Stress-Management

Stressbewältigung: Arbeitsplatz Tipps

Stress am Arbeitsplatz kann alles verzehrende - aber es muss nicht sein. Richten Sie Ihre Trigger halten Perspektive und wissen, wann sie Hilfe suchen.

Der Arbeitsplatz ist eine wahrscheinliche Quelle von Stress - aber du bist nicht machtlos, die Auswirkungen von Stress bei der Arbeit. Effektiv Umgang mit Stress am Arbeitsplatz profitieren können sowohl Ihre beruflichen und persönlichen Leben. Hier ist Hilfe der Übernahme.

Identifizieren Sie Ihren Stress auslöst

Ihre Persönlichkeit, Erfahrungen und andere einzigartige Eigenschaften alle beeinflussen die Art und Weise zu reagieren und mit Stress umzugehen. Situationen und Ereignisse, die belastend für Ihre Kollegen sind vielleicht nicht die Mühe, die Sie im least - oder Sie könnten besonders empfindlich auf bestimmte Stressoren, die nicht zu beeindrucken andere Leute zu sein scheinen.

Um zu beginnen Umgang mit Stress bei der Arbeit, identifizieren Ihren Stress auslöst.

Für eine Woche oder zwei, notieren Sie die Situationen, Ereignisse und Menschen, die Sie eine negative körperliche, geistige und emotionale Reaktion haben verursachen. Fügen Sie eine kurze Beschreibung der jeweiligen Situation, wie zB:

  • Wo waren Sie?
  • Wer war beteiligt?
  • Was war Ihre Reaktion?
  • Wie fühlten Sie sich?

Dann bewerten Sie Ihren Stress Inventar. Vielleicht finden offensichtlichen Ursachen von Stress, wie der Bedrohung durch Ihren Job zu verlieren oder Hindernisse mit einem bestimmten Projekt. Sie könnten auch feststellen, subtile, aber persistent Ursachen von Stress, wie zum Beispiel eine lange pendeln oder eine unbequeme Arbeitsbereich.

Tackle Ihren Stress auslöst

Sobald Sie Ihren Stress auslöst identifiziert haben, sollten Sie jede Situation oder Veranstaltung und nach Wegen suchen, um es zu lösen.

Nehmen wir zum Beispiel, dass Sie bei der Arbeit hinter sind, weil man früh abholen Sohn von der Schule zu verlassen. Sie könnten mit anderen Eltern oder Nachbarn um eine Mitfahrgelegenheit nach der Schule zu überprüfen. Oder Sie könnten Arbeit früher beginnen, verkürzen Sie Ihre Mittagspause oder Arbeit mit nach Hause nehmen, um aufzuholen in den Abend.

Stress-Management. Machen Sie eine Prioritätenliste.
Stress-Management. Machen Sie eine Prioritätenliste.

Oft ist der beste Weg, um mit Stress umzugehen, einen Weg, um die Umstände, die verursacht werden es ändern zu finden.

Siehe auch

Stressbewältigung: Arbeitsplatz Tipps

Schärfen Sie Ihre Zeitmanagement

Neben der Bewältigung spezifischer Stressauslösern, ist es oft hilfreich, Zeit-Management Fähigkeiten zu verbessern - vor allem, wenn Sie fühlen sich überfordert oder unter der Waffe bei der Arbeit neigen. Zum Beispiel:

  • Setzen Sie sich realistische Ziele. Arbeiten Sie mit Kollegen und Führungskräften, realistische Erwartungen und Fristen gesetzt. Stellen Sie regelmäßig über die Fortschritte Bewertungen und passen Sie Ihre Ziele nach Bedarf.
  • Machen Sie eine Prioritätenliste. Bereiten Sie eine Liste von Aufgaben und ordnen Sie sie in der Reihenfolge ihrer Priorität. Im Laufe des Tages, scannen Sie Ihren Master-Liste und die Arbeit an Aufgaben nach Priorität geordnet.
  • Schützen Sie Ihre Zeit. Für eine besonders wichtige oder schwierige Projekt blockieren Zeit, sich auf sie ohne Unterbrechung arbeiten.

Halten Perspektive

Wenn Ihr Job stressig ist, kann es fühlen, als ob sie über sich Ihr Leben einnehmen. Um Perspektive zu halten:

  • Holen Sie sich andere Sichtweisen. Sprechen Sie mit vertrauten Freunden oder Kollegen über die Probleme, die Sie bei der Arbeit zugewandt sind. Sie könnten in der Lage sein, um Einblicke bieten oder bieten Anregungen für die Bewältigung. Manchmal einfach nur reden über einen Stressor kann eine Erleichterung sein.
  • Machen Sie eine Pause. Machen Sie das Beste der Arbeitstag bricht. Sogar ein paar Minuten der persönlichen Zeit während einem anstrengenden Arbeitstag kann erfrischend. Ebenso freinehmen, wenn du kannst - ob es ein Zwei-Wochen-Urlaub oder ein langes Wochenende gelegentlich ist.
  • . Haben Sie eine Steckdose, um Burnout zu vermeiden, sich ein wenig Zeit für Aktivitäten, die Sie genießen - wie Lesen, Geselligkeit oder verfolgt ein Hobby.
  • Pass auf dich auf. Etwa kümmert sich um Ihre Gesundheit aufmerksam. Fügen körperliche Aktivität in Ihren Alltag, viel Schlaf bekommen und sich gesund ernähren.

Hilfe suchen

Wenn keiner dieser Schritte entlastet Ihre Gefühle von Stress am Arbeitsplatz oder burnout, konsultieren Sie einen psychischen Anbieter - entweder auf eigene Faust oder über ein Employee Assistance Program von Ihrem Arbeitgeber angeboten. Durch Beratung, können Sie lernen effektive Wege, um Stress am Arbeitsplatz zu behandeln.

Siehe auch