Raynaud-Krankheit

Bestimmung

Raynaud (ray-nohz) ist eine Erkrankung, die einige Bereiche des Körpers bewirkt - wie Sie Ihre Finger, Zehen, die Spitze der Nase und Ohren - zu fühlen sich taub und kühl in Reaktion auf Kälte oder Stress. In Raynaud-Krankheit, liefern kleinere Arterien, die Blut, um Ihre Haut eng, begrenzt die Durchblutung in den betroffenen Gebieten.

Frauen sind eher Raynaud-Krankheit haben. Es ist auch häufiger bei Menschen, die in kälteren Klimazonen leben.

Behandlung von Morbus Raynaud hängt von ihrer Schwere und ob Sie irgendwelche anderen gesundheitlichen Bedingungen. Für die meisten Menschen ist das Raynaud-Krankheit mehr ein Ärgernis als eine Behinderung.

Symptome

Raynaud-Krankheit ist mehr als nur mit kalten Händen und kalten Füßen, und es ist nicht das gleiche wie Erfrierungen. Anzeichen und Symptome von Raynaud auf der Häufigkeit, Dauer und Schwere der Blutgefäß Spasmen, die die Störung zugrunde liegen, ab. Raynaud-Syndrom Symptome sind:

  • Kalte Finger und Zehen
  • Reihenfolge der Farbwechsel in der Haut als Reaktion auf Kälte oder Stress
  • Numb, stachelige Gefühl oder stechende Schmerzen beim Erwärmen oder Linderung von Stress

Bei einem Angriff von Raynaud, betroffenen Gebiete der Haut in der Regel wiederum zunächst weiß. Dann werden die betroffenen Gebiete oft blau werden, fühlen sich kalt und taub, und Ihr Tastsinn ist abgestumpft. Als Kreislauf verbessert, können die betroffenen Bereiche werden rot, Pochen, Kribbeln oder Dünung. Die Reihenfolge der Änderungen von Farbe ist nicht das gleiche für alle Menschen, und nicht jeder erfährt alle drei Farben.

Gelegentlich wirkt ein Angriff nur ein oder zwei Fingern oder Zehen. Angriffe nicht unbedingt immer auf die gleichen Stellen. Obwohl Raynaud betrifft am häufigsten den Fingern und Zehen, kann der Zustand auch Auswirkungen auf andere Bereiche des Körpers wie Nase, Lippen, Ohren und sogar Brustwarzen. Ein Angriff kann dauern weniger als eine Minute bis zu mehreren Stunden.

Menschen, die von einem anderen Raynaud-Krankheit begleitet haben wahrscheinlich auch Anzeichen und Symptome im Zusammenhang mit ihrer grundlegende Bedingung.

Wann zum Arzt
Suchen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie eine Geschichte von schweren Raynaud haben und entwickeln ein Geschwür oder eine Infektion in einem Ihrer betroffenen Finger oder Zehen.

Ursachen

Raynaud-Krankheit. Blutgefäße in Krampf.
Raynaud-Krankheit. Blutgefäße in Krampf.

Ärzte nicht vollständig verstehen, die Ursache des Raynaud-Attacken, aber die Blutgefäße in den Händen und Füßen erscheinen zu kalten Temperaturen oder Stress überreagieren:

  • Kalte Temperaturen. Wenn Ihr Körper zu kalten Temperaturen ausgesetzt, verlieren Ihre Extremitäten Wärme. Ihr Körper verlangsamt Blutzufuhr zu den Fingern und Zehen, um Ihrem Körper die Kerntemperatur zu erhalten. Ihr Körper reduziert gezielt die Durchblutung durch Verengung der kleinen Arterien unter der Haut Ihres Extremitäten. Bei Menschen mit Raynaud wird diese normale Reaktion übertrieben.
  • Stress. Stress verursacht eine ähnliche Reaktion auf Kälte in den Körper, und ebenfalls die Reaktion des Körpers kann bei Menschen mit Raynaud übertrieben werden.

Blutgefäße in Krampf
Mit Raynaud, gehen Arterien Ihre Finger und Zehen in Vasospasmus. Vasospasmus verengt Ihre Gefäße dramatisch und vorübergehend begrenzt Blutversorgung. Im Laufe der Zeit können diese gleichen kleinen Arterien etwas verdicken, weitere Einschränkung des Blutflusses. Das Ergebnis ist, dass die betroffenen Haut wird blass und dunkle Farbe durch die mangelnde Durchblutung in der Gegend. Sobald die Krämpfe weg und das Blut wieder in den Bereich, kann das Gewebe rot vor der Rückkehr in die normale Farbe.

Kalte Temperaturen sind am ehesten einen Angriff auslösen. Die Exposition gegenüber Kälte kann so einfach sein wie Sie Ihre Hände unter einem Wasserhahn fließendem kalten Wasser, wenn man etwas aus der Tiefkühltruhe oder durch Einwirkung von kalter Luft. Für manche Menschen ist die Exposition gegenüber kalten Temperaturen nicht notwendig. Emotionaler Stress allein kann eine Episode von Raynaud.

Raynaud kann teilweise eine Erbkrankheit sein.

Primäre vs sekundärem Raynaud
Raynaud tritt in zwei Haupttypen:

  • Primäre Raynaud. Dies ist Raynaud ohne eine zugrunde liegende Erkrankung oder verbundenen medizinischen Problem, Vasospasmus provozieren könnte. Auch als Raynaud-Krankheit, es ist die häufigste Form der Erkrankung.
  • Sekundärem Raynaud. Auch als Raynaud-Phänomen, wird diese Form durch eine zugrunde liegende Problem verursacht hat. Obwohl sekundärem Raynaud ist weniger verbreitet als die primäre Form, neigt sie dazu, eine ernsthafte Erkrankung sein. Anzeichen und Symptome der sekundären Raynaud ist in der Regel den ersten Blick erscheinen in späteren Zeiten - rund 40 -, als sie für die Menschen mit der primären Form von Raynaud zu tun.

Ursachen der sekundären Raynaud gehören:

  • . Sklerodermie Raynaud-Phänomen tritt in der Mehrzahl der Menschen, die Sklerodermie haben - eine seltene Erkrankung, die zur Verhärtung und Vernarbung der Haut führt.
  • . Lupus Raynaud ist auch ein häufiges Problem für Menschen mit Lupus erythematodes - eine Autoimmunerkrankung, die viele Teile des Körpers, einschließlich der Haut, Gelenke, Organe und Blutgefäße beeinflussen können.
  • . Eine entzündliche Erkrankung verursacht Schmerzen und Steifheit in den Gelenken, die oft auch die Hände und Füße - Rheumatoide Arthritis Raynaud kann ein erstes Zeichen der rheumatoiden Arthritis sein.
  • Sjögren-Syndrom Raynaud-Phänomen kann auch bei Menschen, die Sjögren-Syndrom auftreten müssen -. Eine Autoimmunerkrankung, Sklerodermie, Lupus oder rheumatoider Arthritis begleiten können.
  • Krankheiten der Arterien. Raynaud-Phänomen mit verschiedenen Krankheiten, die Arterien beeinflussen, wie Atherosklerose, die die allmähliche Ansammlung von Plaques in Blutgefäßen des Herzens (Koronararterien) oder Buerger-Krankheit, eine Erkrankung zu ernähren zugeordnet werden können, in denen das Blut Schiffe der Hände und Füße werden entzündet. Primäre pulmonale Hypertonie, eine Art von Bluthochdruck, die die Arterien der Lunge betrifft, kann Raynaud-verknüpft werden.
  • Karpaltunnelsyndrom. Der Karpaltunnel ist ein schmaler Durchgang in Ihrem Handgelenk, die eine wichtige Nerven schützt Ihre Hand. Karpaltunnel-Syndrom ist ein Zustand, in dem der Druck auf dieses Nerven gelegt wird, Herstellung Taubheit und Schmerzen in der betroffenen Hand. Die betroffenen Hand kann anfälliger für kalte Temperaturen und Episoden von Raynaud.
  • Verletzungen durch Überbeanspruchung. Raynaud kann auch durch wiederholte Verletzungen, Schäden Nerven dienen Blutgefäße in den Händen und Füßen verursacht werden. Einige Menschen, die oder geben Sie Klavier spielen kräftig oder für längere Zeit kann es zu Störungen Raynaud. Arbeitnehmer, die vibrierenden Werkzeugen kann eine Art von Raynaud-Phänomen entwickeln betreiben genannt Vibration White Finger.
  • Rauchen. Rauchen verengt die Blutgefäße und ist eine mögliche Ursache von Raynaud.
  • Verletzungen. Prior Verletzungen an den Händen oder Füßen, wie Handgelenks-Fraktur, Operation oder Erfrierungen, können Raynaud-Phänomen führen.
  • Bestimmte Medikamente Einige Medikamente - darunter Beta-Blocker, die zur Behandlung von hohem Blutdruck sind;. Migräne Medikamente, die Ergotamin enthalten; Medikamente mit Östrogen, bestimmte Chemotherapeutika, und Medikamente, die Blutgefäße zu veranlassen, schmal, wie einige over-the-counter (OTC) Erkältungsmittel - haben Raynaud in Verbindung gebracht worden.
  • Chemische Beanspruchung. Menschen ausgesetzt Vinylchlorid, wie diejenigen, die in der Kunststoff-Industrie arbeiten, entwickeln eine Krankheit ähnlich wie Sklerodermie. Raynaud kann ein Teil dieser Krankheit.
  • Andere Ursachen. Raynaud hat auch zu Störungen der Schilddrüse in Verbindung gebracht worden.

Siehe auch

Risikofaktoren

Risikofaktoren für primäre Raynaud gehören:

  • Ihr Geschlecht. Primary Raynaud betrifft Frauen mehr als Männer.
  • Ihr Alter. Obwohl jeder den Zustand entwickeln kann, primäre Raynaud beginnt oft im Alter zwischen 15 und 30 Jahren.
  • Wo Sie. Leben Die Störung ist auch häufiger bei Menschen, die in kälteren Klimazonen leben.
  • Ihre Familiengeschichte. Darüber hinaus wird eine Familiengeschichte, um das Risiko des primären Raynaud erhöhen. Über ein Drittel der Menschen mit primären Raynaud haben einen Verwandten ersten Grades - ein Elternteil, Geschwister oder Kind - mit der Erkrankung.

Risikofaktoren für sekundäre Raynaud gehören:

  • Assoziierte Krankheiten. Dazu gehören Erkrankungen wie Sklerodermie und Lupus.
  • Bestimmte Berufe. Menschen in Berufen, die sich wiederholende Trauma verursachen, wie Arbeitnehmer, die Werkzeuge, die vibrieren, kann auch anfälliger für sekundäre Raynaud betreiben.
  • Exposition gegenüber bestimmten Substanzen. Rauchen, Medikamente, die die Blutgefäße und der Exposition gegenüber Chemikalien wie Vinylchlorid beeinflussen, sind mit einem erhöhten Risiko von Raynaud verbunden.

Komplikationen

Wenn Raynaud ist schwer - was selten ist - die Durchblutung Ihrer Finger oder Zehen könnten dauerhaft zu vermindern, wodurch Verformungen der Finger oder Zehen.

Wenn eine Arterie auf einem betroffenen Bereich vollständig blockiert wird, kann Wunden (Geschwüre der Haut) oder abgestorbenes Gewebe (Gangrän) zu entwickeln. Geschwüre und Gangrän kann schwierig sein zu behandeln. In extremen Fällen unbehandelt, kann Ihr Arzt brauchen, um den betroffenen Teil des Körpers (Amputation) zu entfernen.

Vorbereitung für den Termin

Ihr Hausarzt oder Hausarzt wird wahrscheinlich in der Lage sein Raynaud auf einer Beschreibung Ihres Anzeichen und Symptomen zu diagnostizieren. In einigen Fällen kann es jedoch zu einem Arzt, bei Erkrankungen der Gelenke, Knochen und Muskeln (Rheumatologe) spezialisiert bezeichnet werden.

Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit für den Termin, und wissen, was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Informationen im Voraus zu sammeln:

  • Listen Sie Ihre Anzeichen und Symptome. Ihr Arzt wird wissen wollen, wenn Sie bemerkt, diese ersten Anzeichen und Symptome und was scheint, um ihr Erscheinungsbild auslösen.
  • Notieren Sie alle anderen medizinischen Bedingungen, mit denen Sie diagnostiziert worden waren. Ihr Arzt wird vor allem daran interessiert zu wissen, ob Sie mit einer Störung häufig mit Raynaud-assoziiert sind, wie Sklerodermie, Lupus oder Sjögren-Syndrom diagnostiziert worden waren.
  • Machen Sie eine Liste Ihrer Medikamente. Fügen Sie alle verschreibungspflichtigen oder over-the-counter Medikamente Sie einnehmen, sowie alle Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel und pflanzliche Heilmittel.
  • Notieren Sie sich Fragen an Ihren Arzt fragen. Erstellen Sie Ihre Liste von Fragen im Voraus kann Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Zeit mit Ihrem Arzt.

Wenn irgendwelche zusätzlichen Fragen an Sie auftreten während Ihres Besuchs, zögern Sie nicht, zu fragen. Einige Fragen zu berücksichtigen:

  • Muss ich Raynaud?
  • Ist mein Zustand als primären oder sekundären?
  • Bin ich in Gefahr von Komplikationen aus diesem Zustand?
  • Welche Behandlungsmethode empfehlen Sie, wenn überhaupt?
  • Was Self-Care-Schritte kann ich das Risiko einer Raynaud-Attacke zu reduzieren?
  • Ich habe andere Erkrankungen. Wie kann ich am besten verwalten sie zusammen mit Raynaud?

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Ihr Arzt wird wahrscheinlich fragen Sie eine Reihe von Fragen. Bereit sein, sie zu beantworten kann behalten Zeit zu gehen über alle Punkte, die Sie über eingehende sprechen. Ihr Arzt kann fragen:

  • Was sind die Symptome?
  • Wann haben Sie zum ersten Mal bemerkt diese Symptome?
  • Haben Sie Ihre Symptome im Laufe der Zeit verändert?
  • Während einer Raynaud-Attacke, tun Sie Ihre Finger oder Zehen verfärben oder fühlen sich taub oder schmerzhaft?
  • Ist Kälte oder Stress scheinen einen Angriff auslösen?
  • Gibt es etwas anderes scheinen auf Ihre Symptome zu bringen?
  • Haben Sie mit anderen medizinischen Bedingungen diagnostiziert worden?
  • Sind Sie derzeit verschreibungspflichtige oder over-the-counter Medikamente?
  • Hat jemand in Ihrer Familie mit Raynaud diagnostiziert worden?
  • Haben Sie regelmäßig Sport?
  • Rauchen Sie?
  • Verwenden Sie Koffein?
  • Was halten Sie für ein Leben und für die Erholung zu tun?
  • Wie gehen Sie mit Stress umzugehen?
  • Was Sie betrifft?

Untersuchungen und Diagnostik

Um Raynaud diagnostizieren, wird Ihr Arzt detaillierte Fragen über Ihre Symptome und Anamnese und eine körperliche Untersuchung durchführen. Ihr Arzt kann auch Tests durchführen, um andere medizinische Probleme, die ähnliche Symptome, wie ein eingeklemmter Nerv verursachen können.

Aussortieren primäre vs sekundärem Raynaud
Um zwischen primären und sekundären Raynaud unterscheiden, kann Ihr Arzt eine in-office-Test aufgerufen Nagelfalte Kapillaroskopie. Während des Tests untersucht der Arzt Ihre Nagelfalte - die Haut an der Basis der Fingernagel - unter dem Mikroskop. Tiny Blutgefäße (Kapillaren) in der Nähe des Nagelfalte, die vergrößert oder verformt werden kann auf eine zugrunde liegende Erkrankung. Allerdings können einige Folgeerkrankungen durch diesen Test nicht nachgewiesen werden.

Wenn Ihr Arzt vermutet, dass eine weitere Bedingung, wie eine Autoimmun-oder Bindegewebserkrankungen, zugrunde Raynaud, kann er oder sie Blutuntersuchungen, wie zu bestellen:

  • Antinukleäre Antikörper-Test Ein positiver Test auf das Vorhandensein dieser Antikörper -. Durch das Immunsystem produziert - zeigt eine stimulierte Immunsystem und ist bei Menschen, die Erkrankungen des Bindegewebes oder anderen Autoimmunerkrankungen haben gemeinsam.
  • Blutsenkungsgeschwindigkeit. Dieser Bluttest bestimmt die Geschwindigkeit, mit der roten Blutkörperchen, um den Boden eines Röhrchens absetzen in den Raum von einer Stunde. Ein schneller als normal signalisieren kann eine zugrunde liegende entzündliche oder Autoimmunerkrankungen. Autoimmunerkrankungen sind häufig mit sekundärem Raynaud verbunden.
Vorbereitung für den Termin. Primäre vs sekundärem Raynaud.
Vorbereitung für den Termin. Primäre vs sekundärem Raynaud.

Es gibt keinen einzigen Bluttest Raynaud diagnostizieren. Ihr Arzt kann andere Tests, wie jene, die ausschließen, Erkrankungen der Arterien, zu helfen, zu lokalisieren eine Krankheit oder einen Zustand, der mit Raynaud verbunden sein können.

Siehe auch

Behandlungen und Medikamente

Self-Pflege und Prävention Schritte, wie Ankleiden in Schichten oder das Tragen von Handschuhen oder dicke Socken, in der Regel sind effektiv im Umgang mit milden Symptomen von Raynaud. Wenn diese nicht ausreichen, sind jedoch Medikamente zur Verfügung, um mehr schweren Formen der Erkrankung zu behandeln. Die Ziele der Behandlung sind:

  • Reduzieren Sie die Anzahl und Schwere der Attacken
  • Verhindern Gewebeschäden
  • Gönnen jede Grunderkrankung oder Zustand

Medikamente
Abhängig von der Ursache Ihrer Beschwerden können Medikamente helfen, behandeln Raynaud. Zu erweitern (Dilatation) Blutgefäße und fördern die Durchblutung, kann Ihr Arzt Ihnen:

  • Calcium-Kanal-Blocker. Diese Medikamente entspannen und eröffnen kleinen Blutgefäße in Händen und Füßen. Sie vermindern die Häufigkeit und Schwere der Attacken bei den meisten Menschen mit Raynaud. Diese Medikamente können auch helfen, zu heilen Geschwüre der Haut an den Fingern oder Zehen. Beispiele dafür sind Nifedipin (Adalat CC, Afeditab CR, Procardia), Amlodipin (Norvasc) und Felodipin (Plendil).
  • Alpha-Blocker. Einige Leute finden Relief mit Medikamenten, den sogenannten Alpha-Blocker, die die Aktionen von Noradrenalin, ein Hormon, das die Blutgefäße verengt entgegenzuwirken. Beispiele hierfür sind Prazosin (Minipress) und Doxazosin (Cardura).
  • . Vasodilators Manche Ärzte verschreiben eine gefäßerweiternde - ein Medikament, das die Blutgefäße entspannt - wie Nitroglycerin Creme auf die Finger zu heilen Geschwüre der Haut. Ihr Arzt kann auch vorschreiben, gefäßerweiternden Medikamenten, die üblicherweise verwendet werden, um andere Erkrankungen zu behandeln, sondern kann effektiv lindern die Symptome des Raynaud. Zu diesen Medikamenten gehören die Bluthochdruck Medikament Losartan (Cozaar), die erektile Dysfunktion Medikamente Sildenafil (Viagra, Revatio), das Antidepressivum Fluoxetin (Prozac, Sarafem) und eine Klasse von Medikamenten namens Prostaglandine.

Sie und Ihr Arzt kann feststellen, dass ein Medikament besser für Sie als andere funktioniert. Einige Medikamente zur Behandlung von Raynaud haben Nebenwirkungen, die verlangen, dass Sie die Einnahme des Medikamentes kann. Ein Medikament kann auch an Wirksamkeit verlieren im Laufe der Zeit. Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt zu finden, was am besten für Sie.

Einige Medikamente können tatsächlich von Raynaud führt zu einer erhöhten Blutgefäß Krampf verschlimmern. Ihr Arzt kann empfehlen, dass Sie mit der Einnahme zu vermeiden:

  • Bestimmte over-the-counter (OTC) Medikamente kalt. Beispiele sind Medikamente, die Pseudoephedrin enthalten (Chlor-Trimeton, Sudafed).
  • Beta-Blocker. Diese Klasse von Medikamenten zur Behandlung von hohem Blutdruck und Herzerkrankungen, umfasst Metoprolol (Lopressor, Toprol XL), nadolol (Corgard) und Propranolol (Inderal, Innopran XL).
  • Antibabypillen. Wenn Sie die Pille verwenden, möchten Sie vielleicht zu einem anderen Verhütungsmethode wechseln, weil diese Medikamente die Durchblutung beeinträchtigen und machen Sie anfälliger für Angriffe. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Absetzen der Pille.

Wenn Sie Fragen zu, wie am besten Raynaud zu verwalten haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Ihr Hausarzt kann Sie zu einem Arzt, der in der Behandlung von Raynaud spezialisiert beziehen.

Praxen und medizinischen Verfahren
Manchmal in Fällen von schwerer Raynaud, andere Wege als Medikamente können eine Behandlungsoption sein:

  • Nerve Chirurgie. Nerven genannt sympathischen Nerven in Händen und Füßen, die Öffnung und Verengung der Blutgefäße in der Haut. Manchmal ist es in Fällen von schwerer Raynaud notwendig, diese Nerven geschnitten, um ihre übertriebene Reaktion zu unterbrechen. Durch kleine Einschnitte in den betroffenen Händen oder Füßen, streift ein Arzt entfernt diese winzigen Nerven rund um den Blutgefäßen. Die Operation, genannt Sympathektomie kann zur Verringerung der Häufigkeit und Dauer der Attacken, aber es ist nicht immer erfolgreich.
  • Chemische Injektion. Können Ärzte injizieren Chemikalien sympathischen Nerven in den betroffenen Händen oder Füßen zu blockieren. Sie können, müssen sie die Prozedur wiederholt, wenn die Symptome anhalten oder zurückgeben.
  • Amputation. Manchmal müssen Ärzte Gewebe aus einem Mangel an Blutzufuhr beschädigt entfernen. Dies kann auch eine Amputation Finger oder Zeh von Raynaud in dem die Blutversorgung komplett blockiert und das Gewebe Gangrän entwickelt betroffen. Aber das ist selten.

Siehe auch

Lifestyle und Hausmittel

Eine Vielzahl von Schritten verringern Raynaud-Attacken und Ihnen helfen, sich besser über alles:

  • Nicht rauchen. Rauchen verursacht Hauttemperatur durch Verengung der Blutgefäße, die zu einem Angriff führen kann sinken. Das Einatmen von Tabakrauch kann auch verschlimmern Raynaud.
  • Übung. Ihr Arzt kann Sie ermutigen, regelmäßig zu trainieren, besonders wenn Sie primäre Raynaud haben. Übung kann erhöhen die Blutzirkulation, unter anderem gesundheitliche Vorteile.
  • Stress zu kontrollieren. Denn Stress kann einen Angriff auslösen, das Lernen zu erkennen und zu vermeiden Stresssituationen kann helfen, die Zahl der Angriffe.
  • Vermeiden Sie Koffein. Koffein bewirkt, dass Ihre Blutgefäße zu verengen und die Anzeichen und Symptome von Raynaud zu erhöhen.
  • Achten Sie auf Ihre Hände und Füße. Wenn Sie Raynaud haben, schützen Sie Ihre Hände und Füße vor Verletzungen. Nicht barfuß gehen. Achten Sie auf Ihre Nägel nicht zu verletzen sensiblen Zehen und Fingerspitzen. Darüber hinaus vermeiden, tragen etwas, das die Blutgefäße in den Händen oder Füßen, wie eng Armbänder, Ringe oder Schuhe komprimiert.
  • Vermeiden Arbeitsplatz Trigger. Vermeiden von Werkzeugen, die die Hand vibrieren kann zur Verringerung der Häufigkeit der Angriffe.

Während eines Angriffs: Was sollten Sie tun?
Was sollten Sie tun, wenn Sie erleben einen Angriff von Raynaud sind? Die erste und wichtigste Maßnahme ist es, Ihre Hände oder Füße oder andere betroffene Hautpartien erwärmen. Die folgenden Schritte können Ihnen helfen, sanft erwärmen Ihre Finger und Zehen:

  • Gehen Sie an einen warmen Raum.
  • Legen Sie Ihre Hände unter den Achseln.
  • Wackeln Sie Ihre Finger und Zehen.
  • Als weite Kreise (Windmühlen) mit den Armen.
  • Führen warm - aber nicht heiß - Wasser über Ihre Finger und Zehen.
  • Massieren Sie Ihre Hände und Füße.

Wenn eine stressige Situation löst einen Angriff, können Sie helfen, stoppen den Angriff, indem sie aus der stressigen Situation und entspannend. Wenn Sie in Biofeedback sind geschult, können Sie diese Technik zusammen mit wärmt die Hände oder Füße in Wasser zu helfen, den Angriff zu benutzen.

Alternative Medizin

Lifestyle Änderungen und Ergänzungen, die bessere Durchblutung fördern kann wirksame Alternativen zur Verwaltung Raynaud sein. Wenn Sie interessiert sind, mit Ihrem Arzt sprechen über:

  • Fischöl. Unter Fischöl könnte dazu beitragen, Ihre Toleranz gegenüber Kälte und verzögern die Verengung der Blutgefäße, Raynaud-Syndrom Angriffe auslöst.
  • Ginkgo. Ginkgo Ergänzungen könnte dazu beitragen, die Zahl der Raynaud-Attacken haben.
  • Biofeedback. Verwenden Sie Ihre Meinung auf Körpertemperatur (Biofeedback) steuern kann dazu beitragen, die Schwere und die Häufigkeit der Angriffe. Biofeedback umfasst geführte Bilder, um die Temperatur der Hände und Füße, tiefes Atmen und andere Entspannungsübungen erhöhen. Ihr Arzt kann in der Lage sein, einen Therapeuten, die Ihnen helfen, lernen Biofeedback-Techniken vorschlagen kann. Bücher und Kassetten sind auch auf das Thema.

Wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel, sollten Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Ihre Behandlung Regime sprechen. Ihr Arzt kann Sie warnen, wenn es irgendwelche potenzielle Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen von alternativen Behandlungen sind.

Der Umgang mit dem Stress und lästige Raynaud braucht Geduld und Aufwand. Arbeiten Sie mit Ihrem Arzt, um Ihren Zustand zu verwalten und zu pflegen eine positive Einstellung. Die Mehrheit der Menschen mit Raynaud auf die Behandlung ansprechen.

Siehe auch

Vorbeugung

Raynaud ist eine Bedingung, dass Sie benötigen, um für das Leben zu verwalten, wenn es sich entwickelt. Aber es gibt Möglichkeiten, um zu verhindern Angriffe:

  • Ziehen Sie sich warm draußen. Im Winter, tragen einen Hut, Schal, Socken und Stiefel, Handschuhe und Fäustlinge oder Handschuhe unter, wenn Sie nach draußen gehen. Setzen Sie sie auf, bevor Sie nach draußen gehen. Ein Hut ist wichtig, weil Sie viel Körperwärme verlieren durch den Kopf. Tragen Sie einen Mantel mit ziemlich gemütlich Manschetten um Ihre Handschuhe oder Handschuhe zu gehen, um kalte Luft vom Erreichen Ihrer Hände zu vermeiden. Tragen Sie Ohrenschützer und eine Gesichtsmaske, wenn die Spitze der Nase und Ohrläppchen empfindlich gegen Kälte sind. Führen Sie Ihre Standheizung für ein paar Minuten vor der Fahrt bei kaltem Wetter.
  • Treffen Sie Vorkehrungen im Innenbereich. Tragen Sie Socken. Wenn die Lebensmittel aus dem Kühlschrank oder Gefrierschrank, Handschuhe, Handschuhe oder Topflappen. Manche Menschen finden es hilfreich, Handschuhe und Socken ins Bett tragen im Winter. Weil Klimaanlage Angriffe auslösen können, kann die Einstellung der Klimaanlage in eine wärmere Temperatur Angriffe verhindern. Sie können auch finden es hilfreich, isoliert Trinkgläser verwenden.
  • Erwägung ziehen, um einen Ort mit einem milderen Klima. Umzug in ein wärmeres Klima kann Menschen mit schweren Raynaud helfen. Allerdings kann Raynaud sogar in wärmeren Klimazonen, wenn die Temperatur sinkt auftreten.