LASIK

LASIK-Operation: Ist es das Richtige für Sie?

LASIK-Operation verringern oder beseitigen die Notwendigkeit für Sehhilfen - aber für manche Menschen ist die Operation zu riskant. Finden Sie heraus, ob Sie ein guter Kandidat für LASIK-Operation sind.

Wenn Sie müde des Tragens von Brille oder Kontaktlinsen sind, können Sie sich fragen, ob in-situ-Keratomileusis (LASIK) Chirurgie Laser-assistierte ist das Richtige für Sie. Immerhin hat LASIK-Operation einen guten Track Record und die meisten Menschen sind mit den Ergebnissen zufrieden.

Allerdings ist LASIK nicht das geeignetste Vision-Korrektur-Option für alle, und es ist nicht ohne Risiken. Lesen Sie weiter, um festzustellen, ob Sie ein guter Kandidat für LASIK-Operation sind.

Wann ist LASIK eine gute Wahl?

LASIK ist eine Art der refraktiven Augenchirurgie. Während des Verfahrens, schafft ein Auge Chirurg eine Klappe in der Hornhaut, und dann mittels Laser die Hornhaut und korrekte Fokussierung Probleme im Auge umzugestalten. LASIK-Operation ist am besten geeignet für Leute, die ein gewisses Maß an haben:

  • Kurzsichtigkeit (Myopie), in dem Sie sehen nahe Objekte klar, aber weit entfernte Objekte verschwommen
  • Weitsichtigkeit (Hyperopie), in dem Sie entfernte Objekte klar zu sehen, aber nahe Objekte verschwommen
  • Astigmatismus, die insgesamt Sehstörungen verursacht

Eine gute operative Ergebnis hängt davon ab, sorgfältige Auswertung Ihrer Augen vor der Operation.

Was ist LASIK Chirurgie für Alterssichtigkeit?

Von Anfang bis Mitte der 40er Jahre, die meisten Erwachsenen haben eine gewisse Fähigkeit, auf nahe Objekte scharf verloren (Presbyopie), Ergebnisse, die in Schwierigkeiten mit dem Lesen Kleingedruckten oder bei anderen close-up Aufgaben. Der Zustand kann noch bis zum Alter von etwa 65 verschlechtern.

Wenn Sie Presbyopie haben, können LASIK-Operation geben Ihnen klare Fernsicht, aber es kann sogar noch verschlimmern Ihre Fähigkeit zu sehen, Objekte Nahaufnahme.

LASIK Augenchirurgie. Unterkorrektur Überkorrektur oder Astigmatismus.
LASIK Augenchirurgie. Unterkorrektur Überkorrektur oder Astigmatismus.

Um Ihre Fähigkeit, nahe Objekte sehen zu erhalten, können Sie wählen, um Ihre Vision für monovision korrigiert. Mit monovision wird ein Auge für die Ferne korrigiert wird, und das andere Auge ist für die Nahsicht korrigiert. Allerdings ist nicht jeder in der Lage, sich anzupassen oder zu tolerieren monovision. Am besten ist es einen Versuch mit Kontaktlinsen zu tun, bevor eine ständige chirurgischen Eingriff.

Was sind die Risiken der LASIK-Operation?

Wie bei jeder Operation, trägt LASIK Risiken, darunter:

  • Unterkorrektur Überkorrektur oder Astigmatismus. Wird der Laser entfernt zu wenig oder zu viel Gewebe aus deinem Auge ziehen, werden Sie nicht bekommen, die klarere Vision, die Sie wollten. In ähnlicher Weise kann ein ungleichmäßiger Gewebeentnahme Astigmatismus führen.
  • Sehstörungen. Nach der Operation müssen Sie möglicherweise Schwierigkeiten beim Sehen in der Nacht. Sie haben vielleicht bemerkt Blendung, Halos um helle Lichter oder Sehen von Doppelbildern.
  • Trockene Augen. LASIK Operation führt zu einer vorübergehenden Abnahme der Tränenproduktion. Wie Sie Ihre Augen heilen, könnten sie sich ungewöhnlich trocken.
  • Flap Probleme. Umkanten oder Entfernen der Klappe von der Vorderseite des Auges während der Operation kann es zu Komplikationen, wie Infektionen, überschüssige Tränen und Schwellungen.

LASIK-Operation: Ist es das Richtige für Sie?

Was erhöht das Risiko?

Du bist eher zu Komplikationen von LASIK-Operation erleben, wenn Sie:

  • Haben Sie eine Bedingung, die Ihre Fähigkeit zu. Krankheiten, die das Immunsystem beeinflussen, darunter Autoimmun-Erkrankungen (rheumatoide Arthritis, Lupus und andere) und Immundefekten (HIV) heilen beeinträchtigen können, erhöhen das Risiko unvollständiger Heilung, Infektionen und andere Komplikationen.

    Unter einer immunsuppressiven Medikamente erhöht auch das Risiko von einem schlechten Ergebnis nach LASIK-Operation.

  • Haben anhaltender trockener Augen. Wenn Sie trockene Augen haben, LASIK Operation kann den Zustand verschlechtern.
  • Haben anatomischen Bedenken. LASIK Operation kann ungeeignet sein, wenn Ihre Hornhaut zu dünn sind, ist Ihr Hornhautoberfläche sehr unregelmäßig, oder Sie haben einen Zustand, in dem die Hornhaut dünner und allmählich wölbt nach außen in Form eines Kegels (Keratokonus).

  • LASIK-Operation kann auch keine geeignete Option sein, wenn Sie einen anormalen Position Deckel, tiefliegenden Augen oder andere anatomische Bedenken haben.

  • Haben instabil Vision. Sie können nicht für eine LASIK-Operation, wenn der Druck in Ihrem Auge ist zu hoch oder die Qualität Ihrer Vision ist schwankende oder immer schlimmer.
  • Schwanger sind oder stillen. Navi kann während der Schwangerschaft und Stillzeit schwanken, so dass das Ergebnis der LASIK-Operation weniger sicher.

Welche anderen Umstände LASIK-Operation eine schlechte Wahl?

Das könnte Sie auch überdenken mit LASIK-Operation, wenn:

  • Sie haben schwere Kurzsichtigkeit. Wenn Sie kurzsichtig sind und haben mit einer hohen Fehlsichtigkeit diagnostiziert wurde, die möglichen Vorteile der LASIK-Operation kann nicht die Risiken rechtfertigen.
  • Sie haben ziemlich gute Sicht. Wenn Sie gut genug, um Kontakte oder Gläser müssen sehen nur einen Teil der Zeit, die Verbesserung von der Operation kann nicht das Risiko wert sein.
  • Sie haben große Pupillen. Wenn Ihre Schüler anfällig für die Öffnung bei schwachem Licht breit sind, LASIK Operation kann in schwächenden Symptomen wie Blendung, Halos, Stern explodiert und Geisterbildern führen.
  • Sie aktiv in Kontakt-Sportarten teilnehmen. Falls Sie regelmäßig Schläge ins Gesicht und Augen, wie bei Kampfsportarten oder Boxen, LASIK Operation kann nicht sinnvoll sein.
  • Chirurgie gefährden könnten Sie Ihre Karriere. Jobs, die Präzision Vision kann es nicht ratsam, bestimmte refraktiven Eingriffen haben.
  • Kosten kann ein Problem sein. Viele Versicherungen decken nicht die Kosten für die Vision-Korrektur Chirurgie.

Was sind die anderen Optionen?

Wenn Sie nicht ein guter Kandidat für LASIK-Operation sind, aber du bist immer noch daran interessiert, Vision-Korrektur Chirurgie kann Alternativen sind:

  • Refraktive Chirurgie (PRK). PRK wird manchmal für Leute, die eine niedrige bis Grad der Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit, diejenigen, die Kurzsichtigkeit mit Hornhautverkrümmung haben, oder diejenigen, die Weitsicht haben, ohne Astigmatismus mäßig verwendet haben.

    PRK entfernt die dünne Oberflächenschicht der Hornhaut (Epithel). Der Chirurg verwendet dann einen Laser, um die Hornhaut abzuflachen oder machen ihre Kurve steiler. Es kann drei bis sechs Monate zu Spitze optische Verbesserung zu erreichen.

    PRK ist seltener geworden als LASIK Gunst gewonnen hat, vor allem, weil Heilung nach LASIK ist mehr vorhersehbar und in der Regel beinhaltet weniger Beschwerden und Narbenbildung.

  • Laser-assistierte epitheliale Keratomileusis (LASEK). LASEK ist ähnlich LASIK Chirurgie, aber das Verfahren ermöglicht es dem Chirurgen, weniger von der Hornhaut zu entfernen, so dass es eine gute Option für Menschen, die dünner Hornhaut haben.

  • Menschen, die Sport treiben oder haben Jobs, die ein hohes Risiko für Augenverletzungen führen könnten auch lieber LASEK weil eine dünnere Klappe in die Hornhaut bedeutet die Hornhaut wird weniger anfällig für schwere Schäden sollte die Klappe aufgerissen, bevor sie heilen kann.

  • Implantierbare Linsen. Phakic Intraokularlinsen sind implantierbare Linsen, die chirurgisch vor der natürlichen Linse eingesetzt sind, um die Sehkraft zu verbessern.

    Implantierbare Linsen korrigieren können einen hohen Grad an Kurzsichtigkeit nicht einfach durch andere chirurgische Eingriffe korrigiert.

    Die Behandlung ist relativ neu. Mögliche Komplikationen wie Katarakt, erhöhter Druck innerhalb des Auges und Schäden an der Hornhaut im Laufe der Zeit eine Sorge.

  • Bioptics. Bioptics verbindet eine oder mehrere Techniken, wie implantierbare Linsen und LASIK, Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit zu behandeln.
  • Intrakorneale Ring Segmente. Intrakorneale Ring Segmente können manchmal verwendet, um milde Kurzsichtigkeit zu behandeln. Ein kleiner Schnitt in der Hornhaut und zwei sichelförmige Kunststoff Ringe angeordnet sind, wo die Hornhaut verbindet den weißen Teil des Auges (Sklera) auf der Hornhaut des äußeren Randes.

    Die Ringe können flach die Hornhaut so, dass Lichtstrahlen mehr richtig scharf auf der Netzhaut. Falls erforderlich, können die Ringe später entfernt werden.

Um die am besten geeignete Wahl über die refraktive Chirurgie zu machen, wiegen die Optionen, einschließlich der Vorteile und Risiken, mit Ihrem Augenarzt. Gute Ergebnisse hängen sorgfältige Auswertung Ihrer Augen vor der Operation sowie einem klaren Verständnis für die Grenzen der einzelnen Verfahren.