Adult Gesundheit

Anger Management: 10 Tipps, um Ihre Stimmung zu zähmen

Keeping Ihr Temperament im Zaum kann eine Herausforderung sein. Verwenden Sie einfache Wut-Management-Tipps - daran, eine Timeout mit "i"-Aussagen - die Kontrolle zu behalten.

Finden Sie sich rauchende wenn jemand schneidet man off in Verkehr? Hat Ihr Blutdruck durch die Decke gehen, wenn Ihr Kind sich weigert zu kooperieren? Wut ist eine normale und sogar gesunde Emotion - aber es ist wichtig, um mit ihm in einer positiven Art und Weise umzugehen. Unkontrollierte Wut kann eine Maut auf sowohl Ihre Gesundheit und Ihre Beziehungen zu nehmen.

Bereit, um Ihre Wut unter Kontrolle zu bekommen? Beginnen Sie mit der Prüfung dieser 10 Wut-Management-Tipps.

Nr. 1: Nehmen Sie eine Auszeit

Zählen bis 10 ist nicht nur für Kinder. Bevor man zu einer angespannten Situation, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um tief zu atmen und bis 10 zählen. Verlangsamen kann helfen entschärfen dein Temperament. Wenn nötig, machen Sie eine Pause von der Person oder Situation, bis Ihre Frustration klingt ein bisschen.

Nr. 2: Sobald Sie ruhig sind, äußern Sie Ihre Wut

Sobald Sie klar denken, äußern Sie Ihre Frustration in einer selbstbewussten, aber nonconfrontational Weg. Geben Sie Ihre Anliegen und Bedürfnisse klar und direkt, ohne andere zu verletzen oder zu versuchen, sie zu kontrollieren.

Nr. 3: sich bewegen

Körperliche Aktivität kann ein Ventil für Ihre Emotionen, vor allem, wenn Sie kurz vor dem Ausbruch sind. Wenn Sie Ihren Ärger eskalierenden fühlen, für einen flotten Spaziergang oder laufen, oder verbringen Sie einige Zeit mit anderen Lieblings-körperliche Aktivitäten. Körperliche Aktivität regt verschiedene Chemikalien im Gehirn, die Sie fühlen sich glücklicher und entspannter, als Sie, bevor Sie arbeiteten, waren können.

Nr. 4: Erst denken, dann sprechen

In der Hitze des Augenblicks, ist es einfach etwas, das Sie später bereuen werde sagen. Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um Ihre Gedanken zu sammeln, bevor etwas zu sagen - und damit auch andere in der Situation beteiligt, um das gleiche zu tun.

Nr. 5: Ermittlung möglicher Lösungen

Statt sich auf, was hat Sie wütend, auf die Lösung der Frage auf der Hand arbeiten. Hat Ihr Kind die unordentlichen Zimmer fahren Sie verrückt? Schließen Sie die Tür. Ist Ihr Partner zu spät zum Abendessen jede Nacht? Planen Sie Mahlzeiten später am Abend - oder stimmen zu, auf eigene Faust zu essen ein paar Mal pro Woche. Erinnern Sie sich, dass Wut nicht alles reparieren, und vielleicht nur noch schlimmer machen.

Siehe auch

Anger Management: 10 Tipps, um Ihre Stimmung zu zähmen

Nr. 6: Stick mit 'i' Aussagen

Um zu vermeiden, zu kritisieren oder Schuldzuweisungen - was vielleicht nur erhöhen Spannung - use "Ich-Aussagen", um das Problem zu beschreiben. Sei respektvoll und spezifisch. Zum Beispiel sagen: "Ich bin verärgert, dass Sie den Tisch verlassen, ohne mit mit den Gerichten zu helfen", anstelle von "Du nie tun jede Hausarbeit."

Nr. 7: nicht Groll

Vergebung ist ein mächtiges Werkzeug. Wenn Sie Ärger und andere negative Gefühle zu verdrängen positive Gefühle zu ermöglichen, finden Sie vielleicht selbst durch eigene Bitterkeit oder Gefühl der Ungerechtigkeit Verschlucken. Aber wenn Sie jemanden, der Sie verärgert verzeihen kann, könnte man sowohl aus der Situation zu lernen. Es ist unrealistisch zu erwarten, dass jeder verhalten sich genau wie Sie wollen zu allen Zeiten.

Nr. 8: mit Humor, um Verspannungen zu lösen

Lightening up kann helfen, diffuse Spannung. Verwenden Sie kein Sarkasmus, obwohl - es kann Gefühle verletzen und alles noch schlimmer machen.

Nr. 9: Praxis Entspannung Fähigkeiten

Adult Gesundheit. Anger Management: 10 Tipps, um Ihre Stimmung zu zähmen.
Adult Gesundheit. Anger Management: 10 Tipps, um Ihre Stimmung zu zähmen.

Wenn Ihr Temperament Fackeln, legte Entspannung Fähigkeiten zu arbeiten. Üben Atemübungen, stellen Sie sich eine entspannende Szene, oder wiederholen Sie eine beruhigende Wort oder einen Satz, wie "Take it easy." Das könnte Sie auch Musik hören, schreiben, in einer Zeitschrift oder tun ein paar Yoga-Übungen - was auch immer es nimmt, um Entspannung zu fördern.

Nr. 10: wissen, wann Hilfe zu suchen, um

Lernen, Wut zu kontrollieren, ist eine Herausforderung für alle mal. Betrachten Hilfesuchenden für Ärger Fragen, wenn Ihr Zorn scheint außer Kontrolle, bringt Sie dazu, Dinge, die Sie bereuen oder schmerzt die um Sie herum zu tun. Vielleicht erkunden Sie die Wut-Management-Klassen oder Wut-Management-Beratung. Mit professioneller Hilfe können Sie:

  • Erfahren Sie, was Wut ist
  • Identifizieren Sie, was löst Ihre Wut
  • Erkennen Sie Anzeichen dafür, dass Sie immer wütend
  • Lernen Sie, zu Frustration und Wut in einer kontrollierten Art und Weise gesund antworten
  • Entdecken zugrunde liegenden Gefühle wie Traurigkeit oder Depression

Wut-Management-Klassen und Beratung kann einzeln durchgeführt werden, mit Ihrem Partner oder anderen Familienmitgliedern oder in einer Gruppe. Fordern Sie eine Überweisung von Ihrem Arzt mit einem Berater, spezialisiert in Wut-Management, oder fragen Sie Familienmitglieder, Freunde oder andere Kontakte für Empfehlungen. Ihre Krankenkasse, Employee Assistance Program (EAP), Geistliche, Bundesland oder lokalen Agenturen könnten auch Empfehlungen bieten.

Siehe auch

Adult Gesundheit