sie Ihren Arzt über die Möglichkeiten zur Schmerzlinderung. Sagen Sie sich, dass Sie einfach zu tun, was Sie können. Es gibt keine richtigen oder falschen Weg, ein Baby zu haben.

Die Realität der Elternschaft könnte beginnen zu sinken in ebenso. Vielleicht fühlen sich ängstlich und überfordert, vor allem wenn es das erste Kind ist. Ruhig zu bleiben, schwelgen in der Erfahrung des Seins schwanger und denken über die Freude, die aus Liebe zu einem neuen Menschen kommen. Bedenken Sie:

  • Schreiben Sie Ihre Gedanken in einer Zeitschrift
  • Sprechen Sie mit Ihrem Baby
  • Fotografieren von Ihrem schwangeren Bauch, mit Ihrem Kind gemeinsam 1 Tag

Es ist auch hilfreich, vorausschauend zu planen. Wenn Sie stillen werde, sammeln keine Vorräte müssen Sie möglicherweise, wie ein spezielles Kissen zu nutzen, während der Stillzeit und eine Milchpumpe. Wenn Sie erwarten einen Jungen - oder wissen Sie nicht, Ihr Baby das Geschlecht - darüber nachdenken, was das Richtige für Ihre Familie über Beschneidung. Überlegen Sie, wer Ihnen Ihr Baby wichtigsten Leistungserbringer sein. Machen Sie Pläne für Ihren ersten Wochen zusammen.

Termine mit Ihrem Arzt

Während des dritten Trimesters, kann Ihr Arzt Sie bitten, kommen in eine häufigere Vorsorgeuntersuchungen - vielleicht alle zwei Wochen zu Beginn in Woche 32 und jede Woche Beginn in Woche 36.

Gefällt früheren Besuchen, wird Ihr Arzt überprüfen Sie Ihr Gewicht und Blutdruck und fragen Sie irgendwelche Anzeichen oder Symptome Sie erleben. Möglicherweise müssen Screening-Tests für verschiedene Bedingungen, einschließlich:

  • Schwangerschaftsdiabetes. Dies ist eine Art von Diabetes, die manchmal während der Schwangerschaft entwickelt. Eine rechtzeitige Behandlung und gesunden Lebensstil kann Ihnen helfen, Ihren Blutzuckerspiegel und liefern ein gesundes Baby.
  • Anämie. Anämie ist eine ungewöhnlich niedrige Niveau der roten Blutkörperchen oder Hämoglobin, ein Protein in den roten Blutkörperchen, die Eisen enthält. Schwere Anämie kann verlangsamen das Wachstum Ihres Babys oder Frühgeburt auslösen. Zur Behandlung von Anämie, müssen Sie Eisenpräparate nehmen.
  • Gruppe B Streptokokken. Gruppe B Streptokokken ist eine Art von Bakterien, die in die Scheide oder Rektum leben können. Es wird nicht krank machen, aber es könnte eine schwere Infektion für Ihr Baby nach der Geburt führen. Wenn Sie positiv für Gruppe B Streptokokken testen, wird Ihr Arzt wahrscheinlich empfehlen, Antibiotika, während Sie in der Arbeit sind.

Ihr Arzt wird auch überprüfen Sie Ihre Babys Größe und Herzfrequenz. Kurz vor dem Ende der Schwangerschaft, kann vaginale Prüfungen helfen Ihrem Arzt bestimmen Ihr Baby Position in Ihrer Gebärmutter. Er oder sie könnte auch Ihre Muttermund, um zu sehen, ob es begonnen hat zu erweichen oder zu erweitern in der Vorbereitung für die Geburt - obwohl zervikalen Prüfungen sind kein verlässlicher Weg, um vorherzusagen, wo die Arbeit beginnt.

Schwangerschaft von Woche zu Woche. Fortsetzung Wachstum der Brust.
Schwangerschaft von Woche zu Woche. Fortsetzung Wachstum der Brust.

Wie arbeitenden in Wasser oder die Vermeidung von Medikamenten - - Wenn Sie spezielle Wünsche oder Präferenzen für Wehen und Geburt haben möchten Sie vielleicht Ihre Wünsche in einer Geburt Plan definieren. Überprüfen Sie den Plan mit Ihrem Arzt vor der Zeit, um Missverständnisse zu vermeiden.

Als Ihr Fälligkeit Ansätze, halten, Fragen zu stellen. Wie kann ich den Unterschied zwischen falschen Wehen und die reale Sache? Wann brauche ich, um ins Krankenhaus zu gehen? Könnte ich es zu spät für eine PDA? Denken Sie daran, es gibt keine dumme Frage. Verstehen, was passiert kann Ihnen helfen, die meisten positiven Erfahrung der Geburt.

Siehe auch