Verhütungsmittel Schwamm

Bestimmung

Die empfängnisverhütende Schwamm ist eine Art der Empfängnisverhütung (Kontrazeptiva), die Spermien daran hindert, in die Gebärmutter. Die empfängnisverhütende Schwamm ist ein weiches, scheibenförmige Gerät aus Polyurethanschaum, der in die Vagina, um den Muttermund decken eingesetzt wird. Die empfängnisverhütende Schwamm enthält spermicide, die blockiert oder tötet Spermien.

Bevor Geschlecht, ist die empfängnisverhütende Schwamm tief in die Scheide, wo es anstelle von vaginalen Muskeln gehalten wird eingefügt. Die empfängnisverhütende Schwamm verfügt über einen Riemen, um mit der Entfernung unterstützen.

Verhütungsmittel Schwamm. Nehmen Sie den Schwamm aus der Verpackung.
Verhütungsmittel Schwamm. Nehmen Sie den Schwamm aus der Verpackung.

Nur ein Verhütungsmittel Schwamm - Heute Sponge - hat Food and Drug Administration (FDA) in den USA zugelassen

Die empfängnisverhütende Schwamm Schwangerschaft verhindern kann, aber keinen Schutz vor sexuell übertragbaren Infektionen (STI).

Siehe auch

Warum wird es gemacht

Die empfängnisverhütende Schwamm ist ein over-the-counter Verhütungsmittel. Die empfängnisverhütende Schwamm:

  • Erfordert nicht ein Rezept oder Montage
  • Kann eingesetzt Stunden vor dem Sex werden und bietet Schutz vor Schwangerschaft für 24 Stunden
  • Kann auch als Backup-Methode der Geburtenkontrolle verwendet werden
  • Erfordert keinen Partner die Zusammenarbeit

Die empfängnisverhütende Schwamm ist nicht für jeden geeignet, jedoch. Ihr Arzt kann entmutigen Nutzung der Verhütungsmittel Schwamm, wenn:

  • Sie sind empfindlich oder allergisch auf spermicide oder Polyurethan
  • Sie haben vaginale Anomalien, die mit der Passform, die Platzierung oder die Retention der Verhütungsmittel Schwamm stören
  • Sie haben häufigen Harnwegsinfekten
  • Sie haben eine Geschichte von toxischen Schock-Syndrom
  • Sie haben kürzlich gebar oder hatte eine Fehlgeburt oder eine Abtreibung
  • Sie sind mit einem hohen Risiko der Ansteckung mit HIV oder Sie haben HIV oder AIDS
  • Sie sind mit einem hohen Risiko der Schwangerschaft - Sie sind jünger als 30. Sie Sex drei oder mehr Mal pro Woche haben, du hattest früheren Versagen der Kontrazeption mit vaginalen Barriere-Methoden, oder du bist wahrscheinlich nicht die empfängnisverhütende Schwamm durchweg

Siehe auch

Risiken

Schätzungsweise 12 von 100 Frauen, die nie gegeben haben Geburt erhalten während des ersten Jahres der typische Anwendung der Verhütungsmittel Schwamm schwanger. Schätzungsweise 24 von 100 Frauen, die entbunden haben erhalten während des ersten Jahres der typische Anwendung der Verhütungsmittel Schwamm schwanger.

Die empfängnisverhütende Schwamm bietet keinen Schutz vor sexuell übertragbaren Infektionen (STI).

Die empfängnisverhütende Schwamm und die spermicide es freigibt kann verursachen:

  • Vaginal Irritation oder Trockenheit
  • Harnwegsinfektion oder vaginale Infektion
  • Ein erhöhtes Risiko, an Geschlechtskrankheiten

Siehe auch

Wie bereiten Sie

Bevor Sie die empfängnisverhütende Schwamm, lesen Sie die Anweisungen sorgfältig Produkt oder fragen Sie Ihren Arzt um Rat fragen. Verwenden Sie eine Backup-Methode der Empfängnisverhütung, wie ein Kondom oder orale Kontrazeptiva, wenn Sie zuerst die empfängnisverhütende Schwamm.

Siehe auch

Was Sie erwarten können

Um die empfängnisverhütende Schwamm verwenden:

  • Nehmen Sie den Schwamm aus der Verpackung. Befeuchten Sie die empfängnisverhütende Schwamm mit ca. 2 Esslöffel (30 ml) mit sauberem Wasser und drücken es vorsichtig, bis der Schwamm sudsy. Wasser aktiviert die spermicide innerhalb der Verhütungsmittel Schwamm. Keine zusätzlichen Spermizid erforderlich.
  • Legen Sie die empfängnisverhütende Schwamm. Finden Sie eine bequeme Position, wie Kniebeugen mit den Beinen leicht gespreizt. Trennen Sie Ihre Schamlippen mit einer Hand. Mit der anderen Hand halten Sie die empfängnisverhütende Schwamm mit der Gurt nach unten und der Vertiefung nach oben. Falten Sie die Seiten der Verhütungsmittel Schwamm nach oben. Richten Sie die gefalteten Verhütungsmittel Schwamm auf Ihre Vagina und einen oder zwei Finger, um den Schwamm in die Scheide so weit oben, wie es geht gleiten. Achten Sie darauf, nicht den Fingernagel durch die Verhütungsmittel Schwamm drücken beim Einsetzen. Einmal eingesetzt, bietet der Schwamm Schwangerschaft Schutz für bis zu 24 Stunden.
  • Überprüfen Sie die Platzierung der Verhütungsmittel Schwamm. Schieben Sie Ihren Finger über den Rand des Verhütungsmittel Schwamm, um sicherzustellen, dass Ihre Muttermund bedeckt ist.
  • Nach dem Sex, lassen die empfängnisverhütende Schwamm in Platz für mindestens sechs Stunden. Doch lassen Sie es nicht in mehr als 24 Stunden.
  • Entfernen Sie die empfängnisverhütende Schwamm. Entfernen Sie vorsichtig das Verhütungsmittel Schwamm durch Ziehen am Gurt. Wenn Sie nicht finden können, den Gurt tragen oder nach unten greifen die empfängnisverhütende Schwamm zwischen Daumen und Zeigefinger und ziehen. Wenn Ihre vaginalen Muskeln noch halten die empfängnisverhütende Schwamm fest, ein paar Minuten warten und erneut versuchen. Gleiten Sie mit dem Finger zwischen dem Verhütungsmittel Schwamm und den Gebärmutterhals auf der einen Seite, jede Saug brechen. Achten Sie darauf, nicht den Fingernagel durch den Schwamm drücken, während es zu entfernen. Nachdem Sie die empfängnisverhütende Schwamm zu entfernen, stellen Sie sicher, es ist immer noch intakt. Wenn die empfängnisverhütende Schwamm beim Entfernen zerrissen wird, führen Sie einen Finger um den oberen Teil der Vagina zu fegen alle Stücke des Schwammes.
  • Entsorgen Sie die Schwamm. Legen Sie die verbrauchte Schwamm in den Papierkorb. Nicht spülen es die Toilette hinunter. Keinesfalls eine empfängnisverhütende Schwamm.

Vermeiden Sie die empfängnisverhütende Schwamm während der Periode. Douching wird nicht empfohlen - aber wenn man Duschen, bis mindestens sechs Stunden nach dem Sex warten, um zu vermeiden Waschen entfernt spermicide. Nicht duschen, während die empfängnisverhütende Schwamm ist in der Scheide.

Kontaktieren Sie Ihren Arzt, wenn:

  • Sie haben Anzeichen und Symptome von toxischen Schock-Syndrom, wie plötzliches hohes Fieber, Durchfall, Schwindel, Erbrechen, Ohnmacht oder ein Hautausschlag, der aussieht wie ein Sonnenbrand
  • Sie haben Probleme beim Entfernen die empfängnisverhütende Schwamm oder du bist in der Lage, nur einen Teil der Schwamm entfernen

Siehe auch