Adult Gesundheit

Burnout: Wie man es erkennen und Maßnahmen ergreifen,

Entdecken Sie, wenn Sie mit einem Risiko von Burnout sind - und was Sie tun können, wenn Ihre Arbeit beginnt um Ihre Gesundheit und Glück zu beeinflussen.

Job Burnout ist eine spezielle Art von Stress am Arbeitsplatz - ein Zustand des körperlichen, emotionalen oder mentalen Erschöpfung mit Zweifel an Ihrer Kompetenz und den Wert Ihrer Arbeit kombiniert. Wenn Sie denken, Sie vielleicht erleben Burnout, einen genaueren Blick auf das Phänomen. Was Sie lernen können Ihnen helfen, mit dem Problem konfrontiert und Maßnahmen ergreifen, bevor Burnout Einfluss auf die Gesundheit.

Könnten Sie werden erleben Burnout?

Stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Haben Sie sich zynisch oder kritisch bei der Arbeit?
  • Sie ziehen sich an die Arbeit und haben Probleme erst anfangen, wenn Sie ankommen?
  • Haben Sie reizbar oder ungeduldig mit Kollegen, Kunden oder Klienten?
  • Fehlt Ihnen die Energie, um konsequent produktiv?
  • Fehlt Ihnen Zufriedenheit von Ihren Leistungen?
  • Fühlen Sie sich an Ihrem Job desillusioniert?
  • Sind Sie mit Nahrung, Medikamenten oder Alkohol, um sich besser fühlen oder einfach nicht das Gefühl?
  • Haben Sie Ihre Schlafgewohnheiten oder Appetit verändert?
  • Werden Sie durch unerklärliche Kopfschmerzen, Rückenschmerzen oder anderen körperlichen Beschwerden geplagt?

Wenn Sie mit Ja beantwortet alle diese Fragen, können Sie erleben Burnout. Achten Sie darauf, Ihren Arzt oder psychische Gesundheit Anbieter wenden, jedoch. Einige dieser Symptome können auch angeben, bestimmte gesundheitliche Voraussetzungen, wie eine Schilddrüsen-Erkrankung oder Depressionen.

Was sind die Ursachen für Burnout?

Adult Gesundheit. Unklare Erwartungen an die Arbeit.
Adult Gesundheit. Unklare Erwartungen an die Arbeit.

Burnout kann von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich führen:

  • Mangelnde Kontrolle Die Unfähigkeit, Entscheidungen, die Ihre Arbeit beeinflussen beeinflussen -., Wie Sie Ihren Zeitplan, Aufgaben oder Arbeitsbelastung - könnte zu Burnout führen. So könnte ein Mangel an Ressourcen, die Sie brauchen, um Ihre Arbeit zu tun.
  • Unklare Erwartungen an die Arbeit. Bei Unklarheiten über den Grad der Autorität, was Sie haben oder Ihren Vorgesetzten oder andere von Ihnen erwarten, bist du wahrscheinlich nicht das Gefühl bei der Arbeit komfortabel.
  • Dysfunctional Arbeitsplatz Dynamik. Vielleicht mit einem Büro arbeiten Tyrann, fühlen Sie sich von Kollegen untergraben oder Ihr Chef micromanages Ihre Arbeit. Diese und ähnliche Situationen können zu Stress am Arbeitsplatz beitragen.
  • Mismatch in Werte. Wenn Ihre Werte aus der Art und Weise Ihren Arbeitgeber tätig ist oder Griffe Beschwerden unterscheiden kann, kann das Missverhältnis schließlich eine Maut.
  • Schlechte Job passen. Wenn Ihr Job nicht Ihren Interessen und Fähigkeiten, kann es immer stressig im Laufe der Zeit.
  • . Extreme Aktivität Wenn ein Job immer monoton ist oder chaotisch, müssen Sie konstanter Energie konzentriert zu bleiben - das kann zu Müdigkeit und Burnout führen.
  • Mangel an sozialer Unterstützung. Sollten Sie bei der Arbeit isoliert und in Ihrem persönlichen Leben, können Sie fühlen sich gestresst.
  • Work-Life-Ungleichgewicht. Wenn Ihre Arbeit nimmt so viel von Ihrer Zeit und Mühe, dass Sie nicht die Energie, um Zeit mit Ihrer Familie und Freunden zu verbringen, können Sie brennen schnell.

Siehe auch

Burnout: Wie man es erkennen und Maßnahmen ergreifen,

Wer ist mit einem Risiko von Burnout?

Sie können eher zu Burnout erleben, wenn:

  • Sie identifizieren so stark mit Arbeit, dass Sie eine angemessene Balance zwischen Berufs-und Ihr persönliches Leben fehlt
  • Sie versuchen, alles für alle sein
  • Sie arbeiten in einem helfenden Beruf, wie Gesundheitswesen, Beratung und Lehre
  • Sie glauben, Sie haben wenig oder keine Kontrolle über Ihre Arbeit
  • Ihre Aufgabe ist es eintönig

Was sind die Folgen von Burnout?

Ignoriert oder nicht adressierte Burnout kann erhebliche Folgen haben, darunter:

  • Übermäßiger Stress
  • Fatigue
  • Insomnia
  • Ein negativer Spillover in persönlichen Beziehungen oder Familienleben
  • Depression
  • Ängstlichkeit
  • Alkohol-oder Drogenmissbrauch
  • Herzkrankheit
  • Hoher Cholesterinspiegel
  • Typ-2-Diabetes, vor allem bei Frauen
  • Stroke
  • Fettleibigkeit
  • Anfälligkeit für Krankheiten

Erinnern Sie sich, wenn Sie Sie können erleben Burnout denken, nicht ignorieren Ihre Symptome. Befragen Sie Ihren Arzt oder psychische Gesundheit Anbieter zu identifizieren oder auszuschließen zugrunde liegenden gesundheitlichen Bedingungen.

Was ist der beste Weg, um Burnout zu behandeln?

Wenn Sie über Burnout besorgt sind, Maßnahmen zu ergreifen. Um loszulegen:

  • Verwalten Sie die Stressoren, die zu Burnout beitragen. Sobald Sie identifiziert, was die Versorgung Ihres Gefühle von Burnout haben, können Sie einen Plan, um die Probleme anzugehen machen.
  • Bewerten Sie Ihre Möglichkeiten. Diskutieren spezifischen Anliegen mit Ihrem Vorgesetzten. Vielleicht können Sie arbeiten zusammen, um die Erwartungen ändern oder Kompromisse oder Lösungen. Ist Job-Sharing eine Option? Was über Telearbeit oder Biegen Sie Ihre Zeit? Würde es helfen, eine Mentoring-Beziehung zu etablieren? Was sind die Optionen für die Weiterbildung oder berufliche Entwicklung?
  • Passen Sie Ihre Haltung. Wenn Sie sich bei der Arbeit habe zynisch betrachten Möglichkeiten, um Ihre Aussichten zu verbessern. Entdecken erfreulichsten Aspekte Ihrer Arbeit. Erkennen Mitarbeitern für wertvolle Beiträge oder einen Job gut gemacht. Legen Sie kurze Pausen während des Tages. Verbringen Sie Zeit weg von der Arbeit, Dinge zu tun, Sie genießen.
  • Unterstützung suchen. Ob Sie zu erreichen, um Kollegen, Freunde, Lieben oder andere kann Unterstützung und Zusammenarbeit helfen, mit Stress am Arbeitsplatz und Gefühle von Burnout zu bewältigen. Wenn Sie Zugang zu einem Employee Assistance Program (EAP) haben, profitieren Sie von den verfügbaren Diensten.
  • Bewerten Sie Ihre Interessen, Fähigkeiten und Leidenschaften. Eine ehrliche Einschätzung können Sie entscheiden, ob Sie einen alternativen Job, wie eine, die weniger anspruchsvoll ist oder eine, die besser entspricht Ihren Interessen oder Grundwerte zu betrachten.
  • Holen Sie sich einige Übung. Regelmäßige körperliche Aktivität, wie Wandern oder Radfahren kann Ihnen helfen, besser mit Stress umzugehen. Es kann auch helfen, Ihren Verstand weg von der Arbeit und konzentrieren sich auf etwas anderes.

Unter dem Strich? Halten Sie einen offenen Geist, wie Sie die Optionen zu prüfen. Lassen Sie sich nicht ein anspruchsvoller Job oder undankbar untergraben Ihre Gesundheit.

Siehe auch

Adult Gesundheit