Migräne

Migräne: einfache Schritte, um den Kopf ab, die Schmerzen

Migräne Schmerzen verursachen so real wie der Schmerz der Verletzungen - mit einem Unterschied: gesunde Gewohnheiten und einfach nonmedical Heilmittel manchmal stoppen Migräne, bevor sie beginnen.

Medikation ist eine bewährte Methode, um zu behandeln - und vermeiden - Migräne. Aber Medikament ist nur ein Teil der Geschichte. Es ist auch wichtig, um gute Pflege von sich selbst zu nehmen. Die gleichen Lifestyle-Entscheidungen, die eine gute Gesundheit fördern können zur Verringerung der Häufigkeit und Schwere der Migräne. In der Tat, die Kombination von Lifestyle-Maßnahmen mit Medikamenten ist oft der effektivste Weg, um Migräne zu behandeln.

Suchen Sie eine ruhige Umgebung

Migräne. Versuchen Temperatur Therapie.
Migräne. Versuchen Temperatur Therapie.

Bei den ersten Anzeichen einer Migräne, von Ihren üblichen Tätigkeiten wenn möglich zurückziehen.

  • Schalten Sie das Licht. Migräne oft erhöhen die Empfindlichkeit für Licht und Ton. Entspannen Sie sich in einem dunklen, ruhigen Raum. Schlafen, wenn du kannst.
  • Versuchen Temperatur Therapie. Bewerben heiß oder kalte Kompressen auf Ihren Kopf oder Hals. Ice-Packs haben eine betäubende Wirkung, die kann stumpf die Schmerzempfindung. Hot Packs und Heizkissen können verspannte Muskeln entspannen, warme Duschen oder Bäder kann eine ähnliche Wirkung haben.
  • Massage schmerzhafte Bereiche. Bewerben sanften Druck auf die Kopfhaut oder an den Schläfen. Lindern Muskelverspannungen mit einer Schulter oder Nacken-Massage.
  • Trinken Sie ein koffeinhaltigen Getränk. In kleinen Mengen Koffein allein kann Migräne Schmerzen in den frühen Stadien lindern oder verbessern, die schmerzlindernde Wirkung von Paracetamol (Tylenol, ua) und Aspirin. Seien Sie jedoch vorsichtig. Trinken zu viel Koffein zu oft kann zum Entzug Kopfschmerzen später führen.

Schlafen Sie gut

Migräne kann Sie am Einschlafen zu hindern oder Sie aufwachen in der Nacht. Ebenso werden Migräne oft durch eine schlechte Nachtruhe ausgelöst. Hier ist Hilfe ermutigend gesunden Schlaf.

  • Einrichtung eines regelmäßigen Schlaf Stunden aufwachen und zu Bett gehen zur gleichen Zeit jeden Tag -. Auch am Wochenende. Wenn Sie Nickerchen während des Tages, halten Sie es kurz. Naps länger als 20 bis 30 Minuten kann mit nächtlichen Schlaf stören.
  • Entspannen Sie am Ende des Tages Alles, was uns hilft zu entspannen kann besser schlafen zu fördern:. Hören Sie beruhigende Musik, genießen in einem warmen Bad oder lesen Sie ein Lieblingsbuch. Aber aufpassen, was Sie essen und trinken vor dem Schlafengehen. Intensives Training, schwere Mahlzeiten, Koffein, Nikotin und Alkohol können den Schlaf stören.
  • Minimieren Ablenkungen. Speichern Sie Ihre Schlafzimmer für Schlaf und Intimität. Nicht fernsehen oder nehmen Arbeitsmaterialien zu Bett. Schließen Sie die Tür zum Schlafzimmer. Verwenden Sie ein Fan auf störende Geräusche zu dämpfen.
  • Versuchen Sie nicht, zu schlafen. Je härter du versuchen zu schlafen, desto mehr fühlt man sich wach. Wenn Sie nicht einschlafen können, lesen oder andere ruhige Tätigkeit, bis Sie schläfrig geworden.
  • Überprüfen Sie Ihre Medikamente Medikamente, die Koffein oder andere Stimulanzien enthalten -. Einschließlich einiger Medikamente zur Behandlung von Migräne - kann den Schlaf stören.

Essen Sie mit Bedacht

Ihre Essgewohnheiten beeinflussen können Ihre Migräne. Betrachten Sie die Grundlagen:

  • Seien Sie konsequent. Eat etwa zur gleichen Zeit jeden Tag.
  • Lassen Sie keine Mahlzeiten. Essen Frühstück ist besonders wichtig.
  • Vermeiden Sie Lebensmittel, die Migräne auslösen Wenn Sie, dass ein bestimmtes Lebensmittel vermuten -., Wie alter Käse, Schokolade, Koffein oder Alkohol - auslöst Ihre Migräne, beseitigen sie von Ihrer Diät, um zu sehen, was passiert.

Siehe auch

Migräne: einfache Schritte, um den Kopf ab, die Schmerzen

Treiben Sie regelmäßig Sport

Während der körperlichen Aktivität, gibt Ihr Körper bestimmte Chemikalien, die Schmerzen zu blockieren, um Ihr Gehirn. Diese Chemikalien auch helfen, Angst und Depression, die Migräne schlimmer machen können. Wenn Ihr Arzt zustimmt, wählen Sie bitte eine Übung, die Sie genießen können. Gehen, Schwimmen und Radfahren sind oft eine gute Wahl. Aber es ist wichtig, langsam zu beginnen. Fitnesstraining zu heftig Migräne auslösen können.

Verwalten Stress

Stress und Migräne gehen oft Hand in Hand. Sie können nicht umhin täglichen Stress, aber Sie können es unter Kontrolle zu halten - das kann Ihnen helfen, zu verhindern Migräne.

  • Simplify your life. Anstatt auf der Suche nach Möglichkeiten, um mehr Aktivitäten oder Aufgaben in den Tag zu quetschen, einen Weg finden, um einige Dinge weglassen.
  • Verwalten Sie Ihre Zeit sinnvoll Aktualisieren Sie Ihre To-do-Liste jeden Tag -. Sowohl am Arbeitsplatz und zu Hause. Delegieren Sie, was Sie können, und teilen Sie große Projekte in überschaubare Einheiten.
  • Machen Sie eine Pause. Wenn Sie überfordert fühlen, ein paar langsame Strecken oder ein kurzer Spaziergang können Sie Ihre Energie für die Aufgabe zur Hand zu erneuern.
  • Passen Sie Ihre Haltung. Bleiben Sie positiv. Wenn Sie sich denken: "Das ist nicht getan werden kann," Schaltanlagen. Denken Sie stattdessen: "Das wird schwierig werden. Aber ich kann damit es funktioniert."
  • Lassen Sie los. Nicht über Dinge, die Sie nicht kontrollieren können, zu kümmern.
  • Entspannen Sie sich. Tiefes Atmen aus dem Zwerchfell können Sie sich entspannen. Konzentrieren Sie sich auf Ein-und Ausatmen langsam und tief für mindestens 10 Minuten täglich. Es kann auch helfen, sich bewusst entspannen Sie Ihre Muskeln, eine Gruppe zu einem Zeitpunkt. Wenn Sie fertig sind, still zu sitzen für ein oder zwei Minuten.

Halten Sie ein Migräne-Tagebuch

Ein Tagebuch kann Ihnen helfen, festzustellen, was löst Ihre Migräne. Beachten Sie, wenn Ihre Migräne zu starten, was Sie in der Zeit zu tun, wie lange sie dauern und was, wenn überhaupt, bietet Entlastung. Schließlich können Sie in der Lage, Migräne, indem Muster in Ihrem täglichen Leben zu verhindern.

Streben nach Gleichgewicht

Leben mit Migräne ist eine tägliche Herausforderung. Aber eine gesunde Lebensführung kann helfen. Fragen Sie Ihre Freunde und Angehörigen für die Unterstützung. Wenn Sie das Gefühl ängstlich oder depressiv sind, erwägen, sich einer Selbsthilfegruppe oder Ratsuchenden. Glauben Sie an Ihre Fähigkeit, die Kontrolle über den Schmerz zu nehmen.

Siehe auch