Gesundes Altern

Ältere Treiber: 7 Tipps für die Sicherheit der Fahrer

Fahren kann manchmal für ältere Erwachsene eine Herausforderung sein. Befolgen Sie diese Sicherheits-Tipps für ältere Fahrer, von der guten Betreuung von sich zu vor der Planung und Aktualisierung Ihrer Fähigkeiten.

Fahrsicherheits erfordert mehr als Verständnis Verkehrszeichen und Verkehrsregeln. Wenn man älter wird, werden Sie wahrscheinlich feststellen, körperlichen Veränderungen, die bestimmte Aktionen machen kann - wie Drehen Sie Ihren Kopf auf den Gegenverkehr oder das Fahren bei Nacht aussehen - größere Herausforderung. Dennoch können ältere Fahrer bleiben auf der Straße sicher. Betrachten Sie sieben Tipps für ältere Fahrer.

Nr. 1: Bleiben Sie körperlich aktiv

Bleiben Sie körperlich aktiv verbessert Ihre Stärke und Flexibilität. Im Gegenzug kann körperliche Aktivität die Sicherheit der Fahrer, indem es einfacher, das Lenkrad zu drehen, über die Schulter schauen und andere Bewegungen machen, während der Fahrt und Parkplatz zu verbessern. Suchen Sie nach Möglichkeiten, um körperliche Aktivität in Ihren Alltag gehören. Walking ist eine gute Wahl für viele Menschen. Stretching und Krafttraining Übungen sind hilfreich für ältere Fahrer, zu. Wenn Sie schon sesshaft haben, erhalten Sie Ihren Arzt, bevor Sie auf OK Steigerung Ihrer Aktivität.

Nr. 2: Zeitplan regelmäßige Vision und Hörtests

Senses wie Hör-und Sehvermögen neigen dazu, mit zunehmendem Alter abnehmen. Schwerhörigkeit kann ein Problem für ältere Fahrer durch die Begrenzung der Fähigkeit, einen nahenden Einsatzfahrzeug oder Zug zu hören. Und gemeinsame altersbedingten Sehstörungen - wie Katarakt, Glaukom und Makuladegeneration - kann es schwierig machen, klar zu sehen, oder mit dem Auto in der Nacht.

Fragen Sie Ihren Arzt, wie oft die Sicht zu planen und Hörtests. Auch wenn Sie denken, Ihr Hör-und Sehvermögen sind in Ordnung, mit Ihrem Arzt empfohlenen Prüfung Zeitplan zu halten. Probleme kann es einfacher zu korrigieren, wenn er früh.

Nr. 3: Verwaltung aller chronischen Erkrankungen

Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt, um alle chronischen Erkrankungen zu verwalten - insbesondere diejenigen, die die Sicherheit der Fahrer, wie Diabetes oder Krampfanfälle beeinflussen könnten. Folgen Sie Ihrem Arzt die Anweisungen für die Verwaltung Ihrer Erkrankung und bleiben sicher hinter dem Lenkrad. Dies könnte die Anpassung Ihrer Behandlung zu planen oder zu beschränken Sie Ihre Fahrt.

Gesundes Altern. Ältere Treiber: 7 Tipps für die Sicherheit der Fahrer.
Gesundes Altern. Ältere Treiber: 7 Tipps für die Sicherheit der Fahrer.

Natürlich ist es ebenso wichtig, Ihre Medikamente kennen. Viele Medikamente können sich auf die Sicherheit der Fahrer, auch wenn Sie sich gut fühlen sind. Lesen Sie Ihre Medikamente Etiketten, so dass Sie wissen, was sie von jedem erwarten. Fahren Sie nicht, wenn Sie Medikamente, Benommenheit oder Schwindel verursacht genommen haben. Wenn Sie über Nebenwirkungen oder der Auswirkungen auf die Sicherheit der Fahrer besorgt sind, fragen Sie Ihren Arzt.

Siehe auch

Ältere Treiber: 7 Tipps für die Sicherheit der Fahrer

Nr. 4: verstehe Ihre Einschränkungen

Betrachten Sie Ihre körperliche Einschränkungen und nötige Anpassungen vornehmen. Zum Beispiel, wenn Ihre Hände schmerzen beim Greifen des Lenkrads, verwenden Sie ein Lenkrad, das Halten und Drehen des Rades noch komfortabler macht. Sie könnten Ihren Arzt um eine Überweisung zu einer Ergotherapeutin fragen, wer kann bieten Hilfsmittel, um Ihnen fahren oder schlagen spezielle Übungen, die Sie überwinden Ihre Grenzen.

Das könnte Sie auch Ihr Fahrzeug anpassen oder wählen Sie ein anderes Fahrzeug, um besser auf Ihre Bedürfnisse. Zum Beispiel, viele ältere Fahrer leichter in und aus einem größeren Schritt Auto. Fahrzeuge, die größer, leichter zu lesen Zifferblätter verfügen auf dem Armaturenbrett sind oft mit älteren Fahrern beliebt. Features wie große Spiegel und elektrische Fensterheber und Türschlösser kann hilfreich sein, auch.

Nr. 5: Fahrt unter optimalen Bedingungen

Sie können die Sicherheit der Fahrer durch das Fahren während des Tages, bei gutem Wetter, auf ruhigen Straßen und in vertrauten Bereichen zu verbessern. Planen Sie Ihre Route Feierabendverkehr zu vermeiden. Verzögerung Ihre Reise, wenn die Sicht schlecht ist. Jenseits Straßenverhältnisse, stellen Sie sicher, Sie sind in einem optimalen Zustand zu fahren. Fahren Sie nicht, wenn Sie müde oder wütend sind - und nie nach dem Trinken von Alkohol zu fahren.

Nr. 6: vorausplanen

Wenn Sie in Ihr Fahrzeug zu bekommen, bereit sein zu fahren. Planen Sie Ihre Route vor der Zeit, so dass Sie nicht finden, selbst versuchen, eine Karte oder gedruckt Richtungen lesen während der Fahrt. Wenn Sie ein GPS-Gerät zu verwenden, geben Sie Ihr Ziel, bevor Sie losfahren. Falls erforderlich, vorher anrufen, nach dem Weg oder den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie Wassertürme, Schulen oder anderen prominenten Gebäuden. Während Sie fahren, tun nichts, die Ihren Fokus nimmt von der Straße - wie Essen, mit einem Handy oder Einstellen des Radios.

Nr. 7: Aktualisieren Sie Ihre Fahrkünste

Erwägen Sie einen Auffrischungskurs für ältere Fahrer. Aktualisieren Sie Ihre Fahrkünste vielleicht sogar verdienen Sie einen Rabatt auf Ihre Kfz-Versicherung, abhängig von Ihrer Politik. Schauen Sie für die Kurse durch eine Gemeinschaft Bildungsprogramm oder lokale Organisationen, die ältere Erwachsene dienen.

Darüber hinaus wissen, wann es Zeit ist, andere Alternativen zu prüfen. Wenn Sie verwirrt, während Sie fahren, oder du bist über Ihre Fähigkeit, sicher zu fahren betroffen - oder Lieben oder andere haben Bedenken geäußert - es wäre am besten, um aufhören zu fahren. Betrachten Sie den Bus zu nehmen, mit einem van-Service, die Einstellung eines Fahrers oder unter Ausnutzung von anderen lokalen Transport-Optionen. Geben Sie Ihren Autoschlüssel nicht brauchen, um Ihre Unabhängigkeit zu beenden. Stattdessen betrachten es als ein Weg, um sich selbst und andere sicher zu halten auf der Straße.

Siehe auch