Stuhlinkontinenz

Bestimmung

Stuhlinkontinenz ist die Unfähigkeit, Stuhlgang zu kontrollieren, was Stuhl (Kot) unerwartet auslaufen aus dem Rektum. Auch als Stuhlinkontinenz, fäkale Inkontinenz reicht von gelegentlich Austritt von Stuhl, während er Gas zu einem vollständigen Verlust der Darm-Kontrolle.

Häufige Ursachen der Stuhlinkontinenz sind Durchfall, Verstopfung und Muskel-oder Nervenschäden. Die Muskel-oder Nervenschädigungen kann mit dem Altern oder mit der Geburt in Verbindung gebracht werden.

Was auch immer die Ursache ist, kann Stuhlinkontinenz peinlich sein. Aber nicht scheuen das Gespräch mit Ihrem Arzt. Behandlungen zur Verfügung, die Stuhlinkontinenz und Ihre Lebensqualität verbessern können.

Symptome

Die meisten Erwachsenen erleben Stuhlinkontinenz nur während eines gelegentlichen Anfall von Durchfall. Aber einige Leute haben wiederkehrenden oder chronischen Stuhlinkontinenz. Sie:

  • Kann keine Kontrolle über den Durchgang von Gas oder Stuhl, die flüssig oder fest sein können, aus ihren Eingeweiden
  • Darf nicht in der Lage sein, um es auf die Toilette in der Zeit machen

Für einige Menschen, darunter auch Kinder, ist Stuhlinkontinenz ein relativ kleines Problem, limitiert auf gelegentliche Verschmutzung ihrer Unterwäsche. Für andere kann der Zustand durch einen völligen Mangel an Darmkontrolle verheerend sein.

Stuhlinkontinenz kann durch andere Darmprobleme wie beizufügen:

  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Gas und Blähungen

Wann zum Arzt
Suchen Sie Ihren Arzt, wenn Sie oder Ihr Kind entwickelt Stuhlinkontinenz. Oft sind junge Mütter und andere Erwachsene nur ungern ihren Ärzten über Stuhlinkontinenz erzählen. Aber Behandlungen stehen zur Verfügung, und je früher Sie werden ausgewertet, desto eher kann eine gewisse Erleichterung aus Ihrer Symptome zu finden.

Ursachen

Die Ursachen der Stuhlinkontinenz sind:

  • Muscle Schaden. Verletzung an den Ringen der Muskel am Ende des Mastdarms (analen Schließmuskels) kann es schwierig machen, Hocker wieder richtig zu halten. Diese Art von Schäden kann während der Geburt auftreten, besonders wenn Sie ein Dammschnitt oder Pinzette während der Geburt verwendet werden.
  • Nervenschäden. Schädigung der Nerven, Sinne Stuhl im Rektum oder diejenigen, die den analen Schließmuskel kontrollieren können Stuhlinkontinenz führen. Die Nervenschädigung kann durch Geburt verursacht werden, ständige Anstrengung beim Stuhlgang, Verletzungen des Rückenmarks oder Schlaganfall. Einige Krankheiten, wie Diabetes, Multiple Sklerose, auch kann sich diese Nerven und Schäden verursachen, die zu Stuhlinkontinenz führt.
  • Verstopfung. Chronische Verstopfung kann zu einer Masse von trockenen, harten Stuhl im Rektum (beeinflusst Stuhl), die zu groß ist vorbei führen. Die Muskeln des Rektum und Darm dehnen und schließlich zu schwächen, so dass wässriger Stuhl von weiter oben den Verdauungstrakt um die betroffenen Hocker bewegen und austreten. Chronische Verstopfung kann auch dazu führen, Nervenschäden, die zu Stuhlinkontinenz führt.
  • Durchfall. Festen Stuhl ist leichter zu halten als im Rektum ist lose Schemel, so dass die losen Stuhl von Durchfall verursachen oder verschlimmern Stuhlinkontinenz.
  • Der Verlust der Speicherkapazität im Rektum. Normalerweise reicht das Rektum zu Stuhl Platz. Wenn Ihr Rektum ist vernarbt oder Ihrem rektalen Wände sind aus Operation, Bestrahlung oder Behandlung entzündlicher Darmerkrankung versteift, kann das Rektum nicht strecken, so viel, wie es braucht, und überschüssiges Hocker austreten kann.
  • Chirurgie. Chirurgie, um eine vergrößerte Venen im Rektum oder Anus (Hämorrhoiden) sowie komplexere Vorgänge im Rahmen des Mastdarms und des Anus zu behandeln, kann dazu führen, Muskel-und Nervenschäden, die zu Stuhlinkontinenz führt.
  • Andere Bedingungen. Stuhlinkontinenz führen, wenn das Rektum fällt in den Anus (Rektumprolaps) oder, bei Frauen, kann, wenn die Rektum ragt durch die Scheide (Rektozele).

Siehe auch

Risikofaktoren

Stuhlinkontinenz. Der Verlust der Speicherkapazität im Rektum.
Stuhlinkontinenz. Der Verlust der Speicherkapazität im Rektum.

Eine Reihe von Faktoren können zu einem erhöhten Risiko der Entwicklung von Stuhlinkontinenz, einschließlich:

  • Alter. Obwohl Stuhlinkontinenz in jedem Alter auftreten kann, ist es häufiger in mittleren Alters und ältere Erwachsene. Etwa 1 von 10 Frauen, die älter als 40 Jahre hat Stuhlinkontinenz.
  • Als weiblich. Stuhlinkontinenz ist etwas häufiger bei Frauen als bei Männern. Ein Grund dafür mag sein, dass Stuhlinkontinenz kann eine Komplikation der Geburt sein. Aber die meisten Frauen mit Stuhlinkontinenz entwickeln sie nach dem 40. Lebensjahr, so dass andere Faktoren beteiligt sein können.
  • Nervenschäden Menschen, die langjährigen Diabetes oder Multiple Sklerose haben -. Bedingungen, die Nerven, die Kontrolle Stuhlgang helfen beschädigen können - kann das Risiko der Stuhlinkontinenz sein.
  • Demenz. Stuhlinkontinenz häufig in späten Stadium der Alzheimer-Krankheit und Demenz.
  • Körperliche Behinderung. Körperlich Behinderte können es schwierig machen, eine Toilette in der Zeit zu erreichen. Eine Verletzung, die eine körperliche Behinderung verursacht auch kann rektale Nervenschäden führt zu Stuhlinkontinenz.

Komplikationen

Komplikationen bei der Stuhlinkontinenz können gehören:

  • Emotionale Anspannung. Der Verlust von Würde, mit Verlust der Kontrolle über den eigenen körperlichen Funktionen zugeordnet werden können, um Verlegenheit, Scham, Frustration, Wut und Depressionen führen. Es ist üblich, dass Menschen mit Stuhlinkontinenz, um zu versuchen, das Problem zu verstecken oder zu sozialen Engagements zu vermeiden.
  • Hautreizung. Die Haut um den Anus ist zart und empfindlich. Wiederholter Kontakt mit Stuhl kann zu Schmerzen und Juckreiz, und potenziell zu Geschwüren (Ulzera), die medizinische Behandlung erfordern führen.

Vorbereitung für den Termin

Hier einige Informationen, die Ihnen helfen bereit für Ihre Bestellung und wissen, was Sie von Ihrem Arzt erwarten.

Was Sie tun können

  • Seien Sie sich bewusst von allen Pre-Termin Einschränkungen, wie essen nicht nach Mitternacht in der Nacht vor Ihrem Termin.
  • Notieren Sie sich Ihre Symptome, auch wenn sie und begann, wie sie sich im Laufe der Zeit verändert oder verschlechtert haben.
  • Nehmen Sie eine Liste aller Ihrer Medikamente, sowie alle Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel.
  • Notieren Sie sich Ihre wichtigsten medizinischen Informationen, einschließlich anderer Bedingungen diagnostiziert.
  • Notieren Sie wichtige persönliche Informationen, alle aktuellen Änderungen oder Stressoren in Ihrem Leben. Diese Faktoren können zu Verdauungsproblemen Anzeichen und Symptome verbunden werden.
  • Notieren Sie sich Fragen an Ihren Arzt fragen.

Fragen Sie Ihren Arzt fragen
Einige grundlegende Fragen an Ihren Arzt fragen, sind die folgenden:

  • Was ist die wahrscheinlichste Ursache für meinen Zustand?
  • Welche Arten von Tests brauche ich?
  • Welche Behandlungen helfen?
  • Wenn ich operiert werden müssen, was wird meine Genesung aussehen?
  • Gibt es irgendwelche Diätvorschriften, dass ich folgen müssen? Würde die Änderung meiner Ernährung Hilfe?

Was kann man von Ihrem Arzt erwarten
Seien Sie bereit, ein paar Fragen, die Ihr Arzt zu beantworten:

  • Wann hast du beginnen Symptome?
  • Ihre Symptome gewesen kontinuierlich oder gelegentlich?
  • Wie stark sind Ihre Symptome?
  • Vermeiden Sie alle Tätigkeiten, weil der Symptome?
  • Was, wenn überhaupt, scheint Ihre Symptome verbessern?
  • Gibt es etwas zu machen scheinen Ihre Symptome verschlimmern?
  • Haben Sie andere Erkrankungen wie Diabetes, Multiple Sklerose oder chronische Verstopfung?
  • Haben Sie Durchfall?
  • Haben Sie jemals mit Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn diagnostiziert wurde?
  • Hatten Sie jemals Strahlentherapie, um Ihren Beckenbereich?
  • Wurden Pinzette verwendet oder hattest du einen Dammschnitt bei der Geburt?
  • Haben Sie auch Harninkontinenz?

Was können Sie in der Zwischenzeit tun
Vermeiden Sie Lebensmittel oder Aktivitäten, die Ihre Beschwerden verschlimmern. Dies könnte die Vermeidung Koffein, Fett-oder fettige Lebensmittel, Milchprodukte, stark gewürzte Speisen, oder alles, was Ihre Inkontinenz schlimmer macht.

Untersuchungen und Diagnostik

Ihr Arzt wird Ihnen Fragen zu Ihrer Erkrankung und führt eine körperliche Untersuchung, die in der Regel eine Sichtprüfung des Anus. Eine Nadel oder Sonde kann verwendet werden, um diesen Bereich für Nervenschäden zu untersuchen. Normalerweise führt dies zu berühren Ihren analen Schließmuskels bis zum Vertragsabschluss und Ihren Anus zu verziehen.

Medizinische Tests
Eine Reihe von Tests zur Verfügung, um zu helfen, die Ursache der Stuhlinkontinenz:

  • Digitale rektale Untersuchung. Ihr Arzt einen behandschuhten und geschmiert Finger in den Enddarm, die Stärke Ihrer Schließmuskel zu bewerten und für etwaige Anomalien in der rektalen Bereich zu überprüfen. Während der Untersuchung kann Ihr Arzt Sie bitten, tragen unten, für Rektumprolaps überprüfen.
  • Balloon Vertreibung Test. Ein kleiner Ballon in das Rektum eingeführt und mit Wasser gefüllt. Sie werden dann gebeten, auf die Toilette gehen und vertreiben den Ballon. Die Länge der Zeit es braucht, um den Ballon zu vertreiben wird aufgezeichnet. Eine Zeit von einer Minute oder länger wird in der Regel als ein Zeichen für eine Störung Stuhlgang.
  • Anal Manometrie. Ein schmaler, biegsamer Schlauch in den Anus und Enddarm eingeführt. Ein kleiner Ballon an der Spitze des Rohres expandiert werden kann. Dieser Test hilft messen die Dichtheit Ihrer analen Schließmuskels und der Empfindlichkeit und das Funktionieren des Mastdarms.
  • Anorektale Sonographie. Ein schmaler, Zauberstab-ähnliches Instrument wird in den Anus und Enddarm eingeführt. Das Gerät produziert Video-Bilder, die Ihren Arzt, um die Struktur Ihrer Schließmuskel auswerten lassen.
  • Proctography. X-ray-Video-Bilder gemacht werden, während Sie einen Stuhlgang (Stuhlgang) auf einem speziell entwickelten Toilette haben. Der Test misst, wie viel Hocker Ihrem Rektum halten kann und bewertet, wie gut Ihr Körper Hocker ausstößt.
  • Proctosigmoidoscopy. Ein flexibles Rohr wird in den Enddarm eingeführt, um die letzten zwei Meter des Dickdarms (Sigma) auf Anzeichen von Entzündungen, Tumoren oder Narbengewebe, dass kann Stuhlinkontinenz führen zu inspizieren.
  • Endorektale Ultraschall. Ein spezielles Endoskop eingeführt wird, um am unteren Darm zu schauen und Schallwellen verwendet, um Bilder der Analsphinkteren bieten.
  • Koloskopie. Ein flexibles Rohr wird in den Enddarm eingeführt, um den gesamten Dickdarm zu untersuchen.
  • Anal Elektromyographie. Tiny Elektroden in die Muskeln um den Anus eingeführt werden zeigen Anzeichen von Nervenschäden.
  • MRI. Magnetic Resonance Imaging (MRI) kann klare Bilder des Schließmuskels, um zu bestimmen, wenn die Muskeln intakt sind und kann auch Bilder beim Stuhlgang.

Siehe auch

Behandlungen und Medikamente

Medikamente
Abhängig von der Ursache der Stuhlinkontinenz, sind die Optionen:

  • Anti-Durchfall-Medikamente
  • Abführmittel, wenn chronische Verstopfung die Ursache Ihrer Inkontinenz
  • Medikamente zur Verringerung der spontanen Bewegung des Darms

Veränderungen in der Ernährung
Hocker Konsistenz von dem, was Sie essen und trinken beeinflusst. Ihr Arzt kann empfehlen, viel zu trinken und zu essen ballaststoffreiche Lebensmittel, wenn Verstopfung verursacht Stuhlinkontinenz. Wenn Durchfall zu dem Problem beiträgt, kann ballaststoffreiche Lebensmittel auch die Masse, um Ihrem Stuhl und machen sie weniger wässrig.

Bewegung und andere Therapien
Wenn Stuhlinkontinenz durch Schädigung der Muskulatur verursacht wird, kann Ihr Arzt empfehlen, ein Programm der Bewegung und andere Therapien, um die Muskelkraft wiederherzustellen. Diese Behandlungen können zu verbessern Analsphinkter Steuerung und das Bewusstsein für die Stuhldrang. Die Optionen umfassen:

  • Biofeedback. Speziell ausgebildete Physiotherapeuten lehren einfache Übungen, die anal Muskelkraft steigern können. Die Menschen lernen, wie man Beckenbodenmuskulatur zu stärken, Sinn, wenn Stuhl ist bereit, freigesetzt werden und die Muskeln, wenn mit dem Stuhlgang zu einem bestimmten Zeitpunkt ist ungünstig.
  • Bowel Ausbildung. Ihr Arzt kann empfehlen, eine bewusste Anstrengung, einen Stuhlgang zu einer bestimmten Zeit des Tages haben, zum Beispiel, nach dem Essen. Aufbau, wenn Sie auf die Toilette müssen, können Ihnen helfen, mehr Kontrolle.
  • Sakrale Nervenstimulation. Die Sakralnerven laufen vom Rückenmark zu den Muskeln in Ihr Becken. Diese Nerven regulieren die Temperatur und Stärke Ihrer rektalen und analen Schließmuskel. Implantation eines kleinen Gerät, das elektrische Impulse sendet kontinuierlich an die Nerven Muskeln im Darm zu stärken. Diese Behandlung erfolgt in der Regel erst nach anderen Behandlungen ausprobiert werden.

Chirurgie
Die Behandlung von Stuhlinkontinenz kann eine Operation erforderlich, um eine zugrunde liegende Problem, wie Rektumprolaps oder Schließmuskel Schäden, die durch Geburt zu korrigieren. Die Optionen umfassen:

  • Sphincteroplasty. Dieses Verfahren repariert eine beschädigte oder geschwächte Schließmuskel. Eine verletzte Bereich von Muskel identifiziert ist, und dessen Kanten aus dem umgebenden Gewebe befreit. Die Muskel-Kanten sind dann zurück und brachte in überlappend vernäht, die Stärkung der Muskulatur und Straffung des Schließmuskels.
  • Die Behandlung von Rektumprolaps, eine rectocele oder Hämorrhoiden. Chirurgische Korrektur dieser Probleme wird wahrscheinlich verringern oder zu beseitigen Stuhlinkontinenz.
  • Sphincter Ersatz. Ein beschädigtes analen Schließmuskels kann mit einem künstlichen Schließmuskel ersetzt werden. Das Gerät ist im Wesentlichen eine aufblasbare Manschette, die um Ihren Analkanal implantiert wird. Wenn aufgeblasen, hält das Gerät Ihren analen Schließmuskel fest geschlossen, bis Sie bereit sind zu verrichten. Um auf die Toilette zu gehen, verwenden Sie eine kleine externe Pumpe, um das Gerät zu entleeren und erlauben Hocker freigegeben werden. Das Gerät selbst dann reinflates.
  • Sphincter Reparatur. In dieser Operation ein Muskel von der Innenseite des Oberschenkels entnommen und verpackt rund um den Schließmuskel, die Wiederherstellung des Muskeltonus auf den Schließmuskel.
  • Colostomy. Diese Operation leitet Hocker durch eine Öffnung in den Bauch. Eine spezielle Tasche ist zu dieser Öffnung angebracht, um den Stuhl zu sammeln. Colostomy wird allgemein als nur nach anderen Behandlungen ausprobiert worden sind.

Lifestyle und Hausmittel

Vorbereitung für den Termin. Seien Sie sich bewusst von allen Pre-Termin Einschränkungen.
Vorbereitung für den Termin. Seien Sie sich bewusst von allen Pre-Termin Einschränkungen.

Kegel-Übungen
Kegel-Übungen stärken die Beckenbodenmuskulatur, die die Blase und Darm zu unterstützen und bei Frauen die Gebärmutter und kann dazu beitragen, Inkontinenz. Um Kegel-Übungen durchführen, die Muskeln, die Sie normalerweise verwenden würde, um den Fluss des Urins zu stoppen. Halten Sie die Kontraktion drei Sekunden, dann entspannen für drei Sekunden. Wiederholen Sie diese Muster 10 mal. Wenn Ihre Muskeln zu stärken, halten die Kontraktion länger, allmählich arbeiten Sie Ihren Weg bis zu drei Sätze von 10 Kontraktionen täglich.

Veränderungen in der Ernährung
Sie können in der Lage sein, eine bessere Kontrolle von Ihren Stuhlgang zu gewinnen, indem:

  • Den Überblick über das, was Sie essen. Machen Sie eine Liste von dem, was Sie essen für eine Woche. Sie können entdecken, eine Verbindung zwischen bestimmten Lebensmitteln und Ihre Anfälle von Inkontinenz. Wenn Sie Problem Lebensmittel identifiziert haben, aufhören zu essen und sehen, ob sie Ihre Inkontinenz verbessert. Nahrungsmittel, die Durchfall oder Gas verursachen und verschlechtern Stuhlinkontinenz gehören würzige Nahrungsmittel, Fettsäuren und fetthaltige Lebensmittel, Wurst oder Fleisch geräuchert, kohlensäurehaltige Getränke und Milchprodukte (wenn Sie Laktose-Intoleranz sind). Koffein-haltige Getränke und Alkohol können auch als Abführmittel wirken, ebenso wie Produkte, wie zuckerfreien Kaugummi und Diät-Cola, die künstliche Süßstoffe enthalten.
  • Erste ausreichende Faser. Fiber hilft Stuhl weich und leichter zu kontrollieren. Fiber ist überwiegend in Obst, Gemüse und Vollkorn-Brot und Getreide. Richten Sie für 20 bis 30 Gramm Ballaststoffe pro Tag, aber fügen Sie diesen nicht zu Ihrer Ernährung auf einmal. Zu viel Faser plötzlich kann unangenehm Blähungen und Gas.
  • Trinken Sie mehr Wasser. Um halten Schemel weich und gebildet, trinken mindestens acht Gläser Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser, ein Tag.

Hautpflege
Sie können damit weitere Beschwerden von Stuhlinkontinenz, indem sie die Haut um den Anus so sauber und trocken wie möglich. Um anal Beschwerden zu lindern und beseitigen mögliche Geruch mit Stuhlinkontinenz assoziiert:

  • Mit Wasser abwaschen. Vorsichtig waschen Sie den Bereich mit Wasser nach jedem Stuhlgang. Duschen oder Einweichen in der Badewanne kann auch helfen. Seife kann trocknen und die Haut reizen. So kann mit trockenem Toilettenpapier reiben. Vorbefeuchtete, alkoholfreie Tücher oder Tücher kann eine gute Alternative für die Reinigung der Fläche sein.
  • Gründlich trocknen. Lassen Sie die Fläche an der Luft trocknen, wenn möglich. Wenn Sie wenig Zeit haben, können Sie sanft streicheln die Fläche trocken mit Toilettenpapier oder einem sauberen Waschlappen.
  • Tragen Sie eine Creme oder Puder. Moisture-Barrierecremes helfen gereizte Haut auf direkten Kontakt mit Fäkalien. Achten Sie darauf, den Bereich sauber und trocken ist, bevor Sie eine Creme anwenden. Nonmedicated Talkum oder Maisstärke kann auch helfen, zu lindern anal Unbehagen.
  • Unterwäsche aus Baumwolle tragen und lose Kleidung. Enge Kleidung kann der Luftstrom zu beschränken, wodurch Hautprobleme verschlimmern. Ändern verschmutzte Unterwäsche schnell.

Wenn medizinische Behandlungen können nicht vollständig beseitigen Inkontinenz, können Produkte wie saugfähige Pads und Einweg-Unterwäsche Ihnen helfen, das Problem. Wenn Sie Pads oder Windeln für Erwachsene zu verwenden, sicher sein, sie haben eine absorbierende Dochtlage an der Spitze, um zu helfen Feuchtigkeit von der Haut weg.

Siehe auch

Der Umgang und die Unterstützung

Wenn Sie Stuhlinkontinenz
Möglicherweise fühlen Sie sich nur ungern das Haus verlassen aus Angst man könnte es nicht zu einer Toilette in der Zeit. Um diese Angst zu überwinden, versuchen Sie diese praktische Tipps:

  • Verwenden Sie die richtige Toilette, bevor Sie gehen.
  • Wenn Sie erwarten, werden Sie inkontinent, tragen Sie ein Pad oder eine Wegwerfunterwäsche.
  • Carry Bereinigung liefert und ein Wechsel der Kleidung mit Ihnen.
  • Wissen, wo Toiletten befinden, bevor Sie sie brauchen, damit Sie sie schnell erhalten.

Weil Stuhlinkontinenz können sehr belastend sein, ist es wichtig, Maßnahmen zu ergreifen, damit umzugehen. Die Behandlung kann dazu beitragen, Ihre Lebensqualität und erhöhen Ihr Selbstwertgefühl.

Wenn Sie für jemanden, der Stuhlinkontinenz hat Pflege
Einige Tipps helfen, die Person zu bewältigen:

  • Nehmen Sie ihn oder sie zum Arzt, um Behandlungsmöglichkeiten zu diskutieren
  • Nehmen Sie ihn oder sie auf die Toilette regelmäßig
  • Stellen Sie sicher, seine oder ihre Kleidung leicht entfernt werden kann
  • Legen Sie eine Kommode neben dem Bett
  • Legen waschbar Kissen oder Hussen für Möbel
  • Haben Sie ihn oder sie tragen saugfähige Unterwäsche und waschbare Pads auf dem Bett in der Nacht

Vorbeugung

Je nach Ursache kann es möglich sein, Stuhlinkontinenz verhindern. Diese Maßnahmen können helfen:

  • Reduzieren Verstopfung. Steigern Sie Ihre Übung, essen mehr ballaststoffreiche Lebensmittel und viel trinken.
  • Kontrolle Durchfall. Behandlung oder Beseitigung der Ursache der Durchfall, wie eine Darm-Infektion, kann Ihnen helfen, zu vermeiden Stuhlinkontinenz.
  • Vermeiden belasten. Anstrengung beim Stuhlgang kann schließlich schwächen Afterschließmuskeln oder Schäden Nerven, was möglicherweise zu Stuhlinkontinenz.

Siehe auch