Pflegende Angehörige

Alzheimer: wenn sie aufhören zu fahren

Wenn Sie Ihre Liebsten hat Alzheimer, kann er oder sie nicht auf der Straße sicher. Erklären Sie die Risiken - dann bieten andere Möglichkeiten, um herumzukommen.

Autofahren ist ein starkes Symbol für Kompetenz und Unabhängigkeit, nicht nur ein normaler Bestandteil des Erwachsenenlebens. Aber der Schwerpunkt Konzentration und schnelle Reaktionszeit für sicheres Fahren benötigt tendenziell mit dem Alter abnehmen. Alzheimer-Krankheit beschleunigt diesen Prozess drastisch. Wenn Sie für einen geliebten Menschen leben mit Alzheimer-Betreuung sind, können Sie brauchen, um seine Fahrweise zu ändern - oder stoppen seine Fahrweise vollständig.

Mehr als Speicher Probleme

Pflegende. Halten Sie die Tasten aus den Augen.
Pflegende. Halten Sie die Tasten aus den Augen.

Gedämpftes Kurzzeitgedächtnis macht es einfach für einen Fahrer, der Alzheimer hat verloren, auch in der gewohnten Umgebung zu bekommen. Vielleicht mehr als gefährlich, aber, ist ein Rückgang in der Fähigkeit, Distanzen zu beurteilen und vorhersagen kommenden Verkehrsprobleme. Ein Fahrer, der Alzheimer hat, kann auch Probleme Priorisierung visuelle Hinweise. Wie Bremslichter oder Verkehrszeichen - Ein irrelevant Anblick, wie ein Hund springt hinter einem Zaun, kann der Fahrer wichtige Hinweise abzulenken.

Wann aufhören zu fahren

Fahren betrifft oft Oberfläche während der frühen Stadien des Speichers ändert. Menschen mit Demenz sind besonders wahrscheinlich, um die Komplexität des Fahrens minimieren und überschätzen ihre Fähigkeiten. Die Meinungen gehen auseinander, ob Fahren sollte überhaupt nach einer Alzheimer-Diagnose zugelassen werden. Die Forschung zeigt, dass die Fahrer mit der Alzheimer-Krankheit eher in Kfz-Unfälle zu bekommen sind. Für manche Menschen kann es einfacher sein, um das Rad am Anfang, wenn sie noch begreifen, die möglichen Gefahren. Auf der anderen Seite, können die Menschen in den frühen Stadien der Krankheit können zur sicheren Begrenzung ihrer Fahrt zu kurz tagsüber Ausflüge in vertrauter Umgebung.

Wenn Sie Ihre Liebsten weiter zu fahren, achten Sie auf Anzeichen von unsicheres Fahren, wie zB:

  • Schwierigkeitsgrad Navigieren zu vertrauten Orten
  • Unangemessen Spurwechsel
  • Verwirrend die Bremse und Gaspedal
  • Anderenfalls Ampeln beachten
  • Machen langsame oder schlechte Entscheidungen
  • Schlagen den Bordstein während der Fahrt
  • Fahren mit einem nicht angepasste Geschwindigkeit (oft zu langsam)
  • Becoming wütend oder verwirrt während der Fahrt

Laut einem Bericht von der European Academy of Neurology, einer der genauere Prädiktoren des Fahrens Trouble ist ein Betreuer die Einschätzung. Wenn eine Bezugsperson (in der Regel ein Ehegatte) glaubt, dass seine oder ihre Verwandten mit Demenz treibt unsicher ist die Bezugsperson wahrscheinlich richtig. Wenn Sie nicht sicher, ob es sicher für Ihre Liebsten zu fahren ist, fragen Sie sich, ob Sie eine sichere Fahrt fühlen in einem Fahrzeug von der Person, die Alzheimer hat getrieben - oder, wenn Sie möchten sich sicher fühlen, dass Ihre Kinder oder andere Fahrt mit dieser Person. Wenn die Antwort nein ist, dann wissen Sie, es ist Zeit für ihn oder sie vom Fahren in Rente gehen.

Siehe auch

Alzheimer: wenn sie aufhören zu fahren

Wie man den Übergang erleichtern

Wenn Sie Ihre Liebsten Fahren aufhört, nach alternativen Transport organisieren. Vielleicht Familienmitglieder und Freunde können Besorgungen mit Ihren Liebsten ausführen, oder Sie können den Transport durch einen Senior van Route zu arrangieren. Sie können in der Lage sein, eine Zahlung Konto mit einem Taxi-Service, so dass Sie Ihre Liebsten können Orte gehen zu etablieren, wird aber nicht mit Geld umgehen.

Sehen Sie sich auch Möglichkeiten, um Ihren geliebten Menschen das Bedürfnis zu fahren begrenzen. Viele Gegenstände, die - wie Lebensmittel, Mahlzeiten und Rezepte - können Sie Ihre Liebsten zu Hause geliefert werden. Einige Barbiere und Friseure machen Hausbesuche als gut.

Bleiben Sie fest, wie die Krankheit fortschreitet

Wenn Sie Ihre Liebsten will weiter fahren trotz der Gefahren - oder beginnt der Fahrt wieder nach einer Zeit weg von der Straße - zu prüfen, diese Strategien, ihn zu halten oder sie aus dem Fahrersitz:

  • Holen Sie es schriftlich Manchmal ist es, wenn eine Autoritätsperson hilft -. Arzt, Anwalt oder Versicherungsvertreter - erzählt Ihre Liebsten aufhören zu fahren. Mit etwas schreiben kann eine nützliche Erinnerung sein.
  • Halten Sie die Tasten aus den Augen. Parken Sie das Fahrzeug um die Ecke oder in einer geschlossenen Garage und nicht halten Schlüssel in plain sight. Wenn Sie Ihre Liebsten beharrt auf die Durchführung einer Reihe von Tasten, bieten alten Schlüssel, der nicht gestartet werden, das Fahrzeug.
  • Deaktivieren Sie das Fahrzeug. Entfernen einer Batterie-Kabel, um das Auto nicht anspringt, oder fragen Sie einen Mechaniker, einen "Kill-Schalter", die engagiert, bevor das Auto starten muss installieren.
  • Verkaufen des Fahrzeugs. Wenn Sie tun können, ohne Ihren Lieben ein Fahrzeug, betrachten es zu verkaufen.

Ob Ihre Liebsten fahren alle auf einmal oder in Stufen stoppt, wird er oder sie wahrscheinlich trauern dem Verlust der Unabhängigkeit. Seien Sie so geduldig wie Sie können, aber denken Sie daran, standhaft zu bleiben. Die Folgen der unsicheren Fahrweise kann verheerend sein.

Siehe auch