Tauglichkeit

Walking: schneiden Sie Ihre Taille, Ihre Gesundheit zu verbessern

Bereit, um die Vorteile des Gehens zu ernten? hier ist, wie, um loszulegen - und motiviert zu bleiben.

Kann man wirklich gehen Sie Ihren Weg zu Fitness? Darauf können Sie wetten! Starten Sie noch heute.

Kennen Sie die Vorteile

Körperliche Aktivität muss nicht kompliziert sein. Etwas so einfaches wie eine tägliche Spaziergang kann Ihnen helfen, ein gesünderes Leben.

Zum Beispiel kann eine regelmäßige zügiges Gehen helfen Ihnen:

  • Pflegen Sie ein gesundes Gewicht
  • Verhindern oder verwalten verschiedene Bedingungen, wie Herzkrankheiten, Bluthochdruck und Typ-2-Diabetes
  • Stärken Sie Ihre Knochen
  • Heben Sie Ihre Stimmung
  • Verbessern Sie Ihre Balance und Koordination

Je schneller, weiter und öfter du gehst, desto größer sind die Vorteile.

Betrachten Sie Ihre Technik

Fitness. Wählen Sie Ihren Kurs sorgfältig.
Fitness. Wählen Sie Ihren Kurs sorgfältig.

Drehen Sie Ihre normalen Fuß in ein Fitness-Schritt erfordert eine gute Haltung und zielgerichtete Bewegungen. Ideal ist hier, wie Sie aussehen, wenn Sie zu Fuß sind:

  • Ihr Kopf ist oben. Sie freuen sich, nicht auf den Boden.
  • Dein Hals, Schultern und Rücken sind entspannt, nicht steif aufrecht.
  • Du Schwingen Sie Ihre Arme frei mit einer leichten Biegung in den Ellenbogen. Eine kleine Pumpen mit den Armen ist OK.
  • Ihre Bauchmuskeln sind leicht angezogen und Ihr Rücken ist gerade, nicht gewölbt vorwärts oder rückwärts.
  • Sie sind glatt gehen, rollen Sie Ihren Fuß von der Ferse bis zu den Zehen.

Planen Sie Ihre Routine

Wie Sie Ihre Wander-Routine zu starten, denken Sie daran:

  • Holen Sie sich die richtige Ausrüstung. Wählen Sie Schuhe mit der richtigen Fußgewölbe, eine feste Ferse und dicke flexible Sohlen, um Ihre Füße und absorbieren Stöße abzufedern. Wenn Sie im Freien, wenn es dunkel ist laufen, tragen helle Farben oder Reflexstreifen für Sichtbarkeit.
  • Wählen Sie Ihren Kurs sorgfältig. Wenn Sie zu Fuß werden im Freien vermeiden Pfade mit gestoßenem Bürgersteige, Schlaglöcher, tief hängenden Ästen oder unebenen Rasen.
  • Warm up. Gehen Sie langsam für fünf bis 10 Minuten, um Ihre Muskeln aufzuwärmen und bereiten Sie Ihren Körper für Bewegung.
  • Cool down. Am Ende der Wanderung, langsam zu gehen, für fünf bis 10 Minuten, um Ihre Muskeln abkühlen.
  • Stretch. Nachdem Sie abkühlen, sanft dehnen Sie Ihre Muskeln. Wenn Sie lieber dehnen, bevor Sie gehen, denken Sie daran aufwärmen.

Siehe auch

Walking: schneiden Sie Ihre Taille, Ihre Gesundheit zu verbessern

Setzen Sie sich realistische Ziele

Für die meisten gesunden Erwachsenen, empfiehlt das Department of Health and Human Services mindestens zwei Stunden und 30 Minuten pro Woche moderate aerobe Tätigkeit oder eine Stunde und 15 Minuten pro Woche der kräftigen aerobe Tätigkeit - vorzugsweise die ganze Woche verteilt - und Krafttraining Übungen mindestens zweimal pro Woche.

Als generelles Ziel, für mindestens 30 Minuten körperliche Aktivität pro Tag anzustreben. Wenn Sie sich nicht beiseite so viel Zeit, versuchen zwei 15-minütige Sitzungen oder drei 10-minütige Sitzungen den ganzen Tag.

Denken Sie aber daran, es ist OK, langsam zu beginnen - vor allem, wenn Sie nicht regelmäßig trainieren können. Sie könnten mit fünf Minuten pro Tag in der ersten Woche beginnen und dann steigern Sie Ihre Zeit um fünf Minuten pro Woche, bis Sie mindestens 30 Minuten zu erreichen.

Verfolgen Sie Ihre Fortschritte

Aufzeichnungen über wie viele Schritte Sie unternehmen können, die Strecke, die Sie gehen und wie lange es dauert, kann Ihnen helfen, zu sehen, wo Sie begonnen haben und dienen als Quelle der Inspiration. Man denke nur, wie gut Sie sich fühlen, wenn Sie, wie viele Meilen Sie haben ging jede Woche, Monat oder Jahr zu sehen.

Notieren Sie diese Zahlen in einer Zeitschrift zu Fuß oder einloggen ihnen in einer Tabellenkalkulation oder einer körperlichen Aktivität App. Eine weitere Option ist ein elektronisches Gerät verwenden - wie einen Schrittzähler - Schritte und Entfernung berechnen.

Bleiben Sie motiviert

Ab einem Walking-Programm ergreift die Initiative. Das Festhalten an es dauert Engagement. Motiviert zu bleiben:

  • Setzen Sie sich für den Erfolg. Beginnen Sie mit einem einfachen Ziel, wie "Ich werde einen 10-minütigen Spaziergang in der Mittagspause zu nehmen." Wenn Ihr 10-minütigen Spaziergang zur Gewohnheit wird, ein neues Ziel gesetzt, wie: "Ich werde für 20 Minuten nach der Arbeit zu gehen." Bald konnte man für Ziele, die bisher unmöglich schien, werden erreicht.
  • Stellen Sie zu Fuß angenehm. Falls Sie nicht in den Genuss einsamen Spaziergängen, bitten Sie einen Freund oder Nachbarn, sich Ihnen anzuschließen. Wenn Sie mit dem Gruppen sind belebt, sich einem Fitness-Club.
  • Variieren Sie Ihre Routine. Wenn Sie draußen gehen, planen verschiedene Routen für Abwechslung. Wenn Sie alleine zu Fuß sind, sicher sein, jemand, der Route du nimmst erzählen.
  • Nehmen Fehltage in Gang. Wenn Sie sich dabei Ihre täglichen Spaziergänge finden, geben Sie nicht auf. Erinnern Sie sich, wie gut Sie, wenn Sie körperliche Aktivität in Ihren Alltag gehören fühlen - und dann wieder auf die Strecke.

Sobald Sie diesen ersten Schritt, du bist auf dem Weg zu einem wichtigen Ziel - eine bessere Gesundheit.

Siehe auch