Tauglichkeit

Leistungssteigernden Drogen: kennen die Risiken

Hoffen Sie, um einen Wettbewerbsvorteil, indem Muskelaufbau Ergänzungen oder andere leistungssteigernde Drogen zu gewinnen? lernen, wie diese Medikamente wirken und wie sie Ihre Gesundheit beeinträchtigen.

Die meisten ernsthaften Athleten wird Ihnen sagen, dass die Wettbewerbssituation Fahrt gewinnen kann heftig sein. Neben der Befriedigung der persönlichen Leistung, Athleten verfolgen häufig Träume auf den Gewinn einer Medaille für ihr Land oder die Sicherung einer Stelle auf einem professionellen Team. In einer solchen Umgebung ist die Verwendung von leistungssteigernden Drogen zunehmend üblich geworden.

Aber der Einsatz von leistungssteigernden Drogen - aka, Doping - ist nicht ohne Risiken. Nehmen Sie sich Zeit, um über die möglichen Vorteile, die gesundheitlichen Risiken und die viele Unsicherheiten bezüglich sogenannten leistungssteigernden Drogen wie Anabolika, Androstendion, menschliches Wachstumshormon, Erythropoietin, Diuretika, Kreatin und Stimulanzien zu lernen. Sie können entscheiden, dass die Vorteile nicht wert sind als die Risiken.

Anabole Steroide

Was sind sie?
Einige Athleten nehmen eine Form von Steroiden - bekannt als anabole-androgene Steroide oder Anabolika nur - um ihre Muskelmasse und Kraft zu steigern. Die wichtigste anabole Steroidhormon von Ihrem Körper produziert Testosteron ist.

Testosteron hat zwei wesentliche Auswirkungen auf Ihren Körper:

  • Anabole Wirkungen fördern den Muskelaufbau.
  • Androgene Effekte sind verantwortlich für die männliche Züge, wie Bartwuchs und eine tiefere Stimme.

Einige Athleten nehmen gerade Testosteron, um ihre Leistung zu steigern. Häufig sind die anabolen Steroiden, dass Athleten nutzen synthetische Modifikationen von Testosteron. Diese Hormone haben medizinische Anwendungen zugelassen, obwohl die Verbesserung der sportlichen Leistung ist nicht einer von ihnen. Sie können als Pillen, Injektionen oder topischen Behandlungen genommen werden.

Warum sind diese Medikamente so attraktiv für Sportler? Abgesehen davon, dass Muskeln größer, kann Anabolika helfen Athleten aus einem harten Training schneller zu erholen, indem die Muskeln Schäden, die während der Sitzung erfolgt. Dies ermöglicht Athleten zu arbeiten härter und häufiger ohne Übertraining. Darüber hinaus können einige Athleten wie die aggressive Gefühle, die sie bekommen, wenn sie die Drogen zu nehmen.

Designer Steroide
Eine besonders gefährliche Klasse von Anabolika sind die sogenannten Designer-Drogen - synthetische Steroide, die illegal erstellt haben, um von den aktuellen Drogentests nicht nachweisbar. Sie sind speziell für Sportler gemacht haben und keine medizinische Verwendung zugelassen. Aus diesem Grund haben sie nicht getestet oder von der Food and Drug Administration (FDA) zugelassen und stellen eine besondere Gefahr für die Gesundheit der Athleten.

Risiken
Viele Sportler nehmen Anabolika in Dosierungen, die deutlich höher als die aus medizinischen Gründen verschrieben, und das meiste, was über die Drogen "Auswirkungen auf die Athleten bekannt kommt aus der Beobachtung Benutzer sind. Es ist unmöglich, für Forscher, die Studien, die genau testen würden die Auswirkungen von hohen Dosen von Steroiden auf Athleten zu entwerfen, weil den Teilnehmern so hohe Dosen wäre unethisch. Dies bedeutet, dass die Effekte von Anabolika bei sehr hohen Dosierungen nicht gut untersucht.

Anabole Steroide sind mit schweren körperlichen Nebenwirkungen sowie.

Männer entwickeln kann:

  • Prominent Brüste
  • Kahlheit
  • Schrumpfkopf Hoden
  • Unfruchtbarkeit
  • Impotenz

Frauen entwickeln können:

  • Eine tiefere Stimme
  • Eine vergrößerte Klitoris
  • Vermehrte Körperbehaarung
  • Kahlheit
  • Seltene oder abwesend Perioden

Sowohl Männer als auch Frauen können auftreten:

  • Schwere Akne
  • Erhöhtes Risiko für Sehnenentzündung und Sehnenruptur
  • Leber Anomalien und Tumoren
  • Erhöhte Low-Density-Lipoprotein (LDL)-Cholesterin (das "schlechte" Cholesterin)
  • Verminderte High-Density-Lipoprotein (HDL)-Cholesterin (das "gute" Cholesterin)
  • Hoher Blutdruck (Hypertonie)
  • Herz-und Kreislaufprobleme
  • Prostatavergrößerung
  • Aggressive Verhaltensweisen, Wut oder Gewalt
  • Psychiatrische Erkrankungen wie Depression
  • Drogenabhängigkeit
  • Infektionen oder Krankheiten wie HIV oder Hepatitis, wenn Sie die Injektion der Medikamente sind
  • Hemmte das Wachstum und Entwicklung, und das Risiko von zukünftigen gesundheitlichen Problemen bei Jugendlichen

Unter anabol-androgene Steroide, die sportliche Leistung zu verbessern, dabei wird von den meisten Sportorganisationen verboten ist illegal. In den vergangenen 20 Jahren hat sich mehr wirksame Strafverfolgung in Europa ein Großteil der illegalen Steroid-Industrie in den schwarzen Markt gedrängt. Dies stellt zusätzliche gesundheitliche Risiken, weil die Medikamente entweder in anderen Ländern hergestellt und in geschmuggelt oder in illegalen Labors hergestellt in Europa. So oder so, sind sie nicht die Zustimmung der Regierung Sicherheitsstandards und könnte unreine oder falsch etikettierten.

Androstenedione

Was ist das?
Androstenedione (andro) ist ein Hormon, das von den Nebennieren, Eierstöcke und Hoden produziert. Es ist ein Hormon, das normalerweise an Testosteron und Östradiol umgewandelt ist bei Männern und Frauen.

Andro ist rechtlich nur in verschreibungspflichtige Form und ist eine kontrollierte Substanz. Hersteller und Bodybuilding-Zeitschriften tout seine Fähigkeit, damit Athleten härter zu trainieren und erholen sich schneller. Allerdings ist seine Verwendung als leistungssteigernde Droge illegal in Europa.

Wissenschaftliche Studien, die diese Behauptungen zu widerlegen zeigen, dass zusätzliche Androstendion nicht erhöht Testosteron und dass Ihre Muskeln nicht stärker werden mit andro Einsatz. In der Tat, fast alle der andro schnell zu Östrogen umgewandelt, das primäre Hormon bei Frauen.

Risiken
Nebenwirkungen von andro bei Männern sind:

  • Akne
  • Verminderte Spermienproduktion
  • Schrumpfung der Hoden
  • Vergrößerung der Brüste

Bei Frauen sind Nebenwirkungen:

  • Akne
  • Vermännlichung, wie die Vertiefung der Stimme und männliche Glatzenbildung
Fitness. Leistungssteigernden Drogen: kennen die Risiken.
Fitness. Leistungssteigernden Drogen: kennen die Risiken.

In beiden Männern und Frauen, können andro verringern HDL-Cholesterin (das "gute" Cholesterin), was bringt Sie ein höheres Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall.

Das menschliche Wachstumshormon

Was ist das?
Das menschliche Wachstumshormon, auch als Gonadotropin genannt, ist ein Hormon, das eine anabole Wirkung hat. Athleten nehmen es, Muskelmasse und Leistung zu verbessern. Es hat sich jedoch nicht schlüssig, um entweder Kraft oder Ausdauer zu verbessern gezeigt. Es ist nur auf Rezept erhältlich und wird durch Injektion verabreicht.

Risiken
Unerwünschte Wirkungen in Bezug auf menschliches Wachstumshormon Bereich in Schwere und können umfassen:

  • Gelenkschmerzen
  • Muskelschwäche
  • Flüssigkeitsretention
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Gefährdete Blutglukose-Regulation
  • Kardiomyopathie
  • Hohes Cholesterin (Hyperlipidämie)
  • Diabetes
  • Hoher Blutdruck (Hypertonie)

Erythropoietin

Was ist das?
Erythropoietin ist eine Art Hormon zur Behandlung von Anämie bei Patienten mit schweren Nierenerkrankungen zu behandeln. Es erhöht die Produktion von roten Blutkörperchen und Hämoglobin, was zu einer verbesserten Bewegung von Sauerstoff zu den Muskeln. Epoetin, eine synthetische Form von Erythropoietin, wird üblicherweise von Ausdauerathleten eingesetzt.

Risiken
Erythropoietin unter Verwendung Wettkampfsportler war in den 1990er Jahren üblich und angeblich mindestens 18 Todesfällen beigetragen. Unsachgemäße Anwendung von Erythropoietin kann das Risiko für thrombotische Ereignisse, wie Schlaganfall, Herzinfarkt und Lungenödem.

Siehe auch

Leistungssteigernden Drogen: kennen die Risiken

Diuretika

Was sind sie?
Diuretika sind Medikamente, die Ihrem Körper die natürliche Balance von Flüssigkeiten und Salze (Elektrolyte) zu ändern und kann zu Austrocknung führen. Dieser Verlust von Wasser verringern kann ein Athlet das Gewicht und hilft ihm oder ihr in einem leichteren Gewichtsklassen, die viele Athleten bevorzugen konkurrieren. Diuretika können auch helfen, Athleten passieren Drogentests durch Verdünnen ihrem Urin und werden manchmal als "Maskierung" Mittel bezeichnet.

Risiken
Diuretika jederzeit Dosis genommen, selbst medizinisch empfohlenen Dosen, bereiten Athleten Nebenwirkungen wie:

  • Dehydration
  • Muskelkrämpfe
  • Erschöpfung
  • Schwindel
  • Ohnmacht
  • Kaliummangel
  • Herzrhythmusstörungen
  • Blutdruckabfall
  • Verlust der Koordination und Gleichgewicht
  • Hitzschlag
  • Sterben

Kreatin

Was ist das?
Viele Sportler nehmen Nahrungsergänzungsmittel anstelle von oder zusätzlich zu leistungssteigernden Drogen. Zuschläge sind verfügbar over-the-counter als Pulver oder Pillen.

Die beliebtesten Ergänzung bei Sportlern ist wahrscheinlich Kreatin. Kreatin ist eine natürlich vorkommende Verbindung, die durch Ihren Körper, Ihre Muskeln Energie freisetzen hilft produziert.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass Kreatin kann einige sportliche Nutzen durch die Herstellung von kleinen Gewinne in kurzfristigen Ausbrüchen von Macht haben. Kreatin scheint zu helfen, Muskeln machen Adenosintriphosphat (ATP), die speichert und transportiert Energie in den Zellen, und ist für eine schnelle Ausbrüche von Aktivität, wie Gewichtheben oder Sprinten verwendet. Es gibt keine Beweise, jedoch verbessert, dass Kreatin Leistung in Aerobic oder Ausdauersportarten.

Ihre Leber produziert etwa 0,07 Unzen (2 Gramm) von Kreatin pro Tag. Sie erhalten auch Kreatin aus dem Fleisch in der Ernährung. Creatin wird in der Muskulatur gespeichert und Ebenen sind relativ einfach gehalten. Weil Ihre Nieren entfernen überschüssiges Creatin, ist der Wert von Ergänzungen zu jemandem, der bereits über ausreichende Muskel-Kreatin-Gehalt fraglich.

Risiken
Zuschläge sind Lebensmittel und Medikamente nicht von der FDA betrachtet. Dies bedeutet, ergänzen Hersteller sind nicht verpflichtet, nach den gleichen Standards entsprechen, wie Arzneimittelhersteller tun. In einigen Fällen wurden Ergänzungen gefunden, um mit anderen Substanzen, die versehentlich auf einen positiven Test für leistungssteigernde Drogen führen können kontaminiert sein.

Mögliche Nebenwirkungen von Kreatin, die sportliche Leistung verringern können, umfassen:

  • Magenkrämpfe
  • Muskelkrämpfe
  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Gewichtszunahme

Gewichtszunahme nach von Sportlern, die ihre Größe zu erhöhen wollen gesucht. Aber mit längerer Kreatin, ist die Gewichtszunahme eher das Ergebnis von Wassereinlagerungen als eine Zunahme der Muskelmasse. Wasser wird in Muskelgewebe gezogen, weg von anderen Teilen des Körpers. Dieser bringt Sie in Gefahr der Austrocknung.

High-dose Kreatin kann möglicherweise beschädigt:

  • Nieren
  • Leber

Es scheint sicher, für Erwachsene um Kreatin in den Dosen von den Herstellern empfohlen wird. Aber es gibt keine Studien, die die langfristigen Vorteile und Risiken der Kreatin-Supplementierung.

Stimulanzien

Was sind sie?
Einige Athleten verwenden Stimulanzien des zentralen Nervensystems stimulieren und erhöhen die Herzfrequenz und den Blutdruck.

Stimulanzien können:

  • Verbesserung der Ausdauer
  • Weniger Ermüdung
  • Unterdrückt den Appetit
  • Steigern Wachheit und Aggressivität

Gemeinsame Stimulanzien enthalten Koffein und Amphetamine. Erkältungsmittel enthalten oft die Stimulanzien Ephedrin oder Pseudoephedrin-Hydrochlorid. Energy-Drinks, die sehr beliebt sind bei vielen Athleten, enthalten oft hohe Dosen von Koffein und anderen Stimulanzien. Die Straße Drogen Kokain und Methamphetamin sind Stimulanzien auch.

Risiken
Obwohl Stimulanzien körperliche Leistungsfähigkeit steigern können und fördern Aggressivität auf dem Feld, sie haben Nebenwirkungen, die sportliche Leistung beeinträchtigen können.

  • Nervosität und Reizbarkeit, die es schwer, sich auf das Spiel konzentrieren zu machen.
  • Insomnia, die einen Athleten aus immer benötigten Schlaf verhindern kann.
  • Dehydration.
  • Hitzschlag.
  • Sucht oder Toleranz, was bedeutet, dass Athleten größere Mengen, um die gewünschte Wirkung zu erzielen, so werden sie Dosen, die viel höher als die beabsichtigte medizinische Dosis sind zu nehmen.

Andere Nebenwirkungen sind:

  • Herzklopfen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Gewichtsverlust
  • Tremors
  • Mild hohen Blutdruck (Hypertonie)
  • Halluzinationen
  • Krämpfe
  • Stroke
  • Herzinfarkt und andere Durchblutungsstörungen

Die Quintessenz

Sie leistungssteigernden Drogen zur Leistungssteigerung? Einige Athleten erscheinen mag körperliche Gewinne aus solchen Arzneimitteln zu erreichen, aber um welchen Preis? Die langfristigen Auswirkungen von leistungssteigernden Drogen wurden nicht konsequent untersucht. Und kurzfristige Vorteile werden von vielen Risiken gemildert. Nicht zu vergessen, dass Doping von den meisten Sportorganisationen ist untersagt. Egal wie man es betrachtet, mit leistungssteigernden Drogen ist riskant.

Siehe auch