Tongue-tie (Ankyloglossie)

Bestimmung

Tongue-tie (Ankyloglossie) ist eine Bedingung, dass die Zunge im Bewegungsbereich einschränkt.

Mit Zunge-tie, eine ungewöhnlich kurze, dicke oder engen Band von Gewebe (Zungenbändchens) Anbindehaltung der Unterseite der Zunge die Spitze auf den Boden des Mundes. Eine Person, die Zunge-Bindung hat vielleicht Schwierigkeiten haben, hält seine oder ihre Zunge. Tongue-tie kann auch Auswirkungen auf die Art und Weise ein Kind isst, spricht und Schwalben, sowie mit dem Stillen beeinträchtigen.

Manchmal ist die Zungenbändchens lockert im Laufe der Zeit und Zunge-tie löst für sich allein. In anderen Fällen besteht tongue-tie ohne Probleme zu verursachen.

Falls erforderlich, können tongue-tie mit einem einfachen chirurgischen Eingriff genannt Frenotomie behandelt werden. Wenn zusätzliche Reparatur erforderlich ist oder die Zungenbändchens ist zu dick für Frenotomie, eine weitergehende Verfahren wie frenuloplasty könnte eine Option sein, bekannt.

Symptome

Die Symptome der Zunge-tie gehören:

  • Schwierigkeitsgrad Anheben der Zunge, um die oberen Zähne oder Bewegen der Zunge hin und her
  • Probleme beim Festhalten die Zunge hinter die unteren Frontzähne
  • Eine Zunge, die eingekerbt oder herzförmige wenn streckte erscheint

Wann zum Arzt
Wenn Ihr Baby hat Schwierigkeiten Stillen, um Ihr Baby Arzt oder einer Stillberaterin sprechen.

Tongue-tie (Ankyloglossie). Stillen Probleme.
Tongue-tie (Ankyloglossie). Stillen Probleme.

Ähnlich den Arzt konsultieren, wenn Ihr älteres Kind klagt über Probleme mit seiner oder ihrer Zunge - wie Mühe Erreichen der hinteren Zähne - oder du bist durch deine eigenen Symptome tongue-tie gestört.

Ursachen

Normalerweise trennt die Zungenbändchens vor der Geburt - so dass die Zunge freien Beweglichkeit. Mit Zunge-tie, bleibt die Zungenbändchens an der Unterseite der Zunge. Warum dies geschieht, ist weitgehend unbekannt, obwohl einige Fälle von tongue-tie mit bestimmten genetischen Faktoren in Zusammenhang gebracht wurden.

Wenn tongue-tie vorhanden ist, ist es bei der Geburt erkennbar.

Risikofaktoren

Obwohl tongue-tie jeden treffen können, ist es bei Jungen häufiger als Mädchen. Tongue-tie manchmal läuft in Familien.

Komplikationen

Tongue-tie kann sich auf ein Baby orale Entwicklung, sowie die Art, wie er oder sie isst, spricht und Schwalben.

Zum Beispiel können tongue-tie zu führen:

  • Stillen Probleme. Stillzeit erfordert ein Baby, um seine oder ihre Zunge über der unteren Zahnfleisch zu halten, während das Saugen. Wenn ein Baby nicht in der Lage sich zu bewegen oder zu halten seine Zunge in die richtige Position, könnte er oder sie stattdessen kauen von saugen auf der Brustwarze. Dies kann dazu führen, möglicherweise erhebliche Schmerzen der Brustwarzen und stören mit einem Baby die Fähigkeit zur Muttermilch erhalten. Letztlich kann eine schlechte Stillens für unzureichende Ernährung und Gedeihstörung führen.
  • . Speech Schwierigkeiten Tongue-tie mit der Fähigkeit, bestimmte Geräusche machen stören - ". L" wie "t", "d", "z", "s", "th" und Es kann besonders schwierig sein, eine Rolle "r."
  • . Schlechte Mundhygiene für ein älteres Kind oder Erwachsener, kann tongue-tie erschweren Mundhygiene - macht es schwierig, Speisereste aus den Zähnen zu fegen. Dies kann zu Karies und Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) beitragen. Tongue-Bindung kann auch zur Bildung einer Lücke oder Raum zwischen den beiden unteren vorderen Zähne (untere mittlere Schneidezähne) führen.
  • Herausforderungen mit anderen oralen Aktivitäten. Tongue-tie mit Aktivitäten wie leckt ein Eis, leckt die Lippen, küssen oder spielen ein Blasinstrument stören.

Siehe auch

Vorbereitung für den Termin

Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit für Ihre Bestellung und wissen, was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Was Sie tun können
Bereiten Sie eine Liste von Fragen, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit mit dem Arzt. Für tongue-tie, könnte man fragen:

  • Wie stark ist die Zunge-Krawatte?
  • Ist die Behandlung benötigt?
  • Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?
  • Sollte ich mich für eine chirurgische Korrektur?
  • Was ist in der chirurgischen Korrektur beteiligt?
  • Ist Anästhesie notwendig?
  • Wird eine chirurgische Korrektur verbessern meine Fähigkeit zu stillen?
  • Was sind die Risiken der chirurgischen Korrektur?
  • Kann das Verfahren im Büro oder Krankenhaus Kindergarten getan werden?
  • Brauche ich ein Ohr, Nase und Rachen Arzt oder anderen Spezialisten zu konsultieren?

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Der Arzt wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen. Zum Beispiel:

  • Wenn Ihr Kind hat tongue-tie, werden Sie Probleme mit dem Stillen ihm oder ihr?
  • Wenn Ihr älteres Kind hat tongue-tie, ist er oder sie Probleme damit haben, bestimmte Laute oder kümmert sich um seine oder ihre Zähne? Ist eine Lücke zwischen der Entwicklung Ihres Kindes beiden unteren Vorderzähne?
  • Wenn Sie tongue-tie haben, werden Sie über die Aktivitäten, du bist nicht in der Lage, aufgrund der begrenzten Zunge Bewegung zu tun betroffen?

Untersuchungen und Diagnostik

Tongue-tie wird typischerweise bei einer körperlichen Untersuchung diagnostiziert. Für Säuglinge, könnte der Arzt mit einem Screening-Tool, um verschiedene Aspekte der Zunge das Aussehen und die Fähigkeit sich zu bewegen punkten.

Behandlungen und Medikamente

Behandlung für tongue-tie ist umstritten. Einige Ärzte und Stillberaterinnen empfehlen korrigiert es sofort - noch bevor ein Neugeborenes aus dem Krankenhaus entlassen. Andere bevorzugen eine wait-and-see-Ansatz.

Manchmal ist die Zungenbändchens lockert im Laufe der Zeit und Zunge-tie löst für sich allein. In anderen Fällen besteht tongue-tie ohne Probleme zu verursachen.

Wenn tongue-tie stört Stillen, kann es mit einem einfachen chirurgischen Eingriff genannt Frenotomie behandelt werden. Für ältere Kinder oder Erwachsene Schwierigkeiten mit der Zunge-tie, eine umfangreiche Prozedur als frenuloplasty bekannt sein könnte empfohlen werden.

Chirurgische Behandlung für Säuglinge
Frenotomie verändert, wie ein Baby Verriegelungen an der Brust. Dies fördert erfolgreiche Stillzeit.

Frenotomie kann mit oder ohne Narkose im Krankenhaus Kindergarten oder Arztpraxis durchgeführt werden.

Während des Verfahrens wird das Baby gewickelt oder anderweitig eingeschränkt auf eine Prüfung Oberfläche. Ein Assistent hält den Kopf des Kindes, und der Arzt wird die Zungenbändchens untersuchen und dann mit sterilen Schere das Frenulum kostenlos schnippeln. Das Verfahren ist schnell, und Unbehagen ist minimal, da es nur wenige Nervenenden oder Blutgefäße im Zungenbändchens sind.

Sollte eine Blutung vorhanden ist, ist es wahrscheinlich nur ein oder zwei Tropfen Blut. Nach dem Eingriff kann das Baby sofort stillen.

Komplikationen sind selten Frenotomie - konnte aber Blutungen, Infektionen oder Schäden an der Zunge oder Speicheldrüsen gehören. Es ist auch möglich, dass das Frenulum an der Basis der Zunge wieder anbringen zu können.

Chirurgische Behandlung für ältere Kinder oder Erwachsene
Wenn zusätzliche Reparatur erforderlich ist oder die Zungenbändchens ist zu dick für Frenotomie, eine weitergehende Verfahren wie frenuloplasty könnte eine Option sein, bekannt.

Frenuloplasty wird unter Vollnarkose mit chirurgischen Werkzeugen durchgeführt. Nach dem Frenulum freigegeben wird, wird die Wunde mit Nähten, die in der Regel auf ihren eigenen zu absorbieren als die Zunge heilt geschlossen.

Komplikationen der frenuloplasty sind ähnlich Frenotomie - Blutungen, Infektionen oder Schäden an der Zunge oder Speicheldrüsen. Narbenbildung ist möglich aufgrund der umfangreicheren Art des Verfahrens, wie Reaktionen auf die Anästhesie sind.

Nach frenuloplasty könnte Zunge Übungen empfohlen, Zunge Bewegung erhöhen und verringern das Potential für Narben werden.