Plantar Warzen

Bestimmung

Plantar Warzen sind gutartige Neubildungen der Haut an den Fußsohlen durch das humane Papillomavirus (HPV), die Ihren Körper gelangt durch winzige Schnitte, Brüche oder andere gefährdete Stellen auf der Haut der Füße verursacht.

Plantar Warzen entwickeln sich oft unter Druck Punkten in den Füßen, wie die Fersen oder Bälle von den Füßen. Dieser Druck kann auch dazu führen, eine Warze zu wachsen unter einer harten, dicken Schicht der Haut (Kallus) nach innen.

Die meisten Plantar Warzen sind nicht zu einem ernsthaften Gesundheitsproblem und nicht einer Behandlung bedürfen. Allerdings kann Plantarwarzen störend oder schmerzhaft. Wenn Self-Care-Behandlungen für Plantarwarzen nicht funktionieren, müssen Sie Ihren Arzt aufsuchen, um sie zu entfernen.

Symptome

Anzeichen und Symptome von Plantarwarzen gehören:

  • Klein, fleischig, körnig Läsionen, oder Wucherungen, auf den Fußsohlen
  • Schwer verdickte Haut (Kallus) über eine wohldefinierte "spot" auf der Haut, wobei eine Warze nach innen gewachsene
  • Schwarz lokalisiert, die häufig genannt werden "Warze Samen", sondern sind eigentlich kleine, Clotted Blutgefäße
  • Läsionen, die die normalen Linien und Kanten in die Haut Ihrer Füße unterbrechen
  • Schmerz oder Zärtlichkeit beim Gehen oder Stehen

Wann zum Arzt
Suchen Sie Ihren Arzt, wenn:

  • Die Läsionen sind schmerzhaft oder Veränderung im Aussehen oder Farbe
  • Die Warzen anhalten, multiplizieren oder wiederkehren, trotz Behandlung zu Hause
  • Die Warzen stören Ihre Aktivitäten
  • Sie haben Diabetes oder Nervenschäden (Neuropathie) in den Füßen - in diesem Fall sollten Sie nicht verwenden at-home Behandlungen
  • Sie haben ein geschwächtes Immunsystem aufgrund von HIV / AIDS, immun-unterdrückenden Medikamenten oder anderen Erkrankungen des Immunsystems
  • Sie haben keine Zweifel daran, dass die Läsion eine Warze ist

In diesen Fällen kann Ihr Arzt eine Behandlung engmaschig überwacht planen oder erwägen eine andere Diagnose.

Siehe auch

Ursachen

Plantar Warzen werden durch eine Infektion mit dem humanen Papillomavirus (HPV) in der äußeren Schicht der Haut auf der Sohle der Füße verursacht.

Es gibt mehr als 100 Arten von HPV, aber nur wenige Arten sind dafür bekannt, Warzen an den Füßen verursachen. Andere Arten von HPV sind eher Warzen auf andere Bereiche der Haut oder auf Schleimhäuten verursachen.

Die Übertragung der Viren
Jede Person, die das Immunsystem reagiert anders auf HPV, so dass nicht alle, die in Kontakt mit dem Virus kommt entwickelt Warzen. Auch Menschen in der gleichen Familie mit dem Virus unterschiedlich reagieren.

Plantar Warzen. Die Übertragung der Viren.
Plantar Warzen. Die Übertragung der Viren.

Die HPV-Stämme, die Plantarwarzen verursachen, sind nicht hoch ansteckend. Daher ist es nicht leicht durch direkten Kontakt von Mensch zu Mensch übertragen. Wie Dusche Etagen, Umkleideräume und öffentliche Badestellen - Allerdings ist das Virus in warmen, feuchten Umgebungen gedeihen. Folglich kann man das Virus durch barfuß herum Pools oder Turnhallen zusammenziehen.

Das Virus muss auch ein Ort des Eingangs in die Haut haben:

  • Risse im trockenen Haut
  • Schnitte oder Kratzer
  • Nass, weiche, empfindliche Haut bei längerer Einwirkung von Wasser (mazerierten Haut)

Mehrere Warzen
Wenn das Virus breitet sich aus dem ursprünglichen Ort der Infektion, können mehrere Warzen erscheinen. Darunter können fallen:

  • Mehrere einzelne Warzen an verschiedenen Stellen auf dem Fuß
  • "Kissing Warzen," ein Paar von Warzen, die erscheinen, in dem zwei Teile des Fußes berühren, wie einem Kontaktpunkt zwischen zwei Zehen oder zwischen einem Fuß und dem Fußballen
  • Mosaiken, Cluster von Warzen, die im Wesentlichen bilden eine große, einzelne Läsion

Risikofaktoren

Jeder kann zu entwickeln Plantarwarzen, aber sie sind eher zu beeinflussen:

  • Kinder und Jugendliche
  • Menschen mit geschwächtem Immunsystem

Aus Gründen Ärzte nicht verstehen, sind einige Menschen anfälliger für die Warze-Virus verursacht als andere.

Komplikationen

Wenn Plantarwarzen Schmerzen verursachen, können Sie ändern Sie Ihre normale Haltung oder Gang - vielleicht ohne es zu merken die Änderung. Ein Unterschied, wie Sie stehen, gehen oder laufen kann schließlich dazu führen, Muskel-oder Gelenkbeschwerden.

Vorbereitung für den Termin

Sie werden wahrscheinlich durch Ihren Hausarzt oder Hausarzt starten. Allerdings können Sie an einen Spezialisten in Hauterkrankungen (Dermatologe) bezeichnet werden.

Vorbereitung für den Termin. Was kann man von Ihrem Arzt erwarten.
Vorbereitung für den Termin. Was kann man von Ihrem Arzt erwarten.

Die folgenden Tipps können Ihnen helfen, für Ihren Termin vorbereiten.

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Ihr Arzt wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen, wie zB:

  • Wann haben die Läsion oder Läsionen zunächst erscheinen?
  • Haben sie deutlich in Größe oder Aussehen verändert?
  • Ist die Bedingung verursachen keine Schmerzen?
  • Hatten Sie vor Warzen?
  • Haben Sie mit Diabetes oder Nervenschäden in den Füßen diagnostiziert worden?
  • Haben Sie irgendeine Bedingung oder keine Medikamente einnehmen, die bekanntermaßen das Immunsystem schwächen wird?
  • Was at-home Behandlungen haben Sie verwendet und wie lange haben Sie sie angewendet?
  • Welche Wirkung haben Sie mit diesen Behandlungen bemerkt?
  • Verwenden Sie ein öffentliches Schwimmbad oder Dusche in einem Fitnessstudio - gemeinsame Plätze für die Exposition gegenüber einer Warze-Virus verursacht?

Was Sie tun können
Bringen Sie eine Liste aller Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen - auch over-the-counter Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel - und die tägliche Dosierung von jedem.

Vielleicht möchten Sie auch zu notieren Fragen für Ihren Arzt:

  • Wenn ich eine Warze haben, können wir mit at-home Behandlung beginnen?
  • Wenn wir diesen Ansatz wählen, sollten unter welchen Bedingungen ich dich nennen?
  • Wenn die erste Behandlung nicht funktioniert, wird das, was wir als nächstes versuchen?
  • Wenn die Läsion ist keine Warze, würde Welche Tests müssen Sie tun?
  • Wie lange wird es dauern, um Ergebnisse zu erhalten?

Was können Sie in der Zwischenzeit tun
Wenn Sie sicher sind, dass Sie eine Warze haben sind, können Sie beginnen mit Hausmitteln oder alternativen Heilmethoden. Wenn Sie Diabetes, Nervenschäden in den Füßen oder ein geschwächtes Immunsystem haben, verwenden Sie keine Self-Care Heilmittel ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Wenn der Druck auf die Warze verursacht Schmerzen, können Sie gut gepolsterten Schuhen, wie Sportschuhe, die gleichmäßig unterstützt die alleinige und entlasten gewissen Druck auf die Warze zu tragen. Vermeiden Sie das Tragen Kleid Schuhe oder andere, weniger bequeme Schuhe, wenn möglich.

Untersuchungen und Diagnostik

In den meisten Fällen kann Ihr Arzt eine Warze durch die Untersuchung der Läsion auf den Fuß zu diagnostizieren. Wenn es irgendeinen Zweifel gibt, kann Ihr Arzt müssen abspecken der Läsion mit einem Skalpell. Plantar Warzen zeigen Anzeichen von dunklen Pünktchen - winzige Clotted Blutgefäße.

Wenn es immer noch Zweifel an der Diagnose, kann Ihr Arzt entfernen einen kleinen Ausschnitt aus der Läsion (rasieren Biopsie) und senden Sie es an ein Labor zur Analyse.

Siehe auch

Behandlungen und Medikamente

Plantar Warzen oft nicht einer Behandlung bedürfen. Die meisten Warzen auf ihren eigenen heilen ohne Behandlung innerhalb von ein paar Jahren. Allerdings, wenn sie Schmerzen oder verbreiten, sollten sie behandelt werden. Es ist viel einfacher, ein paar kleine Warzen als mehrere große Warzen zu behandeln.

Plantar Warzen können hartnäckig widerstehen Behandlung. Daher verlangen die meisten Behandlungen Geduld, Ausdauer und multiple Interventionen.

Menschen mit Diabetes, Nervenschäden in den Füßen oder geschwächten Immunsystem brauchen Behandlung unter ärztlicher Aufsicht. Ihr Arzt wird genau beobachten, die Wirkung der Behandlung und die Qualität der Wundheilung.

Behandlungen durch Ihren Arzt
Wenn Hausmittel nicht funktionieren, kann Ihr Arzt empfehlen andere Behandlungen. Ärzte in der Regel beginnen mit der Methode, die am wenigsten wahrscheinlich in Schmerzen, Nebenwirkungen und Narbenbildung führen ist. Narben auf der Fußsohle kann schmerzhaft sein und ist in der Regel irreversibel. Behandlungen müssen oft wiederholt werden, und Warzen können zu einem späteren Zeitpunkt zurückzukehren.

Therapeutische Optionen gehören die folgenden:

  • Einfrieren (Kryotherapie). Ihr Arzt kann flüssiger Stickstoff mit einer Sprühdose oder Wattestäbchen zu frieren und vernichten Sie Ihre Warze anzuwenden. Die Chemikalie bewirkt eine Blase um Ihre Warze zu bilden, und die toten Gewebe abgestoßen innerhalb einer Woche oder so. Die Anwendung selbst kann schmerzhaft sein, und Kryotherapie kann in schmerzhaften oder zarte Blasen, die auf ihre eigenen zu lösen führen.
  • Cantharidin Ihr Arzt kann cantharidin verwenden -. Ein Stoff aus der Ölkäfers extrahiert - auf Ihrem Plantarwarzen. Typischerweise wird der Extrakt mit Salicylsäure, angewandt auf die Warze und mit einer Bandage gepaart. Die erstmalige Anwendung ist schmerzlos, aber die anschließende Blister dass Formen können sehr schmerzhaft sein. Ihr Arzt Clips entfernt die Toten Teil der Warze in etwa eine Woche.
  • Immuntherapie. Diese Therapie versucht, den Körper, das Immunsystem zu nutzen, um hart zu behandeln Warzen zu entfernen. Dies kann in einer Reihe von Wegen erreicht werden. Ihr Arzt kann Ihre Warzen mit Interferon, ein Medikament, das das Immunsystem Instinkt, um Warzen ablehnen steigert injizieren. Oder Ihr Arzt kann Ihre Warzen mit einer fremden Substanz (Antigen), die Ihr Immunsystem stimuliert injizieren. Ärzte verwenden häufig Mump Antigene, weil viele Menschen gegen Mumps geimpft sind. Als Ergebnis stellt das Antigen eine Immunreaktion aus, die abzuwehren kann Warzen. Interferon Behandlung kann in Grippe-ähnliche Symptome für ein paar Stunden nach der Behandlung führen. Beide Behandlungen kann Schmerzen.
  • Imiquimod (Aldara). Dieses verschreibungspflichtige Creme direkt auf eine Warze aufgetragen ist eine Immuntherapie Medikamente, die Ihren Körper dazu anregt, Proteine ​​des Immunsystems (Zytokine) frei, um HPV anzugreifen. Diese Behandlung kann in schweren Entzündungen der Nähe der Stelle und Schäden an den Geweben über die Warze führen. Wenn dies auftritt, wird die Behandlung gesunken. Das Medikament kann auch in Grippe-ähnliche Symptome, die mit einer niedrigeren Dosierung vermindern führen kann.
  • Kleinere chirurgische Eingriffe. Dabei Wegschneiden der Warze oder Zerstörung der Warze durch Verwendung einer elektrischen Nadel in einem Prozess namens Elektrodesikkation und Kürettage. Ihr Arzt wird Ihre Haut vor dieser Prozedur betäuben. Diese Behandlung wird möglichst mit Plantarwarzen wegen der Gefahr der Narbenbildung zu vermeiden.
  • Laser-Behandlung. Eine Art von Laser-Behandlung genannt Puls Farbstofflaser Behandlung Verbrennungen geschlossen (cauterizes) winzigen Blutgefäßen. Die infizierte Gewebe stirbt schließlich, und die Warze fällt ab. Diese Behandlung kann zu Schmerzen und Narbenbildung.

Mit jeder dieser Behandlungen, wird Ihr Arzt Anweisungen darüber, wie ein Warze oder Wunde decken kann, entfernen abgestorbene Gewebe zwischen Terminen, reinigen Sie die Stelle, und ändern Sie einen Verband, wenn nötig.

Ihr Arzt kann Sie außerdem zu over-the-counter Warze Behandlungen zusammen mit diesen Behandlungen oder zwischen den Besuchen im Büro verwenden. Er oder sie kann auch empfehlen die Verwendung eines antibiotische Creme auf die Website von gemeinsamen Infektionen zu schützen, nachdem eine Warze entfernt wurde oder nach einer Behandlung im Zusammenhang mit Blister gebrochen hat.

Lifestyle und Hausmittel

Die folgenden Self-Care-Ansätze können helfen, behandeln Plantarwarzen. Behandeln Sie nicht Plantarwarzen zu Hause, wenn Sie eine gestörte Immunsystem, Diabetes oder Nervenschäden in den Füßen haben. Over-the-counter Behandlung Optionen gehören die folgenden:

  • Salicylsäure. Nicht verschreibungspflichtige Medikamente Warze mit Salicylsäure als Patch oder Flüssigkeit, und zerstört schält Schichten der infizierten Haut ein wenig in einer Zeit verkauft. Normalerweise sind Sie angewiesen, um die Website zu waschen, einweichen die Warze für bis zu 20 Minuten, entfernen sanft abgestorbene Gewebe mit einem Bimsstein oder Schmirgelpapier Bord, und wenden Sie die Lösung oder Patch. Die Patches werden in der Regel alle 48 Stunden gewechselt. Flüssig-Anwendungen sind in der Regel zweimal pro Tag eingesetzt. Möglicherweise müssen Sie diesen Vorgang für mehrere Wochen zu wiederholen, um Warzen vollständig zu eliminieren.
  • Einfrieren (Kryotherapie) Produkte. Produkte, plantare Warzen, wie Compound W abfrieren oder Dr. Scholl Freeze-Auswärts Wart Remover einfrieren, sind in Drogerien ohne Rezept erhältlich. Solche Produkte sind nicht so effektiv wie Kryotherapie bei der Arztpraxis gemacht, weil sie nicht frieren Gewebe bei einer Temperatur so niedrig wie dass mit flüssigem Stickstoff erreicht. Die Behandlung kann auch in einigen Schmerzen führen.

Alternative Medizin

Eine Reihe von alternativen Behandlungsmethoden haben als wirksame Interventionen für Warzen gefördert worden, aber es gibt wenig bis gar keine klinischen Beweise für die Wirksamkeit dieser Behandlungen. Da viele Warzen auf ihre eigenen zu lösen, kann es ohne eine gut durchdachte Studie, um festzustellen schwierig, wenn das Verschwinden einer Warze ist das Ergebnis der Behandlung oder dem natürlichen Verlauf der Infektion.

Alternative Behandlungen umfassen:

  • Duct tape. "Duct tape Therapie" wurde in gemischten Ergebnissen in einigen klinischen Studien führte, aber es kann eine effektive Low-Cost-Option für einige Menschen. Die Behandlung ist in der Regel umfasst diese die Warze mit silbernem Klebeband für sechs Tage, Einweichen der Warze, sanft entfernen abgestorbene Gewebe mit einem Bimsstein oder Schmirgelpapier Bord, so dass die Warze für etwa 12 Stunden ausgesetzt, und Wiederholung der Behandlung, bis die Warze weg ist.
  • . Apfelessig Interventionen mit Apfelessig folgen in der Regel die folgenden Schritte: genießen die Warze in Apfelessig für 20 Minuten, entfernen sanft abgestorbene Gewebe mit einem Bimsstein oder Schmirgelpapier Bord, Vaseline um die Warze, um die Haut zu schützen, decken die Warze mit einem Apfelwein-getränkten Stück Watte, und decken den Wattebausch mit einem Pflaster. Die Behandlung wird solange wiederholt, bis die Warze abfällt.
  • Podophyllum. Podophyllum ist ein Pflanzenextrakt, der unter einer Reihe von Namen, einschließlich der europäischen Alraune, Himalaya mayapple und Teufels apple verkauft werden. Der Extrakt als Salbe aufgetragen hat toxische Eigenschaften, die die infizierten Hautzellen töten kann. Podophyllum können Schmerzen und Reizungen. Es sollte nicht von schwangeren oder stillenden Müttern verwendet werden.

Vorbeugung

Um das Risiko von Plantarwarzen reduzieren:

  • Vermeiden Sie direkten Kontakt mit Warzen. Dazu gehören eigene Warzen.
  • Halten Sie Ihre Füße sauber und trocken. Ändern Sie Ihre Schuhe und Socken täglich.
  • Nicht barfuß in den öffentlichen Bereichen. Wear Sandalen oder Flip-Flops in öffentlichen Schwimmbädern und Umkleidekabinen.
  • Nicht bei Warzen holen. Picking kann das Virus zu verbreiten.
  • Verwenden Sie nicht die gleiche Datei, Bimsstein oder Nagelknipser auf Ihre Warzen, wie Sie auf Ihre gesunde Haut und Nägel zu verwenden.
  • Waschen Sie Ihre Hände nach dem Berühren sorgfältig Ihre Warzen.