Ernährung und gesunde Ernährung

Wasser: wie viel sollten Sie trinken jeden Tag?

Wasser ist unverzichtbar für eine gute Gesundheit, aber je nach individuellen Bedürfnissen. Diese Richtlinien können helfen, sicherzustellen, dass Sie ausreichend Flüssigkeit.

Wie viel Wasser sollten Sie trinken jeden Tag? Es ist eine einfache Frage ohne einfache Antworten. Studien haben produziert unterschiedlichen Empfehlungen im Laufe der Jahre, aber in Wahrheit hängen Ihren Wasserbedarf von vielen Faktoren ab, einschließlich Ihrer Gesundheit, wie aktiv Sie sind und wo Sie leben.

Obwohl keine einzige Formel passt jeder wird wissen, mehr über die Bedürfnisse des Körpers für Fluide helfen abzuschätzen, wie viel Wasser zu trinken jeden Tag.

Gesundheitlicher Nutzen von Wasser

Ernährung und gesunde Ernährung. Krankheiten oder gesundheitlichen Bedingungen.
Ernährung und gesunde Ernährung. Krankheiten oder gesundheitlichen Bedingungen.

Wasser ist Ihr Körper die wichtigsten chemischen Komponente und macht etwa 60 Prozent des Körpergewichts. Jedes System in Ihrem Körper ist abhängig von Wasser. Zum Beispiel Wasser spült Giftstoffe lebenswichtiger Organe, transportiert Nährstoffe zu den Zellen und bietet eine feuchte Umgebung für Hals-, Nasen-und Rachenraum Gewebe.

Der Mangel an Wasser kann zu Dehydratation führen, eine Bedingung, die, wenn Sie nicht genügend Wasser in Ihrem Körper durchzuführen normalen Funktionen auftritt. Auch leichte Austrocknung kann drain Ihre Energie und müde machen.

Wie viel Wasser brauchen Sie?

Jeden Tag verlieren Sie Wasser durch den Atem, Schweiß, Urin und Stuhlgang. Für Ihren Körper richtig funktionieren, müssen Sie die Wasserversorgung durch den Verzehr von Getränken und Lebensmitteln, die Wasser enthalten aufzufüllen.

Also, wie viel Flüssigkeit muss die durchschnittliche, gesunden Erwachsenen leben in einem gemäßigten Klima benötigen? Das Institute of Medicine festgestellt, dass eine ausreichende Zufuhr (AI) für Männer rund 3 Liter (ca. 13 Tassen) aller Getränke pro Tag ist. Die KI für Frauen beträgt 2,2 Liter (ca. 9 Tassen) der gesamten Getränke pro Tag.

Was ist mit der Beratung zu trinken acht Gläser pro Tag?

Jeder hat den Rat gehört, "Trinken acht 8-Unzen Gläser Wasser pro Tag." Das ist ungefähr 1,9 Liter, das ist nicht so verschieden von dem Institute of Medicine Empfehlungen. Obwohl die "8 x 8"-Regel nicht durch harte Beweise unterstützt, bleibt es beliebt, weil es einfach ist, sich zu erinnern. Denken Sie auch daran, dass die Regel, wie sollte umformuliert werden: "Trinken Sie mindestens acht 8-Unze-Gläser Flüssigkeit pro Tag," weil alle Flüssigkeiten in Richtung der täglichen insgesamt zählen.

Siehe auch

Wasser: wie viel sollten Sie trinken jeden Tag?

Faktoren, die Wasser braucht beeinflussen

Möglicherweise müssen Sie Ihre gesamte Flüssigkeitsaufnahme je nachdem, wie aktiv Sie sind zu ändern, ist das Klima in dem Sie leben, Ihr Gesundheitszustand, und wenn Sie schwanger sind oder stillen.

  • Übung. Wenn Sie oder engagieren ausüben in jede Aktivität, die Sie schwitzen macht, müssen Sie extra Wasser zu trinken, um den Flüssigkeitsverlust zu kompensieren. Eine zusätzliche 400 bis 600 Milliliter (etwa 1,5 bis 2,5 Tassen) Wasser sollte für kurze Kämpfe der Übung ausreichen, aber intensiven Übung dauert mehr als eine Stunde (zum Beispiel einen Marathon zu laufen) erfordert mehr Flüssigkeitsaufnahme. Wie viel zusätzliche Flüssigkeit Sie benötigen, hängt ab, wie viel Sie schwitzen während des Trainings und der Dauer und Art der Übung. Während der langen Kämpfe von intensivem Training, ist es am besten, um ein Sportgetränk, das Natrium enthält verwenden, da dies dazu beitragen ersetzen Natrium im Schweiß verloren und verringern die Chancen der Entwicklung Hyponatriämie, die lebensbedrohlich sein können. Auch weiterhin Flüssigkeiten ersetzen, nachdem Sie fertig sind auszuüben.
  • Umwelt. Warmen oder feuchten Wetter kann Sie schwitzen und erfordert zusätzliche Zufuhr von Flüssigkeit. Beheizte Raumluft kann auch dazu führen, Ihre Haut, Feuchtigkeit im Winter zu verlieren. Ferner kann Höhen von mehr als 8.200 Fuß (2.500 Meter) auslösen vermehrtes Wasserlassen und schnelle Atmung, die sich verwenden Sie mehr aus Ihrem Flüssigkeit Reserven.
  • Krankheiten oder gesundheitlichen Bedingungen. Wenn Sie Fieber, Erbrechen oder Durchfall haben, verliert Ihr Körper zusätzliche Flüssigkeit. In diesen Fällen sollten Sie trinken mehr Wasser. In einigen Fällen kann Ihr Arzt empfehlen orale Rehydratation Lösungen wie Gatorade, Powerade oder CeraLyte. Außerdem müssen Sie möglicherweise erhöhte Flüssigkeitsaufnahme, wenn Sie bestimmte Bedingungen, einschließlich Infektionen der Blase oder der Harnwege Steine ​​zu entwickeln. Auf der anderen Seite können einige Erkrankungen wie Herzinsuffizienz und einigen Arten von Leber, Nieren und Nebennieren-Erkrankungen beeinträchtigen die Ausscheidung von Wasser und sogar verlangen, dass Sie Ihre Flüssigkeitsaufnahme einschränken.
  • Schwangerschaft oder Stillzeit. Frauen, die erwarten oder Stillzeit benötigen zusätzliche Flüssigkeiten zu bleiben hydratisiert. Große Mengen an Flüssigkeit sind insbesondere beim Stillen verwendet. Das Institute of Medicine empfiehlt, dass schwangere Frauen trinken 2,3 Liter (ca. 10 Tassen) von Flüssigkeiten täglich und Frauen, die stillen, verbrauchen 3,1 Liter (ca. 13 Tassen) von Flüssigkeiten pro Tag.

Beyond the tap: andere Quellen von Wasser

Obwohl es eine großartige Idee, Wasser in Reichweite zu allen Zeiten zu halten ist, müssen Sie nicht nur darauf verlassen, was Sie trinken, um Ihre Bedürfnisse zu erfüllen Flüssigkeit. Was Sie essen, ist auch ein wesentlicher Teil Ihrer Flüssigkeitsbedarf. Im Durchschnitt bietet Nahrung etwa 20 Prozent der gesamten Wasseraufnahme. Zum Beispiel sind viele Früchte und Gemüse, wie Wassermelonen und Tomaten, 90 Prozent oder mehr Wasser enthält.

Darüber hinaus sind Getränke wie Milch und Saft hauptsächlich aus Wasser besteht. Auch Bier, Wein und koffeinhaltige Getränke - wie Kaffee, Tee oder Limonade - beitragen kann, aber diese sollte nicht ein großer Teil der täglichen Gesamt-Flüssigkeitsaufnahme sein. Wasser ist immer noch die beste Wahl, weil es kalorienfrei, kostengünstig und leicht verfügbar ist.

Staying hydratisiert sicher

Generell gilt: Wenn Sie genug Flüssigkeit zu trinken, so dass man nur selten das Gefühl, durstig und produzieren 1,5 Liter (6,3 Tassen) oder mehrere farblose oder hellgelbe Urin am Tag, ist Ihre Flüssigkeitsaufnahme wahrscheinlich ausreichend. Wenn Sie besorgt über Ihre Flüssigkeitsaufnahme sind oder gesundheitliche Probleme haben, mit Ihrem Arzt oder einem registrierten Ernährungsberater überprüfen. Er oder sie kann Ihnen helfen, die Menge an Wasser, die für Sie richtig ist.

Zur Abwendung von Austrocknung und sicherzustellen, dass Ihr Körper hat die Flüssigkeiten es braucht, Wasser machen Ihr Getränk der Wahl. Es ist auch eine gute Idee, um:

  • Trinken Sie ein Glas Wasser oder andere kalorienfreie oder kalorienarme Getränke zu jeder Mahlzeit und zwischen jeder Mahlzeit.
  • Trinken Sie Wasser vor, während und nach dem Training.

Obwohl selten, ist es möglich, zu viel Wasser zu trinken. Wenn Ihre Nieren nicht in der Lage, um das überschüssige Wasser, das Elektrolyt (Mineral)-Gehalt des Blutes wird verdünnt, was zu niedrigen Natrium-Spiegel im Blut, eine Bedingung genannt Hyponatriämie auszuscheiden sind. Ausdauersportler wie Marathonläufer, die große Mengen an Wasser zu trinken, haben ein höheres Risiko von Hyponatriämie. Im Allgemeinen jedoch, trinken zu viel Wasser ist selten bei gesunden Erwachsenen, die eine durchschnittliche europäische ernähren.

Siehe auch