Ernährung und gesunde Ernährung

Gicht Ernährung: Was ist erlaubt, was nicht

Bestimmung

Gicht, einer schmerzhaften Form von Arthritis, ist seit langem mit Ernährung, besonders overindulgence in Fleisch, Fisch und Alkohol in Verbindung gebracht. Als Ergebnis verwendet Gicht Behandlung zu schweren diätetische Einschränkungen, die die Gicht Ernährung schwer zu halten sind gemacht. Glücklicherweise haben neuere Medikamente zur Behandlung von Gicht die Notwendigkeit für eine solche strenge Diät reduziert.

Neuere Diätempfehlungen ähneln einem gesunden Ernährungsplan für die meisten Menschen empfohlen. Neben Ihnen helfen, ein gesundes Gewicht und vermeiden verschiedene chronische Erkrankungen, kann diese Diät zu einer besseren allgemeinen Verwaltung Ihrer Gicht beitragen.

Zweck

Gicht tritt auf, wenn hohe Konzentrationen von Harnsäure im Blut Ursache Kristalle zu bilden und um ein Gelenk zu akkumulieren. Ihr Körper produziert Harnsäure, wenn es zusammenbricht Purine. Purine kommen in der Natur in Ihren Körper, sondern Sie erhalten auch sie durch den Verzehr von bestimmten Lebensmitteln wie Innereien, Sardellen, Hering, Spargel und Pilze.

Eine Gicht Ernährung hilft, die Produktion und Ausscheidung von Harnsäure, die Gicht-Attacken zu verhindern oder zu reduzieren ihre Schwere steuern kann. Die Diät ist nicht eine Behandlung für Gicht, kann aber helfen, steuern Sie Ihre Angriffe. Übergewicht ist auch ein Risikofaktor für Gicht, Gewicht zu verlieren, so können Ihnen helfen, senken das Risiko von Angriffen.

Diet Details

Eine Gicht Ernährung reduziert Ihre Aufnahme von Nahrungsmitteln, die reich an Purine, wie tierische Produkte, die steuern die körpereigene Produktion von Harnsäure hilft sind. Die Diät schränkt auch Alkohol, insbesondere Bier, das zur Behandlung von Gicht-Attacken in Verbindung gebracht wurde. Wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind, Gewicht zu verlieren. Vermeiden Sie jedoch das Fasten und eine schnelle Gewichtsabnahme, weil diese einen Gichtanfall fördern können. Trinken Sie viel Flüssigkeit zu spülen Harnsäure aus dem Körper zu helfen. Vermeiden Sie auch High-Protein-Diäten, die kann dazu führen Sie zu viel Harnsäure (Hyperurikämie) zu produzieren.

Um die Ernährung zu folgen:

  • Grenzwert Fleisch, Geflügel und Fisch. Tierische Proteine ​​sind reich an Purin. Vermeiden oder schränken hoher Purin-Lebensmitteln wie Innereien, Hering, Sardellen und Makrelen. Rotes Fleisch (Rind, Schwein und Lamm), fettem Fisch und Meeresfrüchte (Thunfisch, Garnelen, Hummer und Jakobsmuscheln) sind mit einem erhöhten Risiko von Gicht. Da alle Fleisch, Geflügel und Fisch Purine enthalten, begrenzen Sie die Aufnahme auf 4 bis 6 Unzen (113-170 Gramm) täglich.
  • Schnitt zurück auf Fett. Gesättigte Fettsäuren senkt die Fähigkeit des Körpers zu Harnsäure zu beseitigen. Die Wahl auf pflanzlicher Basis Protein, wie Bohnen und Hülsenfrüchte und fettarme oder fettfreie Milchprodukte wird Ihnen helfen, reduzieren die Menge an gesättigten Fetten in der Ernährung. Fettreiche Mahlzeiten auch dazu beitragen, Übergewicht, Gicht, die verknüpft ist.
  • Begrenzen oder vermeiden Sie Alkohol. Alkohol stört die Ausscheidung von Harnsäure aus Ihrem Körper. Bier trinken, hat insbesondere zur Behandlung von Gicht-Attacken in Verbindung gebracht worden. Wenn Sie mit einem Angriff sind, vermeiden Sie alle Alkohol. Allerdings, wenn Sie nicht mit einem Angriff, trinken ein oder zwei 5-Unzen (148 Milliliter) Portionen pro Tag von Wein ist nicht wahrscheinlich, um Ihr Risiko zu erhöhen.
  • Begrenzen oder vermeiden Sie Lebensmittel mit hohem Fructose-Sirup gesüßt. Fructose ist das einzige Kohlenhydrat bekannt zu Harnsäure erhöhen. Es ist am besten zu Getränken mit High-Fructose-Sirup gesüßt, wie Softdrinks oder Saft Getränke zu vermeiden. Säfte, die zu 100 Prozent Fruchtsaft sind scheinen nicht zu Harnsäure Produktion so viel stimulieren.
  • Wählen Sie komplexe Kohlenhydrate. Iss mehr Vollkornprodukte, Obst und Gemüse und weniger raffinierte Kohlenhydrate wie Weißbrot, Kuchen und Süßigkeiten.
  • Wählen Sie fettarme oder fettfreie Milchprodukte. Einige Studien haben gezeigt, dass fettarme Milchprodukte kann dazu beitragen, das Risiko von Gicht.
  • Trinken Sie viel Flüssigkeit, vor allem Wasser. Flüssigkeiten können helfen, zu entfernen Harnsäure aus Ihrem Körper. Ziel für 8 bis 16 Gläser pro Tag. Ein Glas beträgt 8 Unzen (237 Milliliter). Es gibt auch einige Hinweise darauf, dass das Trinken von vier Minuten vor sechs Tassen Kaffee pro Tag senkt Gicht Risiko bei Männern.

Eine Probe Menü
Hier ist ein Blick auf, was Sie vielleicht während einer typischen Tag auf einer Gicht Ernährung essen:

Frühstück

  • Vollkorn, ungesüßt Müsli mit fettarmer oder fettarmer Milch, garniert mit frischen Früchten
  • Vollkorn Toast mit trans-Margarine
  • 100 Prozent Fruchtsaft
  • Coffee

Lunch

  • Mageres Fleisch, Geflügel oder Fisch (2 bis 3 Unzen) Sandwich auf Vollkornbrot, mit Salat, Tomaten und fettarmer Brotaufstrich
  • Möhre und Sellerie-Sticks, Beilagensalat oder Gemüsesuppe
  • Frisches Obst wie Apfel, Orange oder Birne
  • Magermilch oder fettarmer Milch

Dinner

  • Gebacken oder gebratenes Huhn (2 bis 3 Unzen)
  • Gedämpftes Gemüse
  • Ofenkartoffel mit fettarmer Sauerrahm
  • Grüner Salat mit Tomaten und fettarmen Dressing
  • Frisches Obst, wie Beeren oder Melone
  • Alkoholfreie Getränke wie Wasser oder Tee

Snacks können auf dieses Menü so lange aufgenommen werden, wie Sie gesunde Entscheidungen zu treffen - wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte, Nüsse und gelegentlich - und Sie sind auf ein gesundes Gewicht zu bleiben oder in Ihren Kalorienverbrauch Grenze.

Ergebnisse

Ernährung und gesunde Ernährung. Beschränken Sie Fleisch, Geflügel und Fisch.
Ernährung und gesunde Ernährung. Beschränken Sie Fleisch, Geflügel und Fisch.

Nach einer Gicht Ernährung kann Ihnen helfen, beschränken Sie Ihre körpereigene Produktion von Harnsäure und erhöhen ihre Beseitigung. Es ist nicht wahrscheinlich, um die Harnsäure-Konzentration im Blut zu senken, um genug Ihre Gicht ohne Medikamente zu behandeln, aber es kann dazu beitragen, die Zahl der Angriffe und zur Begrenzung ihrer Schwere.

Im Anschluss an die Gicht Ernährung und begrenzen Sie Ihre Kalorien - vor allem, wenn Sie in moderate tägliche Übung, wie zügiges Gehen auch hinzufügen - auch verbessern Ihre allgemeine Gesundheit, indem Sie zu erreichen und ein gesundes Gewicht.

Risiken

Die Gicht Ernährung ist nicht so verschieden von den gesunden Essgewohnheiten von den Dietary Guidelines für Europäer empfohlen. So sind die Risiken nach der Diät wenige, wenn überhaupt.

Siehe auch