Wehen und Geburt, Wochenbett Pflege

Dammschnitt: wenn es gebraucht wird, wenn es nicht

Ein Dammschnitt war einst ein normaler Bestandteil der Geburt. Heute ist das Verfahren nur in bestimmten Fällen empfohlen. Hier ist, was Sie über Dammschnitt Risiken, Nutzen und Erholung wissen müssen.

Ein Dammschnitt ist ein Einschnitt in den Damm gemacht - das Gewebe zwischen der vaginalen Öffnung und dem Anus - während der Geburt. Obwohl ein Dammschnitt war einst ein normaler Bestandteil der Geburt, das ist nicht mehr der Fall.

Wenn Sie planen eine vaginale Entbindung sind, ist hier, was Sie über Dammschnitt und Geburt wissen müssen.

Der Dammschnitt Tradition

Seit Jahren wurde ein Dammschnitt gedacht, um zu verhindern, dass weitere umfangreiche vaginalen Tränen während der Geburt - und heilen besser als ein natürlicher Verschleiß. Das Verfahren wurde auch gedacht, um die Blase aus hängenden und das Rektum von hervorstehenden in die Vagina nach der Geburt zu halten.

Heute jedoch, schlägt Forschung, dass routinemäßige Dammschnitt nicht verhindern, dass diese Probleme, nachdem alle.

Recovery ist unangenehm, und manchmal auch die chirurgischen Einschnitt ist umfangreicher als einem natürlichen Verschleiß gewesen wäre. Infektion möglich. Für einige Frauen, bewirkt, dass ein Dammschnitt Schmerzen beim Sex in den Monaten nach der Entbindung. Eine umfangreiche Dammschnitt vielleicht auch Stuhlinkontinenz nach der Geburt beitragen.

Der neue Ansatz

Routine episiotomies werden nicht mehr empfohlen. Dennoch ist das Verfahren in manchen Fällen gewährleistet.

Ihr Arzt empfehlen könnte, einen Dammschnitt, wenn:

  • Umfangreiche vaginalen reißen scheint wahrscheinlich
  • Ihr Baby ist in einem abnormalen Position
  • Ihr Baby braucht, um schnell geliefert werden

Wenn Sie einen Dammschnitt und brauchen Sie noch nicht jede Art von Narkose oder Betäubung abklingt, werden Sie wahrscheinlich erhalten eine Injektion von Lokalanästhetika, um das Gewebe zu betäuben. Sie sollten nicht das Gefühl, Ihren Arzt dem Schnitt oder Reparatur es nach der Entbindung.

Siehe auch

Dammschnitt: wenn es gebraucht wird, wenn es nicht

Die Rolle der warmen Kompressen und Tissue Massage

Während der zweiten Phase der Arbeit - wenn Sie drängen - Ihr Arzt könnte warme Kompressen auf das Gewebe zwischen Vagina und Anus anzuwenden. Dies könnte zu erweichen und das Gewebe zu verhindern, Risse in der Haut.

Wehen und Geburt, Wochenbett Pflege. Nehmen Sie den Stachel aus dem Wasserlassen.
Wehen und Geburt, Wochenbett Pflege. Nehmen Sie den Stachel aus dem Wasserlassen.

Obwohl die Beweise für warme Kompressen ist stärker, einige Anbieter von Gesundheitsleistungen auch massieren den Bereich zwischen der Vagina und den Anus als Arbeit fortschreitet. Dies wird als Dammmassage bekannt.

Ihr Arzt könnte sogar empfehlen, versucht perineale Massage zu Hause vor der Auslieferung - obwohl Sie nicht haben, es zu tun, wenn die Idee macht es Ihnen unangenehm.

Beginnen Sie mit dem Waschen Sie Ihre Hände gründlich mit Seife und heißem Wasser. Stellen Sie sicher, dass Ihre Nägel geschnitten werden. Dann reiben Sie ein mildes Gleitmittel wie KY Gelee, auf den Daumen. Legen Sie Ihre Daumen nur in die Scheide ein und drücken Sie nach unten zu den Enddarm. Halten Sie für ein bis zwei Minuten. Dann langsam massieren die untere Hälfte der Vagina. Wiederholen Sie die Massage einmal pro Tag für 10 Minuten in einer Zeit bis zur Lieferung.

Heilung von einem Dammschnitt

Wenn Sie einen Dammschnitt oder Riss während der Geburt haben, kann die Wunde für einige Wochen verletzt - vor allem, wenn Sie gehen oder sitzen. Wenn der Schnitt oder Riss ist umfangreich, könnte die Zärtlichkeit länger dauern. Alle Stiche verwendet, um den Dammschnitt reparieren wird in der Regel auf ihren eigenen absorbiert werden.

In der Zwischenzeit können Sie helfen, die Heilung zu fördern:

  • Beruhigen Sie die Wunde. Übernehmen Sie einen Eisbeutel auf den betroffenen Bereich, oder legen Sie ein gekühltes Hamamelis Pad zwischen einer Damenbinde und die Wunde. Sie können Hamamelis-Pads in den meisten Apotheken.
  • Nehmen Sie den Stachel aus dem Wasserlassen. Verwenden Sie einen Plastikbecher zu warmes Wasser über Ihre Vulva gießen, wie Sie beim Wasserlassen sind, und spülen Sie sich mit einer Spritzflasche danach.
  • Verhindern Schmerzen und Stretching beim Stuhlgang. Drücken Sie ein sauberes Pad fest auf die Wunde, wenn Sie sich für einen Stuhlgang zu tragen.
  • Setzen Sie sich sorgfältig. Ziehen Sie Ihr Gesäß, wie Sie selbst zu senken, um eine sitzende Position. Setzen Sie sich auf ein Kissen oder gepolsterten Ring anstatt einer harten Oberfläche.
  • Verwenden Sie Medikamente wie nötig. Ihr Arzt könnte verschreibungspflichtige Medikamente bestellen oder empfehlen ein Over-the-counter Schmerzmittel oder Stuhlerweicher. Schmerzlindernden Cremes oder Salben sind nicht gefunden worden, um wirksam zu sein für Dammschnitt Wunden.
  • Betrachten ergänzende Behandlungen. Einige Untersuchungen zeigen, dass Lavendel könnte helfen, Schmerzen zu lindern nach einem Riss oder Dammschnitt. Wenn Ihr Arzt beschließt, fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Lavendelöl zu Ihrem Bad Wasser oder das Öl direkt auf das Gewebe zwischen Vagina und Anus.

Während Sie heilen sind, erwarten, dass die Beschwerden nach und nach verbessern. Kontaktieren Sie Ihren Arzt, wenn die Schmerzen verstärkt, entwickeln Sie Fieber oder die Wunde erzeugt eine eitrige Absonderungen. Diese könnten Anzeichen für eine Infektion sein.

Akzeptieren Sie gewisse Unsicherheit

Teilen Sie Ihre Gedanken über Dammschnitt mit Ihrem Arzt während Ihres pränatalen Besuche und wieder, wenn Arbeit beginnt. Denken Sie aber daran, ist es wichtig, in den Arbeitsmarkt mit einem offenen Geist zu gehen. Es wird Zeit für das Baby nehmen, um die vaginalen Gewebe dehnen, die Lieferung zu ermöglichen, und manchmal das Baby muss geliefert, bevor die vaginalen Gewebe auf eigene strecken kann.

Verlassen Sie sich auf Ihre Gesundheit Leistungserbringer auf Ihre Wünsche über Dammschnitt respektieren - und Sie wissen lassen, wenn es die sicherste Option für Sie oder Ihr Baby ist.

Siehe auch