Diabetes

Intensive Insulintherapie: Erreichung engen Blutzuckereinstellung

Intensive Insulintherapie kann helfen, langfristig Diabetes-Komplikationen. Betrachten Sie die Vorteile - und zu verstehen, das Engagement.

Und in einigen Fällen, wenn Sie Typ-2-Diabetes haben - - Wenn Sie Typ-1-Diabetes haben intensive Insulintherapie kann der Schlüssel zur langfristigen Gesundheit.

Diese aggressive Therapie ist nicht einfach, aber die Vorteile sind echt. Finden Sie heraus, wie intensive Insulintherapie kann Ihnen helfen, gewünschte Blutzuckereinstellung und was intensive Insulintherapie erfordert von Ihnen. Dann sind Sie und Ihr Pflegeteam kann entscheiden, ob intensive Insulintherapie der beste Ansatz für Sie ist.

Was ist eine intensive Insulintherapie?

Intensive Insulintherapie ist ein aggressiver Therapieansatz entwickelt, um den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. Intensive Insulintherapie erfordert eine enge Überwachung des Blutzuckerspiegels und häufige Dosen von Insulin.

Wenn Sie intensive Insulintherapie versuchen möchten, werden Sie mit Ihrem Arzt, um verschiedene Ziele zu setzen arbeiten. Im Idealfall bedeutet dies:

  • Blutzuckerspiegel vor den Mahlzeiten: 70 bis 130 Milligramm pro Deziliter (mg / dL), oder 3,9 bis 7,2 Millimol pro Liter (mmol / L)
  • Blutzuckerspiegel zwei Stunden nach Mahlzeiten: weniger als 180 mg / dl (10 mmol / L)
  • Hämoglobin A1C (glykosylierten Hämoglobins, ein Indikator für Ihre Blutzuckereinstellung in den letzten paar Monaten): weniger als 7 Prozent

Was sind die Vorteile der intensivierten Insulintherapie?

Intensive Insulintherapie kann verhindern oder zu verlangsamen das Fortschreiten der langfristigen Diabetes-Komplikationen. In der Tat, in einer Studie, reduziert eine strenge Kontrolle des Blutzuckerspiegels das Risiko von Diabetes-bedingten Herzinfarkt und Schlaganfall um mehr als 50 Prozent.

Ältere Studien liefern ansprechende Statistiken sowie. Intensive Insulintherapie können:

  • Reduzieren Sie das Risiko von Augenschäden durch mehr als 75 Prozent
  • Reduzieren Sie das Risiko von Nervenschädigungen um 60 Prozent
  • Verhindern oder zu verlangsamen das Fortschreiten von Nierenerkrankungen um 50 Prozent

Und es gibt noch mehr gute Nachrichten. Intensive Insulintherapie können steigern Sie Ihre Energie und helfen Ihnen, sich besser fühlen im Allgemeinen.

Siehe auch

Intensive Insulintherapie: Erreichung engen Blutzuckereinstellung

Was ist das Engagement?

Zu enge Blutzuckerkontrolle mit einer intensivierten Insulintherapie zu erreichen, müssen Sie folgen einem strengen Behandlungsschema.

  • Sie müssen häufige Dosen von Insulin. Können Sie eine Injektion von kurzwirksamen Insulin vor jeder Mahlzeit und eine Injektion von intermediär oder lang wirkenden Insulin benötigen, bevor Sie zu Bett gehen. Oder Sie können wählen, eine Insulinpumpe, die Insulin freisetzt in Ihren Körper durch ein Kunststoffrohr unter die Haut am Bauch platziert verwenden. Die Pumpe liefert eine kontinuierliche Infusion von kurzwirksamen Insulin und Bolus - extra Insulin, um einen erwarteten Anstieg des Blutzuckers decken - vor den Mahlzeiten.
  • Sie müssen Ihren Blutzucker häufig überprüfen Sie benötigen, um Ihren Blutzucker überprüfen mindestens vier Mal am Tag, vor den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen -. Wahrscheinlich öfter, als Sie es gewohnt sind. Es ist auch wichtig, um die Ergebnisse der einzelnen Blutzuckertest verfolgen.
  • Sie müssen genau verfolgen Ihre Ernährung und Bewegung Pläne. Was Sie essen, hat einen direkten Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. Körperliche Aktivität beeinflusst auch Blutzucker. Ihr Arzt kann Sie bitten, zu verfolgen, was Sie essen und wie viel Sie trainieren in einem ausführlichen Tagebuch.

Diabetes Datensatz (PDF-Datei benötigen Adobe Reader )

Was sind die Risiken der intensivierten Insulintherapie?

Intensive Insulintherapie kann führen zu:

  • Niedriger Blutzucker Wenn Sie fest Blutzuckerspiegel, jede Änderung in Ihrer täglichen Routine haben -., Wie mehr Sport als üblich oder nicht genug essen - kann niedrigen Blutzucker (Hypoglykämie). Seien Sie sich bewusst von frühen Anzeichen und Symptome, wie Angst, Schwitzen und Zittern, und reagieren schnell. Trinken Sie ein Glas Orangensaft oder saugen auf ein paar Stücke von Bonbons. Ihr Arzt kann empfehlen, die Durchführung Traubenzucker.
  • Gewichtszunahme. Wenn Sie Insulin verwenden, um Ihren Blutzucker zu senken, kommt der Zucker in die Blutbahn Zellen in Ihrem Körper statt in Ihrem Urin ausgeschieden. Ihr Körper wandelt den Zucker den Zellen nicht zur Energiegewinnung in Fett, die zu einer Gewichtszunahme führen können Sie verwenden. Um die Gewichtszunahme zu begrenzen, sich eng an Ihr Training und Mahlzeit Pläne.

Ist intensive Insulintherapie richtige für Sie?

Intensive Insulintherapie wird für die meisten Menschen mit Typ-1-Diabetes und einige Leute, die Typ-2-Diabetes haben empfohlen haben - aber es ist nicht das Richtige für jeden Geschmack.

Intensive Insulintherapie kann nicht für Sie, wenn:

  • Sie mit häufigen oder schweren Anfälle von niedrigen Blutzuckerspiegel zu kämpfen
  • Du bist ein Kind
  • Sie sind ein älterer Erwachsener
  • Sie haben Herz-Kreislauferkrankungen, Erkrankungen der Blutgefäße oder schwere Diabetes-Komplikationen
Diabetes. Sie müssen häufige Dosen von Insulin.
Diabetes. Sie müssen häufige Dosen von Insulin.

Neuere Forschungen haben auch die Vorteile der Frage gestellt und äußerte sich besorgt über die Erreichung Blutzuckerspiegel, die ähnlich denen bei Menschen, die nicht an Diabetes leiden zu finden sind. Dies gilt insbesondere für Personen mit Typ-2-Diabetes, die zu erreichen A1C niedrigeren Niveau als 6 Prozent zu versuchen. Allerdings ist zusätzliche Forschung nötig, um klarzustellen, welche Faktoren können den Mangel an Nutzen und einem erhöhten Risiko in dieser Gruppe beitragen. Wenn Sie Typ-2-Diabetes haben, mit Ihrem Arzt sprechen, ob intensive Insulintherapie ist die richtige für Sie.

Letztlich ist es an Ihnen und Ihr Pflegeteam zu entscheiden, ob eine intensive Insulintherapie für Sie ist. Diese Entscheidung sollte sich auf die potenziellen Risiken und Nutzen der Therapie für Ihre spezifische Situation bieten gestützt werden kann.

Siehe auch