Herzrhythmusstörungen

Bestimmung

Herzrhythmusstörungen (Herzrhythmusstörungen) auftreten, wenn die elektrischen Impulse in deinem Herzen, dass Ihr Herzschlag koordinieren nicht richtig funktionieren, was dein Herz zu schlagen zu schnell, zu langsam oder unregelmäßig.

Herzrhythmusstörungen (uh-RITH-me-UHS) kann wie eine flatternde oder Herzrasen fühlen, und sie sind oft harmlos. Allerdings können manche Herzrhythmusstörungen verursachen lästige - manchmal sogar lebensbedrohliche - Anzeichen und Symptome.

Herzrhythmusstörungen Behandlung kann häufig zu kontrollieren oder zu beseitigen unregelmäßige Herzschläge. Darüber hinaus, weil lästig Herzrhythmusstörungen sind oft noch schlimmer - oder sogar verursacht - durch eine schwache oder beschädigte Herzen, können Sie in der Lage sein, um Ihre Arrhythmie Risiko durch eine Herz-gesunde Lebensweise zu reduzieren.

Siehe auch

Symptome

Arrhythmien verursacht keine Anzeichen oder Symptome. In der Tat, kann Ihr Arzt feststellen, Sie haben eine Arrhythmie, bevor Sie das tun, während einer Routineuntersuchung. Spürbare Anzeichen und Symptome bedeuten nicht unbedingt, Sie haben ein ernstes Problem, aber.

Spürbare Arrhythmie Symptome können sein:

  • Ein Flattern in der Brust
  • A Herzrasen (Tachykardie)
  • Ein langsamer Herzschlag (Bradykardie)
  • Schmerzen in der Brust
  • Kurzatmigkeit
  • Benommenheit
  • Schwindel
  • Ohnmacht (Synkope) oder Ohnmacht nahe

Wann zum Arzt
Arrhythmien können Sie veranlassen, vorzeitige Herzschläge fühlen, oder Sie können das Gefühl, dass Ihr Herz rast oder zu langsam schlägt. Andere Anzeichen und Symptome kann zu einer reduzierten Leistung Blut aus dem Herzen zusammenhängen. Dazu gehören Kurzatmigkeit oder Keuchen, Schwäche, Schwindel, Benommenheit, Ohnmacht oder Ohnmacht nahe, und Schmerzen in der Brust oder Unbehagen. Suchen Sie unverzüglich medizinische Versorgung, wenn Sie erleben plötzlich oder häufig eines dieser Anzeichen und Symptome zu einer Zeit, wenn Sie nicht erwarten würden, um sie zu fühlen.

Kammerflimmern (VF) ist eine Art von Herzrhythmusstörungen, die tödlich sein kann. Es tritt auf, wenn das Herz schlägt mit schnellen, sprunghaften elektrische Impulse. Dies bewirkt, Pumpen Kammern in dein Herz (die Ventrikel) zu zittern nutzlos statt Pumpen von Blut. Ohne eine wirksame Herzschlag, Blutdruck sinkt, das Abschneiden Blutzufuhr zu den lebenswichtigen Organen. Eine Person mit Kammerflimmern werden innerhalb von Sekunden zusammenbrechen und bald nicht mehr atmen oder einen Puls. Wenn dies der Fall ist, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Notruf 911 oder die Notrufnummer in Ihrer Nähe.
  • Wenn es niemand in der Nähe in Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) geschult, Hands-nur CPR. Das bedeutet ununterbrochene Herzdruckmassage von etwa 100 eine Minute, bis Rettungskräfte eintreffen. Um Herzdruckmassage zu tun, drücken Sie hart und schnell in der Mitte der Brust. Sie brauchen nicht zu Beatmung zu tun.
  • Wenn Sie oder jemand in der Nähe weiß, CPR, beginnen damit, wenn sie gebraucht wird. CPR kann dazu beitragen, die Durchblutung der Organe, bis ein elektrischer Schock (Defibrillation) gegeben werden kann.
  • Finde heraus, ob ein automatisierter externer Defibrillator (AED) ist in der Nähe. Diese tragbaren Defibrillatoren, die einen elektrischen Schlag, die Herzschläge starten kann liefern kann, sind in einer wachsenden Zahl von Orten, wie zB in Flugzeugen, Polizeiautos und Einkaufszentren. Sie können sogar für zu Hause erworben werden. Kein Training erforderlich ist. Der AED wird Ihnen sagen, was zu tun ist. Sie sind so programmiert, dass ein Schock nur erlauben, wenn angemessen.

Siehe auch

Ursachen

Viele Dinge kann dazu führen, oder zu verursachen, eine Arrhythmie, darunter:

  • Ein Herzinfarkt, das auftretende Moment ist
  • Narben von Herzgewebe aus einer früheren Herzinfarkt
  • Änderungen nach Herzenslust Struktur, wie z. B. von Kardiomyopathie
  • Blockierte Arterien in deinem Herzen (koronare Herzkrankheit)
  • Bluthochdruck
  • Diabetes
  • Überfunktion der Schilddrüse (Hyperthyreose)
  • Rauchen
  • Trinken zu viel Alkohol oder Koffein
  • Drogenmissbrauch
  • Stress
  • Medikamente
  • Nahrungsergänzungsmittel und Kräuter-Behandlungen
  • Elektrischer Schlag
  • Luftverschmutzung

Was ist ein normaler Herzschlag?
Wenn Ihr Herz schlägt, die elektrischen Impulse, die es bis zum Vertragsabschluss folgen einem genau definierten Weg durch dein Herz führen. Jede Unterbrechung in dieser Impulse kann eine Arrhythmie.

Dein Herz ist in vier Kammern unterteilt. Die Kammern auf jeder Hälfte Ihres Herzens bilden zwei benachbarte Pumpen, mit einer oberen Kammer (Atrium) und eine untere Kammer (Ventrikel).

Während eines Herzschlags, die Vorhöfe Vertrag und füllen Sie die entspannte Ventrikel mit Blut. Diese Kontraktion beginnt, wenn der Sinusknoten - eine kleine Gruppe von Zellen in Ihrem rechten Vorhof - sendet einen elektrischen Impuls die Ursache Ihrer rechten und linken Vorhof, sich zusammenzuziehen.

Der Impuls wandert dann in die Mitte des Herzens, dem AV-Knoten, die auf dem Weg zwischen den Vorhöfen und Herzkammern Ihr liegt. Von hier aus tritt der Impuls den AV-Knoten und reist durch Ihre Herzkammern.

In einem gesunden Herzen, dieser Prozess geht in der Regel reibungslos, was in einem normalen Ruhepuls von 60 bis 100 Schläge pro Minute. Konditionierten Athleten in Ruhe haben üblicherweise eine Herzfrequenz weniger als 60 Schläge pro Minute, weil ihr Herz so effizient sind.

Typen von Arrhythmien
Ärzte klassifizieren Arrhythmien nicht nur, woher sie stammen (Vorhöfe oder Herzkammern), sondern auch durch die Geschwindigkeit der Herzfrequenz verursachen sie:

  • . Tachykardie (tak-ih-Kahr-dee-uh) Dies bezieht sich auf einen schnellen Herzschlag - eine Ruhe-Herzfrequenz von mehr als 100 Schlägen pro Minute.
  • . Bradykardie (brad-e-Kahr-dee-uh) Dies bezieht sich auf einen langsamen Herzschlag - eine Ruhe-Herzfrequenz weniger als 60 Schläge pro Minute.

Nicht alle Tachykardien oder Bradykardien, dass Sie an einer Herzkrankheit leiden. Zum Beispiel während des Trainings ist es normal, Tachykardie zu entwickeln, wie das Herz beschleunigt bis zu Ihrem Gewebe mit mehr sauerstoffreiches Blut zu stellen.

Tachykardien in den Vorhöfen
Tachykardien Ursprung in den Vorhöfen gehören:

  • Vorhofflimmern. Diese schnelle und chaotischen Schlagen der Vorhofkammern eine Herzrhythmusstörungen. Es betrifft oft ältere Menschen. Ihr Risiko für Vorhofflimmern steigt mit dem Alter, vor allem wegen Verschleiß an Ihrem Herzen, besonders wenn man hohen Blutdruck oder andere Herzprobleme hatte. Während des Vorhofflimmerns, wird das elektrische Signal, das Ihr Herz führt zu schlagen unkoordiniert. Die Vorhöfe schlagen so schnell - so schnell wie 300 oder mehr eine Minute schlägt -, dass anstelle der Herstellung eines einzigen kraftvollen Kontraktion, sie Köcher (fibrillierten). Vorhofflimmern kann gefährlich sein, denn im Laufe der Zeit mehr-schwere Erkrankungen, wie Schlaganfall verursachen können.
  • Vorhofflattern. Vorhofflattern ist ähnlich wie Vorhofflimmern. Beide können auftreten, kommen und gehen in abwechselnder Weise. Die Herzschläge in Vorhofflattern sind organisierte und mehr-rhythmische elektrische Impulse als bei Vorhofflimmern.
  • Supraventrikuläre Tachykardie (SVT). SVT ist ein weit gefasster Begriff, die viele Formen von Herzrhythmusstörungen Ursprung oberhalb der Herzkammern (supraventrikuläre) umfasst. SVT verursachen in der Regel ein Platzen der schnelle Herzschläge, die beginnt und endet plötzlich und kann von Sekunden bis Stunden dauern. Diese Bursts beginnen oft, wenn der elektrische Impuls von einem Herzschlag wird wiederholt Kreis durch eine zusätzliche Weg. Obwohl SVT ist in der Regel nicht lebensbedrohlich in einem ansonsten normalen Herzens können Symptome aus dem Rennsport Herzen fühlen ziemlich unbequem.
  • Wolff-Parkinson-White-Syndrom. Eine Ursache für SVT als Wolff-Parkinson-White-Syndrom bekannt. Menschen mit dieser Krankheit haben einen zusätzlichen elektrischen Pfad zwischen den Vorhöfen und den Herzkammern. Dieser Weg kann, dass elektrische Signale zwischen den Vorhöfen und den Herzkammern, ohne durch den AV-Knoten passieren, was zu Kurzschlüssen und schnelle Herzschläge.

Tachykardien in den Ventrikeln
Tachykardien, die in den Kammern sind:

  • Ventrikuläre Tachykardie (VT). Dieser schnelle, regelmäßige Schlagen des Herzens wird durch abnorme elektrische Impulse, die in den Herzkammern beginnen verursacht. Oft sind diese aufgrund eines Problems mit dem elektrischen Impuls Reisen rund um eine Narbe von einem früheren Herzinfarkt. VT kann die Ventrikel zu mehr als 200 Schläge pro Minute zusammenziehen.

    Die meisten VT-Episoden treten bei Menschen mit irgendeiner Form von Herz-Problem, wie Narben oder Schaden innerhalb der Herzkammer Muskel von koronarer Herzkrankheit oder einem Herzinfarkt. Manchmal VT kann für 30 Sekunden oder weniger (haltlosen) dauern, und es könnte keine Symptome verursachen, obwohl es ineffizient Herzschläge verursacht. Dennoch kann ein haltlosen VT bei Ihnen das Risiko von mehr schwerwiegende ventrikuläre Arrhythmien, wie länger anhaltende (sustained) VT setzen. Eine Episode der anhaltenden VT ist ein medizinischer Notfall. Ohne sofortige medizinische Behandlung, anhaltende ventrikuläre Tachykardie verschlechtert sich oft in ein Kammerflimmern.

  • Kammerflimmern. In Kammerflimmern, zu einem schnellen, chaotischen elektrischen Impulse Ihr Ventrikel zu zittern nutzlos statt Pumpen von Blut. Ohne eine wirksame Herzschlag, sinkt Ihr Blutdruck, das Abschneiden Blutversorgung Ihre lebenswichtigen Organe - einschließlich Ihres Gehirns. Die meisten Menschen das Bewusstsein verlieren innerhalb von Sekunden und erfordern eine sofortige ärztliche Hilfe, einschließlich der Herzdruckmassage, Defibrillation und Reanimation (CPR). Ihre Überlebenschancen sind besser, wenn Herzdruckmassage geliefert werden, bis dein Herz wieder in einen normalen Rhythmus mit einem Gerät namens ein Defibrillator geschockt. Ohne CPR oder Defibrillation Tod Ergebnisse in wenigen Minuten. Die meisten Fälle von Kammerflimmern sind zu irgendeiner Form von Herzerkrankungen in Verbindung gebracht. Kammerflimmern wird häufig durch einen Herzinfarkt ausgelöst.
  • Long-QT-Syndrom. Long-QT-Syndrom (LQTS) ist eine Erkrankung des Herzens, die ein erhöhtes Risiko von schnellen, chaotischen Herzschläge trägt. Die schnelle Herzschläge, durch Änderungen in der elektrischen Anlage des Herzens verursacht wird, kann bis zur Ohnmacht führen, die lebensbedrohlich sein. In einigen Fällen kann Ihr Herzrhythmus so unberechenbar, dass es plötzlich zum Tod führen.

    Sie können mit einer genetischen Mutation, die Sie ein erhöhtes Risiko von Long-QT-Syndrom geboren werden. Darüber hinaus werden mehr als 50 Medikamente, viele von ihnen gemeinsam, kann in Gewässern längerfristig QT-Syndrom. Einige medizinische Bedingungen, wie angeborene Herzfehler, kann auch zu Long-QT-Syndrom.

Bradykardie - langsamer Herzschlag
Obwohl eine Herzfrequenz unter 60 Schläge pro Minute im Ruhezustand wird als Bradykardie, hat einen niedrigen Ruhepuls nicht immer signalisieren ein Problem. Wenn Sie körperlich fit sind, können Sie über ein effizientes Herz pumpen kann eine ausreichende Versorgung mit Blut mit weniger als 60 Schläge pro Minute in Ruhe. Allerdings, wenn Sie eine langsame Herzfrequenz und Ihr Herz pumpt nicht genügend Blut, kann es sein, eine von mehreren bradykardien, einschließlich:

  • Sick-Sinus. Falls Ihr Sinusknoten, die verantwortlich für das Tempo Ihres Herzens ist, nicht sendet Impulse richtig, können Ihre Herzfrequenz zu langsam sein, oder es kann beschleunigen und verlangsamen intermittierend. Sick-Sinus kann auch durch Narbenbildung in der Nähe der Sinusknoten, die Verlangsamung, ist Störung oder Blockierung der Reise von Impulsen verursacht werden.
  • Reizleitungsblock. Ein Block von Herzenslust elektrischen Bahnen in oder in der Nähe des AV-Knoten, die auf dem Weg zwischen den Vorhöfen und Herzkammern Ihr liegt auftreten. Ein Block kann auch entlang anderer Wege zu jeder der Herzkammer auftreten. Je nach Lage und Art des Bausteins, können die Impulse zwischen den oberen und unteren Hälften der Herzen verlangsamt oder blockiert werden. Wenn das Signal vollständig blockiert ist, können bestimmte Zellen in der AV-Knoten oder Ventrikel machen eine stetige, wenn auch in der Regel langsamer, Herzschlag. Einige Blöcke kann keine Anzeichen oder Symptome, und andere können übersprungen Beats oder Bradykardie verursachen.
Herzrhythmusstörungen. Tachykardie (tak-ih-Kahr-dee-uh).
Herzrhythmusstörungen. Tachykardie (tak-ih-Kahr-dee-uh).

Vorzeitige Herzschläge
Obwohl es fühlt sich oft wie ein Herzschlag übersprungen, ist eine vorzeitige Herzschlag tatsächlich ein zusätzlicher Schlag. Auch wenn Sie einen gelegentlichen vorzeitigen Beat fühlen, es heißt, Sie haben nur selten ein ernsteres Problem. Dennoch kann eine vorzeitige Beat auslösen eine länger anhaltende Arrhythmie - vor allem bei Menschen mit Herzkrankheiten. Over-the-counter Erkältungsmittel mit Pseudoephedrin;; und einige Asthma-Medikamente Vorzeitige Herzschläge sind häufig von Stimulanzien wie Koffein aus Kaffee, Tee und alkoholfreie Getränke verursacht.

Siehe auch

Risikofaktoren

Bestimmte Faktoren können zu einem erhöhten Risiko der Entwicklung einer Arrhythmie. Dazu gehören:

  • Koronare Herzkrankheit, andere Herzprobleme und früheren Herzoperation. Verengte Arterien Herz, Herzinfarkt, abnorme Ventile vor Herzoperation, Kardiomyopathie und andere Herzschäden sind Risikofaktoren für fast jede Art von Herzrhythmusstörungen.
  • Hoher Blutdruck. Dadurch erhöht sich das Risiko einer koronaren Herzkrankheit. Es kann auch dazu führen, die Wände Ihres linken Ventrikel zu steif und dick, die sich ändern, wie elektrische Impulse durch das Herz zu reisen.
  • Angeborene Herzfehler. Ausgestattet mit einem Herzfehler geboren wurden, können auf Ihr Herzrhythmus.
  • Probleme mit der Schilddrüse. Ihr Stoffwechsel beschleunigt, wenn Ihre Schilddrüse gibt zu viel Schilddrüsenhormon. Dies kann dazu führen, schneller oder unregelmäßiger Herzschlag und kann zur Behandlung von Vorhofflimmern verbunden werden. Ihr Stoffwechsel verlangsamt, wenn Ihre Schilddrüse nicht freigibt genügend Schilddrüsenhormone, die eine Bradykardie führen können.
  • Drogen und Ergänzungen. Over-the-counter Husten-und Erkältungsmittel Medikamente mit Pseudoephedrin und bestimmte verschreibungspflichtige Medikamente können Herzrhythmusstörungen Entwicklung beitragen.
  • Diabetes. Ihre Risiko einer koronaren Herzkrankheit und hoher Blutdruck erhöht mit unkontrolliertem Diabetes.
  • Die obstruktive Schlafapnoe. Diese Störung, bei der die Atmung während des Schlafs unterbrochen wird, kann zu einem erhöhten Risiko von Bradykardie, Vorhofflimmern und anderen Herzrhythmusstörungen.
  • . Elektrolyt-Ungleichgewicht in Ihrem Körper Elektrolyte genannt - wie Kalium, Natrium, Kalzium und Magnesium - help Trigger und leiten die elektrischen Impulse im Herzen. Elektrolyt-Ebenen, die zu hoch oder zu niedrig sind, können Einfluss auf Ihre Herzenslust elektrische Impulse und tragen zur Entwicklung Arrhythmie.
  • Trinken zu viel Alkohol. Trinken zu viel Alkohol kann sich auf die elektrischen Impulse in dein Herz oder erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Vorhofflimmern. In der Tat ist die Entwicklung von Vorhofflimmern nach einer Episode des schweren Trinkens manchmal "Urlaub Herz-Syndrom." Chronische Alkoholmissbrauch kann dazu führen, Ihr Herz weniger effektiv schlagen und kann Kardiomyopathie führen.
  • Koffein oder Nikotin Einsatz. Koffein, Nikotin und anderen Stimulanzien kann Ihr Herz schneller schlagen und kann zur Entwicklung von mehr schwerwiegende Arrhythmien beitragen. Illegale Drogen wie Amphetamine und Kokain können tiefgreifend beeinflussen das Herz und die dazu führen, dass viele Arten von Herzrhythmusstörungen oder plötzlichem Tod durch Kammerflimmern.

Siehe auch

Komplikationen

Bestimmte Herzrhythmusstörungen können zu einem erhöhten Risiko der Entwicklung von Erkrankungen wie:

  • Stroke. Wenn dein Herz bebt, es ist nicht in der Lage, Blut effektiv zu pumpen, das Blut kann zum Pool führen. Dies kann dazu führen, Blutgerinnsel zu bilden. Wenn ein Blutgerinnsel losbricht, kann es zu reisen und behindern eine Hirnarterie, einen Schlaganfall auslösen. Dies kann zu Schäden einen Teil Ihres Gehirns oder zum Tode führen. Für Menschen, die Vorhofflimmern haben, kann die Medikamente Warfarin (Coumadin) oder Dabigatran (Pradaxa) oder Rivaroxaban (Xarelto) zur Verhinderung von Blutgerinnseln, die zu einem Schlaganfall führen.
  • Herzinsuffizienz. Dieses kann, wenn dein Herz ineffektiv pumpt über einen längeren Zeitraum aufgrund einer Bradykardie oder Tachykardie, wie Vorhofflimmern. Manchmal Steuern der Geschwindigkeit einer Arrhythmie, die verursacht Herzinsuffizienz hat verbessern können Ihre Herzfunktion.

Siehe auch

Vorbereitung für den Termin

Wenn Sie denken, Sie können eine Herzrhythmusstörung haben, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Hausarzt. Wenn ein Herzrhythmusstörungen früh gefunden wird, kann Ihre Behandlung einfacher und effizienter zu gestalten. Irgendwann jedoch, kann es zu einem Herzspezialisten (Kardiologen) bezeichnet werden.

Wenn Ihr Herzrhythmusstörungen, die länger als ein paar Minuten oder durch Ohnmacht begleitet, Atemnot oder Schmerzen in der Brust, rufen Sie 911 oder Ihre örtliche Notrufnummer oder jemand fahren Sie zur nächsten Notaufnahme.

Weil Termine können kurz sein, und weil es oft eine viel Boden zu decken, ist es eine gute Idee, für den Termin vorbereitet werden. Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit für den Termin, und was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Was Sie tun können

  • Kenntnis von einem Pre-Termin Einschränkungen. Damals Sie den Termin, sicher sein, zu fragen, ob es etwas gibt, Sie brauchen, um im Voraus zu tun, wie Sie Ihre Ernährung zu beschränken. Möglicherweise müssen Sie diese Option, wenn Sie Ihren Arzt Aufträge keine Bluttests machen.
  • Schreiben Sie alle Symptome, die Sie erleben, sind auch etwaige scheinen in keinem Zusammenhang mit Herzrhythmusstörungen können.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen, einschließlich einer Familiengeschichte von Herzkrankheiten, Schlaganfall, Bluthochdruck oder Diabetes, und alle wichtigen Spannungen oder jüngsten Veränderungen im Leben.
  • Machen Sie eine Liste aller Medikamente, Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen.
  • Nehmen Sie ein Familienmitglied oder einen Freund mit, wenn möglich. Manchmal kann es schwierig sein, erinnere mich an all die Informationen, die Sie während eines Termins. Jemand, der Sie begleitet erinnern sich vielleicht etwas, was Sie verpasst haben oder vergessen.
  • Notieren Sie sich Fragen an Ihren Arzt fragen.

Ihre Zeit mit Ihrem Arzt beschränkt ist, so bereitet eine Liste von Fragen wird Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit zusammen. Listen Sie Ihre Fragen wichtigsten zum unwichtigsten in Fall die Zeit abläuft. Für Herzrhythmusstörungen, gehören einige grundlegende Fragen an Ihren Arzt:

  • Was ist die wahrscheinlichste Ursache für meine Symptome?
  • Gibt es noch andere mögliche Ursachen für meine Symptome?
  • Welche Arten von Tests benötige ich? Muss ich alles tun, um für diese Tests vorbereiten?
  • Was ist die beste Behandlung?
  • Gibt es Nahrungsmittel oder Getränke, die Sie empfehle ich vermeiden? Gibt es alles, was Sie vorschlagen, dass ich meine Ernährung?
  • Was ist ein angemessener Grad an körperlicher Aktivität?
  • Wie oft sollte ich für Herzerkrankungen oder andere Komplikationen einer Arrhythmie untersucht werden?
  • Ich habe andere Erkrankungen. Wie kann ich am besten verwalten diese Bedingungen zusammen?
  • Gibt es eine generische Alternative zu dem Medikament verschreiben Sie?
  • Gibt es irgendwelche Broschüren oder anderen gedruckten Materialien, die ich mit nach Hause nehmen kann? Welche Websites empfehlen Sie besuchen?

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Ihr Arzt wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen. Bereit sein, sie zu beantworten kann behalten Zeit zu gehen über alle Punkte, die Sie wollen, um mehr Zeit ausgeben. Ihr Arzt kann fragen:

  • Wann haben Sie zum ersten Mal Symptome?
  • Ihre Symptome gewesen kontinuierlichen, oder sie kommen und gehen?
  • Wie stark sind Ihre Symptome?
  • Gibt es etwas scheinen, Ihre Symptome zu verbessern?
  • Was, wenn überhaupt, scheint sich Ihre Symptome verschlimmern?

Siehe auch

Untersuchungen und Diagnostik

Um einen Herzrhythmusstörungen diagnostizieren, kann Ihr Arzt zu fragen - oder testen - Bedingungen, die Ihre Herzrhythmusstörungen auslösen können, wie Herz-Kreislauferkrankungen oder ein Problem mit Ihrer Schilddrüse. Ihr Arzt kann auch durchführen Herz-Monitoring Tests spezifisch für Arrhythmien. Darunter können fallen:

  • Elektrokardiogramm (EKG). Während eines EKG, Sensoren (Elektroden), die die elektrische Aktivität Ihres Herzens erkennen können, sind auf der Brust angebracht und manchmal, um Ihre Gliedmaßen. Ein EKG misst den Zeitpunkt und die Dauer der einzelnen elektrischen Phase in Herzschlags.
  • Holter. Dieses tragbare EKG-Gerät kann für einen Tag oder mehr nach Herzenslust Aktivität aufzuzeichnen, wie Sie über Ihre Routine gehen getragen werden.
  • Ereignis-Monitor. Für sporadische Arrhythmien, halten Sie diese tragbaren EKG-Gerät zu Hause, Befestigung an Ihrem Körper und eine Taste drücken, wenn Sie Symptome haben. Auf diese Weise können Sie Ihren Arzt überprüfen Sie Ihre Herz-Rhythmus zum Zeitpunkt Ihrer Symptome.
  • Echokardiogramm. In diesem nichtinvasiven Test verwendet ein Handgerät (Transducer) auf der Brust platziert Schallwellen, um Bilder von Herzenslust Größe, Struktur und Bewegung zu erzeugen.

Wenn Ihr Arzt nicht findet eine Arrhythmie während dieser Tests, kann er oder sie versuchen, Ihre Arrhythmie mit anderen Tests, die Folgendes auslösen:

  • Stresstest. Einige Arrhythmien ausgelöst oder verschlechtert durch Übung. Bei einem Stresstest, werden Sie aufgefordert, auf einem Laufband oder Fahrradergometer trainieren, während die Herztätigkeit überwacht werden. Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Ausübung haben, kann Ihr Arzt ein Medikament verwenden, um Ihr Herz in einer Weise, die ähnlich zu trainieren ist zu stimulieren.
  • Kipptisch-Test. Ihr Arzt kann empfehlen, diesen Test, wenn Sie hatte Ohnmachtsanfälle haben. Ihre Herzfrequenz und Blutdruck überwacht werden, wie Sie flach auf einem Tisch liegen. Die Tabelle wird dann gekippt, als ob Sie standen auf. Ihr Arzt beobachtet, wie Ihr Herz und das Nervensystem, die es auf die Änderung reagieren Winkel steuert.
  • Elektrophysiologische Tests und Mapping. In diesem Test, kippte dünnen, flexiblen Rohren (Katheter) mit Elektroden durch die Blutgefäße zu einer Vielzahl von Stellen in deinem Herzen gefädelt werden. Einmal im Ort, können die Elektroden die Ausbreitung der elektrischen Impulse durch das Herz abzubilden. Darüber hinaus können Ihren Kardiologen verwenden Sie die Elektroden, um Ihr Herz zu stimulieren, zu Preisen, die auslösen können, schlagen - oder halt - eine Arrhythmie. Dies ermöglicht Ihrem Arzt, um die Lage der Arrhythmie und was möglicherweise die Ursache sehen.

Siehe auch

Behandlungen und Medikamente

Wenn Sie eine Arrhythmie haben, kann die Behandlung sein oder auch nicht notwendig. Normalerweise ist es nur erforderlich, wenn die Arrhythmie verursacht signifikante Symptome oder wenn es setzen ist bei Ihnen das Risiko einer schweren Herzrhythmusstörungen oder Arrhythmie Komplikation.

Die Behandlung von langsamen Herzschlag
Wenn langsamen Herzschlag (Bradykardie) nicht eine Ursache haben, die korrigiert werden können - wie niedrige Schilddrüsenhormone oder ein Medikament Nebenwirkung &dmash; Ärzte oft behandeln sie mit einem Herzschrittmacher, weil es nicht alle Medikamente, die zuverlässig beschleunigen kann Ihr Herz. Ein Herzschrittmacher ist ein kleines Gerät, das in der Regel in der Nähe Ihres Schlüsselbeins implantiert ist. Eine oder mehrere Elektroden bestückte Kabel vom Schrittmacher durch Ihre Blutgefäße ausführen, um Ihre inneren Herzen. Wenn Ihre Herzfrequenz zu langsam ist oder wenn es aufhört, sendet der Schrittmacher aus elektrischen Impulsen, die das Herz zu stimulieren, um in einem gleichmäßigen, richtigen Geschwindigkeit zu schlagen.

Behandlung schnelle Herzschläge
Für schnelle Herzschläge (Tachykardien), können Behandlungen umfassen eine oder mehrere der folgenden Optionen:

  • Vagal Manöver. Können Sie in der Lage sein eine Arrhythmie, die oberhalb der unteren Hälfte des Herzens (supraventrikuläre Tachykardie oder SVT) beginnt durch die Verwendung bestimmter Manöver, die mit angehaltenem Atem und Anstrengung, Dunking Ihr Gesicht in Eiswasser oder Husten gehören zu stoppen. Diese Manöver beeinflussen das Nervensystem, die Ihren Herzschlag steuert (Vagus), die oft die Ursache Ihrer Herzfrequenz zu verlangsamen.
  • Medikamente. Viele Arten von Tachykardien reagieren gut auf antiarrhythmische Medikamente. Obwohl sie nicht heilen das Problem, können sie reduzieren Episoden von Tachykardie oder verlangsamen das Herz, wenn eine Episode auftritt. Einige Medikamente verlangsamen kann dein Herz so sehr, dass Sie einen Herzschrittmacher benötigen. Es ist sehr wichtig, jede antiarrhythmische Medikation genau wie von Ihrem Arzt verordnet, um Komplikationen zu minimieren nehmen.

    Wenn Sie Vorhofflimmern haben, wird Ihr Arzt wahrscheinlich verschreiben blutverdünnende Medikamente - wie Warfarin (Coumadin) oder Dabigatran (Pradaxa) oder Rivaroxaban (Xarelto) - zu helfen, gefährliche Bildung von Blutgerinnseln. Diese Medikamente können starke Blutungen hervorrufen. Dabigatran ist nicht für die Behandlung von Vorhofflimmern in jedermann, mechanische Herzklappen empfohlen hat.

  • Kardioversion. Falls Sie eine Tachykardie, die in der oberen Hälfte des Herzens (Atrien), einschließlich Vorhofflimmern startet haben, kann Ihr Arzt verwenden Kardioversion, die einen elektrischen Schlag verwendet, um Ihr Herz zu seiner regelmäßigen Rhythmus zurückgesetzt ist. Normalerweise ist dies extern in einem überwachten Einstellung getan, und du bist Medikamente ein, die Sie im Laufe des Verfahrens zu entspannen, so gibt es keine Schmerzen beteiligt. Notfallkardioversion (Defibrillation) wird auch für die ventrikuläre Tachykardie und Fibrillation verwendet.
  • Ablation Therapie. Bei diesem Verfahren werden ein oder mehrere Katheter durch die Blutgefäße zu Ihrem inneren Herzen gefädelt. Sie sind auf die Bereiche Ihres Herzens, dass Ihr Arzt glaubt, sind die Quellen Ihrer Arrhythmie positioniert. Elektroden an der Katheterspitze mit Radiofrequenz-Energie beheizt. Ein weiteres Verfahren beinhaltet die Kühlung der Spitzen der Katheter, die das Problem Gewebe gefriert. Jede Methode zerstört (Ablation) einen kleinen Fleck von Herzgewebe und erzeugt ein elektrisches Block entlang des Weges die Ursache Ihrer Arrhythmie ist. Normalerweise hält Ihr Arrhythmie.

Implantierbare Geräte
Die Behandlung von Herzrhythmusstörungen auch kann die Verwendung einer implantierbaren Vorrichtung:

  • Pacemaker. Schrittmacher ist eine implantierbare Vorrichtung, die regeln langsamen Herzschlag (Bradykardie) hilft. Ein kleines Gerät wird unter die Haut in der Nähe des Schlüsselbeins in einem kleinen operativen Eingriff gebracht. Isolierter Draht erstreckt sich von der Vorrichtung für das Herz, und dort dauerhaft verankert ist.

    Wenn ein Herzschrittmacher erkennt eine Herzfrequenz, die zu langsam oder gar kein Herzschlag ist überhaupt, gibt es elektrische Impulse, die das Herz stimulieren zu beschleunigen oder beginnen wieder zu schlagen. Die meisten Herzschrittmacher haben eine Messvorrichtung, die sie ausschaltet, wenn Ihr Herzschlag ist über einem bestimmten Niveau. Es stellt sich wieder ein, wenn Ihr Herzschlag ist zu langsam.

  • Implantierbare Kardioverter-Defibrillator (ICD). Ihr Arzt kann dieses Gerät empfehlen, wenn Sie ein hohes Risiko für die Entwicklung einer gefährlich schnellen oder unregelmäßigen Herzschlag in der unteren Hälfte des Herzens (ventrikuläre Tachykardie oder Kammerflimmern Ventrikel) sind.
  • Ein ICD ist ein batteriebetriebenes Gerät, das in der Nähe des linken Schlüsselbeins implantiert ist. Eine oder mehrere Elektroden bestückte Kabel vom ICD durch die Venen des Herzens führen. Der ICD überwacht ständig Ihr Herzrhythmus. Erkennt er einen Rhythmus, der zu langsam ist, ist es Schritte das Herz als ein Schrittmacher würde. Wenn es VT oder VF erkennt, sendet es Low-oder High-Energie Schocks, um das Herz zu einem normalen Rhythmus zurück.

Vorbereitung für den Termin. Bradykardie (brad-e-Kahr-dee-uh).
Vorbereitung für den Termin. Bradykardie (brad-e-Kahr-dee-uh).

Chirurgische Behandlungen
In einigen Fällen kann eine Operation die empfohlene Behandlung von Herzrhythmusstörungen werden:

  • Maze-Verfahren. Dabei machen eine Reihe von chirurgischen Einschnitten in der oberen Hälfte des Herzens (Atrien). Diese in sorgfältig platzierten Narben in den Vorhöfen, dass Grenzen, die Form elektrischer Impulse zwingen in dein Herz, um richtig zu reisen, um das Herz zu veranlassen, effizient schlagen heilen. Das Verfahren ist effektiv, aber weil es Operation erfordert, ist es in der Regel für Menschen, die nicht auf andere Behandlungen nicht ansprechen oder für diejenigen, die mit der Herzchirurgie sind aus anderen Gründen vorbehalten. Der Chirurg kann ein Instrument für die Anwendung extremer Kälte auf Gewebe (Kühlsonde) oder eine Hand-held Radiofrequenz Sonde verwenden, anstatt ein Skalpell, um die Narben zu erstellen.
  • Koronare Bypass-Operation. Falls Sie an einer schweren koronaren Herzkrankheit zusätzlich zu häufige ventrikuläre Tachykardie haben, kann Ihr Arzt empfehlen, koronare Bypass-Operation. Dies kann die Blutzufuhr zum Herzen und zur Verringerung der Häufigkeit der ventrikulären Tachykardie.

Siehe auch

Lifestyle und Hausmittel

Viele Herzrhythmusstörungen auf zugrunde liegende Herzerkrankung verantwortlich gemacht werden können, so kann Ihr Arzt vorschlagen, dass, zusätzlich zu anderen Behandlungen, man Veränderungen im Lebensstil, die Ihr Herz so gesund wie möglich halten zu machen. Eine gesunde Lebensweise Veränderungen können auch dazu beitragen, Herzrhythmusstörungen aus Entwicklungsländern in den ersten Platz.

Diese Änderungen des Lebensstils können gehören:

  • Essen Herz-gesunde Lebensmittel
  • Erhöhen Sie Ihre körperliche Aktivität
  • Raucherentwöhnung
  • Schneiden zurück auf Koffein und Alkoholkonsum
  • Wege zu finden, die Menge der Stress in Ihrem Leben zu verringern
  • Vermeiden stimulierende Medikamente, wie Medikamente in over-the-counter-Behandlungen für Erkältungen und verstopfte Nase gefunden

Die Rolle der Omega-3-Fettsäuren, ein Nährstoff, meist in Fischen gefunden, in der Prävention und Behandlung von Herzrhythmusstörungen ist noch nicht klar. Aber es scheint, als ob diese Substanz kann hilfreich sein bei der Prävention und Behandlung von einigen Arrhythmien.

Siehe auch